Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Montecristo Hörbuch

Montecristo

Regulärer Preis:17,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Beschreibung von Audible

Wenn die Finanzwelt zum Schmelztiegel zwischen Gut und Böse wird

Was haben ein erfolgloser Filmemacher, ein Personenschaden aus einem fahrenden Zug und eine geheimnisvolle asiatische Schönheit gemeinsam? Sie sind Teil von Martin Suters packendem Wirtschafts-Krimi "Montecristo" und geraten bald in den zerstörerischen Sog der Schweizer Finanzwelt.

Doch von Anfang an: Jonas Brand ist ein erfolgloser Filmemacher, dessen großer Traum eine Neuverfilmung der Geschichte des Grafen von Montecristo ist. Als er mit seiner Kamera zufällig einen Selbstmord in einem Schnellzug festhält, wendet sich das Blatt seines Lebens auf fatale Weise. Er kommt in Berührung mit Falschgeld, Lügen und der rasanten Wandlung vom Unschuldigen zum Opfer.

Schauspieler Wanja Mues nimmt Sie in "Montecristo" mit in die glanzvolle Welt der Finanzinstitute, wo dunkle Geheimnisse radikal vertuscht werden und so manche gute Absicht von den Geldmachern dieser Welt im Keim erstickt wird. Ein rasantes Hörvergnügen, das Ihnen den Atem verschlagen wird!

Inhaltsangabe

Als sein Intercity gewaltsam zum Stehen kommt, ahnt Jonas Brand noch nicht, in welches Abenteuer er gerade gerät. Die Weiterfahrt ist blockiert, draußen liegt ein Toter. Brand schultert die Kamera, hält die beklemmende Situation fest und befragt die Mitreisenden. Er ist freischaffender Videojournalist, der allerdings von Höherem träumt: Er möchte Filme machen - wenn ihm nur jemand eine Chance geben würde.

Drei Monate später spielt ihm der Zufall wieder etwas Seltsames in die Hände: zwei Hundertfrankenscheine mit identischer Seriennummer - beide eindeutig echt. Und dann wird Brands Wohnung durchwühlt und er selbst auf offener Straße zusammengeschlagen und beraubt. Jemand soll offenbar eine Ungereimtheit aus der Welt schaffen - und damit zugleich Zweifel an der Glaubwürdigkeit einiger staatstragender Persönlichkeiten.

©2015 Diogenes Verlag (P)2015 Diogenes Verlag

Hörerrezensionen

Bewertung

4.2 (648 )
5 Sterne
 (281)
4 Sterne
 (253)
3 Sterne
 (81)
2 Sterne
 (22)
1 Stern
 (11)
Gesamt
4.1 (595 )
5 Sterne
 (250)
4 Sterne
 (207)
3 Sterne
 (96)
2 Sterne
 (21)
1 Stern
 (21)
Geschichte
4.4 (593 )
5 Sterne
 (328)
4 Sterne
 (204)
3 Sterne
 (50)
2 Sterne
 (8)
1 Stern
 (3)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Tim 05.05.2015
    Tim 05.05.2015

    Das Leben ist schön, wenn man es zulässt!!

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    77
    Bewertungen
    Rezensionen
    32
    22
    Mir folgen
    Ich folge
    2
    3
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Fadenscheinige Geschichte gut erzählt"

    Fazit zu Beginn: Wer nicht zu viel erwartet, wird dieses Buch mögen
    Mäßig begabter naiver Journalist kurz vor der Lebenskrise kommt zufällig zu einem Bahnunfall. Stolpert dann naiv wie es eben ist, über die Story und die Liebe seines Lebens. Immer kurz bevor ich das Buch weglegen wollte schaffte es Suter dann doch noch mal eine Spannung aufzubauen.
    Natürlich ist die Geschichte an den Haaren herbeigezogen, doch am Ende bleibt die Wahrheit und die Erkenntnis: Geld regiert die Welt.
    Der Sprecher hat sehr gut gelesen, doch die Story war mir an vielen Stellen einfach zu durchsichtig und daher nervt es, wenn der Hauptdarsteller gar so blind durch das Leben läuft

    6 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Amazon Kunde 12.03.2015
    Amazon Kunde 12.03.2015

    sthnet

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    15
    Bewertungen
    Rezensionen
    130
    10
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Sensationell..."

    Jeder neue Suter bringt neue Themen. Diesmal geht es um die Bankenwelt und Journalismus. Suter schafft es immer wieder von Neuem, dass man sofort in den Bann gezogen wird. Einer der besten Schriftsteller.

    Zuerst enttäuscht, dass nicht der übliche Sprecher dieses Buch gelesen hat. Schlussendlich froh, dass es nun mehrer Sprecher gibt, welche Suter würdig sind.

    7 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Einrichter 10.05.2015
    Einrichter 10.05.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    5
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Das kann Suter aber besser"

    Zur Unterhaltung auf langen Autofahrten okay, ansonsten etwas an den Haaren herbeigezogene Story mit vorhersehbaren Wendungen- da hat Suter schon Spannenderes abgeliefert.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    readmetellme 18.03.2015
    readmetellme 18.03.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    2
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Mal wieder ein Vergnügen, dieser Suter!"

    Sehr schön gelesen, warme Stimme mit guter Intonation.
    Die Geschichte ist spannend erzählt und flott geschrieben. Martin Suter hat mal wieder einen guten Roman geschrieben, unterhaltsam mit aktuellem Bezug.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    plaisirdecouter 17.03.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    142
    Bewertungen
    Rezensionen
    56
    54
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Viel Lärm um nichts"

    Nachdem ich mehrere Besprechungen des neuen Buches von M.Suter gelesen hatte, bekam ich Lust darauf, aber…es war nur viel Luft. Ein großer Bankenskandal wird durch Zufall (es kommen außerordentlich viele Zufälle zusammen) von einem Journalisten entdeckt, mehrere Menschen werden wegen dieses Skandals ermordet und hinterher stellt sich heraus, ist alles nicht so schlimm, kann nur noch schlimmer werden, wenn es publik wird. Ja und was machen wir nun damit? Ach, dann geben wir dem Journalisten viel (Steuer)Geld, damit er einen unbedeutenden Film drehen kann und die Welt ist wieder in Ordnung, weil nichts an die Öffentlichkeit kommt. Wie schön. Das alles ist derartig unglaubwürdig, dass dies erst einmal mal mein letztes Buch von M.Suter gewesen sein wird. Große Enttäuschung, suchen Sie sich lieber ein anderes Buch aus.

    4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    christina Biedermannsdorf, Österreich 20.03.2015
    christina Biedermannsdorf, Österreich 20.03.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    23
    Bewertungen
    Rezensionen
    13
    9
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "typisch suter"

    toll recherchierte Geschichte, wunderbar gesprochen, ein typisch spannender suter eben! sehr zu empfehlen (nicht nur für fans)

    2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Verena 13.10.2016
    Verena 13.10.2016
    Bewertungen
    Rezensionen
    7
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Verkauft"

    Fesselnde Geschichte zu Beginn mit unerwartetem, abruptem Ende - nicht so radikal und kompromisslos wie Suter im Allgemeinen. Für meinen Geschmack etwas zu viel Verschwörung, was einen eigenartig unrealistischen Eindruck bei mir hinterlassen hat.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Julie 06.10.2016
    Julie 06.10.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    102
    Bewertungen
    Rezensionen
    92
    91
    Mir folgen
    Ich folge
    3
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Was für eine spannende Geschichte!!"

    Jonas Brand ist freischaffender Videojournalist, hauptsächlich für eine Boulevardsendung. Er tut das mit keiner grossen Leidenschaft und ist auch nicht wirklich zufrieden mit seinem Job. Als ein Intercityzug in dem Jonas Passagier ist, wegen eines Personenunfalls stehen bleibt, filmt er mehr aus Gewohnheit als aus richtigem Interesse. Schnell ist das Ereignis vergessen.
    Einige Zeit später merkt Jonas, dass er 2 Hundertfranken-Scheine mit gleicher Seriennummer hat. Die Bank bestätigt die Echtheit der beiden Noten, was kaum sein kann. Jonas fängt an zu Recherchieren und versucht endlich der Reporter zu werden, der er schon immer sein wollte. Ahnungslos und naiv recherchiert Jonas immer weiter und muss brutal spüren, dass es einige Menschen gibt, die seine Arbeit mit aller Kraft blockieren wollen. Sind all die merkwürdigen Ereignisse wirklich nur Zufälle oder hängt alles zusammen...?

    Was für ein spannendes und packendes Buch! Ich wusste von vielen Leuten, dass Martin Suter tolle Bücher schreibt. Jedoch konnte ich mich nie dazu entschliessen selber eins zu lesen. Doch Montecristo hat mein Interesse geweckt. Ich wurde nicht enttäuscht. Im Gegenteil! Ich bin absolut begeistert und habe mich immer wieder dabei ertappt wie ich über die Geschichte nachgedacht habe wenn ich gerade mal nicht am hören war.
    Ein toller Roman der die Schweizer Bankenwelt nicht gerade hübsch darstellt. Unbedingt lesen oder hören :-)! Der Erzähler des Hörbuchs hat übrigens eine sehr angenehmen Erzählstil.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    B. Bannach 08.07.2016
    B. Bannach 08.07.2016
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Suter, spannend, seriös"

    Eine Rezension sollte aus mindestens fünfzehn Wörtern bestehen, von denen sich 7 nicht wiederholen dürfen.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Sinziana Munteanu 23.06.2016
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Unexpected "happy" end..."

    Well written, as always by Martin Suter, but the end was dissapointing... though realistic. Pleasant voice of the reader, easy to understand also for non-Germans 😊

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.