Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Der Augensammler | [Sebastian Fitzek]

Der Augensammler

Er spielt das älteste Spiel der Welt: Verstecken. Er spielt es mit deinen Kindern. Er gibt dir 45 Stunden, sie zu finden. Doch deine Suche wird ewig dauern. Erst tötet er die Mutter, dann verschleppt er das Kind und gibt dem Vater 45 Stunden Zeit für die Suche. Das ist seine Methode. Nach Ablauf der Frist stirbt das Opfer in seinem Versteck. Doch damit ist das Grauen nicht vorbei: Den aufgefundenen Kinderleichen fehlt jeweils das linke Auge.
Regulärer Preis:20,95 €
  • Ihre Abovorteile:
    • 1 Hörbuch für 0,00 €
    • Nach 30 Tagen 1 Hörbuch pro Monat
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
    • Mit Gefällt-mir-Garantie
  • - oder -

Your Likes make Audible better!

'Likes' are shared on Facebook and Audible.com. We use your 'likes' to improve Audible.com for all our listeners.

You can turn off Audible.com sharing from your Account Details page.

OK

Beschreibung

Er spielt das älteste Spiel der Welt: Verstecken.
Er spielt es mit deinen Kindern.
Er gibt dir 45 Stunden, sie zu finden.
Doch deine Suche wird ewig dauern.
Erst tötet er die Mutter, dann verschleppt er das Kind und gibt dem Vater 45 Stunden Zeit für die Suche. Das ist seine Methode. Nach Ablauf der Frist stirbt das Opfer in seinem Versteck. Doch damit ist das Grauen nicht vorbei: Den aufgefundenen Kinderleichen fehlt jeweils das linke Auge.
Bislang hat der "Augensammler" keine brauchbare Spur hinterlassen. Da meldet sich eine mysteriöse Zeugin: Alina Gregoriev, eine blinde Physiotherapeutin, die behauptet, durch bloße Körperberührungen in die Vergangenheit ihrer Patienten sehen zu können. Und gestern habe sie womöglich den Augensammler behandelt...

Mit einem Nachwort von Sebastian Fitzek zu der Idee hinter "Der Augensammler".

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Der Sprecher:
Der Schauspieler Simon Jäger, geboren 1972 in Berlin, ist neben seiner Arbeit als Dialogregisseur und Autor vor allem als Synchronsprecher tätig. Er ist die deutsche Synchronstimme von Josh Hartnett, Heath Ledger und Matt Damon. Durch seine Lesungen von John Katzenbach und Sebastian Fitzek hat er sich einen festen Platz bei den Fans von Psychothrillern erobert.

Der Autor:
Sebastian Fitzek, Jahrgang 1971, arbeitet seit dem Studium der Rechtswissenschaften in der Medienbranche. Er lebt in Berlin und ist dort in der Programmdirektion des Radiosenders 104.6 RTL tätig. Sein Thrillerdebüt "Die Therapie" erklomm als Überraschungserfolg die Bestsellerlisten, gefolgt von weiteren sehr erfolgreichen, Gänsehaut verursachenden Psychothrillern.

Copyright (c) und (P) der Originalfassung 2010 by Droemer Verlag. Ein Unternehmen der Droemerschen Verlagsanstalt Th. Knaur Nachf. GmbH & Co. KG, München.Copyright (c) und (p) der deutschsprachigen Audiofassung 2010 by Audible GmbH

Kritikerstimmen

Sebastian Fitzek ist erneut ein enorm spannender, klug konstruierter Thriller gelungen.
--NDR Kultur, Buch der Woche

Psychothriller-Fans werden auch an Fitzeks sechstem Roman viel grausige Freude haben.
--Hannoversche Allgemeine Zeitung

Der Psychothriller "Der Augensammler" geht bis an die Grenzen des Erträglichen, weniger der Grausamkeiten als der seelischen Höchstspannung wegen. Ein echter Page Turner.
--Focus

Hörerrezensionen

Bewertung

4.3 (2761 )
5 Sterne
 (1351)
4 Sterne
 (962)
3 Sterne
 (334)
2 Sterne
 (74)
1 Stern
 (40)
Gesamt
4.3 (414 )
5 Sterne
 (225)
4 Sterne
 (121)
3 Sterne
 (53)
2 Sterne
 (10)
1 Stern
 (5)
Geschichte
4.7 (418 )
5 Sterne
 (323)
4 Sterne
 (69)
3 Sterne
 (19)
2 Sterne
 (5)
1 Stern
 (2)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    dragonheart40 Berlin, Deutschland 31.05.2010
    dragonheart40 Berlin, Deutschland 31.05.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    675
    Bewertungen
    Rezensionen
    518
    50
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Ein Psychothriller der extra Klasse!!"

    Aus einem Kinderspiel wird blutiger Ernst, und als Hörer ist man mitten drin, auch durch die Erzählungsweise von Simon Jäger. Die Zeit arbeitet in diesem Spiel des Augensammlers eine so wichtige Rolle, das man sich dabei ertappt selbst mal auf die Uhr zu schauen...........
    So wie ich es bereits von Sebastian Fitzek gewöhnt bin, weiß man bis zum Schluss nicht wer eigentlich der „Böse" ist! So auch bei dieser Geschichte, wo man sehr lange im Dunkeln tappt. Die Kapitel laufen rückwärts, und am Ende fängt eigentlich alles erst richtig an...............Allzu viel möchte ich aber nicht verraten, sonst nehme ich jeden die Überraschung.
    Für jeden Thriller Fan ist dieses Hörbuch, nach meiner Meinung , ein Genuss den man sich nicht entgehen lassen sollte. Ich werde mir diese Gesichte auch noch ein zweites Mal anhören, da bin ich mir sicher.

    47 von 53 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Rainer Stuttgart, Deutschland 30.05.2010
    Rainer Stuttgart, Deutschland 30.05.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    798
    Bewertungen
    Rezensionen
    179
    171
    Mir folgen
    Ich folge
    2
    0
    Gesamt
    "Spannend, überraschend, ganz großes Hörkino!"

    Oft ist der erste Roman eines jungen Autors ein Knaller, und die Folgebücher fallen dann etwas oder gar deutlich ab. Nicht so bei Sebastian Fitzek. Ich habe alle seine Bücher gehört bzw. gelesen und finde dieses hier bislang am besten. Das liegt zum einen daran, dass Sebastian Fitzek wieder einen sprachlich grundsoliden, spannungsgeladenen Psychothriller mit bis zum Ende immer wieder überraschenden, aber nie einfältigen Wendungen vorgelegt hat. Und daran, dass der Roman von Simon Jäger wieder gewohnt routiniert vorgelesen wird. An einigen wenigen Stellen leider ein bisschen zu routiniert, denn nicht immer trifft er die "passende" Satzbetonung.

    Und obwohl es um Kindesentführung, Mord und bestialische Verstümmelungen geht, besticht der Roman keineswegs durch Splatterszenen, sondern durch eine grandiose Durchstrukturiertheit und psychologisierende Erzählweise.

    Ich persönlich mag keine Romane, in denen es um Esoterik und Übersinnliches geht. Fantasy-Autoren beweisen nämlich in der Regel keineswegs Phantasie, sondern erzählerische Faulheit, die leider oft auch noch mit literarischer Einfalt gepaart ist. Geht die Story nicht voran, bemühen sie den Deus ex Machina; beispielsweise irgendeinen Außeridischen, Zombie oder blinden Seher, der dem Kommissar dann schon flüstert, wer den Gärtner gemeuchelt hat. Anfangs hatte ich - wie schon bei früheren Fitzek-Romanen - die Furcht, dass der Autor jetzt auch zu solch billigen Tricks greift. Kommt im Augensammler doch eine blinde Protagonistin vor, die dem Hauptakteur - einem Journalisten, der früher mal bei der Polizei war - durch "Visionen" auf die Spur des Täters bringt. Doch Sabastian Fitzek tappt wieder einmal nicht in die Esoterik-Falle; was alle stören dürfte, die sich Herr der Ringe, Diamond Age und Co zu ihrer Lieblingsliteratur erkoren haben. Jeder, der auf spannende Psychothriller steht, wird aber am Augensammler allergrößtes Vergnügen finden.

    66 von 77 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    quadrotto Kempten, Deutschland 01.06.2010
    quadrotto Kempten, Deutschland 01.06.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    686
    Bewertungen
    Rezensionen
    244
    53
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Achtung Höchstspannung!"

    Dies ist wieder ein Fitzek wie ich ihn liebe. Von der ersten Sekunde bis zur letzten nahezu unerträglich spannend. Ein Hörbuch bei dem ich nicht auf dem Sofa liegen kann, sondern von der Spannung gepackt werde und umherlaufe. Sensationell vorgelesen von Simon Jäger dessen Stimme bis in die hintersten Winkel des Hirn zu klingen scheint. Besser geht es nicht. Für mich der einzige Wermutstropfen: Auch bei diesem Fitzek bin ich am Ende wieder nicht sehr glücklich. Aber das will er wahrscheinlich auch nicht.

    36 von 42 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Rossmeisl 06.11.2011
    Rossmeisl 06.11.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Paranormale Verbrecherjagd"

    Inhalt: Es ist ein perverses Spiel in das der Reporter Alexander Zorbach geraten ist,
    denn er ist einer der Hauptverdächtigen einer brutalen Mordserie. Mütter werden
    getötet und deren Kinder entführt. Der Augensammler gibt den Ermittlern 45 Stunden
    und 7 Minuten Zeit, seine Opfer zu finden. Gelingt es der Polizei nicht, entfernt er
    dem Kind ein Auge. Zorbach gerät immer mehr unter Druck, als seine Brieftasche an
    einem Tatort gefunden wurde …

    Fazit: So, das war mein erster Fitzek. Zugegeben, ich hab ein bisschen langte
    gebraucht den Augensammler fertig zu hören. Liegt wohl auch daran, dass ich am
    besten während des Autofahrens Hörbücher hören kann. Zu Hause bin ich zu stark
    von den “Neuen Medien” abgelenkt – doch zurück zum Augensammler.
    Der deutsche Thriller lebt und funktioniert! Die Story, welche Sebastian Fitzek
    geschaffen hat ist spannend, actionreich und kann jederzeit mit US-Thrillern mithalten.
    Die Geschichte spielt in Berlin und man glaubt es kaum – auch hier passieren
    schrecklichste, psychomäßige Gewaltverbrechen! Dazu kommt noch die paranormale
    Fähigkeit unserer blinden Heldin Alina Gregoriev, ein ausgebrannter Ex-Bulle, dessen
    Familienleben im Eimer ist, und fertig ist ein Thriller der Extra-Klasse.
    Das Ganze genial gelesen von meinem Lieblings-Sprecher Simon Jäger, der den
    Charakteren mit Berliner Dialekt und Emotionen Leben einhaucht. Er ist und bleibt
    einfach der Beste! Die Stimme ist so angenehm und mittlerweile auch schon so
    vertraut, dass ich mir am liebsten jedes Hörbuch von Simon Jäger gesprochen
    wünsche ;-)
    Einen Kritikpunkt zum Augensammler muss ich aber doch noch anbringen: Die
    Erzählweise bzw. die Kapitelfolge hat mich zu Anfang und dann auch am Ende etwas
    verwirrt. Begonnen wird nämlich mit dem letzten Kapitel und endet mit Kapitel 1.
    Zuerst dachte ich, ich hab irgendwie die Tracks beim Laden auf dem MP3 Player
    vertauscht, ist ja schon paar mal vorgekommen. Also nochmal zurückgespult und
    neu gestartet … – Ne, stimmt so! Dann dachte ich sofort an den Film “Memento”,
    dessen Geschichte auch rückwärts erzählt wird. Ein Fehler, wie sich schnell
    herausstellte. Alles ist “Normal”, nur die Kapitel zählen rückwärts.
    Nun, Euch mag es nicht verwirrt haben – mich aber schon. Muss man sich erst mal
    dran gewöhnen.
    Vielleicht ist es auch eine Art “Markenzeichen” von Sebastian Fitzek und er macht
    das mit den Kapiteln immer so …
    Das Ende war dann auch ein bisschen verwirrend, konnte der Geschichte kurzzeitig
    nicht mehr folgen und musste ein paar Passagen zweimal hören, bis ich wieder den
    Durchblick hatte. Aber alles in Einem ein gelungenes Hörbuch bzw. ein gelungener
    Roman. Ich freue mich schon auf Fitzek’s Fortsetzung “Der Augenjäger”, von der ich
    ja bereits ein bisschen bei der Autorenlesung in München hören und erleben durfte.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    sigourneybee Rösrath, Deutschland 08.06.2011
    sigourneybee Rösrath, Deutschland 08.06.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Mal wieder eine Gänsehaut....."

    Der Augensammler ist nach dem Seelenbrecher mein 2. Fitzek gewesen und ich muss sagen: Respekt Sebastian!!!

    Du hast Dich in die Reihe meiner Lieblingsautoren einreihen können und stehst für mich auf gleicher Stufe mit Simon Beckett und Cody McFadyen....

    Ich will zum Inhalt nicht viel sagen, es gibt ja eine Angabe zum Buch, aber ich kann definitiv den download empfehlen! Wirklich spannend, ich hab richtig mitgefiebert, und das heißt schon was, ich bin Vielleser und Hörer und dieser Autor hat mich überzeugt.....

    Der nächste Download (diesmal Das Amokspiel :-) läuft bereits, und ich bin mir sicher dass ich nicht enttäuscht werde.

    Gruß

    Bee

    PS: Auch ein dickes Lob an Simon Jäger!!! Toll gelesen! Denn was wäre das beste Buch ohne einen guten Vorleser :-)

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Thomas@Marburg Marburg 11.04.2011
    Thomas@Marburg Marburg 11.04.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    78
    Bewertungen
    Rezensionen
    71
    14
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Fitzek lässt nach..."

    Ein leichter Hang zum Übernatürlichen.... Mal was anderes und nicht so ganz typisch für Sebastian Fitzek.

    Trotz allem, ich habe schon bessere Fitzeks gelesen. Die Handlung wirkt teilweise ein bisschen langatmig, besonders in der ersten Hälfte. In der zweiten Hälfte kommt ein wenig mehr Tempo auf, das stimmt versöhnlich.

    Das Ganze ist insgesamt eher düster gehalten und ist wohl eher nichts für so ganz zartbesaitete Leser (oder besser Hörer). Wie immer geizt Fitzek auch nicht mit unverhofften Wendungen. Trotz des dann unvorhergesehenen Endes ließ sich die Identität des Bösewichts diesmal aber schon vorzeitig erahnen, auch wenn man bis zu Schluss gerätselt hat, ob man denn tatsächlich richtig liegt.

    Kein schlechtes Buch, doch auch kein "Mega-Highlight" würde ich sagen. Und während Sebastian Fitzek diesmal eben nicht so wirklich richtig durchstartet, so muss man doch eingestehen, macht Simon Jäger einiges an Schwächen wieder wett. Mit seiner Lesung läuft er mal wieder zur Höchstform auf und macht das Buch letztenendes doch recht hörenswert.

    FAZIT: Diesmal kein Kracher. Eher GUTES Mittelmaß, aber dennoch grandios gelesen.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    veilchenberlin Berlin, Deutschland 01.04.2011
    veilchenberlin Berlin, Deutschland 01.04.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Spannend, schaurig und fesselnd gelesen!"

    Die Geschichte gibt viele Einblicke in das Leben blinder Menschen. Das ist ein sehr interessanter Nebeneffekt und es lohnt sich auf jeden Fall, sich die Danksagung des Autoren anzuhören.
    Die Geschichte an sich ist interessant, spannend und schaurig. Wie immer ist Simon Jäger als "Vorleser" hervorragend. Ich neige dazu mir meine Hörbücher nach dem Sprecher auszusuchen und bin sehr froh, dass Sebastian Fitzek seine Bücher immer wieder von Simon Jäger lesen lässt.
    Ich kann den Augensammler allen "Hörern", die auf Nervenkitzel stehen nur empfehlen. Ich musste sogar hin und wieder lachen, die Story ist also nicht nur schaurig ...

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Christina Koblenz, Deutschland 09.04.2013
    Christina Koblenz, Deutschland 09.04.2013

    Erdbeerlady

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    16
    Bewertungen
    Rezensionen
    81
    8
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "meine zweite fünf-Sterne-Bewertung..."

    ...und wieder für Sebastian Fitzek. Super-Buch! Spannend, überraschend, kurzweilig - was will man mehr? <3

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Petra Waldkraiburg, Deutschland 18.02.2013
    Petra Waldkraiburg, Deutschland 18.02.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    6
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Atemlos"

    Von Anfang an fesselnd - einerseits wegen der ungewöhnlichen Zählweise, andererseits der irre spannenden Thematik wegen. Von wegen Zeit sparen beim Hörgenuss - ich musste, nein wollte genauso aufpassen wie mit einem Buch in der Hand. Aber schon praktisch mit nem Ohrwurm ( Headset), so hatte ich die Hände frei für meine kleine Tochter ... Mehr davon, mein neues Suchtmittel! Ein deutscher Krimi/Thriller der Spitzenklasse, sogar der Abspann macht Spaß!

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    16081995 Kulmbach, Deutschland 23.07.2011
    16081995 Kulmbach, Deutschland 23.07.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    8
    Bewertungen
    Rezensionen
    18
    16
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Packend und gruselig"

    Die Geschichte wird von Hinten aufgerollt und die Handlung führt trotzdem zum Finale. Der Schluß ist etwas unbefriedigen, jedoch bleibt dem Hörer selbst überlassen, wie die Handlung endet. Vielleicht möchte der Autor später mal an dem Punkt anknüpfen und die Handlung weiterführen. Gruselig sind die detailierten Beschreibungen der Folter.......Ausleben der Rache des Täters - nichts für schwache Nerven.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  • Anzeigen: 1-10 von 208 Ergebnissen ZURÜCK1221WEITER

    Leider liegen hier noch keine Rezensionen vor.

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.