Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
EXIT Hörbuch

EXIT: Wohlstand ohne Wachstum

Regulärer Preis:13,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Dieses außergewöhnlichen Buch von Meinhard Miegel ist ein Meisterwerk, das durch die Lesung von Gert Heidenreich eine völlig neue Dimension bekommt. Es gibt dem Hörer in ein tiefes Verständnis über die Mechanismen von Heute und die Notwendigkeiten für Morgen.

©2010 Ungehört Verlag; (P)2010 Ungehört Verlag

Kritikerstimmen

Unsere Debatten über die Zukunft des Sozialstaats kranken zumeist daran, dass Sie nur an der Oberfläche kratzen. Meinhard Miegel versteht es in seinem neuen Buch meisterhaft und sprachlich brillant, zu der wirklich großen Frage vorzudringen: Wie sieht künftig der Wohlstand in einer Gesellschaft aus, die nicht mehr auf automatisches Wachstum setzen kann und will? Miegels Antworten sind radikal und äußerst bedenkenswert.
-- Thomas Schmid, Herausgeber WELT-Gruppe

Seine Analyse liefert einen wichtigen Denkanstoß, der eine vertiefte Auseinandersetzung verdient. Es ist ein kraftvolles Buch, das von der sorgfältigen Argumentation und dem souveränen Erzählstil des Autors lebt.
-- Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

Das Neue an Meinhard Miegels Buch ist, dass er zweierlei zusammenführt: die umweltorientierte Kapitalismuskritik mit dem wertorientierten Kulturpessimismus einer erschöpften Gesellschaft.
-- ZEIT LITERATUR / März 2010

Wer die nationale Selbstbezogenheit unserer Diskussionskultur im Auge hat, wird mit Freude vermerken, dass hier einer weit über unseren nationalen Tellerrand hinaus schaut. Miegel denkt global.
-- Deutschlandradio Kultur

Hörerrezensionen

Bewertung

3.8 (158 )
5 Sterne
 (52)
4 Sterne
 (56)
3 Sterne
 (31)
2 Sterne
 (12)
1 Stern
 (7)
Gesamt
3.7 (33 )
5 Sterne
 (10)
4 Sterne
 (10)
3 Sterne
 (7)
2 Sterne
 (4)
1 Stern
 (2)
Geschichte
4.2 (33 )
5 Sterne
 (16)
4 Sterne
 (10)
3 Sterne
 (6)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (1)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    xiantropist Deutschland 19.01.2011
    xiantropist Deutschland 19.01.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    25
    Bewertungen
    Rezensionen
    2
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Erschütternde Fakten"

    Dieses Buch ist genial und wurde nicht umsonst auf der Buchmesse 2010 mit dem "International Book Award" ausgezeichnet. Miegel beschreibt sehr eindringlich, warum die Menschen gar keine andere Wahl haben, als die Notbremse zu ziehen und ihren Lebensstil zu verändern - und zwar jeder einzelne, nicht bloß "die da Oben". Ansonsten wird sie schlicht unter gehen. Die zunehmenden Überschwemmungen und Vulkanausbrüche, von Kriegen ganz zu schweigen, sprechen eine deutliche Sprache.
    Aber wenn Menschen etwas wirklich gut können, dann ist es Wegsehen...

    Genau diese Möglichkeit lässt Miegel nicht.

    Und das Hörbuch ist super gelungen. Geniale Musik die unter die Haut geht und ein Sprecher, den ich nur als Sprachvirtuosen bezeichnen kann.

    Aber wer ein Entlastungswerk alla "Irre - wir behandeln die Falschen" sucht, wird hier nicht fündig. Denn Miegel lässt den Leser und Hörer nicht aus der Verantwortung.
    UND! ...wer ein Tipps und Tricks Buch sucht, wie er sein Leben verändern soll, wird hier ebenfalls nicht fündig. Denn es stimmt, dass Miegel keine Konzepte bietet und auch keine praktischen Anwendungstipps. Die liegen aber völlig auf der Hand - wenn man den Inhalt wirklich gehört und verstanden hat.
    Wie Kant so schön sagte : "Habe den Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bemühen!".

    Wer dieses Hörbuch gehört hat und danach nicht selbst weiß, was zu tun ist, dem empfehle ich, das Buch ein zweites und drittes Mal anzuhören...

    18 von 18 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Tobias Lange Hamburg, Deutschland 25.12.2011
    Tobias Lange Hamburg, Deutschland 25.12.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    509
    Bewertungen
    Rezensionen
    174
    122
    Mir folgen
    Ich folge
    11
    0
    Gesamt
    "Richtige Analyse, aber wo sind die Lösungen!?"

