Jetzt kostenlos testen

Verlorene Welten

Eine Geschichte der Indianer Nordamerikas
Autor: Aram Mattioli
Sprecher: Hans Werner Meyer
Spieldauer: 12 Std. und 1 Min.
5 out of 5 stars (15 Bewertungen)
Regulärer Preis: 24,95 €
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Niemals zuvor ist die Geschichte des indianischen Nordamerika und seiner Vernichtung im deutschsprachigen Raum so erzählt worden. Eindrücklich beschreibt der Schweizer Historiker Aram Mattioli den langsamen und gewaltsamen Prozess der Kolonisierung durch die weissen Siedler. In diesem umfassenden Panorama werden nicht nur die entscheidenden Kämpfe geschildert, sondern auch das begangene Unrecht offen beim Namen genannt.

Eine Geschichte der Verwandlung der amerikanischen Welt, das nicht nur auf die Vergangenheit, sondern auch auf die Gegenwart der USA ein neues Licht wirft. Hans-Werner Meyer gibt diesem anregenden und brisanten Buch unter der Regie von Wolfgang Koch seine Stimme und lässt eine viel zu oft vergessene Geschichte lebendig werden.

In Ihrer Audible-Bibliothek auf unserer Website finden Sie für dieses Hörbuch eine PDF-Datei mit zusätzlichem Material.

©2017 J.G. Cotta'sche Buchhandlung Nachfolger GmH (P)2017 Hörkultur Verlag AG

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    13
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    12
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    12
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Don
  • 29.12.2018

Großartige Geschichtslehre zum Nachdenken

Einiges war mir bekannt, aber wie sehr die sogenannte Neue Welt mit der Vernichtung der Ureinwohner Amerikas verstrickt war, ist unglaublich.
Weder die Amerikanische Unabhängigkeitserklärung noch die Amerikanische Verfassung spricht von etwas so nebulösem wie der Menschenwürde.
Da werden ganze Völker abgeschlachtet mit Wissen und Duldung der Regierung, nur um Ländereien für die Auswanderer zu schaffen.
Was die damalige US Armee nicht schaffte erledigten sogenannte Milizen die Jagt auf die Indianer machen. Das reine Töten, auch von Frauen und Kindern,Massenvergewaltigungen und Versklavung
wurde geduldet und noch finanziell belohnt.
Dieses ist ein Verbrechen was seines gleichen sucht und ich danke Herrn Mattioli für diese Geschichtliche Aufarbeitung.
Wenn man dann Geschichtlich die USA weiter betrachtet und einmal recherchiert so ist es kein Wunder das in der heutigen Zeit sich ein Amerikanischer Präsident hinstellt und Amerika First proklamiert.
Mir persönlich ist in einigen Passagen des Buches regelrecht schlecht geworden.

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich