Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke Hörspiel

Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke

Regulärer Preis:14,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Beschreibung von Audible

Noch nichts von Joachim Meyerhoff gehört? Eine entsetzliche Bildungslücke!

Mit "Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke" nährt Schauspieler Joachim Meyerhoff ein weiteres Mal den Kult, der um seine hochunterhaltsamen Lebenserinnerungen bereits entstanden ist.

Das Hörbuch, natürlich ungekürzt von ihm selbst vorgetragen, spielt in den Jahren nach seiner Aufnahme an der Schauspielschule. Die mehr oder weniger glückliche Figur, die er als Auszubildender der darstellenden Künste abgibt, ist ein ironisches Kabinettstückchen vom Feinsten. Dass Schauspielern auch außerhalb ihrer Berufsausübung immer etwas leicht Seltsames anhaftet, beweist seine Großmutter tagtäglich. Mit ihr, einer ehemaligen Bühnendiva, und seinem Großvater, einem zwar emeritierten, aber ansonsten noch aktiven Professor der Philosophie, muss es der junge Joachim, der zweifelsfrei selbst einen Sprung in der Schüssel hat, unter einem Dach aushalten.

Mit Distanz zu sich selbst, dabei offen- und warmherzig, legt Joachim Meyerhoff dem Publikum einen bedeutsamen Abschnitt seines Lebens zu Füßen. "Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke" sind 722 Minuten pures Hörvergnügen zwischen Comedy, Kunst und Lebensweisheit.

Inhaltsangabe

Anrührend, tieftraurig und zum Brüllen komisch.

Zu seiner eigenen Überraschung wird Joachim Meyerhoff auf der Schauspielschule in München angenommen und zieht in die großbürgerliche Villa seiner Großeltern ein. Tagsüber wird er an der Schauspielschule in seine Einzelteile zerlegt, abends ertränkt er seine Verwirrung auf opulenten Möbeln in diversen Alkoholika. Aus dem Kontrast zwischen großelterlichem Irrsinn und ausbildungsbedingtem Ich-Zerfall entstehen Situationen, die den Erzähler oft überfordern und seinen Zuhörern Lach- und Rührungstränen in die Augen treiben.

Leidenschaftlich live gelesen vom Autor.

©2015 Joachim Meyerhoff / Kiepenheuer & Witsch (P)2016 Random House Audio

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

4.8 (758 )
5 Sterne
 (672)
4 Sterne
 (63)
3 Sterne
 (16)
2 Sterne
 (2)
1 Stern
 (5)
Gesamt
4.8 (718 )
5 Sterne
 (632)
4 Sterne
 (65)
3 Sterne
 (12)
2 Sterne
 (4)
1 Stern
 (5)
Geschichte
4.7 (724 )
5 Sterne
 (607)
4 Sterne
 (72)
3 Sterne
 (29)
2 Sterne
 (8)
1 Stern
 (8)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    sabina 14.10.2016
    sabina 14.10.2016 Bei Audible seit 2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    15
    Bewertungen
    Rezensionen
    159
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Einzigartig"

    Ein Gesamtkunstwerk...großartiger Künstler, großartiges Buch das noch lange nachklingt ... Gelesen und gehört . Virtuoser Sprachkünstler , auf der Bühne und literarisch!!

    10 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Leseratte1a Feldkirch, Österreich 14.11.2016
    Leseratte1a Feldkirch, Österreich 14.11.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    20
    Bewertungen
    Rezensionen
    9
    9
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Wortgewaltig, Sprachgewaltig, Wunderbar."

    Was für eine Stimme! Wie kommt der Autor darauf, der Sprachunterricht an der Schauspielschule hätte bei ihm nicht gefruchtet!?
    Grossartige, einzigartig vorgelesene Geschichte, die tief berührt und zu lautem Lachen bringt, dass Tränen fließen.
    Und es gelingt das seltene Kunststück, jede Szene, jede Person, sogar das Haus und die Möbel der herrlichen, skurrilen, unglaublich liebenswerten Grosseltern, mit den kleinsten Details vor dem inneren Auge lebendig werden zu lassen.
    Die Personen, inklusive der Autor, sind mir in den viel zu kurzen 12 Stunden derart ans Herz gewachsen, dass das Ende weh tat.
    Ich wünschte, Joachim Meyerhoff hätte nie aufgehört zu lesen und die Geschichte würde nie enden. Ich werde sie wieder anhören!
    Für mich ist das Hörbuch ein Gesamtkunstwerk, genauso wie der junge Protagonist der Geschichte.
    Danke dass ich teilhaben durfte, Herr Meyerhoff.

