Zeige Ergebnisse gesprochen von "Hans Ernst Jäger"

Klassiker

6 Ergebnisse
Sortieren nach:
    • Auferstehung

    • Autor: Leo Tolstoi
    • Sprecher: Wolfgang Kieling, Solveig Thomas, Lina Carstens, und andere
    • Spieldauer: 1 Std. und 27 Min.
    • Ungekürztes
    • Gesamt
      4 out of 5 stars 12
    • Sprecher
      4.5 out of 5 stars 11
    • Geschichte
      4.5 out of 5 stars 11

    Auferstehung ist der dritte Roman von Leo Tostoi. Er erschien im Jahr 1899. Inhalt: Ein adliger Gutsherr ist Geschworener bei Gericht. Er erkennt in einer angeklagten Prostituierten ein von ihm in der Osternacht, dem Fest der Auferstehung von Jesus, verführtes Mädchen wieder. Er fühlt sich mitschuldig an ihrem Schicksal und bemüht sich um eine Urteilsrevision. Ob das gelingt? Bearbeitung: Fred von Hoerschelmann, Regie: Cläre Schimmel

    • 5 out of 5 stars
    • Tolstoi zeigt Sinn des Lebens

    • Von Adebar Am hilfreichsten 26.11.2017

    Regulärer Preis: 6,95 €

    • Sturm

    • Autor: William Shakespeare
    • Sprecher: Hans-Ernst Jäger, Wolfgang Golisch, Wolfgang von Rothberg, und andere
    • Spieldauer: 1 Std. und 3 Min.
    • Ungekürztes
    • Gesamt
      4 out of 5 stars 5
    • Sprecher
      4.5 out of 5 stars 4
    • Geschichte
      5 out of 5 stars 3

    Zauberer Prospero und seine Tochter Miranda sitzen seit Jahren auf einer Insel fest. Hier haben sie nur Gesellschaft von einem Luftgeist Ariel und Caliban, dem Sohn einer Hexe. Als ein Schiff vorbeikommt, erkennt Prospero darauf seinen Bruder Antonio, der ihm sein Herzogtum weggenommen und ihn fortgetrieben hat. Der Luftgeist Ariel lässt einen Sturm aufgekommen und Antonios Schiff strandet. Antonio kommt zusammen mit seinem Bruder Sebastian...

    Regulärer Preis: 5,95 €

    • Der Parasit oder Die Kunst sein Glück zu machen

    • Autor: Friedrich Schiller
    • Sprecher: Mathias Wieman, Hans Ernst Jäger, Max Mairich, und andere
    • Spieldauer: 1 Std. und 13 Min.
    • Ungekürztes
    • Gesamt
      5 out of 5 stars 1
    • Sprecher
      0 out of 5 stars 0
    • Geschichte
      0 out of 5 stars 0

    Die zahlreichen Aufführungen im Schillerjahr konzentrierten sich naturgemäß auf die eigenen dramatischen Werke des Dichters. Es erscheint demgegenüber reizvoll, Schiller auch als Übersetzer zu würdigen. Der Begriff der Übersetzung ist hier freilich im weitesten Sinne zu verstehen, denn Schiller hat mit theatersicherem Handgriff die französischen Alexandriner, ein im Deutschen sehr sprödes Versmaß, in Prosa umgesetzt. So sind von der Vorlage kaum mehr als Figuren und Handlung übernommen.

    Regulärer Preis: 5,95 €

    • Wie Joggeli eine Frau sucht

    • Autor: Jeremias Gotthelf
    • Sprecher: Hans Ernst Jäger
    • Spieldauer: 43 Min.
    • Ungekürztes
    • Gesamt
      0 out of 5 stars 0
    • Sprecher
      0 out of 5 stars 0
    • Geschichte
      0 out of 5 stars 0

    Diese kurze Erzählung erschien im "Almanach Alpina auf das Jahr 1841". Sie handelt von dem Hofbesitzer Joggeli, der nach dem Tod seiner Mutter, eine Frau sucht. Dies gestaltet sich als schwierig, da die Mädchen sich verstellen, sobald sie von den Heiratsabsichten wissen. Da greift Joggeli zu einer List... Mit einem Vorwort von Hermann Ebeling.

    Regulärer Preis: 3,95 €

    • Rat Krespel

    • Autor: E. T. A. Hoffmann
    • Sprecher: Hans Ernst Jäger
    • Spieldauer: 43 Min.
    • Ungekürztes
    • Gesamt
      4 out of 5 stars 2
    • Sprecher
      4.5 out of 5 stars 2
    • Geschichte
      4 out of 5 stars 2

    Rat Krespel hat eine Tochter, Antonie. Diese stammt aus einer unglücklichen Beziehung mit einer italienischen Sängerin, die kurz vor der Hochzeit gestorben ist. Antonie hat eine wunderschöne Stimme. Sie wird bei ihren Gesängen von ihrem Bräutigam begleitet. Eines Tages liegt sie tot in ihrem Bett.

    Regulärer Preis: 4,95 €

    • Der Mann, der den Kuchen holen wollte

    • Autor: Bruno Wellenkamp
    • Sprecher: Heinz Schimmelpfennig, Otti Schütz, Wolfgang Golisch, und andere
    • Spieldauer: 51 Min.
    • Ungekürztes
    • Gesamt
      4 out of 5 stars 1
    • Sprecher
      5 out of 5 stars 1
    • Geschichte
      4 out of 5 stars 1

    Die Geschichte von Hänschen Baumann, den es auf der Suche nach einem Arbeitsplatz quer durch Nachkriegsdeutschland treibt, entstand 1949. Nach Inkrafttreten der Währungsreform gibt es in den Geschäften wieder Sachen zu kaufen, die mancher nur noch vom Hörensagen kennt, zum Beispiel Bohnenkaffee. Und zum Kaffee den Kuchen. Aber wer kann sich Kuchen leisten, wenn er arbeitslos ist? Regie: Gerd Beermann.

    Regulärer Preis: 5,95 €