Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Schwarze Löcher, die unseren Planeten vernichten könnten - durch neuartige wissenschaftliche Experimente könnte diese Schreckensvision Wirklichkeit werden. Ist dies die Katastrophe, die sich laut Prophezeiung der Maya im Jahre 2012 ereignen wird? Immanuel Gabriel, letzter Nachkomme der berühmten Forscherfamilie, ist der Einzige, der den Untergang verhindern kann.
    ©2011 Heyne (P)2011 Random House Audio

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu 2012 - Die Prophezeiung

    Bewertung
    Gesamt
    • 2.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      8
    • 4 Sterne
      8
    • 3 Sterne
      7
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      17
    Sprecher
    • 3.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      4
    • 4 Sterne
      4
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 3.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      3
    • 4 Sterne
      4
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      2

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      1 out of 5 stars

    chaotisch und viel zu wissenschaftslastig

    ich hatte mich so auf das Hörbuch gefreut und was war es, eine wirre Aneienanderreihung pseudo-wissenschaftlicher Themen ohne erkennbaren Zusammenhang und total anödend vorgelesen. Nie wieder

    17 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars

    Viel erwartet....

    ...aber nichts bekommen. Ich weiß ja nicht, was sich der Autor dabei gedacht hat, aber irgendwie war es mir unmöglich der Handlung, sodern es denn eine gibt, auch nur annähernd zu folgen. Das ganze hörte sich wie eine wirre Aneinanderreihung von Fakten, Pseudofakten und reiner Fiktion. Da konnte dann auch der recht gute Bodo Primus nichts dran ändern.
    Wäre es eine gekürzte Version, dann hätte ich jetzt über die Bearbeitung geschimpft, so muss der Autor selber herhalten..

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars

    Ein wirres Potpourri

    Denken Sie an alles "außerordentliche" daß wir in den letzten Jahrzehnten gehört haben: UFOs, Quartschädeln, Area 51, strangelets und schwarze Löcher, Verschwörungstheorien und X-Files, Zeitreisen und Reinkarnation, Megatsunamis und Erdbeben, alles befindet sich in diesem Buch, in totaler Verwirrung. Ich habe es mir 16 Std lang angehört während ich mit anderen Sachen beschäftigt war, die Stunden verliefen eigentlich angenehm, nicht weil ich vom Buch befangen war sondern weil ich mich ständig fragte: was kommt noch dazu und wie verknüpft er das alles?!? Stellen Sie sich vor, ihm reicht ein Weltuntergang nicht, er beschreibt zwei verschiedene Weltuntergänge (in 2012 und 2047), in einer Zeitschleife…

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars

    Schade

    Vielversprechender Titel und Inhaltsangabe. Das war es dann auch schon. Viel wirres Zeug. Nach 5 Stunden entnervt aufgegeben.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Ein gelungener Endzeit-Thriller

    Dieses Buch ist eine gelungene Mischung aus eingestreuten Fakten und einer spannenden Handlung, wie ich finde, sehr gut vorgelesen. Man sollte es aber als das ansehen, was es ist: eine Fiktion. Auch der Autor weiß nicht, was kommt!

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars
    • Kai
    • 09.12.2017

    Wirres Zeug

    Das Hörbuch hat mir gar nicht gefallen. Dies haben auch andere Rezensenten angemerkt, jedoch finde ich so abgedrehtes Zeug eigentlich gut, aber das war einfach nur wirr. Ich habe es in vielen Anläufen (10 mal eingeschlafen, daafür ist es prima) geschafft das HB bis 2,5 Stunden vor dem Ende zu hören, dann hat es aber auch wirklich gereicht und ich habe es umgetauscht..Nun weiß ich zwar nicht wie es ausgeht, ist aber auch nicht so schlimm. Der Sprecher war sehr gut, das war aber auch das Einzige.