Regulärer Preis: 6,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Als die Studentin Savannah in der Bibliothek ihrer Universität ein dreihundert Jahre altes Schwert berührt, sieht sie in einer Vision einen hellhaarigen Krieger, der ihr nicht mehr aus dem Kopf geht. Am nächsten Abend wird ihre Mitbewohnerin ermordet und das Schwert gestohlen. Als Savannah kurz darauf von einer unmenschlichen Kreatur angegriffen wird, rettet ihr der geheimnisvolle Gideon das Leben, der ihr seltsam bekannt vorkommt...


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2013 Egmont Lyx (P)2015 Audible Studios

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    176
  • 4 Sterne
    88
  • 3 Sterne
    56
  • 2 Sterne
    14
  • 1 Stern
    13

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    181
  • 4 Sterne
    81
  • 3 Sterne
    43
  • 2 Sterne
    9
  • 1 Stern
    13

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    158
  • 4 Sterne
    79
  • 3 Sterne
    66
  • 2 Sterne
    9
  • 1 Stern
    13
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Beate
  • Bayern
  • 10.07.2015

Endlich

Lange gewartet, nun endlich auch als Hörbuch die 1.Novelle von Lara Adrian aus Ihrer Midnight Breed Serie.Schade, dass es "nur" eine Novelle ist, denn Savannah und Gideon sind seit Teil 1 immer da und hätten schon eine umfangreichere Story verdient.Wenigstens hat sich Lara Adrian dann doch noch eine Kurzgeschichte für die Beiden einfallen lassen und Sie ist auch wirklich gut gelungen.Die Geschichte ist einfach und beinhaltet alles was eine gute Story der Krieger und deren Stammesgefährtinnen braucht.Richard Barenberg liest gut, allerdings sind die Charaktere nicht klar zu unterscheiden.Für alle Fans ein muss! Es ist nicht erforderlich einen der anderen Midnight Breed Romane gelesen oder gehört zu haben, weil die Geschichte in sich abgeschossen ist und aus den "Anfängen" der Krieger.Wobei die Serie nur wärmstens zu empfehlen ist!

45 von 46 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • TEA
  • ECKTOWN
  • 11.07.2015

Sehr gut.

Ganz anders als die Novelle im Kompendium von Lara Adrian. Man kann dieses als Vorgeschichte ansehen.

Überraschung, Überraschung: ab Kapitel 18 ist eine zweite Novelle.

NightDrake spielt im Jahr 2366.

Die Söldnerin Nisha wird angeheuert eine kostbare Fracht zu ihrem Auftraggeber zu befördern. Doch in einer neuen Welt, in der magische Wesen wie Gestaltwandler und Nymphen Seite an Seite mit den Menschen leben, ist selten etwas so, wie es zunächst scheint. Als Nisha herausfindet, was – oder besser wer – sich in dem massiv gesicherten Container befindet, ist sie schockiert. Kurz entschlossen entfernt sie die Plane und ändert damit ihr Leben...

12 von 16 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Schön

Die Geschichte von Gideon und Savannah. Schön um zu hören. Leider sehr kurz aber besser kurz und spannend als lang und langweilig.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Kirstin
  • Seeheim-Jugenheim
  • 09.11.2015

Ein wunderbares Extra für alle Fans

Diese Geschichte ist gewissermaßen Teil 0.5 der Midnight Breed Serie und spielt 1974 – lange, bevor die Krieger ihre Gefährtinnen finden. Lediglich Danika und Rios erste Stammesgefährtin Eva leben schon im Hauptquartier. Die Kurzbeschreibung erzählt bereits die ganze Geschichte. Sozusagen. Gideon, bislang nur als das Technikgenie des Ordens bekannt, ist zu jener Zeit noch selbst aktiv im Kampf gegen Rogues. Als langjährige Leserin der Reihe nehme ich dieses Bonbon natürlich gerne an und genieße die Anfänge zweier in dieser Reihe so enorm wichtiger Personen. Bezaubernd romantisch und knisternd erotisch – wie man es von Lara Adrian eben gewohnt ist. Um richtig in Fahrt zu kommen, ist die Geschichte allerdings zu kurz. Die Akzeptanz kommt viel zu schnell, das Ende viel zu abrupt.

Richard Barenberg macht seine Sache übrigens wieder hervorragend. Er braucht sich nicht hinter Simon Jäger zu verstecken. Daumen hoch.

Ich kann dieses Hörbuch jedem begeisterten Leser der Reihe empfehlen. Jedoch sollte nicht vergessen werden, dass es sich um eine Novelle handelt, also einer Erzählung kürzeren oder mittleren Umfangs, die von einem einzelnen Ereignis handelt und deren geradliniger Handlungsablauf auf ein Ziel hinführt.

