Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Das Auge der Wüste (Das Geheimnis von Askir 3) Hörbuch

Das Auge der Wüste (Das Geheimnis von Askir 3)

Regulärer Preis:24,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Auf der Suche nach Verbündeten im Kampf gegen den finsteren Thalak, der das Land mit Zerstörung überzieht, hat es den Krieger Havald, die Halbelfe Leandra und ihre Gefährten in den Wüstenstaat Bessarein verschlagen. Dies war einst Teil Askirs, ist nun jedoch ein autonomes Land. In der sengenden Hitze des exotischen Landes werden sie Zeugen eines Menschenraubes und geraten zwischen die Fronten des Thronfolgekampfs in der Hauptstadt Gasalabad. Eine entscheidende Rolle spielt dabei ein magisches Artefakt - das Auge von Gasalabad. Schließlich wird die Gruppe selbst von Sklavenhändlern überfallen und auseinandergerissen. Havalds Geliebte Leandra bleibt verschollen. Damit nicht genug, es erweist sich, dass die Feinde, welche die Neuen Reiche bedrohen, ihnen bis nach Bessarein gefolgt sind. Schlimmer noch: Anscheinend legt sich Thalaks Schatten nun auch über diese fernen Gegenden, um sie zu unterjochen...

>> Diese ungekürzte HörbuchFassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2012 Piper Verlag (P)2012 Audible GmbH

Kritikerstimmen

Richard Schwartz ist der ShootingStar der Fantasy!
-- phantastikcouch.de

Hörerrezensionen

Bewertung

4.7 (2018 )
5 Sterne
 (1525)
4 Sterne
 (418)
3 Sterne
 (62)
2 Sterne
 (9)
1 Stern
 (4)
Gesamt
4.7 (1534 )
5 Sterne
 (1172)
4 Sterne
 (289)
3 Sterne
 (63)
2 Sterne
 (6)
1 Stern
 (4)
Geschichte
4.7 (1539 )
5 Sterne
 (1169)
4 Sterne
 (302)
3 Sterne
 (55)
2 Sterne
 (7)
1 Stern
 (6)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    katja 10.04.2012
    katja 10.04.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    85
    Bewertungen
    Rezensionen
    217
    10
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Der absolut richtige Sprecher für diese Reihe"

    Es gibt einiges, was gegen dieses Buch spricht:

    Bei genauem Hinsehen erscheint die Handlung manchmal sehr unlogisch und gewollt.
    Spannung baut sich selten auf und wird sehr schnell und mit absehbarem Ende aufgelöst.
    Die Charaktere bleiben flach und werden wenig weiterentwickelt, auch die Rahmenhandlung kommt in diesem Band kaum voran.

    Und dennoch habe ich jede Minute genossen.
    Denn die Hauptcharaktere kommen sympathisch rüber und die Geschichte ist gespickt mit humorvollem Geplänkel und kleinen Nebenepisoden, dass man sich einfach freut, von ihnen zu hören.
    Die Geschichte kommt ohne halbstündige Gemetzelszenen und moralische Abhandlungen aus, sie unterhält einfach, und das macht sie richtig gut.

    Herrn Hansonis' rauhe, fast ein wenig kehlige Sprechweise ist für den Ich-Erzähler der Geschichte, den gealterten Krieger Havald der nicht sterben kann, die ideale Besetzung. Ich streiche im Buchhandel schon um den Folgeband herum, aber ohne Herrn Hansonis Vortrag ist das Vergnügen nur halb so groß...

    Deshalb: liebes Audible-Team, bitte vertont auch die verbleibenden drei Bände (und vielleicht auch "die Eule" und "die Götterkriege"?), denn ich muss einfach wissen, wie die Geschichte weitergeht.

    25 von 26 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    K Kimmerle Wiesbaden, Deutschland 18.12.2012
    K Kimmerle Wiesbaden, Deutschland 18.12.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    45
    Bewertungen
    Rezensionen
    5
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Gasalabad eine Blume in der Wüste?!"

    Kurz:
    Sehr tiefgreifende Verwicklungen in die Intrigen der Stadt. Ein Hin und Her der Geschichte um Havald und seine Gefährten.

    Lang:
    Man spürt merklich wie sich die Spannung, Handlung und auch die Erfahrung verdeutlichen.