    16 von 17 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Detlef 13.12.2016
    Detlef 13.12.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    5
    Bewertungen
    Rezensionen
    30
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Großartig! "

    Normalerweise schreibe ich keine Bewertungen. Allerdings ist dieses Hörbuch für mich das Beste seid Jahren. Ich höre im Monat 3 bis 4 Hörbücher. Dieses sticht durch Witz, Selbstironie und einen Schuss Wehmut hervor. Herausragend Vorgetragen.

    5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Wüstenblume 26.10.2016
    Wüstenblume 26.10.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    8
    Bewertungen
    Rezensionen
    40
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Großartig"

    Wunderbar humorvoll, ohne Effektheischerei vorgetragen. Wortgewaltig und wortgewandt werden auch die Tiefen des Lebens nicht ausgespart. Man lebt ein wenig mit in dieser ungewöhnlichen Familie.

    5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    sabine 14.12.2016
    sabine 14.12.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    70
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Wunderbare Geschichte mitten aus dem Leben!!"

    Anfangs hatte ich mit meiner Abneigung des "live" Vorlesens vom Autor zu kämpfen.. die Hörprobe fand ich "gruselig"! Es war ein Klick-Fehler, als ich es kaufte... ich hatte mich, nach 10 Min, an seine Art des Lesens gewöhnt.. und seine feinsinnige Beschreibung der 'Dinge des Lebens' sind so wunderschön.. gleicher Art zum Lachen und Weinen genötigt.. war es eines der bedeutendsten Bücher, die ich hier lesen durfte!!!!

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    claudia innsbruck, Österreich 12.02.2017
    claudia innsbruck, Österreich 12.02.2017

    Die Freiheit besteht darin, dass man alles tun kann, was einem anderen nicht schadet.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    531
    Bewertungen
    Rezensionen
    170
    137
    Mir folgen
    Ich folge
    56
    13
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Schöne Geschichte, stressige Stimme"

    Ich kann mich leider nicht den restlichen Rezensionen anschließen und hier eine großartige Stimme super bewerten. Im Gegenteil, es wundert mich sogar. Vielleicht wenn man den Leser auf der Bühne erlebt oder sich am Tag in aller Ruhe hinsetzt um zu lauschen. Persönlich, ehrlich gesagt, empfand ich, dass mit sehr viel Druck vorgelesen wird, und es mit der Zeit forsiert und stressig wird, dieser Stimme zuzuhören, die versucht allzu quirrlig vorzutragen.

    Sehr selten liest ein Autor sein eigenes Werk gut vor. Hier wird dies wieder einmal bestätigt.

    Da ich mich auf die Rezensionen verlassen habe, hoffte ich, dass sich die Stimme, die mir schon bei der Hörprobe nicht ganz geheuer war, sänfigen würde und ich mich an selbige gewöhnen.
    Leider war dies nicht der Fall. Sie nimmt meiner Meinung nach der Geschichte die ganze Lebendigkeit und Humor, auch wenn selbige wunderbar und bildhaft formuliert ist.

    Wirklich jammerschade.......

    5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Gertraud Mödling, Österreich 22.10.2016
    Gertraud Mödling, Österreich 22.10.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    36
    Bewertungen
    Rezensionen
    159
    15
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Ich habe mich an seine Stimme gewöhnt"

    Den ganzen ersten Teil -Alle Toten fliegen hoch- hatte ich Gelegenheit mich an
    die Stimme zu gewöhnen.
    Diesen zweiten Teil konnte ich schon genießen.
    Sehr kurzweilig, lustig und sehr berührend.
    Ich freu' mich schon auf den dritten Teil.
    Danke

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    VF Berlin 14.11.2016
    VF Berlin 14.11.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    4
    Bewertungen
    Rezensionen
    5
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "wunderbar komisch und intim zugleich"

    Anfangs erschien mir die live Lesung etwas nervig, schon bald macht die große Lebendigkeit süchtig. Eine eindringliche, bereichernde Beschreibungskunst.

    4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Peter 08.02.2017
    Peter 08.02.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    15
    Bewertungen
    Rezensionen
    52
    10
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Perfekt"

    Eins der schönsten Hörbücher, das ich je konsumierte! Alles paßt, vor allem durch die Live-Lesung

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Wenngutgerneteuer 06.02.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    4
    Bewertungen
    Rezensionen
    7
    5
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "beste hörbuch erfahrung"

    vom autor gelesen eine sprachgewaltige, ernste und urkomische homage an die grosseltern. gleichzeitig ein autobiographischer entwicklungs roman mit anklang an die kreativszene. Super buch. super gelesen.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.