Die postapokalyptische Kurzgeschichte, die im Anschluss folgt, etwa 1 Stunde dauert und absolut nichts mit der Midnight Breed Reihe zu tun hat, hätte ich persönlich nicht gebraucht. Lara Adrian ist ein Genie, was Vampire außerirdischen Ursprungs angeht. Die Zeit war schlicht zu kurz für Gestaltwandler, Kobolde und andere Geschöpfe und erst recht für eine bewegende Romanze.

7 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

im großen und ganzen ganz okay

es war etwas kurz :/
gerade als es Interessent wurde war die Geschichte zu Ende
meiner Meinung nach hätte es etwas mehr geben können :/

5 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

gut

Sehr spannend und sinnlich. war gefesselt. Auch der Sprecher brachte es mit viel Gefühl herüber.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Emotionslos gesprochen

Auf Empfehlung von Freunden habe ich mir Hörbücher der Autorin anhören wollen. Ich weiß nicht wann ich je so einen schlechten Sprecher erlebt habe. Ich kann gar nichts zur Geschichte sagen weil es so Emotionslos gesprochen wurden.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

fesselnd

Ich fand es fesselnd ! Der Sprecher hat eine sehr angenehme Stimme und die Story ist sehr liebenswert !

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • Volker
  • Braunschweig, Deutschland
  • 16.07.2015

Nicht wirklich überzeugend!

Klar, für uns Midnight Breed-Die Hard-Fans ist auch dieser Kurzroman ein muss...aber er hat doch so einige Mängel. Erst einmal sei aber angemerkt, dass die Story so in den 70er/80er Jahren spielt...also VOR Beginn der eigentlichen Midnight Breed Story. So gab Lara Adrian diesem Titel denn auch in ihrer Chronologie die Nummer 0.5. Darauf folgt dann der Titel 1 'Geliebte der Nacht'...und ich verrate an dieser Stelle wohl nicht zu viel (die Meisten wissen es eh schon), wenn ich darauf hinweise, dass (bislang) noch 4 weitere sogenannte Midnight Breed Novellen ausstehen. Sie tragen in Lara Adrians Chronologie die Nummern 9.5, 11.5, 12.5 und 13.5. Demzufolge wird es also auch bald einen Hauptroman mit der Nummer 13 geben!
Nun aber zu den Mängeln: Die Story ist einfach zu kurz! Die athmosphärische Dichte, die Frau Adrian sonst in ihren (Voll-)Romanen aufzubauen vermag, fehlt hier irgendwie komplett. Selbst der Sex wird hier in aller Hast runtergerappelt. Spannend und erotisch ist das alles nicht. ich hab mir den Roman sogar ein zweites Mal angehört...in der Hoffnung ich hätte irgendwelche entscheidenden Passagen verschlafen....war aber nicht! Die Geschichte beginnt platt, bleibt platt und endet platt. Schon bei der ersten namentlichen Erwähnung des Antagonisten war mir klar, dass er der große Gegenspieler ist. Das Savannah und Gideon sich am Ende kriegen, darf ich den Midnight Breed Fans wohl verraten. Die wissen es ja ohnehin. Allen anderen Interessierten kann ich nur raten: Fangt nicht mit diesem Roman an. Lara Adrian kann besser!
Mit Ach und Krach 3 Sterne für die Story. Volle 5 Sterne natürlich (!) für Richard Barenberg, der die Story enigermaßen erträglich macht.
Warum Gideon anfangs noch ein Rogue-killender Krieger ist und wieso er im Lauf der Story zum Techik-Nerd des Ordens mutiert, das verrate ich jetzt mal nicht....aber man kann eigentlich schon fast von alleine drauf kommen...so platt ist auch diese Erklärung.
Übrigens ist die Story noch sehr viel kürzer als die angegebenen 5+Stunden. Hier verrate ich jetzt wirklich mal was Wissenswertes. In diesem Hörbuch ist noch eine zweite Kurzgeschichte angefügt!!! Und diese Kurzgeschichte ist zwar alles in Allem ganz nett, hat aber überhaupt gar nichts mit Midnight Breed zu tun. Nur das Adrian'sche Strickmuster ist das gleiche.

5 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Einfach nur trivial

Ich kenne anspruchsvollere Groschenromane. Positiv ist hier höchstens die Sprecherleistung zu vermerken.
Die Story ist ein Bedauern.
Bei der Beschreibung der Gefühlswelt der Protagonisten kann man sich nur durch Weghören retten. Leider ist dieses Hörbuch voller Stereotypen auf niedrigem Niveau. Zu Ende konnte ich dieses "Werk" nicht hören - Fehlkauf!

2 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Das könnte Ihnen auch gefallen