Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Beschreibung von Audible

    Editors Select, May 2014 - E. Lockhart has already built a solid career as a young adult author, but I’d argue that this is the one that will really elevate her to a new playing field. I picked up We Were Liars because it was getting rave reviews from the biggies of the genre like John Green and Scott Westerfield, and of course I was sucked in by the promise of a twist ending. Well, I read this thing (in print as the audio wasn't yet completed) in about five minutes flat, or that’s how it felt, because it totally chewed me up and spit me out. Sure it’s a little melodramatic (but so are teenagers), and sure there’s a twist ending that you may or may not see coming. There’s also this blue blood fantasy land gone wrong element, which makes it feel salacious and juicy. All of these are fancy-ticklers, but that’s not why I’m recommending this book. It’s the utter heartbreak that unfolds with such sophistication that got me. Families should love each other without condition. Lockhart gives us one that doesn’t, and it’s very hard to watch, but even more impossible to look away. —Emily, Audible Editor

    Inhaltsangabe

    "Thrilling, beautiful, and blisteringly smart, We Were Liars is utterly unforgettable." (John Green, number-one New York Times best-selling author of The Fault in Our Stars)

    A beautiful and distinguished family.

    A private island. 

    A brilliant, damaged girl; a passionate, political boy. 

    A group of four friends - the Liars - whose friendship turns destructive. 

    A revolution. An accident. A secret. 

    Lies upon lies. 

    True love. 

    The truth. 

    We Were Liars is a modern, sophisticated suspense novel from National Book Award finalist and Printz Award honoree E. Lockhart. 

    Listen to it. 

    And if anyone asks you how it ends, just lie.

    ©2014 E. Lockhart (P)2014 Listening Library

    Kritikerstimmen

    "You’re going to want to remember the title. Liars details the summers of a girl who harbors a dark secret, and delivers a satisfying, but shocking twist ending." (Breia Brissey, Entertainment Weekly)

    "Surprising, thrilling, and beautifully executed in spare, precise, and lyrical prose, Lockhart spins a tragic family drama, the roots of which go back generations. And the ending? Shhhh. Not telling. (But it’s a doozy)...This is poised to be big." (Booklist)

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu We Were Liars

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      19
    • 4 Sterne
      13
    • 3 Sterne
      7
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      1
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      21
    • 4 Sterne
      12
    • 3 Sterne
      7
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      15
    • 4 Sterne
      12
    • 3 Sterne
      7
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      3

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    nothing is happening

    I'm a few hours in and nothing happened. it's like listening to someone reading a chronicle.

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Good idea but badly told

    ( note: this is only my opinion, I don’t mean to insult anyone, the way this book is written is just absolutely not my thing)
    I found the idea of this book interesting, the plot itself was quite intriguing, but the way the author tells it ruined the entire thing for me. The main character between 15 and 17 years old ( as the story goes) but is behaving in a very childish way, already at the first few chapters I was annoyed with her, but near the end of the book I really just wanted to slap her! Moreover the story keeps jumping between past and present, gets lost in the main characters emotional monologues and keeps being interrupted by excerpts of fairy tales ( that was interesting at the beginning and I see how it gives another aspect to the story, but there was wayyyy to much of it! ) So overall the plot is quite good, but because of the way that it is told I hardly enjoyed this book and half of the time I just wanted the main character to shut up.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Merkwürdig und verwirrend

    90% der Geschichte bestehen aus der Protagonistin, die versucht, ihre Gedächtnislücken zu schließen, aber niemand hilft ihr dabei. Erst am Ende kommt etwas raus, wonach man sich wünscht, die Geschichte nochmal zu hören, denn es verwirrt einen ganz schön. Bin gespannt auf die Verfilmung.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Toll!

    Spannend, einfühlsam und krasses Ende! Ich würds fast nochmal hören. Am Ende hatte ich Tränen in den Augen.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wow...

    Würden Sie We Were Liars noch mal anhören? Warum?

    Ich habe dieses Buch wieder wegen Booksplosion gelesen und man bin ich froh um die Gruppe. Den es war wieder ein Buch auf dem ich von alleine nicht gekommen wäre.

    Es hat mich total überrascht und den Atem geraubt. Dies ist mein 4 Versuch was über das Buch zu schreiben und ich glaube je weniger ihr über dieses Buch wisst umso besser wird das Erlebnis für euch da bin ich mir sicher. Weniger ist wirklich mehr hier
    .
    Cadence verbringt jeden Sommer auf einer Privatinsel die ihrem Großvater gehört, sie ist immer mit ihre Cousine Mirren, Cousin Johnny und sein Freund Gat zusammen, sie bilden die „Liars“. Dieses Sommer ist aber etwas anderes, Cadence erholt sich immer noch von einem Unfall den sie im Sommer 15 hatte, sie kann sich gar nicht an den Unfall erinnern und sie hat viele Erinnerungslücken was Sommer 15 betrifft. Ihre Familie hat ärztliche Anweisungen nicht mit ihr über das geschehene zu sprechen, sie soll sich alleine erinnern, ihr Gehirn soll damit klar kommen wenn es dazu bereit ist.

    Ich saß die ganze Zeit da und fragte mich was zur Hölle passiert sein kann das sie so viel vergessen hat.

    Dieses Buch war absolut schön geschrieben. Es ist wie eine tragische, kläglich wunderbare Reise, die mich buchstäblich sprachlos gemacht hat.

    "Mein Vater hat einen letzten Koffer auf den Rücksitz des Mercedes geladen (er lässt Mama den Saab) und startete den Motor. Dann zog er eine Pistole und schoss mir in der Brust. Während ich auf dem Rasen stand, und ich fiel. Das Einschussloch öffnete sich weit und mein Herz rollte aus meinem Brustkorb auf und ab in ein Blumenbeet. Mama sagte ich soll mich zusammenreisen“

    Ich meine, wirklich? So tragisch wunderbar geschrieben!

    Jeder sollte dem Buch zumindest eine Chance geben es ist unglaublich!