Jetzt kostenlos testen

Wer bin ich - und wenn ja wie viele?

Eine philosophische Reise
Spieldauer: 5 Std. und 8 Min.
4 out of 5 stars (959 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Bücher über Philosophie gibt es viele. Doch Richard David Prechts Buch "wer bin ich, und wenn ja wie viele?" ist anders als alle anderen Einführungen. Niemand zuvor hat den Leser so kenntnisreich und kompetent und zugleich so spielerisch und elegant an die großen philosophischen Fragen des Lebens herangeführt.

In seiner faszinierenden Reise in die Welt der Philosophie führt Richard David Precht mit Hilfe naturwissenschaftlicher Erkenntnisse kompetent und unterhaltsam an die großen Fragen des Lebens heran.
Was ist Wahrheit? Woher weiß ich, wer ich bin? Warum soll ich gut sein?

Eine Einladung, lustvoll und spielerisch über das Leben und seine Möglichkeiten nachzudenken.

(c) + (p) 2008 Random House Audio, Deutschland

Kritikerstimmen

Diese philosophische Reise macht richtig Spaß, weil sie souverän alle Ängste vor fundamentalen Fragen umschifft. Und die Hörfassung, gelesen von Caroline Mart und Bodo Primus, macht das Verstehen noch einfacher.
--BRIGITTE

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    381
  • 4 Sterne
    284
  • 3 Sterne
    195
  • 2 Sterne
    62
  • 1 Stern
    37

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    164
  • 4 Sterne
    91
  • 3 Sterne
    44
  • 2 Sterne
    9
  • 1 Stern
    7

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    165
  • 4 Sterne
    81
  • 3 Sterne
    40
  • 2 Sterne
    17
  • 1 Stern
    9
Sortieren nach:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Ganz nett.

Mich konnte das Hörbuch nicht überzeugen. Es ist sicherlich ein netter Exkurs in die vergangene Welt der Philosphie und regt zum Nachdenken an.
Die melancholische Pausenmusik nervte und unterbrach die teilweise guten Ansätze der einzelnen Kapitel. Auch ist die Auswahl der einzelnen Themen nicht als roter Faden zu erkennen. Vielleicht hätten andere Rednerstimmen mit mehr Elan und Nachdruck, eine bessere Zensur ermöglicht. Sie kamen für mich zu monoton und langweilig rüber.
Alles in allem reicht das Hörbuch bei weitem nicht an "Sofies Welt" von Jostein Gaarder oder "Nachgefragt: Philosophie" von Chritine Schulz-Reiss heran. Ich kann es daher nur bedingt empfehlen.

25 von 26 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

sehr empfehlenswert

Das Hörbuch bietet einen populärwissenschaftlichen Abriß über die großen Fragen. Wer bin ich? Wie sieht ein gutes/moralisches/glückliches Leben aus? Was kennzeichnet eine gerechte Gesellschaft? Dabei werden große Köpfe aus der Geschichte von Philosophie, Psychologie und Politikwissenschaft ebenso vorgestellt wie neueste Erkenntnisse der Hirnforschung.
Dabei wird der Hörer immer wieder zum Selbstdenken angeregt, insbesondere da unbequeme Fragen, wie die nach Tierrechten, nicht ausgespart werden.
Alles in allem ein uneingeschränkt empfehlenswertes Hörbuch für alle, die etwas (denken) lernen und dabei noch unterhalten werden möchten.

45 von 51 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Der Titel führt etwas in die Irre(n)

"Ich denke - also bin ich." Ausgehend von diesem Kernsatz der Philosophie ist dieses Buch ein Leitfaden durch die Welt der geistigen Wissenschaften.
Der Buchtitel verspricht einen witzigen und spielerischen Umgang mit diesem Thema. Doch diese Erwartungshaltung wird nicht erfüllt. Trotzdem ist das Buch hörenswert - insbesondere, weil die Philosophie immer in einen Kontext zu den anderen Wissenschaften gesetzt wird.

8 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars

Dieses Buch liest man wahrscheinlich lieber

Ich höre meine Hörbücher im Auto. Über manche Sachen muss man wirklich nachdenken, aber wahrscheinlich hätte ich das Buch liebe gelesen, als gehört. Die Lesestimmen sind nicht so prickelnd.

7 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Gelungen und Empfehlenswert

Mir hat es sehr gut gefallen und kann es uneingeschränkt weiter empfehlen.

Es führt auf angenehm leichte Art und Weise in die Welt der Philosophie ein, verknüpft die Gedanken der großen alten Denker mit den heutigen Wissenschaften und zeigt auch die Grenzen, von den Denkmodellen auf.

Die Lösung der zwei Sprecher gefällt mir sehr gut. Es trägt sehr zur Lebendigkeit des Stoffes bei und erleichtert dadurch auch das Zuhören und der Konzentration.

Für Jene, die allerdings mit der Philosophie und den großen Meistern vertraut sind, dürfte es langweilig und unbefriedigend sein.

Es ist eben dann auch nicht mehr als eine Einführung, diese ist aber gelungen und das auf unterhaltsame Weise!

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Frank
  • Erkrath, Deutschland
  • 15.07.2008

Der Audible Klappentext trifft es!

Bisher hat mir noch kein Buch so seriös und unterhaltsam die großen Lebensfragen nahegebracht. Ich habe das Hörbuch mit großem Interesse gehört.

29 von 42 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Unter Popularwissensvortragsniveau <br />

Ein Mix von Erkenntnissen, welche letztlich zur Titelverfehlung führen.
Alles mal anführen und anrühren und schauen, was dabei so rauskommt.
Wäre es ein Essen, zumindest würde man sich nicht den Magen verderben, da wir ja alles durcheinander verdauen können.
An die Sprecherin : Mich stört, dass Chemie - Schemie ausgesprochen wird.
Nur so als Anregung.
Josef Blank

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • ksic
  • Ratingen, Deutschland
  • 07.03.2011

Zu dünn

Enttäuschend - Hält nicht im geringsten, was der Titel verspricht. Am Titel gemessen, meine ich: Thema verfehlt. Es ist eine Nacherzählung einiger philosophischer Gedanken. Eigene Gedanken des Autors oder Infragestellen gängiger Meinungen? Nein.

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Solala sagt man in Bayern

Gute bis sehr gute Passsagen wechseln sich mit schlechten bis sehr schlechten Passagen ab. Wenn man auf das Geld nicht achten muss und die Musse besitzt sich die geistigen Rosinen heraus zu picken, so kann man dieses Hörbuch getrost kaufen.

5 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • JCG
  • 27.04.2009

Nicht viel neues, aber empfehlenswert

Mir hat das Buch sehr gefallen. Auch wenn es einige Male sehr abenteuerliche Sprünge macht und manches unerklärt lässt, so bietet es doch einen groben Umriss um den heutigen Stand des Wissens und einige sehr gelungene Zusammenfassungen von komplexen Themen. Wer hier tiefer gehen möchte, und es noch nicht kennt, sollte sich unbedingt die geniale Podcast Serie 'Braincast' von Arvid Leyh anhören.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich