Jetzt kostenlos testen

Zwielicht

Die schwarzen Juwelen 4
Autor: Anne Bishop
Sprecher: Gabriele Blum
Serie: Die schwarzen Juwelen, Titel 4
Spieldauer: 15 Std. und 53 Min.
4.5 out of 5 stars (270 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Die atemberaubende Rückkehr in die Welt des Blutes: In "Zwielicht" wird Lucivar vor eine grausame Wahl gestellt, Saetan begeht seinen größten Fehler und der charismatische Daemon muss sich für seine Liebe noch einmal seiner dunklen Seite zuwenden.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2006 Random House Verlagsgruppe (P)2013 Audible Studios

Kritikerstimmen

Anne Bishops einzigartige Saga um Liebe, Macht und Obsession zählt zu den eindringlichsten Werken moderner Fantasy der letzten Jahre. Unnachahmlich verbindet sie Fantasy mit purer Leidenschaft!
-- Romantic Times

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    160
  • 4 Sterne
    65
  • 3 Sterne
    19
  • 2 Sterne
    14
  • 1 Stern
    12

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    95
  • 4 Sterne
    45
  • 3 Sterne
    27
  • 2 Sterne
    11
  • 1 Stern
    19

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    137
  • 4 Sterne
    45
  • 3 Sterne
    11
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    2 out of 5 stars

Männliche Charakteristik fehlt

Ich habe die Bücher alle gelesen (mehrfach) und bin ein großer Fan der Serie. Die ganze Reihe lebt von den starken männlichen Charakteren, und meistens sind die Bücher auch eher aus einem männlichen Blickwinkel geschrieben.
Daher war ich sehr befremdet, als aus meinem MP3-Player eine weibliche Stimme schallte, daurch geht für meine Begriffe sehr viel von den unterschwelligen Tönen verloren, die es in dieser Reihe reichlich gibt.
Liebes Audible-Team, für mich leider ein sehr starker Abfall gegenüber den ersten 3 Bänden der Serie. Ich hoffe ihr seid fähig hier nochmal zu überdeken, ob ihr mit Frau Blum die richtige Sprecherin für diese Sorte von Buch gefunden habt.

Leider keine Punkte für die Sprecherin. Aber viele für das Buch

25 von 26 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars

Schade!

Habe wie viele andere auf Teil 4 der schwarzen Juwelen gewartet. Aber ich war erst einmal geschockt, als ich es mir endlich anhörte. Die Stimme der Vorleserin passt überhaupt nicht und ist einfach schrecklich. Die Betonungen passen überhaupt nicht. Die Stimme zu erheben, wenn Lucivar schmollt oder wenn Saeton irgendwas sagt, ist teilweise unmöglich. Einmal wurde ein Satz sogar doppelt gelesen. Aus Marian wurde Märiän. Hätte man da nicht mal in ein vorangegangenes Buch reinhören können?
Trotz allem werde ich mir auch die anderen Teile holen, weil ich "Die schwarzen Juwelen" einfach gut und empfehlenswert finde. Die zwei Sterne also hauptsächlich wegen der Vorleserin! nicht wegen des Buches, dafür würde ich 5 geben.

21 von 22 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • summer
  • Deutschland
  • 03.07.2013

Stimme passt nicht

Für mich geht die Stimme gar nicht. Jedes Mal, wenn ich nach einer Pause das Hörbuch weitergehört habe, habe ich mich erschrocken. Wenn dann schon der/die Sprecher(in) mitten in einer Serie wechselt, wäre es schön, wenn der/die Nachfolger(in) sich vorher ein wenig einhören würde, damit dann auch die Namen gleich ausgesprochen werden.
Die Betonungen sind für meinen Geschmack einfach oft schlecht und die Männerstimmen sind schmollend.
Die Geschichte ist, wenn auch ein wenig verwirrend, da sie quer einsteigt und in die Vergangenheit geht, wie die anderen Teile einfach gut.
Leider spricht Gabriele Blum auch die nächsten Teile.
Wenn die Geschichte nicht so gut wäre, würde ich aufgrund der Sprecherin aufhören... auf keinen Fall eine neue Serie mit dieser Sprecherin beginnen!

