Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Der Schriftsteller als Marathonläufer - in 42,195 Kapiteln. Das Hörbuch - gelesen vom Autor.

    Was ist das, was uns seit Jahren an- und umtreibt, das uns regelmäßig hinaustreibt aus der Geborgenheit unserer Behausungen. Was geht in uns vor, wenn wir laufen, was denken wir dabei und danach und darüber? Und was sagt das womöglich über uns aus und die Gesellschaft, in der wir leben.

    Matthias Politycki betrachtet einen Sport, der viel mehr ist als eine Freizeitbeschäftigung. In einer globalisierten Welt ist das Laufen zum Minimalkonsens der neuen Weltgemeinschaft geworden. Für ihn selbst ist sein Leben und Schreiben ohne Laufen längst nicht mehr denkbar. In 42,195 Kapiteln denkt Politycki über das Laufen nach und erzählt aus dem eigenen Laufleben, welches mit seiner Schriftstellerexistenz verknüpft ist.
    ©2015 Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg (P)2015 erlesen.TV

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Autors

    Das sagen andere Hörer zu 42,195

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      175
    • 4 Sterne
      78
    • 3 Sterne
      27
    • 2 Sterne
      7
    • 1 Stern
      12
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      161
    • 4 Sterne
      64
    • 3 Sterne
      26
    • 2 Sterne
      5
    • 1 Stern
      12
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      154
    • 4 Sterne
      66
    • 3 Sterne
      30
    • 2 Sterne
      8
    • 1 Stern
      7

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Unterhaltsam auf voller Strecke

    Was hat Ihnen am allerbesten an 42,195 gefallen?

    Ist man selbst Läufer, so kann man sehr vieles des hier beschriebenen gut verstehen, ertappt sich regelmäßig beim zustimmenden Schmunzeln und Nicken. Und doch obwohl man sich mit den meisten Themen schon in der einen oder anderen Art selbst auseinandergesetzt hat so liefert das Hörbuch doch zu fast allem noch neue Denkimpulse. In simpler, sprachlicher Schönheit gelingt es dem Autor hier unverkrampft sämtliche Aspekte des Marathons und des Läuferlebens zu beleuchten und auf menschlicher, philosophischer und psychologischer Ebene zu analyiseren. Mal mit Witz, mal mit Nachdenklichkeit und immer wieder mit Anekdoten aus dem reichhaltigen Erfahrungsschatz wird einem hier auf vielfältige Weise ein privater Einblick die Laufphliosophie des Autors und auch des Läufers allgemein geboten. Stets ohne den Anspruch die vollkommene Wahrheit zu kennen sondern vielmehr spielerisch erkundend und auch die Sichtweisen seiner Läuferkumpel mit einfließend vermittelt das Werk eine unbeschwerte Leichtigkeit beim Zuhörer. Und wie an einem guten Lauftag fällt es bisweilen schwierig aufzuhören und so hört man immer weiter - Kilometer um Kilometer.
    Für einen nicht unwesentlichen Teil am Hörvergüngen ist der Sprecher selbst verantwortlich. Und ich muss gestehen, dass mir erst nach 2/3 auffiel, dass es sich dabei um den Autor selbst handelt. Dies erklärt einerseits die Nähe zum Gelesenen überrascht doch aber anderseits, zumal Herr Politycki nicht nur als begnadeter Autor sondern eben auch als exzellenter Vorleser überzeugt - als wäre eben dies seine hauptsächliche Profession.

    Ganz sicher ist dies für Läufer aber vermutlich auch für nicht-Marathon-Läufer ein großartiger Hörspaß der ebenso wie ein Marathon schon fast ein wenig wehmütig stimmt, wenn man das Ende erreicht.

    9 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • N.
    • 06.08.2016

    Tolles durchdachtes Buch

    Großartig gelesen! Regt zum Nachdenken an- auch oder gerade über Dinge, die scheinbar nichts mit dem Laufen zu tun haben. Dem Autor ist es hervorragend gelungen, die Welt der Läufer und das Drumherum sprachlich einzufangen und auf den Punkt zu bringen.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Monotones Hörbuch mit schwacher Story

    Monotones Aufzählen der sicherlich wahren Eigenheiten der Läuferszene. Dabei werden einseitig alle negativen Seiten der Großveranstaltungen und deren Teilnehmern beleuchtet. Der Autor ist sicherlich mehr Autor als Läufer/Jogger - ein Sportbegeisterter Hobby-Athlet sieht das Abenteuer Marathon sicherlich aus einer anderen Perspektive. In Summe ist es nicht zu empfehlen für Läufer die Spaß am Sport haben und das auch so beibehalten möchten.

    PS: die Monotonie des Sprechers ist wirklich erstaunlich...

