Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Krieg der Klone (Krieg der Klone 1) | [John Scalzi]

Krieg der Klone (Krieg der Klone 1)

Regulärer Preis:24,95 €
  • Ihre Abovorteile:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • Nur 4,95 € pro Monat für die ersten drei Monate
    • Über 100.000 Titel zur Auswahl
    • Nach drei Monaten 9,95 € pro Monat - dann jederzeit kündbar
  • - oder -

Your Likes make Audible better!

'Likes' are shared on Facebook and Audible.com. We use your 'likes' to improve Audible.com for all our listeners.

You can turn off Audible.com sharing from your Account Details page.

OK

Beschreibung

In ferner Zukunft wird der interstellare Krieg gegen Alien-Invasionen mit scheinbar bizarren Mitteln geführt: Für die Verteidigung der Kolonien weit draußen im All werden nur alte Menschen rekrutiert. So wie John Perry, der mit 75 noch einmal einen neuen Anfang machen will. Doch bald erfährt er das wohlgehütete Geheimnis: Das Bewusstsein der Rekruten wird in jüngere Klone ihrer selbst übertragen, die als unerschöpfliches Kanonenfutter in den Kampf geschickt werden...

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.


©2007 Heyne (P)2013 Ronin

Kritikerstimmen

John Scalzi ist eine atemberaubende neue Stimme in der Science Fiction. Mit "Krieg der Klone" zeigt er uns, wie man die alten Themen des Genres auf faszinierend neue Weise erzählen kann.
Robert Charles Wilson, Autor von "Spin"; Gewinner des "John W. Campbell Award"

Hörerrezensionen

Bewertung

4.5 (494 )
5 Sterne
 (328)
4 Sterne
 (125)
3 Sterne
 (25)
2 Sterne
 (9)
1 Stern
 (7)
Gesamt
4.6 (293 )
5 Sterne
 (196)
4 Sterne
 (76)
3 Sterne
 (15)
2 Sterne
 (3)
1 Stern
 (3)
Geschichte
4.6 (290 )
5 Sterne
 (191)
4 Sterne
 (82)
3 Sterne
 (14)
2 Sterne
 (2)
1 Stern
 (1)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Tobias Nürnberg, Deutschland 26.02.2013
    Tobias Nürnberg, Deutschland 26.02.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    84
    Bewertungen
    Rezensionen
    19
    18
    Mir folgen
    Ich folge
    8
    1
    Gesamt
    "Gelungenes Weltraumepos"

    Ein wirklich gelungenes Weltraumepos bei dem ich mir wünschte, es einfach noch länger hören zu können (zum Glück gibt's bald Teil 2). Wem etwa Robocalypse gefallen hat, der kommt um Krieg der Klone nicht herum.

    Der noch wenig bekannte Sprecher Matthias Lühn kann guten Gewissens in der Spitzenklasse angesiedelt werden. Seine Stimme ist klar, sonor und unglaublich angenehm. Sprachrhythmus und -intonation werden nach den ersten Kapiteln optimal, so dass der Hörer bald vollkommen im Geschehen aufgeht. Die verschiedenen Charaktere kann er sauber voneinander trennen, sogar im Hinblick auf weiblich/männlich. Eine echte Begabung und ein Genuß beim Hören.

    Die Story selbst ist feinsinning und intelligent geschrieben, actionreich mit einem gehörigen Schuss Militärgeschmack, ganz im Sinne von Full-Metal Jacket und Star-Ship Troopers. Eine 100%-Empfehlung, weil eben Story UND Sprecher sehr gut sind!

    26 von 27 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    zmpfl 07.07.2013
    zmpfl 07.07.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    22
    Bewertungen
    Rezensionen
    2
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Idiotischer Titel ! Schlampige Produktion !..."

    ... Tolles HörBuch !!

    Wenn man John Scalzi noch nicht kennt, aber auf der Suche nach anregender intelligenter und unterhaltsamer SF ist, kann es sehr leicht passieren, daß man KRIEG DER KLONE übersieht:

    Allein das Cover-"Artwork" und Star-Trek-Schrift des (Hörbuch-)Titels sind so.... billig.
    Das Schlimmste aber: Der deutsche Titel (nicht nur des Hörbuches).
    KRIEG DER KLONE (Original "Old Man's War") !
    Das hört sich wahrlich nach billigem Schund an. Derjenige, der dafür verantwortlich ist, gehört an den Ei....., aber lassen wir das ;).

    Das Buch (bzw. die Bücher (natürlich bin ich längst weiter ;))) ist sowas von astreiner Science Fiction Space Opera.
    Wissenschaftliche Spekulation, Spannung, Unterhaltung und Humor: Alles vom Feinsten.
    Sowohl für Star Wars- und Star Trek-Fans als auch für Freunde etwas anspruchsvollerer SF geeignet.

    Sprecher Matthias Lühn macht seinen Job einzigartig: Er scheut sich nicht davor, auch mal richtig zu schreien wenn' s passt und haucht den Charakteren durch liebevolle "Interpretation" Leben ein. Das driftet manchmal fast in's Parodistische ab und könnte dem einen oder anderen etwas zu viel des Guten sein..., mir gefällt's.

    Zur schlampigen Produktion:

    Die viel zu langen Sprechpausen zwischen den einzelnen Kapiteln und den Titeln derselben kann man noch als künstlerisch gewollt betrachten, dass aber (besonders im 2ten Teil, weiter bin ich noch nicht) sehr häufig vergessen wurde, verworfene Takes herauszuschneiden ist einfach schlechtes Handwerk.
    Wenn der Sprecher zweimal hintereinander dieselbe Textstelle vorliest (ein Satz oder Halbsatz), geschieht das in der Annahme, daß derjenige der den anschließenden Tonschnitt vornimmt, die überflüssige Passage rausschneidet.
    Sollte das nicht geschehen, fragt man sich als Hörer, warum denn der Sprecher 2mal dasselbe sagt, was natürlich nicht gerade förderlich für den Hörgenuss ist: Schließlich will man das fertige Produkt geniessen und nicht das "Making Of".

    Das passiert im zweiten Teil 5-6 Mal, im ersten 2-3 Mal (gefühlt, ich habe keine Strichliste gemacht ;)).

    Lieber RONIN - HÖRVERLAG:
    SO ein tolles Buch ! SO ein toller Sprecher !
    Und dann die Hausaufgaben nicht machen: Hochnotpeinlich !

    22 von 23 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    lala Deutschland 28.06.2013
    lala Deutschland 28.06.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    47
    Bewertungen
    Rezensionen
    51
    14
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Yeah!"

    Bei dem Title des Buchs habe ich erst einmal harten "Trash" vermutet. Aber Scalzi steht für Qualität und ich wurde dann auch nicht enttäuscht.
    Ein wirklich guter Zyklus, wenn auch nicht mein Favorit von Scalzi.
    Eine große kluge Fiktion, sehr gut recherchiert, plastische Charaktere, Spannung, perfektes schriftstellerisches Handwerkszeug und auch noch sehr gut übersetzt!

    Es lohnt sich auch durchaus die beiden folgenden Teile zu hören, wobei er erste Teil für mich inhaltlich die meiste Überraschung bietet.

    Zum Sprecher: Matthias Lühn braucht ein klein wenig zum mit dem Stoff warm zu werden. Aber nach einer halben Stunde hat man das Gefühl, dass der Funke überspringt und dann gibt er vollen Einsatz und taucht tief in die Geschichte. Toll, von ihm würde ich gerne mehr hören.

    8 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    S. Schwabe Hamburg 07.03.2013
    S. Schwabe Hamburg 07.03.2013

    Animationfan

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    10
    Bewertungen
    Rezensionen
    20
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Was soll ich sagen"

    Ich habs an einem Tag gehört und mir gerade die Bücher bestellt weil ich wissen möchte wie es weiter geht. Mehr gibts glaube ich nicht zu sagen :-)!

    7 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Koszt Deutschland 03.03.2013
    Koszt Deutschland 03.03.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    14
    Bewertungen
    Rezensionen
    5
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Science Fiction der besonderen Art"

    Auch wenn Krieg , Krieg bleib .
    Mit diesem Höchbuch und ihrer interessanten Art des Erzählens konnte Ich mich recht gut in ein neues Universum hineinversetzen , die " ruhige art " des Sprechers Hr. Lühn trug massgeblich dazubei , hier ein einmaliges Hörbuch genießen zu dürfen .

    Ein Universum , das nicht zwingend Menschenfreundlich sein muss und es Kräfte gibt , die Krieg als eine Art Sport sehn , sowie die Tatsache das Menschen in einer Fase ihres lebens noch etwas Abenteuerliches beginnen , gibt diesem Hörbuch einen gewissen Charme .

    Und Ja , es hat etwas von Starship Troopers , wobei man anmerken muss , was uns als Menschen auszeichnet .

    2 Sterne für den Autor , mit seiner Art von Weitsicht und Vorstellungskraft.
    2 Sterne für die Einfühlsame Stimme eines herrausragenden Hr Lühn.
    1 Stern für dieses wunderbare zusammenspiel von zuhören und eintauchen in ein faszinierendes Universum.

    5 Sterne .
    Auch zum weitermachen , beziehungsweise weiter Hören.

    best regards Koszt P.

    14 von 15 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Daniele Oberhausen, Deutschland 04.07.2013
    Daniele Oberhausen, Deutschland 04.07.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    6
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Saugeil"

    Für dieses Hörbuch breche ich dann doch noch mit meiner Schreibfaulheit und widme dem John Scalzi meine erste Rezension ;)

    Das ist mit Abstand die interessanteste Sci-Fi Geschichte der letzten Jahre, einfach der Hammer (und ich bin wirklich ein überkritischer Skeptiker!). Ger ganze Ansatz, alte Leute in einen intergalaktischen Krieg ziehen zu lassen, ist zu gleichen teilen wahnwitzig, als auch tiefsinnig. Dabei schafft es der Autor die ganze Konstellation sicher in ein wissenschaftliches Fundament einzubetten und auch kleine Ungereimtheiten kohärent in die Geschichte einzufügen.
    Selten bin ich von Hörbüchern derartig gefesselt gewesen. Die Ehre gebührt vor allem auch Matthias Lühn, der die einzelnen Rollen glaubwürdig und stimmig in Szene setzt.

    Einfach nur toll, ich bin begeistert!

    6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Nadine Zittau, Deutschland 05.03.2013
    Nadine Zittau, Deutschland 05.03.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    77
    Bewertungen
    Rezensionen
    9
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    2
    Gesamt
    "Originelle Story, Witz und ein Super Sprecher"

    Krieg der Klone ist ein großartiger Roman, und daher nicht nur für Science Fiction Fans geeignet. Der Begriff Science-Fiction ist daher fast ein wenig "irreführend"

    Es ist vor allem deswegen ein wundervoller Roman, weil er menschlich ist und es in allen Phasen der Geschichte um Menschlichkeit geht. Das Altern, der Tod, die Liebe, Freundschaften, Verluste und Neubeginn.

    Die Geschichte beginnt relativ langsam (davon nicht täuschen lassen) und nimmt dann allerdings rasch an Fahrt auf und überzeugt sowohl mit gelungener Action, abgefahrenen Aliens und stellenweise sogar mit gesellschaftskritischem Tiefgang.

    Der pointierte Erzählstil ist sehr gelungenen und die Gags kommt durch den Sprecher so richtig zur Geltung. Das Ganze wird garniert mit einer gehörigen Prise Military-'Starship Troopers'-Action und einem 'Full Metal Jacket' Ausbilder der ein echtes Highlight darstellt. Dies sind auch zwei Referenzen, zu denen sich Scalzi auch freimütig bekennt.

    Eine echte Entdeckung stellte für mich zudem der Sprecher Matthias Lühn dar, der eine absolut erstklassige Performance hinlegt - WOW !!
    Von mir eine klare Kaufempfehlung.

    6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    tomtom 28.03.2013
    tomtom 28.03.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    6
    Bewertungen
    Rezensionen
    7
    6
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Tödliches Alter"

    Seit Jahren will ich dieses Buch lesen und überlege es mir jedesmal anders. Zu abgedreht war mir die Vorstellung von alten Leuten die mit 75 Jahren noch einmal durchstarten und Krieg in der Galaxis führen.
    Ich will nicht zuviel verraten, aber der Autor schaffte es durchaus mir eine Identifikationsmöglichkeit zu schaffen und ich hörte mir die Geschichte in zwei Tagen durch.
    Wer auf der Suche nach Action, Aliens, Militärwesen und auch Freundschaft ist, wird hier sehr gut bedient.
    Der Stil ist unkompliziert, aber auch geschliffen und flott.
    Jetzt noch ein kleiner Spoiler:
    Den persönlichen Gehirnpearl der Hauptfigur Ar....och zu nennen, rang mir auch nach der so und sovielten Erwähnung ein breites Grinsen ab.
    Spoiler Ende.
    Ein Wort noch zu dem Sprecher.
    Matthias Lühn ist mir gänzlich unbekannt. Nachdem ich mich an seine Stimme gewöhnt hatte, machte er seine Sache mehr als ordentlich. Ich würde gerne mehr von ihm hören.
    Das trifft auch auf die weiteren Romane des Zyklus zu, die ich mir bei Erscheinen als Hörbuch besorgen werde.

    5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    killingjoke11 Bergkamen, Deutschland 25.02.2013
    killingjoke11 Bergkamen, Deutschland 25.02.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    40
    Bewertungen
    Rezensionen
    19
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Gute Science Fiction"

    Ein klasse Roman wirklich gut umgesetzt.
    Die Hervorragende Leistung des Sprechers muss man einfach mal loben.
    Für mich das Beste Hörbuch seit langem sowohl von der Story als auch von der Sprecherleistung.
    Freue mich schon auf den 2. Teil

    12 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    hoerbuchwurmi Jena, Deutschland 04.08.2013
    hoerbuchwurmi Jena, Deutschland 04.08.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    14
    Bewertungen
    Rezensionen
    90
    8
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Unbedingt hören!"

    Hab lange nichts ähnlich gutes aus dem Bereich SF gehört. Tolle Charaktere, spannende Idee und Story, hervorragend gelesen... Auch die beiden anderen Teile sind Topp. Unbedingt hören!

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  • Anzeigen: 1-10 von 30 Ergebnissen ZURÜCK123WEITER

    Leider liegen hier noch keine Rezensionen vor.

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.