Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
The Walking Dead | [Robert Kirkman, Jay Bonansinga]

The Walking Dead

Die Apokalypse: Eine weltweite Plage lässt die Toten wiederauferstehen und Jagd auf Menschenfleisch machen. Die wenigen Überlebenden fliehen in Angst und Schrecken - bis auf einen. Der Mann, den sie später nur "Governor" nennen werden, beschließt, sich dem Grauen entgegenzustellen. Dies ist seine Geschichte...
Regulärer Preis:24,95 €
  • Ihre Abovorteile:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • Nur 4,95 € pro Monat für die ersten drei Monate
    • Über 100.000 Titel zur Auswahl
    • Nach drei Monaten 9,95 € pro Monat - dann jederzeit kündbar
  • - oder -

Your Likes make Audible better!

'Likes' are shared on Facebook and Audible.com. We use your 'likes' to improve Audible.com for all our listeners.

You can turn off Audible.com sharing from your Account Details page.

OK

Beschreibung

Die Apokalypse: Eine weltweite Plage lässt die Toten wiederauferstehen und Jagd auf Menschenfleisch machen. Die wenigen Überlebenden fliehen in Angst und Schrecken - bis auf einen. Der Mann, den sie später nur "Governor" nennen werden, beschließt, sich dem Grauen entgegenzustellen. Dies ist seine Geschichte...

Der Roman zum internationalen Comic- und TV-Phänomen.

©2012 Random House Audio (P)2012 Random House Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

3.9 (146 )
5 Sterne
 (50)
4 Sterne
 (48)
3 Sterne
 (33)
2 Sterne
 (10)
1 Stern
 (5)
Gesamt
3.9 (96 )
5 Sterne
 (37)
4 Sterne
 (28)
3 Sterne
 (22)
2 Sterne
 (7)
1 Stern
 (2)
Geschichte
3.7 (96 )
5 Sterne
 (28)
4 Sterne
 (34)
3 Sterne
 (19)
2 Sterne
 (9)
1 Stern
 (6)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Christiane Berlin, Deutschland 19.02.2013
    Christiane Berlin, Deutschland 19.02.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    22
    Bewertungen
    Rezensionen
    15
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Ein Anfang"

    Auch ich kannte bisher nur die TV-Serie, wo ich mich wunderte wie eine so schizophren gespaltene Persönlichkeit, wie der sogenannte Governor, zum respektierten Oberhaupt einer Kleinstadt werden konnte, während die Apokalypse tobt. Deshalb war es sehr interessant hier die Hintergründe, seinen Werdegang und die Abgründe in die er fällt, mitzuerleben.
    Nachdem das Hörbuch anfangs schwächelte, durch sehr detaillierte banale Ereignisse fast langweilig wirkte. Und der Vorleser etwas desinteressiert schien, was unfreiwillig Komisches ergab (Bobby,einen ausgewachsenen stämmigen Kerl mit "..Körperchen" einem Kind gleichzusetzen) oder eben Pennys männliche Kinderstimme..
    Aber das verlief sich im weiteren Geschehen. Mit den Ereignissen steigerte sich auch die Leistung des Sprechers, wofür ich sehr dankbar bin.
    Spätestens als ich mich über Nicks treudoofe Loyalität zu Phillip und Brain ärgerte, war ich voll im Geschehen.
    Das Ende des Hörbuchs läßt mich hoffen, das es bald eine Fortsetzung gibt.

    Noch eine kleine Anmerkung:
    Gerade weil the Walking Dead im Gegensatz zu vielen Zombie-Splattern das Leben, die Sicht, die Charaktere und die daraus resultierenden Wandlungen der Überlebenden beleuchtet, ist es eine interessante Serie und macht wahrscheinlich auch den Erfolg aus.
    Wie sich unscheinbare Typen plötzlich zu Helden aufschwingen oder nette Leute plötzlich Abgründe durchleben, um dann zu skruppellosen sadistischen Monstern zu mutieren..eine Vielfalt der Kuriositäten, und mit Wendungen die kaum vorhersehbar sind.

    9 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Andre enburg, Deutschland 13.02.2013
    Andre enburg, Deutschland 13.02.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    72
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Solide..."

    Mit Überraschung entdeckte ich "Walking Dead" hier bei audible. Irgendwie muss mir eine Veröffentlichung entgangen sein, denn auch im Vorfeld habe ich nichts von einem solchen Projekt gehört. Die Geschichte beginnt mit dem Ausbruch der Infektion, mit einer kleinen Gruppe die sich in alt bekannter Manier durch die Herden der Infizierten kämpfen muss! Wenig spektakulär, wenig kreativ, wenig Neues. Aber solide... . Die Charaktere sind alle samt unbekannt und dürfen sich im Kontext der Geschichte entwickeln...was sie auch tun, mehr oder weniger. Solide eben. Beim Anhören stellte ich mir mehrfach einen Baukasten "Handbuch für Autoren von Zombieliteratur" vor und auch eine ketzerische Frage ging mit hartnäckig durch den Kopf : Warum hatte ausgerechnet dieser Autor mit seinen Geschichten diesen Erfolg? Naja, trotzdem eine "solide" Geschichte für Fans.

    Der Sprecher ist dann doch neu für mich gewesen. Und ich musste mich an Herrn Hansonis Stimme und Art des Vorlesens gewöhnen. Es gelingt ihm den unterschiedlichen Personen mit Hilfe seiner Stimme Charakter einzuhauchen und es passt (Philip). Allerdings misslingt dies komplett bei der kleinen Tochter (Peggy). Diese klingt derartig daneben, dass es stellenweise unfreiwillig komisch wirkt. Es ist mir ein Rätsel wie er hier den Regisseur überzeugen konnte... Wer Lust auf Gemetzel und apokalyptische Endzeitstimmung hat und dabei keine Überraschungen möchte, der kann sich durchaus in diese solide Welt der wandelnden Toten wagen!

    6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Frank Inzigkofen, Deutschland 11.02.2013
    Frank Inzigkofen, Deutschland 11.02.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    19
    Bewertungen
    Rezensionen
    14
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Gut mit schwächen"

    Anders als in der Fernsehserie werden hier mehr Metzeleien beschrieben und weniger die veränderung von Menschen denen ihr bisheriges Leben weggenommen wurde. In der Serie steht nicht das Zombiegesplatter im Vordergrund sondern eher Konflikte um Vorgehensweisen, moralische Werte, interne Konflikte etc.
    Michael Hansonis liest gut aber die Stimme die er Penny gibt ist grauenhaft, da freut man sich fast daß sie als Zombie nicht mehr reden kann.
    Die Protagonisten treffen mehr als seltsame entscheidungen, lustigerweise basteln sie auch aus Dieseltreibstoff Molotow-Coctails und Dieseltanks fliegen in die luft,
    Man sollte den Autoren mal ein fläschchen Diesel schicken und sie sollen mal versuchen ob sie es anzünden können.
    Insgesamt war das Hörbuch eher enttäuschend, ich hoffe dennoch, daß die Geschichte weitergeht und es aus der Sicht des Sherrifs Rick interessanter wird.

    11 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    ciliatus Steinabrückl, Österreich 03.06.2013
    ciliatus Steinabrückl, Österreich 03.06.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    35
    Bewertungen
    Rezensionen
    4
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Gottseidank"

    Gottseidank unterlässt Michael Hansonis es diesmal seine "nasal extrem raunz" Stimme die er so gerne bei den Tess Gerritsen Romanen anwendet. Ich würde mir da am liebsten jedes mal die Kopfhörer aus den Ohren reißen.
    Aber vielleicht liegt es diesmal daran, dass hauptsächlich aus der Sicht von Männern erzählt wird.
    Zum Buch: Alle die Zombies lieben, können nichts falsch machen. Es ist zwar nicht ganz so fesselnd wie das Tagebuch der Apokalypse aber durchaus hörbar. Manchmal sind die Wortbilder etwas platt, das könnte aber auch an der deutschen Übersetzung liegen. Daher "nur" 4 Sterne.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    DR 22.05.2013
    DR 22.05.2013

    dr

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    35
    Bewertungen
    Rezensionen
    9
    5
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Buch ok, Sprecher naja"

    Interessant an diesem Buch ist, dass es die andere Seite der Ereignisse der TV Serie beleuchtet. Manchmal etwas langatmig und zäh, aber im großen und ganzen in Ordnung. Manchmal verlieren sich die Beschreibungen in umständlichen Formulierungen, die ein wenig stark "gewollt" wirken.
    Michael Hansonis konnte mich leider nicht überzeugen. Ich kannte bisher keine seiner Arbeiten, aber ich würde mir keines seiner Hörbücher mehr kaufen. Er übertreibt ziemlich in seiner Intensität, versucht cool und hart zu klingen und scheitert meiner Meinung nach. Ich wurde einfach nie warm mit seiner Stimme.
    Ich hätte mir einen souveräneren Sprecher wie Stephan Benson, David Nathan oder Thomas Nero Wolff gewünscht.
    Naja, durchschnittliche Zombiekost, leider nichts was mich sonderlich gefesselt hat :(

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Marco Deutschland 22.05.2013
    Marco Deutschland 22.05.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Beisser!!!"

    Ich war begeistert von der Fernsehserie und hab gedacht,daß ich das Hürbuch auch haben muss.Ich habs nicht bereut.Komplett neue Story,andere Karaktere.Etwas düsterer als die Serie in Fernsehen.Spannung pur!!!

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Jatze Deutschland 04.01.2014
    Jatze Deutschland 04.01.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    6
    Bewertungen
    Rezensionen
    12
    12
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Klasse!"

    Da ich ein großer Beisser-Fan bin und bis jetzt nur die TV-Serie kannte, habe ich mir dieses Hörbuch auf empfehlung meines Mitbewohners gekauft.
    Von der Geschichte bin ich mal wieder total begeistert! Auch wenn das Buch nicht alle Charaktere der Serie wiederspiegelt, bekommt man hier doch das ein oder andere interessante Hintergrundwissen.
    Der Sprecher war für mich ein wenig gewöhnungsbedürftig und sollte nicht versuchen Frauen- oder Kinderstimmen zu imitieren. Man kann sich da mit der Zeit dran gewöhnen, aber mir ist es nicht leicht gefallen.
    Würde dieses Buch trotzdem jedem weiterempfehlen!

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Robert Wohlfart Deutschland 25.02.2013
    Robert Wohlfart Deutschland 25.02.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    16
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Sehr gut aber...."

    Wenn man die Serie davor nicht gesehen hat ist das Hörbuch echt nicht schlecht, hat aber natürlich schwächen die manchmal beinahe langweilige Züge annehmen. Wenn man Michael Hansonis Penny sprechen hört bekommt man einfach nur das Grauen (das is wirklich das schlechteste am Hörbuch).

    Sonst ist das Ende auch meiner Ansicht nach vorhersehbar.
    Trotzdem ein super Hörbuch!
    Macht euch ein eigenes Bild dazu.

    3 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Normal Augsburg, Deutschland 01.06.2014
    Normal Augsburg, Deutschland 01.06.2014

    Nommy

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Falscher Sprecher"

    Vermutlich ist diese Geschichte recht interessant und spannend, aber doch nicht so. Wer, um Himmels Willen, hat denn diesen Sprecher ausgesucht und vor allem, warum hat man nicht verhindert, daß er so "rumquäkt"? Die Stimmen der Freunde oder des Kindes sind ja grauenhaft. Ein Beispiel dafür, wie man auch gute Geschichten dem Zuhörer so richtig verleiden kann.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Tobias Vögerl Neuss, Deutschland 19.04.2013
    Tobias Vögerl Neuss, Deutschland 19.04.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    34
    Bewertungen
    Rezensionen
    36
    12
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "The Walking Dead Franchise?"

    Vom Titel des Buches angezogen habe ich mich überzeugen lassen, den Download zu wagen. Wie immer, ging dieser zwar sehr schnell - aber mittendrin passierten Fehler. Der Download schien unvollständig. Irgendwie habe ich es trotzdem ans Laufen bekommen.

    Dieser Fehler war offensichtlich durch Audible.de verursacht worden, wofür sich Audible bereits entschuldigt hat, und eine korrigierte, fehlerfreie Version zum Download angeboten hat - in relativ kurzer Zeit. Daumen hoch!

    Zum Buch: The Walking Dead erzählt die Geschichte des "Governor", den man aus der Serie kennt. Nun, zumindest kenne ich ihn aus der Serie. Ob er im Comic auftaucht, kann ich nicht sagen. Da ich mich nicht durch Zeichnungen in meiner Fantasie eingeschränkt wissen möchte, sind Comics nichts für mich.

    Man erfährt, warum der "Governor" so ein beinharter Kerl ist, warum er seine Tochter... Nun, etwas ist mit seiner Tochter und auf gar keinen Fall möchte ich zuviel verraten für diejenigen, die das Buch noch nicht gelesen haben.

    Die Geschichte an sich ist packend erzählt. Auch wenn Zombies in The Walking Dead wenig mehr sind als wandelnde Untote. Ok, was können Zombies auch mehr sein, als wandelnde Untote - gutes Argument. Aber um das etwas zu verdeutlichen: sie lassen sich so spielend einfach töten, dass es mich (auch in der Serie) manchmal schon schmerzt. Nicht selten beschleicht mich das Gefühl, dass man in der Welt von The Walking Dead entweder mindestens 50 Zombies über den Weg laufen muss um zu sterben, oder aber man hat ziemlich viel Pech und stellt sich dabei auch noch dusselig an. Die dritte Möglichkeit sieht ausschließlich menschliche Fremdeinwirkung vor.

    Philip flieht vor den Horden der Untoten. Doch mehr und mehr stellt sich heraus, dass die Zombies nicht das Schlimmste aller Übel sind. Und Philip muss alles daran setzen, seinem Bruder zu vertrauen. Philip ist aber nicht jemand, der anderen Menschen schnell vertraut.

    Obwohl sein Bruder aus Pauls Sicht nicht sonderlich vertrauenswürdig ist, schenkt er ihm nach und nach doch immer mehr Vertrauen. Er traut ihm sogar so weit, dass er ihm seine Tochter zum Schutz überlässt.

    Ob sich das am Ende für Paul auszahlt, nun, das dürft Ihr entscheiden.

    Das Buch erzählt die Geschichte, wie aus dem harten Kerl Philip jemand wurde, der über Leichen geht und zwischen Freund und Feind keinen Unterschied mehr macht. Das Buch erzählt, wie aus Philip der "Governor" wurde.

    The Walking Dead erzählt eine tolle Geschichte, bis auf die Makel der schnellen Verblichenheit der Untoten. Ruckzuck Zombie kaputt. Das ist wenig spannend.

    Richtig böse empfinde ich die Stimme von Michael Hansonis. In meinem ersten Hörbuch (Collector) empfand ich seine Vorlesung als herausragend, hier in The Walking Dead habe ich jedesmal gezittert, und mich fremdgeschämt, wenn eine Frauenstimme gelesen wurde.

    Noch viel wichtiger: als extrem nervig empfand ich die Wechsel zwischen laut und leise. Das kann allerdings mit dem oben beschriebenen Fehler zu tun haben.

    0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  • Anzeigen: 1-10 von 10 Ergebnissen

    Leider liegen hier noch keine Rezensionen vor.

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.