    Immer mehr Fäden greifen inneinander und Mehr als einmal gibt es einen moment in der man sich Fragt: Ist dem auch wirklich so....?

    Über den Erzähler muss man einfach nicht mehr viel Sagen, es ist solide. Und mit mühe und vielleicht sogar Hingebung gesprochen. Es macht aber absolut Spass der Geschichte zu folgen.

    Die Handlungen nehmen teilweise an Fahrt auf und gipfeln dieses mal sogar am Ende des Buches sodass der Spannungsbogen zwar hier und da gedehnt aber nicht überreizt wird.

    Bedient wird sich wieder am Klassischen Genre, wobei bei mir durchaus der Charm der Stadt und die Beschreibungen es durchaus zulassen, Bilder der Stadt (Gasalabad) vor dem geistigen Auge erscheinen zu lassen.

    Eines muss ich meinen Rezensionen unbedingt hinzufügen.
    -Das neue einbringen wobei neu bei Armin wohl nicht ganz passend ist, finde ich sehr gute. Er bringt deutliches Leben in die Geschichte, was wohl auch aber nicht nur an seiner Art zu Leben liegt.

    -Zukora bringt einen immer wieder zum schmunzeln und bringt eine neue Sicht der Dinge zum Vorschein, wie es nur ein nicht Mensch hervorbringen kann.

    Sie und Armin einfach nur wunderbar....

    Speziel auf Ihre Geschichte bin ich noch sehr gespannt ich hoffe gerade hier noch mehr zu hören...

    Also auf zum nächstem Werk.... .

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Peachy31 Deutschland 14.03.2013
    Peachy31 Deutschland 14.03.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    114
    Bewertungen
    Rezensionen
    306
    24
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Naja"

    Eigentlich ist es schade. Vielversprechend fing die Reihe an. Faziniert haben mich die Details und die Stimmung. Auch die Stimme von M. Hansonis ist sehr angenehm. Zwar von den Figuren nichts wirklich neues, aber die Art und Weise von der Erzählung hat mir sehr gut gefallen.
    Aber das hier ist eigentlich peinlich. Permanent wird man mit Pseudophilosophie und Lebensweisheiten überhäuft. Ein Beispiel
    Und dann diese schmalzigen Liebeseinlagen. Ich mag zwischendurch Liebesgeschichten auch ganz gerne, aber doch bitte nicht ein andauerndes anschmachten. Zumal es sich hier ja um ein völlig anderes Genere handelt, da fragt man sich schon: Wo bleibt denn hier nun die Spannung bei so viel "Ich kann ohne Dich nicht leben"
    Darüber hinaus finde ich, ist auch der Schauplatz zu kritisieren. Im Grunde ist das nicht mehr als ein Abklatsch historischer Arabischer Länder. In der Darstellung der Kultur wie auch der Personen. Hallo Fantasy, Magie?

    Faizt: Geschichte ist am Thema vorbei, sehr enttäuschend

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Alex 03.09.2013
    Alex 03.09.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    111
    Bewertungen
    Rezensionen
    100
    13
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    3
    Gesamt
    "Es wird immer besser - sogar der Sprecher"

    Zu den ersten beiden Teilen schrieb ich, dass mir der Sprecher nicht sonderlich gefällt. Aber ich habe den Eindruck er wird besser. Er ist zwar immer nich sicherlich kein Topsprecher, aber durchaus solide. Viele Charaktere erkennt man schon anhand der Stimme, die er ihnen leiht.

    Nun zur Geschichte. Diese wird meiner Meinung nach immer besser. In Teil 3 fing ich bereits an, zu spekulieren, welcher Charakter wohl welche Motivation besitzt und was wohl als nächstes passieren könnte. Will sagen, man denkt über die Geschichte und die Protagonisten nach. Nicht in dem Ausmaß wie z.B. bei GRRMs Lied von Eis und Feuer, aber immerhin. Die Geschichte wird komplexer und spannender. Sie ist immer noch - verglichen mit anderen Fantasybüchern - relativ flach, aber dennoch interessant und fesselnd.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Heike Marienrachdorf, Deutschland 17.12.2012
    Heike Marienrachdorf, Deutschland 17.12.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    2
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "spannend und gut erzählt"