    Es ist 3 Sterne wert, da die Analysen richtig sind und das Hörbuch umfassend die Kritik an der Wachstumsthese für zukünftigen Wohlstand darlegt. Wenn man nur das hören will, dann ist man bei diesem Hörbuch genau richtig. Allerdings sind die Analysen letztlich keine neuen Erkenntnisse. Neu und hörenswert wären Ideen und Konzepte gewesen, wie Wohlstand ohne Wachstum aussehen könnte. Es wird richtig geschildert, was in unserer kapitalistischen Welt falsch läuft und auf ein Dilemma zu. Aber es wird nichts dazu ausgeführt, wie dem entgegen gesteuert werden könnte. Dazu liefert das Hörbuch leider nichts und deswegen vergebe ich auch nur 3 Sterne. Ansonsten wäre es mehr Sterne wert gewesen!

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Gärtnerin Rike 25.05.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    9
    Bewertungen
    Rezensionen
    29
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Vielversprechender Start, schwach im Abgang"

    Meinhard Miegel liefert hier eine umfassende Analyse unserer heutigen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Situation und wie wir dahin gekommen sind. Seine Grundthese dabei ist, dass die sozialen und wirtschaflichen Mechanismen, die den Frühkapitalismus angeschoben und "zur Reife" gebracht haben, im 21. Jahrhundert nicht mehr wirksam sind. Er spricht dabei zwar viel von den frühindustrialisierten Ländern, legt jedoch einen eindeutigen Fokus auf Deutschland, was ich als angenehm, weil greifbarer als das allgemeine "der Westen", empfunden habe.
    Leider holt er nach einem Drittel der Spielzeit die Statistikkeule heraus. Es folgt über Stunden (!) eine Wiedergabe der pessimistischsten Prognosen, die je in den Feldern, Verschmutzung, Ressourcenverbrauch, Verwahrlosung und Gewalt gemacht wurden. Von hier an wird das Hören anstrengend.
    Nachdem er dieses Feld beackert hat, wartet man nun im letzten Drittel gespannt darauf, was der Meister denn vorschlägt, um uns und die Erde zu retten. Irgendwie wartet man bis zum Schluss. Die Ansätze sind alle sehr kurz gegriffen und es ist nichts dabei, das man so oder so ähnlich nicht schon mal woanders gehört hätte. Im Vergleich zu den epochalen Entwicklungen, die er bis dahin beschrieben hat, bleibt der Schluss blass und uninspirierend. Vielleicht hätten hier auch mal ein paar Beispiele von Leuten, die einige Aspekte heute schon leben, gut getan. Alles im Allen bleibt Miegel aber sehr theoretisch und allgemein.
    Für den Text gebe ich drei Sterne, Einen Stern zusätzlich gibt es für einen herausragenden Gert Heidenreich (= garantierter Hörgenuss).

    9 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Sascha Koch Lübbecke, Deutschland 02.01.2011
    Sascha Koch Lübbecke, Deutschland 02.01.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    7
    Bewertungen
    Rezensionen
    41
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Guter Start"

    Der erste Teil des Buches ist sehr interessant gestaltet. Es gibt einen guten und informativen Überblick über den Zustand unserer wachstumsorientierten Wirtschaft. Dieser Teil ist gut aufbereitet und hat mir einige Denkanstöße gegeben.

    Zum Ende hin wird das Hörbuch deutlich schwächer. Es werden keine neuen Lösungsansätze präsentiert. Stattdessen werden altbekannte Thesen wiedergegeben, die man so hinlänglich kennt: Wir müssen weniger Ressourcen verbrauchen... Der Sozialstaat wird seine Ausgaben reduzieren... Jeder muss sich selber stärker einbringen und für sich selber sorgen... Diese neo-liberalen Aussagen erklären sich durch den Lebenslauf von Miegel. Ich konnte den Schlussfolgerungen nicht all zuviel abgewinnen.

    Insgesamt bereue ich den Kauf aber nicht, da der erste Teil gut recherchiert scheint und dabei unterhaltsam ist.

