Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Kill Shakespeare: Die komplette Serie Hörspiel

Kill Shakespeare: Die komplette Serie

Regulärer Preis:19,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Shakespeares weltberühmte Helden und Bösewichte treffen in den mystischen Gefilden von Illyria unter völlig neuen Voraussetzungen aufeinander - und so entfaltet sich eine ganz andere Geschichte...

Prinz Hamlet von Dänemark wird nach einer dramatischen Flucht inklusive Schiffbruch am Strand des mystischen Landes Illyria angeschwemmt. Hier herrscht König Macbeth mit seiner Lady und versucht mit aller Kraft, eine Rebellion in Schach zu halten und den aufrührerischen Emporkömmling Richard III in seine Schranken zu weisen. Ist Hamlet der lang ersehnte Schattenkönig, den die Prophezeiung vorausgesagt hat? Wer sind die Rebellen, die sich in den unheimlichen Wäldern des Landes versteckt halten? Und wird es Hamlet gelingen, seinen verstorbenen Vater wieder zum Leben zu erwecken und dem sagenumwobenem Schöpfer von Illyria, dem Zaubergott William Shakespeare, das Handwerk zu legen? Den jungen Prinzen erwartet ein beispielloses Abenteuer voller politischer Intrigen, mystischer Wesen und einer großen Liebe.

Mit dieser Hörspielserie voll von magischen Abenteuern präsentiert Audible Originals die nächste aufwändig in Szene gesetzte Eigenproduktion. Unter der Regie von Kai Schwind (Six Degrees - Wege der Verschwörung, Locke & Key, Die Drei Fragezeichen Live) versammeln sich neue aufregende Stimmen wie Peter Weis, Vlad Chiriac und Greta Galisch und bekannte Hörspielsprecher wie Jens Wawrczeck, Lutz Mackensy, Santiago Ziesmer und Andreas Fröhlich, um den bekannten Figuren des Barden neues Leben einzuhauchen.

Shakespeare wie Sie ihn noch nicht erlebt haben!

Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird.



>> Diese Hörspiel-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2016 Conor McCreery / Anthony Del Col. Übersetzung von Änne Troester (P)2016 Audible GmbH

Hörerrezensionen

Bewertung

4.1 (134 )
5 Sterne
 (69)
4 Sterne
 (30)
3 Sterne
 (21)
2 Sterne
 (10)
1 Stern
 (4)
Gesamt
3.9 (133 )
5 Sterne
 (59)
4 Sterne
 (29)
3 Sterne
 (22)
2 Sterne
 (14)
1 Stern
 (9)
Geschichte
4.7 (133 )
5 Sterne
 (107)
4 Sterne
 (17)
3 Sterne
 (5)
2 Sterne
 (3)
1 Stern
 (1)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Beate Bavaria 06.12.2016
    Beate Bavaria 06.12.2016

    Lese und höre sehr gerne Fantasy Romance, leichte Romane, Erotikgeschichten und alles an "Trivialliteratur" was das Leben leichter macht!

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    7071
    Bewertungen
    Rezensionen
    331
    286
    Mir folgen
    Ich folge
    272
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Heissa was für ein illusorisches Spektakel"

    So illusorisch kann man also die Werke des William Shakespeare auch miteinander verflechten und in ein Hörspiel umsetzen.Fantastisches Hörspiel und das im wahrsten Sinne des Wortes.Alle Figuren die W.Sh.jemals schuf sind mit von der Partie und auf der Jagd nach der Feder des W.Sh...Was für eine Story.Herrlich, wobei hier und das finde ich besonders gut, die Charakterzüge die W.Sh. seinen Figuren einst auf den Leib schrieb identisch geblieben sind.Der Böse ist böse, die tragisch Verliebten, der wahnsinnige König, die geisterhaften, intriganten Schwestern und und und.Schuld ist natürlich William, oder nicht?Ist er der Gute, oder greift die Lady wieder nach der Macht?Hören lohnt sich.Die Sprecher sind super.Geräuschkulisse manchmal etwas ablenkend, aber das gibt sich schnell.

    28 von 29 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Gwin154 01.12.2016
    Gwin154 01.12.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    13
    Bewertungen
    Rezensionen
    28
    6
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Bravo! Das ist mal ein Hörspiel"
    Würden Sie Kill Shakespeare: Die komplette Serie noch mal anhören? Warum?

