Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Ist es besser, von einer traurigen Liebe zerrissen zu werden, als überhaupt nicht zu lieben?

    Carolina ist achtundzwanzig Jahre alt und auf der Suche nach sich selbst, als sie Brida begegnet, einer Heilerin, die vor den Trümmern ihrer zweiten Ehe steht. Zwanzig Jahre trennen die beiden Frauen. Doch während Carolina vom ersten Augenblick an erkennt, welche Liebe sie verbindet, hat Brida nicht nur Angst, sich auf die Beziehung einzulassen, auch ihr Mann verhindert einen Neuanfang. Ohne Hoffnung bricht Carolina alleine nach Schottland auf, um ihren Weg als Schriftstellerin zu gehen.

    Ein Roman über die Macht der Liebe, die Angst davor und den Mut, den man braucht, um seiner inneren Stimme zu folgen.

    ©2018 Johanna Kramer (P)2019 Johanna Kramer

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Wir können alles sein

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      38
    • 4 Sterne
      16
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      5
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      44
    • 4 Sterne
      7
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      2
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      35
    • 4 Sterne
      13
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      3

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Psdeudo-Esoterisches Gejammer

    Gefangen in einem pseudoesoterischen Jammertal aus Liebeskummer, gefüllt mit leeren Floskeln und Metaphern, dümpelt die Geschichte vor sich hin. Die beiden weiblichen Hetero-Charaktere sind verhaftet in ihrer Überzeugung, das sie - nicht nur wegen ihres Altersabstandes - ohnehin nicht zueinander finden können, weil die gesellschaftlichen Konventionen es nicht zu lassen. In welchem Jahrtausend leben wir eigentlich?! Schicksalsergeben jammern sie sich und den Hörer stundenlang von ihren unglücklichen Hetero-Beziehungen voll, ohne dass die Story sich in irgendeiner Weise entwickeln würde. Eintönig, langweilig und für eine lesbische Liebesgeschichte auch wenig representativ. Alles andere als erfrischender und kurzweiliger Hörgenuss. Höchstens empfehlenswert, wenn man sich seinen Depressionen hingeben will.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Danke!

    Ein wirklicher Lichtblick im sonst doch eher trüben Tunnel lesbischer Hörbücher! Danke, Johanna Kramer, Claudia Lössl und Chantal Busse!

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Sehr zu empfehlen

    Die Sprecherin ist ein Traum und lässt dich in eine andere Welt mit ihrer sanften Stimme tauchen. Sie lässt dich jedes Gefühl selber spüren. Ich habe es genossen und werde es sicher öfters hören. Auch die Geschichte ist von Höhen und Tiefen geschrieben... Sehr gelungen

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Lot of subtle feelings

    A great book with lot of subtle feelings, inner monologue, beautiful description of nature. An unusual book, that was great to listen to. Performance also top!
    For me a pinch too much into the esoteric direction. I appreciate a book about lesbian love. We need more books on this topic. However it enraged me a bit, that the lesbians of the book were actually heterosexuals, who fell in love because "they were connected in their previous life"? Ah come on!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Poesie pur

    welche Gefühle, herrlich klingende Sprache und Sprecherinnen. Die Erotik kann Spannung aufbauen. Sehr lesens und hörenswert.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    guter Anfang, danach verliert sich die Handlung

    der Titel beschreibt das Problem konkret. Ich konnte diese Handlung nicht geniessen und ich konnte auch den Titel nicht zu Ende hören einfach weil die Handlung schnell verworren und unklar wird. Schade, aber keine Empfehlung.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Einfach Liebe

    ... ein wundervolles Buch... keinesfalls ein Buch über die lesbische Liebe... ein Buch sehr nachzuvollziehen, wenn man sich in einer eben solchen Situation der Seelenliebe befindet... völlig unabhängig vom Geschlecht. .. für Menschen, die sich noch nie in einer solchen Situation befunden haben mag es nicht nachvollziehbar und konstruiert wirken oder kitschig sein... ist es nicht.. das gibt es wirklich.., vielen vielen Dank!

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Besessenheit Extrem

    Die Protagonistin baut eine regelrechte Besessenheit zu ihrer Seelenverwandten auf. Endlose Tiraden wie schön diese Seelenverwandschaft doch sei. Gleichzeitig kann sie sich nicht von ihrem Freund trennen mit ausreden (Sie werde ihm Schmerzen zufügen). Wie überheblich. Habe die Hälfte gehört und ich liebe Liebesromane. Aber das hier ist echt unangenehm zu hören.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Energie spielt eine Rolle

    Melancholische Geschichte, trotzdem zieht es mich nicht runter. Wahrscheinlich, weil ich es super finde, dass über Energien gesprochen wird und Schottland im Fokus steht.
    Könnte noch immer weiter hören!