Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Jo ist ein stadtbekannter Langfinger, der sich Zeit seines Lebens gut durchgeschlagen hat. Weihnachten, wo alle Menschen prallgefüllte Portemonnaies mit sich herum tragen, ist natürlich Hauptsaison. Doch sein Leben scheint auf den Kopf gestellt, als er plötzlich der großen Liebe begegnet: Marylie. Begegnet? Nun ja, Marylie, ihres Zeichens ebenfalls Taschendiebin, hat versucht, ihn zu bestehlen und hat anstatt der Geldbörse sein Herz erwischt. Doch kann die Liebe zwischen Ganoven wirklich ihre Kraft entfalten - zumal, wenn Nachwuchs unterwegs ist?

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2013 Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG. (P)2013 Audible Studios

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Wer braucht schon Josef?

    Bewertung
    Gesamt
    • 3.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      29
    • 4 Sterne
      32
    • 3 Sterne
      31
    • 2 Sterne
      9
    • 1 Stern
      6
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      36
    • 4 Sterne
      38
    • 3 Sterne
      19
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      2
    Geschichte
    • 3.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      27
    • 4 Sterne
      23
    • 3 Sterne
      31
    • 2 Sterne
      8
    • 1 Stern
      5

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Ja, wer braucht schon Josef?

    Ob man das Buch als Thriller bezeichnen sollte, frage ich mich schon. Denn die meiste Zeit der ohnehin schon kurzen Lektüre dreht sich alles um das Leben einer Familie Kleinkrimineller mit Wohnsitz in einem vermutlichen sozialen Brennpunktgebiet. So richtig sympathisch ist mir irgendwie keiner der Protagonisten und so zieht sich die Geschichte von einem Weihnachtsfest mit einem Zeitsprung von einem Jahr zum nächsten.
    Wer von den Kriminellen ist am Ende der Kriminellste? Um mir diese Frage zu beantworten war's mir die kurze Zeit wert, die Story bis zum Ende anzuhören. Das Ende mit einem klitzekleinen Überraschungsmoment ist okay.
    Heiko Grauel als Vorleser haut mich auch wieder nicht vom Hocker. Aber seine Stimme passt ganz gut zu Josef und so geht das in Ordnung.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Roald Dahl läßt grüssen

    eine wirklich entzückende Weihnachtsgeschichte mit lebensgroßen Krippenfiguren und einer unheiligen Familien.
    für mich bleibt nur noch die Frage ob die Ziege gestorben ist ;-)

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Dröge

    Die Geschichte ist konstruiert, langweilig und nicht ansatzweise unterhaltsam. Der Sprecher ist ganz gut - aber das war auch schon alles.
    Das Hörbuch kostet zwar nur 99 Cent, aber die sollte man sich sparen.