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Boris 11.10.2013
    Boris 11.10.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    9
    Bewertungen
    Rezensionen
    13
    7
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Thema pompös verfehlt - Schade"

    Schade. Hier hat man bei der Hörbuchproduktion die Schraube in Richtung Infotainment ein bisschen zu weit gedreht. Pompöse Musikeinblendungen teilen dem Hörer mit, dass gerade Wichtiges zu hören gewesen war. In der Tat ist das auch "nötig", denn der Text bleibt blass, Konkretes und Fundiertes ist kaum zu hören, stattdessen Allgemeinplätze en masse. Dabei ist es so wichtig, dieses seit den Siebzigerjahren vergessene Thema wieder zu beleben, wie es Ökonomen in Deutschland (u.a. Prof. Hirata) und Österreich langsam aber sicher tun.
    Hier ist aber das Thema langweilig umgesetzt, Zukunftsperspektiven sind rar und daher kann ich zum Hören auch keine Empfehlung aussprechen. Wie gesagt - schade.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Matthias Berlin, Deutschland 15.08.2012
    Matthias Berlin, Deutschland 15.08.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "sehr zu empfehlen"

    Dieses Audiobuch ist sehr aufschlußreich und tiefgründig. Die Art und Weise wie Zusammenhänge und gesellschaftliche Tatsachen dargeboten werden ist hoch interessant. Die Kritik der Zustände wird unabhängig von politischen Standpunkten und Einzelinteressen vorgebracht. Nur die enorme Länge des Buches hat mich bewogen nur 4 Sterne zu vergeben, denn gelegentlich verliert man den Faden/Zusammenhang.
    Trotzden ist es sehr zu empfehlen.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Ingo Herzebrock, Deutschland 30.04.2011
    Ingo Herzebrock, Deutschland 30.04.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    63
    Bewertungen
    Rezensionen
    115
    24
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Wohlstand heißt nicht Wachstum"

    Was mich extrem gestört hat, ist, dass im Buch stundenlang davon gesprochen wird, dass es so nicht weitergehen kann mit der Ausbeutung unseres Planeten. OK! Message received!

    Dennoch vier Sterne für die Kernbotschaft des Buches. Unser System ist darauf ausgelegt, dass die Wirtschaft jedes Jahr wächst. Ja wachsen muss, muss, muss. Dies wird unreflektiert von jedermann als unumstößliches Gesetz hingenommen. Aber das muss nicht so sein. Wohlstand ist mehr als nächstes Jahr ein noch größeres Auto in der Garage zu haben.

    Das Buch hat mir glaubhaft vermittelt, dass wir ein hohes Niveau an Wirtschaftskraft erreicht haben und dass wir nicht glücklicher werden, wenn wir einfach weiterhin immer nur größer, schneller weiter fordern. Es ist Zeit umzudenken und das Buch macht auch glaubhaft, dass es durchaus auch anders gehen kann. 0% Wirtschaftswachstum bringt uns nicht um. Im Gegenteil, wir bekommen die Gelegenheit auch mal etwas davon zu genießen,was wir aufbauen.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Nicola Dileone Hamburg, Deutschland 13.12.2010
    Nicola Dileone Hamburg, Deutschland 13.12.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    8
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Auffregend"

    Wer Daten, Fakten und Visionen mag und über die Gesellschaft, Evolution und Wirtschaft informiert bleiben will, der muss dieses Hörbuch einfach hören. Auch super gesprochen!!! Sehr empfehlenswert!!!

    8 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    16.05.2013
    16.05.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    5
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Die Essenz wird zur Nebensache"

    Es wird leider sehr viel Zeit verschwendet aktuelle Missstände aufzureihen. Diese Beschwerden kann man aber jeden Tag in den Blogs der üblichen Tageszeitungen finden. Als ich bis zur Mitte des 2. Teils gehört hatte und die Beschreibung der "Alternative" immer noch nicht begonnen hatte, habe ich enttäuscht abgebrochen, da ich nicht damit rechnete in den verbleibenden 3 Stunden eine fundiert durchdachte Alternative erklärt zu bekommen. Nach fast 20 Büchern das Erste, welches ich nicht zu Ende gehört habe, Aber irgendwann musste es ja passieren...

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Michael WANDLITZ, Deutschland 01.01.2013
    Michael WANDLITZ, Deutschland 01.01.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Ein gutes und aufschlussreiches Buch, aber..."

    Toll gesprochen. Interessante Inhalte. Nur frage ich mich, welcher gehörlose Redakteur diesen unerträglichen Audioschrott zwischen den Kapiteln zugelassen hat. Völlig überfrachtete Orchesterarrangements mit unschönen Melodiebögen und das ganze ist leider auch noch aus billigen Soundlibarys ohne einen echten Musiker zusammengeklöppelt. Künstlich aufgeputschte Dramatik, die man nicht mal überspringen kann und die auch keinen Zusammenhang zu den gesprochenen Inalten herstellt. Diese musikalischen Überleitungen sind so hilfreich für das Buch wie ein Fahrrad für einen Fisch. Schade.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.