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    stupide Aneinanderreihung von pseudo Sprüchen und

    Warum wir laufen wird nicht wirklich beantwortet und ich glaube der Autor denkt ein wenig Zuviel. Eine stupide Aneinanderreihung von pseudo Sprüchen und Floskeln eine veralteten Lauf Generation. Manchmal durchaus witzig aber es werden doch größtenteils die gleichen alten Klischees von: ich bin der "tollste Hecht" in Laufschuhen bedient. Da kann ich auch in die Kneipe an die Ecke, wo sich alte Sportler gegenseitig die Taschen "vollhauen". Zuweilen etwas Frauenfeindlich für meine Geschmack. Aber vielleicht habe ich es aber einfach nicht verstanden.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • Sil
    • 14.03.2019

    Super! Für Einsteiger und Läufer!

    Kurz: Ich habe das Hörbuch schon 6-mal durchgehört! Es hat mich zum ambitionierten Laufen gebracht und in jeder meiner läuferischen Entwicklungsphasen begleitet. Ich habe bei jedem Durchhören neue Einblicke und Erkenntnisse erhalten.

    Das Buch handelt über das läuferische Leben des Autors, der den Marathon erst mit zunehmenden Alter für sich entdeckt hat und für den das Marathonlaufen und das dazugehörige Training (zumindest mit-) beherrschender Teil des Lebens geworden ist. Es wird vom Autor selbst in einer ruhigen und eindringlichen Weise gelesen, wie es nur jemand kann, der das Geschriebene tatsächlich selbst erlebt hat. Dabei wird nichts künstlich spannend gehalten oder übertrieben - einfach nur sympathisch und reflektiert erzählt, wobei das Laufen immer auch in Kontext zum (sonstigen) Leben gesetzt wird. Ich selbst habe den eigentlichen Tiefgang des Buches erst beim zweiten oder dritten Hören richtig erkannt und verstanden - wohl aber auch, weil ich mich mehr auf die verschiedenen im Buch dargestellten Personen als Individuen konzentriert habe, als auf die "Weltgemeinschaft der Läufer" als solche, welche durch die einzelnen Mitglieder der Laufgruppe dargestellt werden.

    Gekauft habe ich das Hörbuch, da ich mich für das Laufen interessierte. Es hat mich damals unterhalten, aber erst beim zweiten Anhören (ca. 2 Jahre später) motiviert, mit dem regelmäßigen Laufen zu beginnen. Beim dritten Durchhören hat es mich dann gepackt. Ich konnte mit viel mehr Beschreibungen etwas anfangen, erkannte Situationen und Erlebnisse aus meinem eigenen Laufen wieder.
    Als ich dann richtig mit motiviertem und zielorientiertem Training begonnen hatte, habe ich es direkt zwei Mal am Stück gehört und zunehmend auch die philosophischen Teile des Buches erkannt und schätzen gelernt.

    Das Buch bietet für jeden Läufer etwas. Sei es, um sich selber wiederzuerkennen, gelegentlich zu lachen oder einfach einen tiefen und reflektierten Einblick in die beschriebene Weltgemeinschaft der Läufer zu erhalten. Für Läufer (und damit meine ich nicht nur die älteren), die sich schon selber reflektiert mit dem Leben auseinandergesetzt haben, ist dieses Buch ein Muss!

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Für Läufer super

    Man muss wohl einen Marathon gelaufen sein um dieses Buch zu genießen. Ich habe es getan.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Toll!!!

    Dieses Buch ist ein Genuss. Jedes einzelne Kapitel. Inhaltlich und natürlich die wunderschönen Texte. Da freut sich das Läuferherz

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Auch da grosse Unterschiede zwischen Frau und Mann

    Ich bin selber Läuferin seit vielen Jahren. Somit erkenne ich vieles in den Erzählungen und musste immer wieder mal schmunzeln. Für mich als Frau war es zum einen Spannend aus der Sicht eines Mannes zu hören, wie und was den Männern bei einem Marathon so im Kopf rum spukt, auf was sie so achten und wo liegt der Fokus im Training etc. Verschiedene Anekdoten waren spassig zu hören da ich sie doch immer wieder mal im Training wie ich an einem Wettkampf beobachte.

    Im Training sind die Gedanken im Kopf eine ganz andere Geschichte als bei einem Wettkampf. Auch da stellte ich einen Unterschied zwischen Frau und Mann fest bzw. zwischen mir und dem Erzähler dieses Buches. Im Grossen und Ganzen war das Buch rein zu diesem Zweck informativ für mich und machte immer wieder mal Spass!

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Top beim Laufen

    Habe das Hörbuch fast ausschließlich beim Laufen gehört! In vielen Situationen erkennt man sich wieder und teils sind tolle Geschichten dabei, wo man sich sehr gut in den Sprecher/Läufer reinversetzen kann. Tolle Motivation 😉

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Spricht jedem Marathoni aus der Seele

    Spitzen kurzweiliges Hörbuch gesprochen vom Originalverfasser (was man am Enthuiasmus deutlich hört, sehr angenehm) , dass jeden Marathoni das eine oder andere Grinsen in den Mund zieht