17 von 18 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Mathias
  • Geislingen, Deutschland
  • 14.07.2013

Sprecherwechsel verdirbt den ganzen Spass

Ich mag die ersten drei Teile der schwarzen Juwelen sehr gerne, aber hier fehlt einfach Sascha Rotermund. Er hat es geschafft, die düstere Stimmung rüber zu bringen. Ich kannte Gabriele Blum bisher nicht und kann deshalb nicht sagen, wie gut sie als Sprecherin ist, aber für die schwarzen Juwelen ist sie meiner Meinung nach absolut ungeeignet. Lucivar, der einschüchternde eyrische Kriegerprinz klingt wie ein quengelnder Jüngling, dem man gerade das Pausenbrot gestohlen hat. Saetan, der Höllenfürst, ist nicht viel besser.
Ich vergebe zwei Sterne, weil die Story an sich interessant war, aber ich Mühe hatte, nicht abzubrechen. Hörgenuss ist was anderes...

16 von 17 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Geht gar nicht!

Leute lest das Buch, es ist eine super Fortsetzung! Aber hört es euch auf keinen Fall an!! Nicht mit dieser Sprecherin, die ersten drei Teile habe ich schon mehrmals angehört und gelesen, deshalb war es ein Schock plötzlich eine weibliche Sprecherin zu hören. Die Kriegerprinzen hören sich an wie quengelnde Kindergartenkinder, aus Geoffrey wird Jeffrey usw., ich musste mich zwingen bis zum Schluß durchzuhalten. Im Anschluss habe ich gleich nochmal einen Teil von Schatten angehört um diese Stimme aus dem Gedächtnis und den Ohren zu kriegen. Wobei ich nicht sage, dass Gabriele Blum eine schlechte Sprecherin ist, mit nichten, aber für diese Serie ist sie ungeeignet. Was für mich heißt, der nächste Teil wird wieder gelesen nicht gehört.

20 von 22 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Das erste Buch, dass ich abbrechen musste!

Was genau hat Sie an Zwielicht (Die schwarzen Juwelen 4) enttäuscht?

Kann mich den Vorrednern nur anschließen ... Die Sprecherin passt überhaupt nicht zu der Geschichte. Es ist einfach nur grausam, wie dieses Buch dadurch verstümmelt wurde.
Hab nach eineinhalb Stunden aufgeben müssen!

9 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Sehr gutes Buch, aber...

Das Buch ist genial, aber die Sprecherin ist verfehlt. Sie macht ihrern Job zwar gut, aber an vielen Stellen wirken die Kriegerprinzen wie quängelnde Kinder. Bitte den alten Sprecher wieder nehmen.

13 von 17 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Sascha Rotermund fehlt!!!!

Hallo zusammen,

man hab ich mich über das 4 Hörbuch gefreut, hatte es auch laaaang ersehnt!
Dann kam der Schock, ein anderer Sprecher bzw Sprecherin :-( bei weitem nicht so gut
wie Sascha R., sollte der nächste Band auch von ihr vorgelesen werden, würde ich es nicht mehr kaufen. Die Charaktere kommen nicht rüber und wie eine
vorherige Dame schon schrieb, es fehlt die Würze! Keine Ahnung ob ich es schaffe
das Hörbuch bis zum schluß zu hören *schnüff* bin echt erschüttert.... Daher nur 1 Stern obwohl die Bücher einfach klasse sind steht und fällt ein Hörbuch mit dem Sprecher....

28 von 38 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • dagmar
  • Pulheim, Deutschland
  • 12.03.2013

Endlich...

Endlich ist der 4. Band als HB erschienen. Aber warum ein anderer Sprecher.
Ich finde, daß Sascha Rotermund den ersten drei HB die richtige Würze gegeben hat und war sehr gespannt auf HB Nr. 4. Und leider sehr entäuscht. Man kann nicht sagen, daß G.Blum schlecht gelesen hat, aber trotzdem fehlte das gewisse Etwas.
Habe es daher nicht zu Ende gehört. Schade!!! Daher nur 2 Sterne

25 von 34 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Lange erwartet, aber dann...

Ich habe die gesamte Reihe bereits gelesen und liebe sie.
Die ersten drei Hörbücher, mit Sascha Rotermund als Leser, waren hervorragend umgesetzt.
Lange habe ich auf den nächsten Teil hin gefiebert, als ich dann aber meinen Mp3 Spieler startete, war ich entsetzt eine andere Stimme zu hören.
Gabriele Blum schafft es nicht, Lucivar, Daemon und Saetan die Dominanz eines Kriegerprinzen zu verleihen. Die Sprachweise (Sprachmelodie, Stimmlage) der männlichen Charaktere klingen sehr weiblich, was sie eher wie Stubentiger statt Kriegerprinzen klingen lässt. Den erotischen Zauber, welcher dieser Reihe innewohnt, lässt dieses Hörbuch leider nicht aufkommen.

20 von 29 Hörern fanden diese Rezension hilfreich