Jetzt kostenlos testen

Wenn das Glück kommt, muss man ihm einen Stuhl hinstellen

Sprecher: Eva Gosciejewicz
Spieldauer: 2 Std. und 9 Min.
4.5 out of 5 stars (15 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Halinka ist erst zwölf Jahre alt und muss doch mit einem schwierigen Leben zurechtkommen. Im Nachkriegsjahr 1952 lebt die polnische Jüdin in einem süddeutschen Kinderheim, wo sie wenig Liebe und Zuneigung erfährt. Sie sehnt sich nach ihrer geliebten Tante Lou, streitet mit Lehrern und ihren zickigen Zimmergenossinnen. Als die Mädchen für das Müttergenesungswerk sammeln sollen, ändert sich für Halinka sehr vieles: Sie lernt, sich zu wehren, findet eine echte Freundin - und kann endlich dem Glück einen Stuhl hinstellen.

Mit großem Einfühlungsvermögen schildert Mirjam Pressler existentielle Erfahrungen, ohne jemals kitschig zu sein.

Altersempfehlung: Ab 9 Jahren.

(c) + (p) 2001 Der Hörverlag

Das könnte Ihnen auch gefallen

Das sagen andere Hörer zu Wenn das Glück kommt, muss man ihm einen Stuhl hinstellen

Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    13
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    2
Sprecher
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    8
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    8
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Erkenntnisse einer Heranwachsenden

Eine wirklich schöne, philosophisch anmutende Geschichte eines Heranwachsenden Mädchens in der Nachkriegszeit. Auch als Erwachsene kann man die Gedanken von Halinka gut nachfühlen. Außerdem regen zahlreiche Andeutungen zum weiterdenken an. Toll!

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr schönes Hörbuch

Habe es als Jugendliche gehört, aber den Namen vergessen und ewig danach gesucht. Hab’ mich riesig gefreut, dass ich es endlich gefunden habe. Es ist einfach ein tolles ruhiges Hörbuch mit sehr schönen Sprüchen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Der Titel hat mich schon damals,

als ich das Hörbuch erstmals in der Bücherei ausgeliehen hatte, sehr angesprochen. Der Titel ist mir seither nicht aus dem Kopf gegangen. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich das Hörbuch jetzt hier wiederentdeckt habe. Hat mir genauso gut gefallen, wie damals. Die Sprecherin erzählt die Geschichte sehr lebendig und ansprechend. Die Geschichte beschreibt existenzielle Erfahrungen, ohne kitschig zu werden. Nur die ständig zitierten Lebensweisheiten von Tante Lou/oder H.s Gedankentagebuch fand ich in der Häufung ein bisschen zuviel (Bsp.:" Wer arm ist braucht keine Angst vor Dieben zu haben", "Wenn man nicht beißen kann, soll man die Zähne nicht zeigen" usw.) aber das ist nur eine Kleinigkeit, und tut der Geschichte keinen echten Abbruch.Unbedingte Kaufempfehlung,

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Listen ans Reapeat

Ich kannte das Buch schon vorher. Ich finde es sehr gut und sehr lehrreich :)