Jetzt kostenlos testen

Wie die Hells Angels Deutschlands Unterwelt eroberten

Sprecher: Martin Schülke
Spieldauer: 7 Std. und 51 Min.
4 out of 5 stars (115 Bewertungen)

Regulärer Preis: 14,95 €

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Das erste Enthüllungsbuch über die deutschen Hells Angels Von den einen bewundert, von den anderen gefürchtet und gehasst - die Hells Angels sorgen seit Jahrzehnten für kontroverse Diskussionen. In den letzten Jahren fielen sie besonders in Deutschland durch einen regelrechten Bandenkrieg mit den verfeindeten Bandidos auf, der zahlreiche Todesopfer forderte. Einige Charter wurden daraufhin verboten, weitere Verbote stehen auf der Agenda deutscher Innenminister. Was war passiert, dass aus dem Zusammenschluss einiger Halbstarker in Kalifornien eine internationale Bruderschaft wurde, die heute in 47 Ländern präsent ist und auf allen fünf Kontinenten nach ihren eigenen archaischen Regeln agiert.

Seit Anfang der 1970er-Jahre haben die Hells Angels Deutschland erobert, indem sie gewalttätige Motorradclubs übernahmen und die lokale Konkurrenz mit rücksichtloser Gewalt verdrängten. Heute verfügt Deutschland über die höchste Clubdichte nach den USA und eine dominierende Stellung im rot-weißen Netzwerk. Dieses Hörbuch analysiert und zeigt Zusammenhänge in der über 60-jährigen Geschichte des Hells Angels MC und spannt einen Bogen von den Anfängen der US-Bikersubkultur zur aktuellen Lage in Europa und besonders in Deutschland. Durch Interviews und Gespräche mit Polizeibeamten, Journalisten und zahlreichen Informanten aus der Rockerszene sowie über 700 Quellen ist es dem Bestsellerautor und ehemaligen Polizisten Stefan Schubert erstmals gelungen, ein genaues Bild der Vorgehensweise und Strukturen dieser immer krimineller agierenden Organisation zu erstellen.

©2012 Audiobooks on Demand (P)2012 Riva

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    46
  • 4 Sterne
    38
  • 3 Sterne
    21
  • 2 Sterne
    7
  • 1 Stern
    3

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    33
  • 4 Sterne
    26
  • 3 Sterne
    12
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    8

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    39
  • 4 Sterne
    25
  • 3 Sterne
    19
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    1
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars

spannender Inhalt, schlampiger Sprecher

In einfachen Sätzen nach dem immer gleichen Schema wird die Entwicklung der Hells Angels beschrieben. Das kommt dann wie eine Kriegsberichtserstattung daher und ähnelt wahrscheinlich sehr den realen Polizeiberichten, die der undurchsichtige Autor in der Vergangenheit verfasste.
Wer sich für das Thema interessiert kommt voll auf seine Kosten und wird nicht gelangweilt, daher trotz der kleinen Nachteile volle Punktzahl.
Es gibt zwei kleinere Makel: zum einen gibt es keine neuen Erkenntnisse oder überraschende Deutungen, die dem interessierten Laien nicht schon geläufig gewesen wären, zum anderen ist der Sprecher trotz guter Simme ausgesprochen schlampig. Immer wieder gibt es Versprecher oder fremdsprachige Wörter werden katastrophal pronunziert.
Rein inhaltlich habe ich etwas eine Beschreibung der skandinavischen Rockerkriege vermisst, die mich mehr als die ausführlichen Beschreibungen der kanadischen Verhältnisse interessiert hätten.

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Sprecher ist katastrophal

Wie kann man so viele Worte falsch aussprechen??? Hört sich das niemand vorher an?? Und die Betonungen erst... Nein Danke

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Carsten
  • Wuppertal, Deutschland
  • 28.02.2013

Unglaublich schlechter Vorleser...

...nicht nur lieblos, sondern auch oft werden Wörter falsch ausgesprochen. Dann denkt man sich bei diesem spannenden Thema, wie man so unprofessionell sein kann es so diletantisch vorlesen zu lassen!!

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Stefan
  • Gelsenkirchen, Deutschland
  • 14.02.2013

Durchwachsen...

Das Thema ist zwar recht interessant, doch ist der Sprecher alles andere als ansprechend. Es fehlen die Pausen bei neuen Absätzen und Kapiteln. Außerdem lispelt der Sprecher, was ihn meiner Meinung nach für solche Tätigkeiten unbrauchbar macht...

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars

Sehr lieblos vorgelesen

Der Inhalt ist sehr aktuell und gut recherchiert, doch der Sprecher hat sich mit diesem Thema anscheinend noch nie auseinandergesetzt. Es ist sehr lieblos vorgelesen. Amerikanische Orte und Namen werden zum Teil falsch ausgesprochen. Zusätzlich spring er hin und her zwischen deutscher und englischer Aussprache.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Die Seite der Hells Angels die man sehen will

Hier wird die Struktur der großen Motorrad Club's erzählt, erklärt und von vielen Seiten beleuchtet. Es werden hier die Geschichten der Hells Angels zusammengefasst erzählt. Es gab vieles interessantes zu erfahren aber leider nur negativ ausgelegt. Mich hätte auch interessiert ob es positive Geschichten über die Hells Angels zu berichten gibt. Im Grunde wollten sich Männer auf Motorräder (in den Anfängen) zum Motorrad fahren treffen und zusammen feiern und Spaß haben. Bis heute hat sich das eben entwickelt...

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars
  • we
  • 08.04.2019

Interessantes Hörbuch, schlechter sprecher<br />

Die Zusammenfassung der Hells Angels/ Babditos Geschichte ist interessant, leider spricht der Sprecher viele Worte falsch aus oder verspricht sich komplett.
Z. B. wiederholt sich auch mal ein ganzer Absatz, was, alles in allem, zusammen mit dem "bitte nächste CD einlegen" mittendrin das Audio schlecht überarbeitet wirken lässt.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Schlimmer Sprecher

Inhaltlich gut gearbeitet, besonders bitter dsss der Sprecher kein Englisch kann, aber viele englische Worte benutzen muss. Totaler Amateurarbeit. Hat auch grundsätzliche Probleme beim lesen. Und gemastert worden auch Fehlanzeige

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars
  • Ralf
  • Muelsen, Deutschland
  • 04.08.2018

Übertrieben

Beim Finanzamt heißt es Steuer , bei den Medien Schutzgeld, ein Staubsaugervertreter verkauft Staubsauger, ein Versicherungvertreter verkauft Versicherungen und die Volksvertreter verkaufen.........