Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra Hörbuch

Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra

Regulärer Preis:20,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Als Clay Jannon seinen Job als Webdesigner verliert, meldet er sich auf eine Stellenanzeige hin bei Mr. Penumbra, der in San Francisco eine alte, verstaubte Buchhandlung betreibt, die rund um die Uhr geöffnet ist. Clay übernimmt die Nachtschicht, und bald ist ihm klar, dass hier irgendetwas nicht stimmt: Die Kunden kaufen nichts, sondern leihen die Bücher nur aus, drei Stockwerke hohe Regale beherbergen riesige Folianten, die keine Texte beinhalten, sondern nur ellenlange Reihen aus Buchstaben. Nach und nach findet Clay heraus, dass Mr. Penumbra und seine Kunden einem uralten Geheimnis auf der Spur sind. Mit der Unterstützung seiner Freundin Kat und seines ältesten Kumpels Neel, sowie der Weisheit von Mr. Penumbra, macht sich Clay daran, dieses Geheimnis zu lüften. Ein Geheimnis, das bis in die Anfangszeiten des Buchdrucks zurückreicht.

Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra ist ein spannendes literarisches Rätsel und ein inspirierendes und philosophisches Buch voller einzigartiger Charaktere und visionärer Ideen.



>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2014 Karl Blessing Verlag (P)2014 Der Hörverlag

Hörerrezensionen

Bewertung

4.0 (597 )
5 Sterne
 (243)
4 Sterne
 (194)
3 Sterne
 (98)
2 Sterne
 (36)
1 Stern
 (26)
Gesamt
3.9 (554 )
5 Sterne
 (217)
4 Sterne
 (165)
3 Sterne
 (104)
2 Sterne
 (36)
1 Stern
 (32)
Geschichte
4.3 (554 )
5 Sterne
 (296)
4 Sterne
 (171)
3 Sterne
 (57)
2 Sterne
 (21)
1 Stern
 (9)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Ute Heppenheim, Deutschland 22.03.2014
    Ute Heppenheim, Deutschland 22.03.2014

    Ein Leben ohne Hörbücher ist möglich, aber sinnlos.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1638
    Bewertungen
    Rezensionen
    223
    223
    Mir folgen
    Ich folge
    304
    8
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Wirklich eine sonderbare Geschichte"

    Bei diesem Hörbuch verlockten mich Titel und Coverbild gleichermaßen zum Kauf. Natürlich hatte ich bei der Beschreibung einer alten verstaubten Buchhandlung eine gewisse Vorstellung, was mich in dieser Geschichte erwarten würde. Doch es kam anders. Ganz anders. Denn dass hier Computer und insbesondere Google derart intensiv den Fortgang des Romans bestimmen würden, nun, damit hatte ich ganz sicher nicht gerechnet.

    Die Beschreibung der Personen fand ich ok. Alle waren sie sehr verschieden, einer skurriler als der andere. Hier war also für viel Abwechslung gesorgt. Auch die Beschreibung der Buchhandlung fand ich durchaus sehr interessant und außergewöhnlich. Der Schreibstil war flott und flüssig, was durch die rasante Sprechweise von Roland Wolf noch untermauert wurde.

    Die Geschichte an sich fand ich sehr sonderbar. Aber gut, das Buch heißt ja auch “Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra”. Im Original heißt es wohl “The 24-hours-Bookstore”, doch in diesem Fall finde ich den deutschen Titel fast treffender, weil sonderbarer. Aber das ändert nichts daran, dass ich vom Inhalt sehr überrascht war, jedoch nicht im positivsten Sinne. Mir wurde durch die gesamte Story Google zu sehr verherrlicht. Es gab kein Körnchen Kritik an seinem Umgang mit unseren Daten. Aber davon abgesehen, fand ich auch das Geheimnis, das hier gelüftet werden sollte, nicht ganz so spannend, wie man es sich gewünscht hätte. Ok, die Idee war nicht schlecht, aber trotzdem wurde ich nicht mitgerissen, um dieses Geheimnis endlich zu lüften.

    Somit ist “Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra” für mich nur eine mittelmäßige Geschichte, die zwar engagiert und gut von Roland Wolf gesprochen wurde, die aber meine Erwartungen nicht ganz erfüllt hat. Ich denke, dass es für Computerfreaks aber eine durchaus spannende Lektüre sein könnte.