    Die Geschichte ist sehr spannend erzählt und auch wenn man manche Charaktere aus dem Shakespeare Universum nur am Rande kennt oder gar nicht, tut das dem Hörspaß keinen Abbruch! Ich war von Anfang gefesselt und das liegt aus der gelungenen Mischung aus Musik und Sprecher. Allen voran Vlad Chiriac als Hamlet, er konnte so viel Gefühl und Zerrisenheit des Charakters vermitteln. Und ich würde die Serie immer wieder anhören, ich denke sie verliert nichts an ihren Charme.
    Mein einziges Manko sind die Kampfszenen, hier haben sie mich manchmal verloren. Ich konnte nie gut raushören was genau passiert oder wer gerade verletzt wurde. Erst eine Folge später habe ich mal kapiert, das ein Charakter eine Wunde abbekommen hat. In dem Getümmel wäre ein Erzähler gut gewesen oder ein paar hilfreiche Kommentare was so abgeht. Aber abgesehen davon, war ich positiv überrascht von der Serie.


    Welches andere Buch würden Sie mit Kill Shakespeare: Die komplette Serie vergleichen? Warum?

    Ich hätte jetzt kein spezielles Buch. Ich würde es in die Fantasy Ecke schieben. Es ist eine Abenteuergeschichte mit Helden und Schurken und doch sind sie nicht schwarz und weiß sondern schattiert. Jeder hat Motive und aus dem Guten kann ein Schurke werden. Außerdem dürfen Intrigen und Lügen nicht fehlen. Also kurz und gut, mich hat es unterhalten.


    Welche Szene hat Ihnen am besten gefallen?

    Puh, gute Frage. Alle Szenen mit Falstaff waren witzig und unterhaltsam. Aber, und ich versuche jetzt nicht zu sehr zu spoilern, die Szene, gegen Ende, als Hamlet verzweifelt und fast durchdreht, hat mich sehr berührt. Der Sprecher hat das grandios vermittelt.


    Hat dieses Hörbuch Sie emotional stark bewegt? Mussten Sie laut z.B. lachen, weinen, zweifeln, etc.?

    Falstaff = lautes auflachen
    Hamlet = weinen, lachen, mitfiebern und bangen
    Julia = das ist mein Mädl! Go!!!!
    Iago = -_- watching you!
    Ich war voll dabei.


    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Es ist eine Geschichte in der ein Held aufbricht etwas zu suchen. Unterstützt von diversen Gesellen, die alle ihre eigenen Ziele haben. Die Schurken sind gut gezeichnet und sehr gut gesprochen. Es kommen Hexen, Waldwesen und Zauberei vor. Die Musik ist sehr passend und es wird gekämpft. Es gibt Drama, Tragik, Liebe und Freundschaft. Eine bunte Mischung die sehr gut funktioniert!

    11 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Pingu1000 26.11.2016
    Pingu1000 26.11.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    436
    Bewertungen
    Rezensionen
    213
    127
    Mir folgen
    Ich folge
    23
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Was für eine Idee - was für eine Geschichte!"

    Zugegeben, erst bei der 3. Folge hat mich die Serie gepackt und nicht mehr losgelassen, bis ich die komplette 1. Staffel durchgehört hatte.

    Diese Serie strotzt gerade so vor Fantasie. Was ist, wenn man die toten Helden wieder auferstehen und sie in einer neuen Welt – Illyria nämlich – aufeinander treffen lässt. Herrlich. Also die Idee an sich hat schon satte 5 Sterne verdient. Die Geschichte hat mir auch wirklich gut gefallen, die sich die Autoren haben einfallen lassen. Voller Intrigen, kriegerischen Handlungen und natürlich darf auch die Liebe nicht fehlen. Nichts davon kam zu kurz. Einzig die kriegerischen Handlungen waren mir zu viele an der Zahl – Säbelrasseln ohne Ende.

    Doch insgesamt ist „Kill Shakespeare“ ein wirklich tolles Hörspiel, das kurzweilig und unterhaltsam daherkommt.

    Auch die Inszenierung war sehr beeindruckend. Hier wurde wirklich alles aufgeboten, was es an Geräuschen und stimmlichen Variationen gibt.

    20 von 24 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Sabrina 06.01.2017
    Sabrina 06.01.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    24
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Nicht nur etwas für Shakespeare-Fans ..."

    ... aber es hilft.
    Großartige Sprecher, passende Soundeffekte.
    Es war ein interessantes Hörerlebnis, einige mehr oder weniger bekannte Figuren Shakespeares in einer Geschichte zu erleben.
    Wobei ich dazusagen muss, dass mir manchmal die Hinter- bzw. die Beweggründe der Figuren gefehlt haben.
    Ich mag Shakespeare und habe schon einiges von ihm gelesen, daher konnte ich mit einem Großteil der Erzählungen etwas anfangen. Jedoch fiel es mir oftmals schwer die Gefühle und Gedanken der Figuren nachzuvollziehen. Genauer, mich mit ihnen zu identifizieren und mitzufiebern.

    Alles in allem aber ein interessantes und gut gemachtes Hörspiel.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Leo 19.01.2017
    Leo 19.01.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    5
    Bewertungen
    Rezensionen
    18
    12
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Sehr gute freie Interpretation"

    Mit hat das Hörbuch gefallen. Eine sehr gute Interpretation der von Shakespeare bekannten Charaktere völlig neu zusammengeworfen. Atmosphärisch, gut erzählt, voller Intrigen und Wendungen. Hörenswert

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Dexter 15.01.2017
    Dexter 15.01.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    19
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Leider nicht gefallen."
    Würden Sie es noch mit einem anderen Hörbuch von Conor McCreery and Anthony Del Col und/oder the narrators versuchen?

    Nein, denn die hier vorgetragene Geschichte ist leider wenig spannend. Viele Shakespeare Charaktere tauchen in diesem Hörspiel auf, jedoch wird keine lange genug verfolgt oder tiefergehend beleuchtet, so dass leider keine Verbundheit zu den handelnden Personen aufkommen will.


    Was hätte Conor McCreery and Anthony Del Col anders machen müssen, damit Sie das Hörbuch mehr genossen hätten?

    Weniger Personen und strigentere Erzählung.


    Welche Szenen dieses Hörbuchs hätten Sie als Regisseur gestrichen?

    Warum muss das Hörspiel so lang sein? Die Begrenzung auf eine vorher festgelegte Laufzeit hätte der Produktion gut getan. Nur weil im Internet genügend Platz für überlange Produktionen vorhanden ist, muss dies nicht unbedingt in jedem Fall genutzt werden.


    1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Atréju Kelkheim 23.12.2016
    Atréju Kelkheim 23.12.2016

    flups

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Hatte mehr erwartet"

    Kill Shakespeare ist eine Graphic Novel und lebt stark von den Bildern. Dies auf ein Hörspiel umzusetzen ist gewagt. Leider klappt es hier nicht so, wie ich erwartet hatte. Beim Hören stellt sich einfach kein Kopfkino ein, daran können auch die guten Sprecher nichts ändern.

    2 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Kobold 10.01.2017
    Kobold 10.01.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    13
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Enttäuschung pur"

    Nachdem ich nach wie vor ein großer Fan von Monster 1983 bin, habe ich mich entsprechend auf Kill Shakespeare gefreut.

    Aber dann die ernüchternde Erkenntnis. Man merkt richtig das Geld bei der Produktion keine Rolle gespielt hat. Ein absolutes Highlight. Die Geschichte allerdings ist einfach nur schlecht geschrieben!

    Man hat das Gefühl das hier unter Zeitdruck eine Geschichte erzwungen wurde und die Qualität absolut auf der Strecke bleibt.

    Es ist ein einfaches Abspulen von notwendigen und leider sehr vorhersehbaren Ereignissen um dann das Ende zu erreichen.

    Und die Dialoge sind oft dermaßen kitschig das es nur noch peinlich ist.

    Wie ein schlechter B Movie mit einem Budget eines Blockbusters.

    Schade für die Geschichte und den Spaß aber ein Riesen Kompliment an die Sprecher und die Macher.

    Man hat versucht aus Scheiße Gold zu machen. Leider hat der oder die Autoren dies von vornherein unmöglich gemacht.

    1 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Michael Kesch Niedersachsen Germany 03.01.2017
    Michael Kesch Niedersachsen Germany 03.01.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    49
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Etwas ganz spezielles mich hat es nicht erreich"

    Die Sprecher waren sehr gut stellenweise wsr die Geräuschkulisse zu stark zu laut hat dann zu sehr dominiert. Ist ist mit Sicherheit eine gute Produktion nur mich hat es nicht umgehauen und noch erreicht.

    1 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Stefan Weber 09.01.2017
    Stefan Weber 09.01.2017
    Bewertungen
    Rezensionen
    41
    3
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Ok, aber..."

    Das Hörspiel ist einfach zu verfolgen. Die Sprecher haben Ihre Rollen gut gespielt. Zum Ende des Hörspiel s würde es jedoch sehr chaotisch. Es wirkte so als müsse noch ein bisschen Handlung erzwungen werden. Es wirkte dann nicht mehr so fesselnd auf mich.

    0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.