Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Star Trek. Eine neue Ära (Titan 1) | [Andy Mangels, Michael A. Martin]

Star Trek. Eine neue Ära (Titan 1)

Regulärer Preis:20,95 €
  • Ihre Abovorteile:
    • 1 Hörbuch für 0,00 €
    • Nach 30 Tagen 1 Hörbuch pro Monat
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
    • Mit Gefällt-mir-Garantie
  • - oder -

Your Likes make Audible better!

'Likes' are shared on Facebook and Audible.com. We use your 'likes' to improve Audible.com for all our listeners.

You can turn off Audible.com sharing from your Account Details page.

OK

Beschreibung

Die fantastischen Abenteuer von Captain William T. Riker und der Crew der U.S.S. Titan. Eine der beliebtesten neuen Star Trek-Romanserien, die direkt an die Geschehnisse des letzten großen STAR TREK-Films NEMESIS anschließt, gesprochen der deutschen TV-Synchronstimme von Commander Riker - Detlef Bierstedt.

Praetor Shinzon ist tot. Das Machtvakuum, das durch sein Ableben entstanden ist, hat das Romulanische Sternenimperium an den Rand des Bürgerkrieges gebracht. Konkurrierende Parteien wetteifern um die Kontrolle. Sollte das Imperium fallen, könnte das den gesamten Raumsektor ins Chaos stürzen.
Um die Ordnung wieder herzustellen, wird die lang erwartete Forschungsmission der Titan verschoben. Riker soll die Verhandlungen über Machtverteilung zwischen den romulanischen Fraktionen leiten. Währenddessen organisieren sich Teile des Tal Shiar, des gefürchteten romulanischen Geheimdienstes, hinter den Kulissen neu, um ihr eigenes Machtspiel zu spielen.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Der Sprecher
Der Schauspieler Detlef Bierstedt, geboren 1952 in Berlin, ist einer der gefragtesten deutschen Synchronsprecher. Er lieh seine Stimme prominenten Kollegen wie George Clooney, Bill Pullman, Will Ferrell und Tom Hanks. Häufig hört man Bierstedt auch in Fernsehserien. Bekannt ist er allen Star Trek Fans als deutsche Synchronstimme von Commander Riker. Für Audible liest Detlef Bierstedt exklusiv die Reihe Star Trek Titan.

Die Autoren
Andy Mangels ist der Co-Autor mehrerer Star Trek-Romane, eBooks, Kurzgeschichten und Comic-Bücher sowie dreier Roswell-Romane, die er alle zusammen mit Michael A. Martin geschrieben hat. Im Alleingang ist er der Autor vieler erfolgreicher Bücher über die Unterhaltungsindustrie, wie Animation on DVD: The Ultimate Guide und Star Wars: The Essential Guide to Characters sowie einer beträchtlichen Anzahl von Einträgen in dem Sachbuch The Superhero Book von Visible Ink Press.

Michael A. Martins eigene Kurzgeschichten erschienen in The Magazine of Fantasy & Science Fiction. Er hat zusammen mit Co-Autor Andy Mangels mehrere Star Trek-Comics für Marvel und Wildstorm geschrieben und diverse Enterprise-Romane. Darüber hinaus haben sie Geschichten in den Anthologien Prophecy and Change, Tales of the Dominion War und Tales from the Captain's Table veröffentlicht sowie drei Romane zu der TV-Serie Roswell.

Aus dem amerikanischen Englisch von Stephanie PannenCopyright (c) der deutschsprachigen Buchausgabe 2008 by Amigo Graphik GbrCopyright (c) und (p) der deutschsprachigen Audiofassung 2009 by Audible GmbH

Hörerrezensionen

Bewertung

3.8 (671 )
5 Sterne
 (217)
4 Sterne
 (214)
3 Sterne
 (144)
2 Sterne
 (70)
1 Stern
 (26)
Gesamt
3.9 (93 )
5 Sterne
 (31)
4 Sterne
 (36)
3 Sterne
 (17)
2 Sterne
 (4)
1 Stern
 (5)
Geschichte
4.1 (95 )
5 Sterne
 (45)
4 Sterne
 (26)
3 Sterne
 (17)
2 Sterne
 (4)
1 Stern
 (3)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    chiops MÜnchen, Deutschland 10.05.2010
    chiops MÜnchen, Deutschland 10.05.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    13
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Zum Glück falsche Aussprache ausgebessert"

