Regulärer Preis: 13,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Eine Frau haust allein in einem abgelegenen Haus in den Voralpen: primitiv, in unfreiwilliger Autarkie, denn sie hat alles verloren. Früher, in der Stadt, hatte Marian Mode entworfen und lebte gut. Dann trieben die Krise und Fehlschläge sie in den Bankrott, zum völligen Rückzug. Mühsam lernt sie, sich zu versorgen. Sie fischt, wildert, stiehlt Gemüse und Hühner. Es entstehen neue Abhängigkeiten. Sie muss sich arrangieren: Der reiche Grundbesitzer Franz versorgt sie mit dem Nötigsten - nicht ganz uneigennützig. Im Dorf feindet man die Außenseiterin an. Sie wird beschimpft und bedroht. Marian muss sich den Dingen stellen.

Stückweise enthüllt dieses Hörbuch Marians Sturz. Eine starke, gefallene Frau mit dem Willen zum Neuanfang, und das Dasein auf dem Land als Spiegel einer brüchigen bürgerlichen Welt. Ruth Brauer-Kvams Stimme macht die Verzweiflung und die Hoffnung Marians lebendig.
©2015 Rowohlt Berlin (P)2015 MONO VERLAG

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    26
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    2

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    20
  • 4 Sterne
    9
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    23
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    2
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Kraftvoll und schonungslos ehrlich

Ich habe das Buch heute zum zweiten Mal gehört und es gefiel mir noch mal besser als beim ersten Mal. Es ist die Geschichte einer Metamorphose, die alles andere als freiwillig und sehr schmerzhaft ist, aber am Ende steht eine Frau, kraftvoll und befreit vom Ballast zu vieler Illusionen, die sich selbst näher ist als zu irgendeinem Zeitpunkt in ihrem Leben zuvor. Inhaltlich haben Marians Leben und meins kaum Parallelen, und doch ging sie mir sehr nahe - nicht aus Mitleid, sondern durch ein mit-fühlen und mit-wissen, wie ich es nur ganz selten bei Büchern erlebe. Und auch, wenn nichts direkt darauf hinweist, dass "alles gut" werden könnte, weiß frau, dass sie es "gut" machen wird.

Chapeau, Frau Knecht! - Eine zweite positive Überraschung (neben "Gruber geht"), bitte mehr davon! Und vielen Dank an Frau Brauer-Kvam für diesen Hörgenuss!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Schonunglos

Würden Sie Wald noch mal anhören? Warum?

Ja, da ich anfangs das Buch als langatmig einschätzte und mir dadurch eventuell Details verloren gingen.

Welches andere Buch würden Sie mit Wald vergleichen? Warum?

Eindeutig "Die Falle" von Melanie Raabe. In beiden Fällen handelt es sich um starke Frauen, die teilweise unverschuldet in " aussichtslose" Situationen gerieten und sich auf die eine oder andere Weise daraus befreien.

Hat Ihnen Ruth Brauer-Kvam an der Geschichte etwas vermittelt, was Sie vielleicht beim Selberlesen gar nicht bemerkt hätten?

Ja, eindeutig der österreichische Akzent, der dem Ganzen Authentizität verlieh

Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

Nein, dazu ist es zu anspruchsvoll

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Es handelt sich bei diesem Roman um die schonungslose Analyse eines vermeintlich verpfuschten Lebens und der Frage was in diesem wirklich essenziell ist.
"Back to the roots" sozusagen!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Sibylle
  • Berlin, Deutschland
  • 11.07.2017

Bewegend

Nachdem mir bereits Doris Knechts erster Roman, Gruber geht, sehr gut gefallen hat, war ich neugierig auf Wald. Auch hier geht es um einen Menschen, der völlig aus der Bahn geworfen wird und plötzlich alles verliert, was vertraut war und sicher schien. Marians Geschichte ist einfühlsam erzählt und stark vorgelesen - absolute Hörempfehlung.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Leider wenig Wald

Alles hört sich an, wie Gespräche beim Friseur. Leider geht es wenig um Wald, eher ist die Hauptfigur damit beschäftigt ihrem "sex and the City" life Style nachzutrauern. Das Frauen knapp über 40 immer wieder als zusammengefallene Opfer des Alterungsprozesses beschrieben werden, macht das Ganze nicht besser. Schade. Der Einband ist das Beste am Werk.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich