Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Im Ruhrpott der 80er Jahre beweist die junge Kommissarin Anna Mertens ihr besonderes Talent an einem speziellen Mordfall. 1982: Schichtwechsel von Oliver Passlak ist der Auftakt einer neuen Krimiserie, die Spannung mit nostalgischem Flair verbindet.

    Eine tote Geschäftsfrau am Baldeneysee: Der verzwickte Fall ist die Chance für Anna sich bei der Kripo zu beweisen. Dank ihres Gespürs für Menschen und Zusammenhänge ist sich die zielstrebige Kommissarin bald sicher: Ihre Kollegen verfolgen die falsche Spur. Als auch noch Annas linksradikaler Bruder Wolfi auf den Plan tritt, wagt Anna gegen den Willen ihres Chefs Kurth einen gefährlichen Alleingang.

    1982: Schichtwechsel ist die erste Staffel der neuen Krimiserie um Anna Mertens. Oliver Passlak macht den Ruhrpott zum Schauplatz eines Thrillers, der die Achtzigerjahre - von der Tristesse rußiger Schlote bis zu greller Punk-Musik - wiederaufleben lässt und mit subtilen Audioeffekten untermalt.
     

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2020 Oliver Passlak (P)2021 Audible Studios

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu 1982 - Schichtwechsel

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      21
    • 4 Sterne
      10
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      7
    • 1 Stern
      2
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      24
    • 4 Sterne
      7
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      16
    • 4 Sterne
      9
    • 3 Sterne
      5
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      2

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Sehr langatmig

    Eine Story sehr langatmig erzählt und mit einem für mich nicht zu erklärendem Ende Schade

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Gut am Anfang, ein Fragezeichen am Ende

    Gutes Setting, dachte ich, 1982,RAF und die Polizei, das könnte gut sein. Das ist es auch, aber am Ende habe ich gedacht, ich sei eingeschlafen und hätte die Lösung verpasst. Zurückgespult. Nein, immer noch einfach mitten drin abgebrochen.
    Sorry, so was geht in meinen Augen gar nicht. Es ist noch nicht einmal ein offenes Ende, sondern es wirkt so, als hätten das Team keine Lust mehr gehabt, das Buch Unis zum Schluss zu lesen. Ich kann es nicht fassen. Was hat sich Audible dabei gedacht?
    Die Sprecherin ist gut, ihr Kollege weniger. Und ich fühle mich ziemlich minderbemittelt, weil ich seine Rolle gar nicht verstanden habe.
    Was für eine Zeitverschwendung!

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Hoffnung auf Fortsetzung

    Einer der besten Krimis die ich je gehört habe
    Ich war erschrocken und traurig als er plötzlich fertig war
    Hoffentlich geht die Geschichte bald weiter.Das Problem der Frauen in „Männerdomänen“ ist mir selbst in den späten 90gern im Beruf noch begegnet
    Also bitte weiter so

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Schade!

    Ich habe mich als Essener Junge sehr auf dieses Hörbuch gefreut. Leider wurde meine Erwartungshaltung nicht erfüllt. Die Sprecherin war bemüht aber letztendlich relativ emotionslos. Da habe ich mir für die Interpretation einer Ruhrpott Kommissarin mehr Regiolekt gewünscht. Man sagt datt und watt! Sprecher wie David Nathan haben da wesentlich mehr zu bieten.
    Die Story ähnelt ein wenig meiner Steuererklärung, sie ist langweilig! Die Einspieler des „Serienkillers“ zwischen den Kapiteln erinnern mich vom Tonfall zuweilen sehr an Falcos Jeanny.
    Da das Hörbuch mich eine Woche lang auf dem Arbeitsweg begleitet hat werte ich in allen Kategorien sehr moderat, auch weil ich generell Arbeit wertschätze!
    Glück auf aus Essen…

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Toll!

    Ich hatte lange nicht so viel Freude an einer Geschichte! Ich hoffe es kommt bald ein weiterer Teil raus!

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Ende offen geblieben

    Ein Buch ohne Ende ist wie ein Dinner ohne Dessert 😭. Schade eigentlich, die Story würde es hergeben.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Völlig unzusammenhängende Geschichte.

    Was soll das denn sein? Oberflächliche Zusammenhänge, ständige Sprünge. Total unvertändlich. Alles blebt offen. Ne, das ist nichts.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Spannung

    bis zum Schluss spannend. kein Moment der Langeweile. sehr gut gesprochen. interessante Details aus der Zeit in der die Geschichte handelt.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Schön aber mit Schwächen

    Frau in den 80ern in einer Männerdomäne, RAF, Serienmörder. Klingt nach einer interessanten Mischung. Ist es auch. Mit leichten Abzügen. Die Geschichte hat mir insgesamt gut gefallen. Die Hauptfigur ist ein interessanter Charakter mit Ecken und Kanten, mir aber ab und zu auch zu weinerlich. Der Krimi spielt schön in der Zeit. Es dauert nur etwas lang, bis er in Gang kommt. Aber nach den Nebengeschichten wird es spannend. Es macht Spaß, dass die 80er noch mal aufleben. Der Serienmörder klingt interessant. Nur der Schluss ist etwas verwirrend. Da hoffe ich auf die Fortsetzung. Alles in allem eine klare Empfehlung.

    • Gesamt
      1 out of 5 stars

    enttäuschend

    wenig Spannung. Ich hatte gehofft, dass gerade die Situation im Ruhrgebiet im Jahr 1982 im Hintergrund eine Rolle spielt (Zechenschliessung, Proteste, steigende Arbeitslosigkeit).
    Davon ist kaum die Rede. Im Übrigen geht der rote Faden oft verloren