    Ich habe das Hörbuch im Januar schon gekauft aber erst jetzt angehört. Und obwohl ich es wirklich toll von Audible finde, dass sie Star Trek Bücher als exklusives Hörbuch anbieten und dann auch noch "Riker" persönlich sprechen lassen, war ich über die falschen Aussprachen mehr als irritiert (wie meine Vor-RezensentInnen schon angesprochen haben).
    Als ich dann heute eine Anmerkung der Audible Mitarbeiter las, dass eine korrigierte Fassung zum Download bereit steht war ich ziemlich überrascht und erfreut und habe mir Teil 2 gleich nochmal runtergeladen. Und wirklich, endlich heisst Tuvok auch "Tuwok" und Ensign wird auch richtig ausgesprochen (andere Termini habe ich noch nicht gehört).
    Danke Audible für diese wirklich außergewöhnliche Serviceleistung - ich hatte gehofft, dass die Fehler in den nächsten Hörbüchern vermieden werden, hätte aber im Traum nicht daran gedacht, dass das Hörbuch (teilweise?) neu aufgenommen wird.
    Anm.d.Audible-Redaktion: Vielen Dank, wir freuen uns sehr über dieses Feedback. Das Hörerlebniss steht bei uns an erster Stelle und wir versuchen immer unser Bestes, dieses zu garantieren. Viele Grüße vom Audible-Team!

    13 von 13 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Trekzone Network Deutschland 19.12.2009
    Trekzone Network Deutschland 19.12.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    39
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Solider Erstflug mit Luft nach oben"

    Anders als bei gewöhnlichen Audiobooks spielt der Wiedererkennungswert eines "Star Trek"-Hörbuchs eine besondere Rolle, kommt anders doch kein richtiges Feeling auf. Für die "Titan"-Serie war klar, dass die einzige Person, die als Sprecher infrage kommt, die langjährige Synchronstimme von William Riker sein muss: Detlef Bierstedt.
    Sobald Bierstedts Stimme angenehm über die ersten Zeilen fließt, schlägt das Trekker-Herz auf jeden Fall höher. Als würde Riker selbst die Geschichte erzählen. Man kommt sich vor wie ein Eingeweihter. Doch kaum ist der Zuhörer in der ersten Szene um Tuvok, welcher auf Romulus angelangt ist, richtig angekommen, fällt die Motivation wieder ab. Wie kann das passieren?
    (...Bierstedt gelingt es nicht immer), die Worte so auszusprechen, wie sie in TV und Film ausgesprochen wurden. Dieses Manko hätte man durch ein intensiveres Studium der "Star Trek"-Synchronisation vermeiden können.
    Bierstedts Stimme ist - abgesehen von einer skurrilen Ferengisprecheinlage - vielfach zu ruhig, zu gleichmäßig, zu sanft. Dadurch wird die angespannte Atmosphäre mancher Szenen nicht immer so getroffen, wie die Autoren es wahrscheinlich intendiert haben. Freilich lässt sich das nicht für alle Momente behaupten. Ruhige Szenen sind nämlich eine Stärke Bierstedts. Generell gilt: Immer dort, wo es feiner wird, kann Bierstedt sein Potential ausschöpfen.
    Ist das Hörbuch eine lohnenswerte Investition? Unzweideutig gibt es Licht und Schatten. Im Hinblick auf den eingesetzten Sprecher überwiegt allerdings das Positive. Jemand, der bei einem Audiobook müde zu werden droht, sollte besser zur gedruckten Variante greifen. All solchen, die nichts dagegen haben, sich etwas von einer sanften Stimme erzählen zu lassen, werden "Star Trek" in dieser alternierenden Form als Abwechslung zu schätzen wissen.