    42 von 50 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Keja Schweiz 25.04.2014
    Keja Schweiz 25.04.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    8
    Bewertungen
    Rezensionen
    20
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Wer Google liebt..."
    Für wen - wenn nicht gerade für Sie - ist dieses Hörbuch besser geeignet?

    ... für denjenigen ist das das richtige Hörbuch. Google, Internet, Bücher-Scanner etc. all das kommt in diesem Hörbuch vor. Die Geschichte hat mir persönlich nicht gefallen. Der Mix - alte Bücher und neue Medien - war mir zu wirr und die Geschichte etwas lahm.

    Am Sprecher habe ich aber nichts auszusetzen.


    8 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Ed Deutschland 24.08.2014
    Ed Deutschland 24.08.2014

    Rezensionen braucht eigentlich kein Mensch! Aber man findet Gleichgesinnte und so interessante Bücher. Deswegen schreibe ich trotzdem!

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    280
    Bewertungen
    Rezensionen
    164
    73
    Mir folgen
    Ich folge
    31
    2
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Eine schöne und außergewöhnliche Geschichte"

    Auf der Urlaubsrückfahrt, hat die ganze Familie gespannt und aufmerksam diesem Hörbuch gelauscht. Wann immer notwendig, wurde kurz angehalten, damit niemand etwas verpasst und zurückgespult, wenn es doch einmal passiert war. Woran lag das? Wie schlägt man eine Brücke zwischen einer vermeintlich verstaubten Buchhandlung und Google? Robin Sloan gelingt dies in dem vorliegenden Werk in beeindruckender Weise.

    Dabei trifft eine geheimnisvolle, antiquierte Sektierer-Gruppe auf die Moderne und bald wird klar, dass die Grenzen verschwimmen, sich Widersprüche auflösen. Die Personen und Charaktere in dieser Schnitzeljagd durch Raum und Zeit sind liebevoll ausgestaltet, dass pfiffige Ende bildet einen gekonnten Höhepunkt. Einzig die starke US-Lastigkeit der Perspektive, die leicht glorifizierende Darstellung von Google und teilweise kritiklose Fortschrittsgläubigkeit verstört den europäischen Hörer etwas. Aber dies ist eine Fassette der amerikanischen Gegenwart, und dieser Teil der Moderne wird nun einmal im „Valley“ geschrieben.

    Zusammen mit dem sehr gelungenen Vortrag von Roland Wolf entstanden fast 9 Stunden absoluter Hörgenuss, die zu viel konstruktiver Diskussion geführt haben.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Götz München, Deutschland 26.04.2014
    Götz München, Deutschland 26.04.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    45
    Bewertungen
    Rezensionen
    53
    13
    Mir folgen
    Ich folge
    2
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Googlemanie"

    'Da arbeite jemand in einer Bücherei und erkennt langsam, dass es nicht wirklich nur eine Bücherei ist' - hört sich interessant an. Und dann wird man stundenlang vollgeschwallt von mac book und google und lernt wie man die neusten Erfindungen aus dem Internet einsetzen kann um Rätsel zu lösen..

    Bei mir hat sich die anfängliche Spannung im Ärger über die langamtige Blödsinnsgeschichte aufgelöst. Das einzig Gute war dann wieder dass Ende. Aus meiner Sicht hätte das aber auch früher kommen können - so nach zwanzig bis dreizig Minuten -

    8 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    MarieWagner Frankfurt am Main, Deutschland 25.05.2014
    MarieWagner Frankfurt am Main, Deutschland 25.05.2014

    MWagner

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    263
    Bewertungen
    Rezensionen
    64
    58
    Mir folgen
    Ich folge
    8
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Von Google in Auftrag gegeben?"

    Am Anfang fand ich die Geschichte zwar sonderbar, war aber sehr interessiert, wie sie sich entwickeln würde. Später habe ich mich nur noch gefragt, ob das Buch eigentlich von Google lanciert wurde. Nachdem ich mehrfach mit Knopf im Ohr eingeschlafen bin, habe ich schließlich abgebrochen.

    4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    BERNSTEIN NRW 10.04.2014
    BERNSTEIN NRW 10.04.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    23
    Bewertungen
    Rezensionen
    25
    9
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Geht gar nicht...."

    Ich fand diese Geschickte nicht gut. Google, google, google und nochmal google.... Die Beschreibung hat sich so toll und spannend angehört, aber das war nix... Mir war es zu viel Google! Ich persönlich höre Hörbücher, um zu entfliehen vom Alltag, von den Nachrichten und der heutigen Welt im Allgemeinen. Ich konnte nicht entfliehen und bin davon überzeugt, dass es von Google gesponsert wurde. Geht gar nicht... Sorry

    14 von 19 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    jumurdzsak 21.04.2014
    jumurdzsak 21.04.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    53
    Bewertungen
    Rezensionen
    23
    21
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Google-unterstützte Rätselralley"

    "Was hoffst du, in diesem Hörbuch zu finden?" So könnte die Frage von Mr. Penumbra selbst an den Hörer lauten. Nun, was man findet ist eine sehr Google-lastige Schnitzeljagd durch alte und neue Zeiten. Ein bisschen mystisches Mittelalter, ein bisschen grenzwertige Allgegenwart von Internetkonzernen in einer interessanten Zusammenführung.

    Die Geschichte ist nett, wenn auch nicht außergewöhnlich einfallsreich. Aber dennoch unterhaltsam, wenn man sich von ihr auf die Reise mitnehmen lässt. Wer an die Auflösung des Rätsels nicht supertolle, über-drüber Erwartungen knüpft, sondern sich mit einfachen Lebensweisheiten zufrieden gibt, wird allerdings nicht enttäuscht.

    Den wahren Kern bildet nämlich nicht das Rätsel selbst, vielmehr stehen Freundschaft, Zusammenhalt und Begeisterungsfähigkeit im Zentrum des Buches - und meines Erachtens sind das auch die wahren Schätze im Leben jedes Menschen.

    Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Festina Lente.

    3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Markus 26.03.2014
    Markus 26.03.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    10
    Bewertungen
    Rezensionen
    35
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Super Buch!"

    Sehr spannend, ich musste es an einem Stück durchhören.
    Das Ende hätte etwas schöner sein können, im Bezug auf das Geheimnis
    aber trotzdem macht das Buch sehr viel Spaß, und reißt mit.
    Eine gewisse Technikaffinität ist bei dem Buch sicher von Vorteil.
    Und wie der Titel mit "sonderbar" ja schon impliziert, ist das die Geschichte auch.
    Auch finde ich, Kritik an Google zu üben, oder zu hinterfragen was oder
    wie Google arbeitet ist nicht Aufgabe dieser Geschichte.

    4 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    SupSchub 27.07.2014
    SupSchub 27.07.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    12
    Bewertungen
    Rezensionen
    55
    6
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Eine sonderbare Sicht auf die Medien unserer Zeit"

    Bin völlig verwundert, wieso dieses Buch an manchen Stellen so gelobt wird - ich hätte mir bei weitem mehr und anderes davon erwartet.
    Über das erste Viertel meint man, hier käme irgendwann denn doch noch Spannung auf - wird aber denn bis zum Ende ent-täuscht.
    Keiner der Charaktere wirkt für mich greifbar. Alle wirken wie abziehbildhafte Schablonen einer pseudo-modernen Hype-Gesellschaft.
    Grässlich wie Unternehmen (ganz speziell Google) hier geradezu glorifiziert werden.
    Als wäre das Überleben und Fortkommen in so einem Betrieb ein Kinderspiel.
    Wie überhaupt das ganze Leben.
    Und jegliches Tun und Walten des Konzern demokratisch und moralisch völlig unfragwürdig.
    Da fragt man sich schon langsam, ob da nicht Google ein wenig gesponsort hat.
    Irgendein Anflug von Kritik am Umgang mit verletzten Urheberrechten?
    Fehlanzeige.
    Wäre mal interessant zu wissen, was der Autor davon halten würde, wenn man sein Werk einscannen & für Null im Web platzieren würde.
    Ne. Selbst wenn ich mich darauf einlasse, dass Titel und Beschreibung etwas ganz anderes liefern sollten - diese Art Geschichte geht für mich gar nicht.
    Bereue, dass ich das Buch bis um Schluss gehört habe.
    Wüsste nicht, wem ich das empfehlen könnte.

    2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Andre Stenzel 04.11.2016
    Andre Stenzel 04.11.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    6
    6
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "spannend."

    Ich Liebe alte Bücher und deren Geheimnisse. die Vermischung der heutigen digitalen Welt mit der alten fantasieerfüllten Zeit der Bücher

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.