Jetzt kostenlos testen

Wer der Herde folgt, sieht nur Ärsche

Warum wir dringend Helden brauchen
Sprecher: Hannes Jaenicke
Spieldauer: 5 Std. und 26 Min.
4.5 out of 5 stars (327 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Bequemlichkeit, Überbürokratisierung und Herdentrieb führen in Deutschland zu einem kleinkarierten Mittelmaß, das wirkliche politische und gesellschaftliche Veränderung blockiert und sabotiert. Alternative Erziehungs- und Lebensmodelle - Fehlanzeige. Echte Startups - nicht in Sicht. Ambitionierte Spezialisten und Forscher - wandern aus. Eine moralische Instanz - gibt es nicht.

Hannes Jaenicke fordert deshalb: Vergesst Eure Angst! Habt Mut zu Individualität und Eigensinn, zum Ausscheren aus dem System. Begegnet den kleinen und großen Helden des Alltags wertschätzend und motivierend und traut auch Euch zu, den Unterschied auszumachen.
©2017 Headroom (P)2017 Headroom

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    251
  • 4 Sterne
    44
  • 3 Sterne
    12
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    14

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    257
  • 4 Sterne
    30
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    10

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    229
  • 4 Sterne
    44
  • 3 Sterne
    11
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    13

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Inspirierend

Danke für diesen "Arschtritt". Ich werde den Schwung nutzen, um zukünftig genauer hinzusehen und das zu tun, was getan werden kann.

Wer das Gefühl hat, das jeder in der Lage ist, etwas zu bewirken, aber nicht sicher ist, wie das ohne Berühmtheit gehen soll, findet in diesem Buch genug Anregungen.

Wer sich lieber weiter hinter der Ausrede verstecken will, dass es nichts bringt, das Richtige zu tun, weil es die andern auch nicht machen, sollte lieber eine Helene Fischer Cd kaufen.

6 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Lob des Lachses

Ausdruck höchster Wertschätzung im Jiddischen: Er/Sie ist a Mensch. Das ist Herr Jaenicke A Mensch. Ich habe dieses Hörbuch mit wachsender Begeisterung gehört. Herr Jaenicke kann wunderbar erzählen. Sein Lobgesang auf Nonkomformismus, auf Großherzigkeit,auf Zivilcourage und Aufklärung ist sehr klug, witzig, gepfeffert, lebenserfahren, weltgewandt, klarsichtig und scharfsinnig. Die Beispiele die Herr Jaenicke für den Mut, die Menschlichkeit, die Hilfsbereitschaft ganz normaler Menschen gibt finde ich im besten Sinne rührend. Für einen Angsthasen wie mich ist dieses Buch eine ganz starke Medizin. Bei aller Kritik an der deutschen Volksseele macht Herr Jaenicke ermutigend klar was für ein geiles Land unser Good old Germany ist. Richten wir doch unseren Blick verstärkt darauf was in unserem Land zum Staunen der ganzen Welt vorbildlich gut funktioniert.Geil abgeliefert, Herr Jaenicke, geil abgeliefert!

7 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Ute
  • Heppenheim, Deutschland
  • 08.08.2017

Unbedingte Hörempfehlung

Zugegeben, der Titel ist provozierend. Provozierend gut. Denn wie will man ein derartiges Thema, wie Hannes Jaenicke es in seinem Buch tut, auch sonst an den Mann bringen.

Ich persönlich bin sehr beeindruckt von diesem Hörbuch. Er stellt viele Fragen, gute Fragen, wie z. B.: Wer ist heutzutage dein Held/dein Vorbild? Da sind mir auf Anhieb viele eingefallen. Doch nein, er möchte bitte lebende Vorbilder genannt bekommen. Hm, ok, da wird es schon schwieriger. Aber ich habe welche. Ok, ich musste überlegen. Aber ja, doch, es gibt ein paar Lichtgestalten, die mich nachhaltig beeindrucken.

Er beschreibt hier sehr ausführlich, was in unserer heutigen Gesellschaft im Argen liegt. Dass immer öfter weg- statt hingeschaut wird. (Abgesehen von den Gaffern, die ja aber nun wirklich alles andere als hilfreich sind.) Zahlreiche Beispiele hat er hier angeführt. Von vielen wusste ich aus der Presse. Sie waren immer schockierend. Doch hier so gebündelt aufgezählt – unfassbar.

Ich schaue selten TV. Doch einmal habe ich einen Tatort gesehen. Da eilte ein Passant einem Mann zu Hilfe, der am Boden lag, offenbar ging es ihm sehr schlecht. Doch kaum kam der Helfer zu ihm, richtete sich der Mann auf und stach den Helfer nieder. Tja, Tatort schauen verdammt viele Menschen. Warum bitte macht man das? Man bekommt ja förmlich gezeigt: Lass ihn lieber liegen, er könnte Böses im Schilde führen. Vermutlich – nein, da bin ich mir ganz sicher – hat unsere Medienlandschaft sehr viel damit zu tun, warum immer mehr Menschen lieber weg- als hinschauen. Und helfen, das kann ein anderer/wird schon ein anderer tun.

Die vielen, vielen Beispiele, die er von stinknormalen Ottonormalverbrauchern berichtet hat, die zum Helden wurden und mit großen oder kleinen Taten einfach Gutes taten, sollte Ansporn genug sein, um zukünftig mit etwas offeneren Augen durch die Welt zu gehen. Und auch mutiger und selbstbewusster.

Sehr schön fand ich auch, dass er eines meiner Lieblingszitate in seinem Buch erwähnte: Der Kopf ist rund, damit die Gedanken die Richtung ändern können. Das ist so treffend. Denn oft wurde ich von Freunden darauf angesprochen, dass ich vor einem Jahr noch ganz anders über ein Thema geredet hätte. Tja, kann ich da immer nur antworten, da wusste ich auch noch nicht, dass…

Hannes Jaenicke ist mit diesem Buch ein echtes Motivationsbuch gelungen. Er will aufrütteln, was unsere Gesellschaft wirklich dringend nötig hat, und er will Mut machen. Selbst die kleinsten Dinge können Großes bewirken.

Also, lasst uns die Ärmel hochkrempeln und endlich für das eintreten, was uns wirklich am Herzen liegt. Nächstenliebe kann so einfach sein, wenn man die Ellbogen einfach mal zuhause lässt.

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Grandios

Diese Buch ist grandios und die Stimme des Autors ist perfekt für seine Geschichte. Ich bin sowas von begeistert wie präzise er uns Deutsche beschreibt. Der Inhalt regt zum Nachdenken an und ich habe mich auch oft in den Beschreibungen wiederfinden können. Ich bin am schmunzeln und lachen über uns Deutsche und mich selbst. Ich werde das Buch jedem den ich kenne weiterempfehlen, denn es ist einfach grandios.
Vielen Dank Herr Jaenicke, dass Sie diese Buch geschrieben haben, damit verbessern Sie die Welt für alle die sich die Zeit nehmen es zu lesen oder so wie ich es hören.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Schafe

Mehr kann man nicht sagen.Bequem und einfach,ohne eigene Meinung das ist der Mensch in einer Herde.Leider total uninteressante Menschen.Hört es bitte

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Enttäuschend

Der Autor spricht wichtige Themen an. Anstatt diesen auf den Grund zu gehen, die Ursachen zu suchen und Lösungswege aufzuzeigen lässt er sich in oberlehrerhafter, ja geradezu missionarischer Weise hierzu aus, um dem Hörer „seinen“ Weg als den allein richtigen zu weisen. Dabei kommt er oft über Stammtischniveau nicht hinaus, schade.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

TItel vielversprechend, Inhalt unreflektiert

Jaenicke fragt sich larmoyant, wo in Deutschland den Vorbilder und Leitfiguren mit Haltung geblieben sind, mäht aber in einem an einen Anfall gleichenden Hassschwall all dienienigen, die eben von genau dieser Linie abweichen in einem einzigen Kotzschwall nieder und diffamiert die Abweichler als Rechte. Das mag in etlichen Fällen ja sein, aVBER Jaenicke kommt an keiner Stelle den Ursachen nahe. Das ganze Buch ist ein schnellgeschriebenes Stammtischgeschimpfe. Kein Mehrwert.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

empfehlenswert!

sehr kurzweilig und interessant - mutmachend, wenigstens ein kleiner Held im eigenen Umfeld zu sein - gegen den Strom schwimmen lohnt sich - und toll, dass der Autor das Buch selbst vor liest!

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

ambitioniert jedoch langatmig

vom Inhalt her schon interessant und richtig. doch die Umsetzung als Buch ist sehr langatmig zum anhören. schade habs nicht bis zum Ende geschafft

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sollte JEDER lesen/hören

Kritisch, humorvoll und aufrüttelnd. Jeder Mensch sollte dieses Hörbuch hören und sein Leben, seine gesamte Einstellung zum Leben einmal kräftig überdenken.
Super Hörbuch