    39 von 41 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    kaluya Berlin, Deutschland 18.01.2010
    kaluya Berlin, Deutschland 18.01.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    10
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Es kann nur besser werden"

    Von den Romanen ist der erste Titan-Roman nicht der stärkste. Hoffentlich kommen auch die weiteren Romane noch als Hörbuch. Allerdings sollte bei den folgenden Romanen dann auf die Aussprache der Namen, Begriffe und Orte geachtet werden. Es mag zwar ein netter Ansatz sein, alles deutsch auszusprechen, aber im Star Trek Universum ist man durch die Synchronisation der Serien und Filme doch eher die englische Aussprache gewohnt bzw. eine andere Aussprache.
    Die USS Titan wurde im Film ja noch englisch ausgesprochen. Eine deutsche Aussprache im Hörbuch ist ja noch ok, aber bei Cpt. "Jane-away" musste ich erst mal überlegen, wer gemeint ist. Auch bei "Tufok" hat es etwas bei mir gedauert. Richtig weh tat dann aber Cardassia Prime - wirklich als PRIME (wie in Primel) gesprochen.
    Bei der nächsten Hörbuchaufnahme bitte eine Stunde mehr in der Vorbereitung einplanen, um solche Mankos aus dem Weg zu räumen.

    10 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    ebaylv Gütersloh, Deutschland 18.12.2009
    ebaylv Gütersloh, Deutschland 18.12.2009
    Bewertungen
    Rezensionen
    25
    1
    Gesamt
    "12 Stunden Riker, genial"

    Hallo zusammen,
    zuerst dachte ich, oha 12 Stunden Star Trek, na ob das nicht etwas arg lange sein wird.
    Aber weit gefehlt, das Buch bzw. Hörbuch ist super spannend gestaltet, zwischendurch ok etwas in die Länge gezogen, aber das wird durch die Spannung wieder weg gemacht.
    Der Sprecher passt logo total gut.
    Bin auf weitere Folgen gespannt.
    Allerdings ob das wirklich nur Audible anbieten wird wage ich zu bezweifeln, aber wir werden sehen.
    Für alle Star Trek Fans und Riker Fans ein Muss!!!!
    Gruß

    Anm.d.Audible-Teams: Die "Titan"-Reihe ist eine Audible-Produktion, es gibt sie deshalb tatsächlich exklusiv nur von uns. Es gehört zu unserer Philosophie, spannende Themen zu finden und sie ungekürzt als Hörbuch umzusetzen.Vielen Dank für das tolle Feedback und beste Grüße aus der Audible-Redaktion!

    52 von 57 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    fantasynews Berlin, Deutschland 15.01.2010
    fantasynews Berlin, Deutschland 15.01.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    44
    Bewertungen
    Rezensionen
    92
    18
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Gelungener Start einer neuen "Star Trek-Serie""

    Die Titan ist ein neues Raumschiff, das zu seiner ersten Mission aufbricht. Zu seiner Besatzung gehören zwar ein paar altbekannte Gesichter aus den Serien Next Generation, Deep Space Nine und Voyager - gleichzeitig nehmen sich die Autoren jedoch viel Zeit, die sehr multikulturelle Mannschaft der Titan vorzustellen, die laut Aussage der Protagonisten die buntgemischteste Crew aller Zeiten sein soll. Ein Raumschiff als kultureller Schmelztigel also - wenn das nicht vielversprechend klingt!

    Der Hörer begegnet einem Schiffsarzt, der äußerlich eher einem Dinosaurier denn einem Menschen ähnelt, einem Bajoraner, einem Trill, der noch nicht mit seinem Wirt vereint ist, eine Ferengi-Ingenieurin und so manch alter Bekannter und Bekannte aus anderen Serien (mal mehr, mal minder gut in die Story hineingeschrieben - selbst Spock gibt ein Stelldichein). Das bietet nicht nur genug Potential für diesen Auftakt, sondern tatsächlich auch für eine laufende Reihe.

    Angeführt wird die bunte Mischung übrigens von keinem Geringeren als William T. Ryker - Langzeit-Crewmitglied der Enterprice unter Cpt. Picard -, der hier das Kommando über die Titan übernimmt und seine frisch angetraute Ehefrau Deanna Troi mit in seinen Beraterstab aufnimmt.

    Sicher war es eine kluge Wahl, Detlef Bierstedt für das Projekt zu verpflichten. Als deutsche Synchronstimme von Ryker verleiht das dem Hörbuch die besondere Note.Meines Erachtens ist es ihm zwar nicht gelungen, jeden Point of View-Charakter gleich glaubhaft zu interpretieren, aber größtenteils kann er natürlich punkten. (Auch, wenn es traurig ist, dass er als Langjähriger Star Trek-Synchronsprecher den einen oder anderen Fachterminus falsch ausspricht).

    Ein bisschen Schade ist , dass Audible bei der Vertonung komplett auf Soundeffekte verzichtet hat. Diese hätten sicher das Hörbuch noch etwas aufgepeppt und gerade die sphärische Titelmelodie einer der Star Trek-Serien hätten dem Projekt sicher noch den gewissen Touch verliehen.

    Insgesamt: Gelungen

    5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    23.12.2009
    23.12.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    5
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Star Trek total - mit einigen hapsern"

    Ich finde es total mutig von Audible, das sie hier deutsche Star Trek Bücher bringen, wenn man mal bedenkt, wie klein die Deutsche Star trek Fangruppe doch ist. Die Geschichte ist sehr gut für Audiobuch umgesetzt worden.

    Ich weis nicht ob der Leser hier mitliest, oder ob ihm dass jemand weiterleiten kann. Audible muss sich klar sein, das Star trek Fans etwas eigen sind. Wir haben die Dinge gerne so, wie wir sie schon immer hatten, da sind wir etwas Anspruchsvoll. Besonders gestört haben mich diese Drei Ausdrücke:
    "Jefferisröhre", "Tuvok" und "Janeway.

    Als synchronsprecher von Riker müsste der Specher wissen, dass es "Jeffrisröhre" gesprochen wird. Bei Tuvok wird das v als w intoniert (wie bei david ja auch) Er heisst also "Tuwok". Fast den Magen umgedreht hat es mir bei "Jeneway" - autsch das tut mir weh im Ohr. Bitte "Jainway" - ansonsten schaut euch ein paar Folgen Voyager an, dann wisst ihr wie ;)

    Wie ich schon sagte, das Projekt ist noch Jung und bei Audible fehlt die Star Trek erfahrung, darum sehe ich da noch grosszügig hinweg - aber bei weiteren Folgen der Serie (Nächsten Monat gibts schon wieder eine - *juhu*) würd ich gerne die Original auspruchsweise höhren, wenn es seitens Audible irgendwie möglich ist :)

    5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    pilm Markdorf, Deutschland 19.01.2010
    pilm Markdorf, Deutschland 19.01.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    4
    Bewertungen
    Rezensionen
    58
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Eine Kausalitätsschleife - Aussprachefehler, die man hätte vermeiden können."

    Ich habe es mir grad vollständig angehört und bin Feuer und Flamme. Aber auch mich hat es sehr irritiert, dass bestimmte TV-Namen einfach komplett falsch ausgesprochen wurden. Man kann von einem Synchronsprecher zwar nicht erwarten, dass er sich wirklich jede Kleinigkeit merkt und ich bezweifle auch, dass Bierstedt je alle Folgen die er gesprochen hat, auch wirklich selbst gesehen hat oder gar Fan ist, aber nach jahrelangem Einsatz hätte ich da doch etwas mehr erwartet. Etwas mehr Recherche bzw. Vorbereitung hätte sicherlich diese Kommentare erspart, aber ich denke, dass das doch eindeutige Kritik ist, die das Audible-Team im nächsten Buch konsequent anwenden wird.

    Wann kommt der nächste Teil? Das ist doch der einzige Grund warum ich mich gerade geloggt habe.... Um es mit dem Worten meines kleinen Neffen zu sagen: Will haben!!!!

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Matthias Frost Marl, Deutschland 14.01.2010
    Matthias Frost Marl, Deutschland 14.01.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    4
    Bewertungen
    Rezensionen
    157
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Für Star Trek Fans"

    Als alter Star Trek Fan, der alle Fersehstaffeln und alle Kinofilme seit Kirk mehrfach gesehen hat, war ich zunächst etwas irritiert über die Aussprache bzw. die Betonung einiger Schauplätze, Protagonisten oder Dienstgrade. Man hält sich hier nämlich recht häufig nicht an die aus Film und Fersehen bekannten Betonungen. Somit fiel es mir am Anfang recht schwer, mich an die vielen Namen und Orte und deren etwas andere Aussprache zu gewöhnen.

    Hatte ich dies sowie die ersten etwas langweiligen Einführungsstunden überwunden, spannt sich langsam ein Spannungsbogen auf, der mich bis zum Ende des Hörbuchs fasziniert hat. Dies und die aus "Next Generation" bekannte Stimme haben mich letztendlich zu 4 Sternen bewogen.

    Ich möchte aber darauf hinweisen, daß diese 4 Sterne ausschließlich für Star Trek Fans gelten, die bereits einige Erfahrungen mit dem Star Trek Universum gesammelt haben. Alle Anderen wären wohl mit der komplexen Materie überfordert, da sehr viel Vorwissen vorausgesetzt wird. Deshlab für nicht Trekkies allenfalls 2 Sterne.

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    celebrandt Recklinghausen, Deutschland 08.04.2011
    celebrandt Recklinghausen, Deutschland 08.04.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    4
    Bewertungen
    Rezensionen
    4
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Nicht ganz gelungen"

    Ich bin persönlich ein großer Fan von Star Trek (vor allem Next Generation), aber so ganz kann ich mich mit dem Hörbuch nicht anfreunden. Das Buch selbst ist auf Groschenheft-Niveau, aber vielleich habe ich auch zu hohe Ansprüche an einen Star Trek Roman (ich habe sonst noch keinen gelesen). Denn ich denke als 45 minütige Fernsehserie hätte die Folge mir vermutlich gefallen. So waren die 12 Stunden allerdings hauptsächlich flach und ereignisarm (was bei einem Piloten nicht extrem schlimm wäre). Was mir dann aber den Rest gegeben hat, war die Tatsache dass fast alle Besatzungsmitglieder der Titan Außerirdische sind (na das ist ja eine tolle Idee...). An sich nicht schlimm, aber Namen wie Shenti Yisec Eres Ree, Nidani Ledrah, Xin Ra-Havreii, Chwolkk, Ranul Keru, Jaza Najem, Aili Lavena, Bolajis, Bralik lassen einen leicht verzweifeln, gerade wenn man das Buch nur nebenbei hört. Auch die Parallelen mit Star Trek Voyager finde ich doch etwas zu billig (und auch, dass Tuvok vermutlich wieder das Gleiche passiert ist).
    Der Sprecher Detlef Bierstedt ist sehr angenehm anzuhören, auch wenn er oft sehr gleichtönig und wenig dem Geschehen entsprechend spricht (gerade in Gefahrensituationen). Das ist allerdings Geschmacksache und ich fand es in Ordnung.
    Fazit: Wenn ich mal nicht weiß was ich sonst noch hören kann, würde ich mir wohl auch noch Folge 2 kaufen...

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    anubclaw Geltendorf, Deutschland 14.01.2010
    anubclaw Geltendorf, Deutschland 14.01.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    10
    Bewertungen
    Rezensionen
    167
    6
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Der "Star Trek" fliegt weiter :)"

    Habe heute das Star Trek Titan Band 1 fertig gehört und finde das es durchaus der Serie gerecht wird und das Feeling der Serie weiterträgt. Gerne werde ich auch Band 2 "Der rote König" erwarten :)
    Vielen Dank Audible

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  • Anzeigen: 1-10 von 76 Ergebnissen ZURÜCK128WEITER

    Leider liegen hier noch keine Rezensionen vor.

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.