    Richard Schwartz, aber auch der Sprecher Michael Hansonis nehmen Dich mit auf die Reise in eine unbekannte Welt voller Magie und Überraschungen.
    Du begleitest Harvald, oder Roderik von Thurgau auf seiner gefährlichen Mission, Hilfe für sein Heimatland Kela, dass kurz vor der Eroberung durch die schwarze Legion steht, zu erbitten.
    Die Geschichte sprüht vor Witz und eigenwilligen Charakteren, dass man während der Spannung auch oft schmunzeln muss. Eines meiner Lieblingsbücher :))

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    muggelhausgeist007 DUISBURG, Deutschland 30.03.2012
    muggelhausgeist007 DUISBURG, Deutschland 30.03.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    9
    Bewertungen
    Rezensionen
    8
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "buch super höruch najaa"

    Wie auch in den ersten zwei Teilen schafft Michael Hansonis es leider nicht den Charaktäre stimmlich eine ganz eigene Art zu verleihen, einzig die Interpretation des Dieners Armin verdient ein großes Lob. Durch die ungekürzte Fassung verliert das Buch aber wenigstens nicht an Zusammenhang. Für Leute, die das Buch bereits gelesen haben, ist die Umsetzung auch ausreichend, für Neulinge ohne die leserlichen Vorkenntnisse aber eher schwierig, da die teilweise nur Nuancen auseinanderliegende stimmliche Umsetzung nicht immer genau erkennen lässt wer jetzt gerade spricht (zumindest wenn es danach nicht erwähnt wird!). Trotzdem freue ich mich, dass eine meiner Lieblingsgschichten nun endlich vertont wurde und hoffe auf die Fortsezung dieser Reihe. Vielleicht macht die Übung ja den Meister und Michael Hansonis verbessert sich auch im nächsten Teil noch etwas und wagt ein bisschen mehr in Richtung Einzigartigkeit. Für Fans von DSA und Tabletop auf jeden fall ein Reinhören wert!

    9 von 17 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    mitja 10.09.2016
    mitja 10.09.2016
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Dritter Teil"

    Ist bis jetzt der beste teil der Serie
    Höre mir die Geschichte jetzt zum zweiten mal an und bin von ihrer Geschichte erneut fesselnd gepackt

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Elke Epperlein 16.08.2016
    Elke Epperlein 16.08.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    90
    Bewertungen
    Rezensionen
    121
    10
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "ein kurzweiliger Epos"
    Würden Sie Das Auge der Wüste (Das Geheimnis von Askir 3) noch mal anhören? Warum?

    Ich würde es nochmal anhören, weil der Sprecher mit soviel unmöglichem "Weichzeichner" liest, dass meine Gedanken immer wieder abschweifen.


    Welche Figur hat Ihnen am besten gefallen? Warum?

    Armin, eine schillernde geheimnissvolle Figur


    Würden Sie es noch mal mit einem anderen Hörbuch mit Michael Hansonis versuchen?

    Ja, wenn sie von einem anderen gesprochen/gelesen werden


    Hat dieses Hörbuch Sie emotional stark bewegt? Mussten Sie laut z.B. lachen, weinen, zweifeln, etc.?

    nein. Das hat der Sprecher deutlich verhindert. Liest man das Buch hingegen gibt es von allem etwas.


    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Richard Schwartz hat einen wundervollen Epos geschrieben, der zwar von allen Großen Elemente geborgt hat, aber einfach sehr unterhaltsam erzählt. Einzig die Lesart des Sprechers ist der Geschichte nicht und niemals angemessen. Er läse besser Romane von JoJo Moyens o.ä. Für ein Spannungs geladenes Helden Epost ist die Stimme zu weich, fast schon feminin, und den Figuren gibt er einen Schmelz in die Stimmen, die der jeweiligen Situation/Dialogs meiner Meinung nach völlig unangebracht ist. Gut, dass ich es nebenher auf dem Kindle lesen kann....

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Siegfried 22.07.2016
    Siegfried 22.07.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    12
    6
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Magie und Recht"

    Spannend und überzeugend gut. Bildrelche Sprache macht das Buch zu einem Erlebnis. Eine Fesselnde Geschichte.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Johannes Kühn 21.07.2016
    Johannes Kühn 21.07.2016
    Bewertungen
    Rezensionen
    17
    3
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Durchweg spannend und krass heroisch"

    Immer überraschend neuartig unvorhergesehen. Viel politischer als die ersten beiden Teile. Ich gebe volle 5 Sterne und werde weiter höheren ....

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.