Jetzt kostenlos testen

Vernichtender Hass

Die Legenden der Albae 2
Autor: Markus Heitz
Sprecher: Johannes Steck
Serie: Die Legenden der Albae, Titel 2
Spieldauer: 10 Std. und 32 Min.
4.5 out of 5 stars (1.082 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Sie sind die Feinde der Zwerge und gebieten über die dunkelste Magie - doch auch die Macht der Albae ist nicht grenzenlos. Sie müssen in einen aussichtslosen Krieg ziehen, um zu überleben und ihr eigenes Volk zu retten...

Bestsellerautor Markus Heitz führt "Die Legenden der Albae" fort.

©2011 Piper Verlag GmbH, München (P)2011 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    749
  • 4 Sterne
    253
  • 3 Sterne
    67
  • 2 Sterne
    12
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    748
  • 4 Sterne
    88
  • 3 Sterne
    13
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    583
  • 4 Sterne
    190
  • 3 Sterne
    64
  • 2 Sterne
    10
  • 1 Stern
    4
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars

schade

schade dass alle Heitz-Werke gekürzt werden, aber dieses Schicksal teilt er sich mit Bernhard Hennen.. Mit Johanes Steck wieder ein klasse Sprecher. Macht Lust auf mehr, nur schade, dass wir dank der Zwerge wissen wie es endet. Spannend wären auch Tungdils Erlebnisse in der Glocke.. Aber naja

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Auf nach Tark Dra'Aan

Und wieder ein Meisterstück aus der Feder von Markus Heitz.
Sie sind zurück, Sinthoras und Kaphalor die beiden Antagonisten aus den "Legenden der Albae - Gerechter Zorn" und "Die Zwerge" machen das Geborgene Land wieder unsicher.
Vernichtender Hass nimmt den Faden genau da auf wo er am Ende von "Gerechter Zorn" fallen gelassen wurde. Die Geschichte um Sinthoras und Kaphalor wird weiter erzählt und es kommen neue Figuren hinzu. Dieser Roman, der im Gegensatz etwas milder daher kommt als sein Vorgänger weist die selben Stilemelente auf wie alle vorigen Romane aus diesem Universum und erzeugen somit schon nach den ersten Zeilen ein Gefühl von "Hier war ich schon mal, hier gefällts mir!"...
Während der Geschichte lernen wir mehr über Sinthoras und auch Kaphalor und ihre Anfänge in Tark Dra'Aan, dem Geborgenen Land.
Für Fans der Serie "Die Zwerge" sind die Geschichten der Albae ein absolutes Muss!

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Die Albae: Vernichtender Hass

Also, ich bin mit großen Erwartungen in das Hörbuch gestartet und hatte mich auf eine packende Fortsetzung gefreut. Tja, das war wohl nix. Private Ausschweifungen wo Handlung der Charaktere angebracht gewesen wäre. Viel drumherum bevor es zum Kern der Sache geht. Johannes Steck reißt da einiges raus, durch seine brilliante Art zu lesen. Die Haupthandlungen kommen leider zu kurz. Fazit.: Ich bin einmal durch und das reicht mir. Sind halt nicht die Zwerge von Heitz. Schade. Dachte die Albae hätten mehr Potenzial. Alles in allem etwas besser als Durchschnitt.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Bewertung

Es sind leider nicht alle Dialoge dabei oder werden einfach übersprungen, wie im ersten Teil der Albae. Es macht zwar nicht viel aus aber einige Dinge sollte man schon erfahren. Und wenn man die Bücher gelesen hat, fehlt schon etwas.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Großartige Geschichte, großartig gelesen.

Es ist schon eine Weile her, dass ich das Hörbuch angehört habe, doch es ist wirklich wunderbar! Johannes Steck ist kein Neuling, was Markus Heitz' Werle angeht und er schafft es jedem Leben einzuhauchen.
Seine Stimme ist unglaublich passend für die bösen hinterlistigen Albae; dunkel, tief, aber auch wieder schön und angenehm ihr zu lauschen.

Ich mag es sehr, wenn Steck mit grollender Stimme Drohungen oder Wut ausdrückt. Man kann sich dabei bildlich vorstellen, wie schwarze Wutlinien ins Gesicht der Albae schießen. Herrlich!
Ich gebe aber zu, dass ich schon von vornherein beeinflusst war, da ich das Volk der Albae einfach liebe. Sie sind die besten und ja, bösesten Bösen, die Heitz hervorgebracht hat und es ist immer wieder eine Freude sie auf ihren Abenteuern zu begleiten.

Man sollte schon Fantasy um Zwerge, Elfen und Menschen in einer mittelalterlich anmutenden Welt stehen, um dieses Hörbuch genießen zu können. Wer den Zwergezyklus von Heitz mochte, ist aber mit diesem Hörbuch bestens bedient.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Dreamteam Heitz - Steck

Der eine ein begnadeter Autor, der andere das Stimmen Wunder. Ich finde beide in Kombi u bezahlbar.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Enttäuschend

Ich habe das erste Buch der Reihe verschlungen und war so auf die Fortsetzung gespannt. Aber nein, das war es nicht wert.
Oberflächlich, vollgestopft mit Charakteren ohne echte Entwicklung und die dann einfach verschwinden und eine Storyline, die man insgesamt auch in ein Kapitel gekriegt hätte und zum Teil dem widerspricht, was später bei den Zwergen gesagt wird. Es wirkt wie ein Versuch eines anderen Autors, die bisherigen Werke nachzuahmen. Traurig.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

nichts für einfühlsame menschen

böse und brutal ist etwas, diese reihe übertrifft alles. wie man das aushalten kann und noch dazu gut bewerten kann , ist mir schleierhaft. nicht ein einziger schöner charakter kann ich erkennen und gebe schliesslich auf!

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars
  • Tom
  • 01.03.2019

Solala

Das erste Buch der Ulldart und Albae Serie, bei dem ich beim Hören immer wieder Zurückspulen musste. Das ist bei mir immer ein Zeichen dafür dass die Geschichte so lala ist. Wieder Top gelesen doch es dümpelt so vor sich hin. Ich hoffe, es geht besser weiter...

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Ganz ok...

zwischendurch etwas langatmig.
Manche Teile waren ganz interessant. Immer mal wieder Verbindungen zu den Zwergen.