Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
The Fry Chronicles Hörbuch

The Fry Chronicles: An Autobiography

Regulärer Preis:33,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Thirteen years ago, Moab Is My Washpot, Stephen Fry's autobiography of his early years, was published to rave reviews and was a huge best seller. In the years since, Stephen Fry has moved into a completely new stratosphere, both as a public figure, and a private man. Now he is not just a multi-award-winning comedian and actor, but also an author, director, and presenter.

In January 2010 he was awarded the Special Recognition Award at the National Television Awards. Much loved by the public and his peers, Stephen Fry is one of the most influential cultural forces in the country. This dazzling memoir promises to be a courageously frank, honest and poignant read. It will detail some of the most turbulent and least-well-known years of his life, with writing that will excite you, make you laugh uproariously, move you, inform you, and, above all, surprise you.

©2010 Stephen Fry (P)2010 Penguin Books Ltd

Hörerrezensionen

Bewertung

4.6 (70 )
5 Sterne
 (49)
4 Sterne
 (18)
3 Sterne
 (2)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (0)
Gesamt
4.5 (48 )
5 Sterne
 (29)
4 Sterne
 (13)
3 Sterne
 (5)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (0)
Geschichte
4.9 (51 )
5 Sterne
 (48)
4 Sterne
 (3)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Christian Landshut, Deutschland 30.10.2011
    Christian Landshut, Deutschland 30.10.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    424
    Bewertungen
    Rezensionen
    91
    86
    Mir folgen
    Ich folge
    49
    0
    Gesamt
    "Very British, indeed!"

    Was dieser Mann nicht alles kann: einer der besten englischen Hörbuchsprecher, Comedian, Schauspieler, Romancier, Drehbuchautor. Nur Singen und Tanzen kann er wirklich nicht, wie er im zweiten Teil seiner Biografie gesteht. Aber Stephen Fry schafft es natürlich, auch solche und andere Geständnisse (das hochproblematische Verhältnis zu seinem Körper, die Sucht nach Süßigkeiten, Tabak, Ruhm) in witzfunkelnde Anekdoten und geistreich-literarische Sentenzen zu verwandeln.
    Überhaupt kann ich mich nicht an eine Autobiografie erinnern, die so ausgezeichnet geschrieben wäre; fast unnötig zu erwähnen, dass der Autor sie auch noch unvergesslich gut vorträgt.
    Einziger Wermutstropfen für nicht-englische Hörer: Dass man viele Namen aus der britischen Kunst- und Kulturszene einfach nicht kennt.
    Einige aber doch: Geht es doch auch um Frys Zusammenarbeit schon in Studententagen und am Beginn seiner Karriere mit solch späteren Berühmtheiten wie Emma Thompson, Hugh Laurie ("Doktor House") oder Rowan Atkinson ("Mr Bean")...
    Ich freue mich schon auf den dritten Teil der "Fry Chronicles"!

    5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    CRoth1964 Deutschland 03.12.2013
    CRoth1964 Deutschland 03.12.2013

    Ich liebe ausgefallene originelle englischsprachige Hörbücher. Fantasy und Stieg Larssen sind nicht mein Ding.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    45
    Bewertungen
    Rezensionen
    121
    63
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "An interesting read for Stephen Fry fans"

    I am a great admirer of Stephen Fry's, so I highly enjoyed this book as it is read by the author himself. What a humorous, intimate and sincere insight into his life. Some details of his university and theater times are a bit too tedious if you have not been there yourself, yet still interesting and endearing. I am looking forward to the sequel.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Simone Würzburg, Deutschland 28.03.2013
    Simone Würzburg, Deutschland 28.03.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    118
    Bewertungen
    Rezensionen
    51
    51
    Mir folgen
    Ich folge
    4
    0
    Gesamt
    "Fry eben, einfach großartig"

    Der zweite Teil von Stephen Frys Autobiographie, in der er über seine Studienzeit in Cambridge berichtet und die ersten Erlebnisse auf der Bühne in der Theatergruppe. Wie sich Freundschaften fanden, die zum Teil bis heute bestehen, darunter auch etliche bekannte Schauspieler wie Emma Thompson oder Hugh Laurie. Fry berichtet, wie er zum Autor wurde, erst Sketche schrieb, dann ganze Drehbücher. Was er von anderen Größen des Showbusiness lernte, wie zum Beispiel Rowan Atkinson. Nach diesem Buch hat man viel über die englische Comedy-Szene der achtziger Jahre gelernt.

    All das und noch viel mehr schreibt Stephen Fry in lebendigem Stil mit dem bekannten Humor. Mit viel Ironie und gerne auch mal selbstkritisch. Dabei schweift er auch schon mal ab und erzählt über irgendein Thema, dass ihm gerade dazu einfiel. Gerade das machte das Buch für mich aber so sympathisch. Durch diese Abschweifungen hat man das Gefühl, Stephen Fry ein wenig kennen zu lernen. Ich wusste vorher nicht, dass er schon ein Nerd war, bevor es den Begriff überhaupt gab.

    Das i-Tüpfelchen an diesem Hörbuch, es wird sogar von Stephen Fry selbst gelesen. Es war mein erstes englisches Hörbuch, nach nur wenigen Minuten hatte ich mich eingehört und hätte seiner Stimme noch stunden lang weiter lauschen können. Er spricht ein klares Englisch, das auch für weniger geübte gut verständlich ist und man hört, dass er nach Jahren auf der Bühne und im Fernsehen im sprechen geübt ist. Es war ein Vergnügen, im zuzuhören.

    Ein Hörbuch, dass ich jedem Stephen Fry Fan empfehlen kann, der gerne mal ein wenig hinter die Kulissen schauen möchte.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Priscilla de Fátima Izuhara 17.09.2016
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Very amusing and insightful"

    story of how he started told in the best way there can be. If I were granted a wish before dying it would be to have my character described by him.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Lena Feuerbach münchen 27.02.2016
    Lena Feuerbach münchen 27.02.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    6
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Love it!"

    Stephen Fry ist ein Meister der Sprache, des Wortwitzes, der freigeistigen Beobachtung, des "Thinking out of the Box". Er bewegt sich in seinem eigenen Verstand wie ein Fisch im Wasser, wendig, anmutig und frei (und wohl ein bisschen unglücklich, aber alles im Leben hat nunmal offenbar seinen Preis). The world according to Stephen Fry ist definitiv eine Welt worth living in. Wer Menschen gerne beim Denken zuschaut (oder zuhört), ihre Liebe zum Fabulieren teilt, ihnen kleine Profilneurosen gönnt und Humor für ein Geschenk der Götter hält, der kann sich hier auf ein großes, ein riesengroßes Vergnügen freuen.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.