Jetzt kostenlos testen

Verheißung: Der Grenzenlose

Carl Mørck 6
Sprecher: Wolfram Koch
Serie: Carl Mørck, Titel 6
Spieldauer: 18 Std. und 22 Min.
4.5 out of 5 stars (4.209 Bewertungen)

Regulärer Preis: 13,95 €

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Beschreibung von Audible

Carl Mørcks sechster Fall bringt ihn und sein Team in tödliche Gefahr

"Verheißung. Der Grenzenlose" heißt der mittlerweile sechste Fall von Carl Mørck. Autor Jussi Adler-Olsen schickt Carl und sein Team dieses Mal auf die Insel Öland, auf der ein eigenartiger Geistheiler Wunder verspricht.

Grund für den Besuch auf der Insel ist ein grausamer Mord, der mittlerweile 17 Jahre zurückliegt und der vom ermittelnden Kommissar Habersaat niemals aufgeklärt wurde. Als dieser schließlich selbst auf wundersame Weise verstirbt und wenig später auch noch sein Sohn, ist eindeutig, dass hier etwas nicht mit rechten Dingen zugeht.

Wolfram Koch birgt das Grauen in seiner Stimme und jagt seinen Zuhörern in diesem ungekürzten Hörbuch einen wohligen Schauer über den Rücken. Mit Verstand liest er aus Jussi Adler-Olsens "Verheißung. Der Grenzenlose", in dem Carl Mørck zum intelligenten Ermittler mit Charme wird.

Inhaltsangabe

Eine Tote hing kopfüber in einem Baum und keiner weiß, was damals geschah. Siebzehn Jahre lang hat Polizeikommissar Habersaat versucht, den tragischen Tod der jungen Frau aufzuklären. Doch jetzt, kurz nachdem er das Sonderdezernat Q um Hilfe bittet, kommt er selbst auf schockierende Weise ums Leben - und wenig später stirbt auch sein Sohn.

Die Recherchen bringen Carl Mørck und sein Team auf die Insel Öland, zu einem Mann, der mit seinen Heilsversprechen Sinnsucher aus ganz Europa anlockt. Der neue Fall führt Carl, Assad und Rose weit über ihre Grenzen hinaus. Und lange ahnen sie nicht, in welch tödlicher Gefahr sie sich befinden.
©2015 DTV (P)2015 DAV

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2.493
  • 4 Sterne
    1.298
  • 3 Sterne
    315
  • 2 Sterne
    72
  • 1 Stern
    31

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2.898
  • 4 Sterne
    815
  • 3 Sterne
    126
  • 2 Sterne
    32
  • 1 Stern
    8

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2.083
  • 4 Sterne
    1.195
  • 3 Sterne
    463
  • 2 Sterne
    89
  • 1 Stern
    46
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Bagwan"-Feeling. Solider skandinavischer Hörgenuss

Vorne weg: Mir hat das Hörbuch gut gefallen. Wirklich angenehme skandinavische Krimiunterhaltung, keine Minute langweilig.
Mir haben auch die Rückblicke in die "Bagwan"-Zeit viel Spaß gemacht.
Und wirklich gut gelesen - ein Lob an Herrn Koch.
Am Anfang war ich ein wenig irritiert, da ich das Gefühl hatte: das ist gut aber nicht von Jussi Adler Olsen. Die Protagonisten waren mir zunächst nicht wirklich mit den Vorgängern kongruent.
Hatte Assad tatsächlich immer so Probleme mit der Sprache?
Ich hatte das Gefühl, hier wurden Klischees ganz ordentlich bedient. Dafür einen Punkt Abzug.
Auch schwächer als zB "Erbarmen", aber doch am oberen Ende des Genres.
Fazit: unbedingte Hörbuch-Kaufempfehlung!

11 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Mehr als nur einen Krimi

Diesmal präsentiert und Jussie Adler-Olsen einen mehr als nur einen Krimi. Dieses Buch ist auch die Chronik eines Familiendramas das mit dem Tod des Vaters beginnt und …..

Die Geschichte ist absolut gelungen und bis ins kleinste Detail glaubhaft und Nachvollziehbar geschrieben. Überraschende Wendungen sorgen dafür, dass die Story bis zu ihrem Ende Spannend und Unterhaltsam bleibt. Wer glaubt den Täter und sein Motiv gefunden zu haben der wird im nächsten Moment erkennen, dass er falsch liegt.

Kurz und gut, diese Geschichte ist absolut gelungen und wird jeden Fan von Jussie Adler-Olsen und Carl Morck begeistern. Die Spannung die sich nach einem eher Zähen Anfang aufbaut machte es mir schwer das Buch aus der Hand zu legen. Wer Mit diesem Buch anfängt, der kann nicht mehr aufhören. Spannung und Unterhaltung auf höchstem Niveau.

An dieser Stelle kann ich nur eines tun, Ihnen eine gute, angenehme und spannende Unterhaltung zu wünschen. Viel spaß mit einem Buch der Extra-Klasse.

18 von 22 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Mehr davon....

Obwohl dieses Buch das sechste aus der Reihe mit dem Kommissar Karl Mork und seinem Team Rose und Assad ist, kann man problemlos damit beginnen. Jedes Werk des Autors ist an sich ein Kleinod und sehr gut verständlich ohne die Kenntnisse seiner Vorgänger.

Was geschieht?
Es ist mal wieder eine unglaublich verworrene und verschlungene Angelegenheit, die die drei Ermittler aus der Versenkung herausholen.
Ein ungelöster Fall, augenscheinlich ein Unfall, der sich allerdings als Mord entpuppt.
Ein Polizist, der sich sein halbes Leben mit diesem ungelösten Fall herum geschlagen hat, und der sich das Leben nimmt.
Einen selbst erklärten Messias, der Jünger um sich geschart hat, und in dessen Kommune die schlimmsten Dinge passieren.
Und zum Schluss, die Erkenntnis, dass Alles zusammenhängt, was auf den ersten Blick wie losen Fäden daher gekommen ist.
Der Sprecher, Herr Koch, bringt einem die Figuren nahe. Mir sind sie schon richtig ans Herz gewachsen, sodass ich keine andere Hörbuchversion mehr mag. Besonders angenehm ist mir die Darbietung von Assad im Ohr geblieben. Sogar so stark, dass ich trotz des sehr spannenden Plots, im Grunde einfach dabei sein wollte. So wie die Stimme eines Bekannten, den man bei seiner anspruchsvollen Arbeit begleitet, so ergeht es mir mit diesem Sprecher, und seiner Umsetzung des Buches.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Toll- 18 Stunden beste Unterhaltung

Ich habe wieder des öfteren herzlich gelacht über die verrückten Charaktere in der Geschichte,die von Wolfram Koch so wundervoll gesprochen werden. Ich kann es kaum erwarten bis der nächste Morck erscheint. Danke für die wunderbare Unterhaltung!

8 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Langatmig und -weilig

Bei mir kam keine Spannung auf. Einzig die Dialoge zwischen Carl und Assad ließen mich mehrfach schmunzeln. Kein Vergleich zu den bisherigen Fällen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Für Fans der Serie vielleicht gut? Sonst NEIN.

Die Geschichte kommt nur sehr mühsam in Gang. Sie setzt voraus das der Hörer die Charaktere schon kennt. Sie fesselt nicht, sie läuft halt nur so hin. Zum Schluss kommt der Versuch doch noch was zu reißen. Aber naja, das geht halt daneben. Das war mein erstes und letztes Hörbuch von Olsen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Langatmig!

Für mich das schwächste Buch, aus dieser Reihe, habe oft überlegt, zu beenden.
Die gekürzte Fassung, wäre hier sinnvoller gewesen!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Perfekt!!!!

.... Man muss Carl Moerk einfach lieben... Und ein besonderes Lob an den Sprecher Wolfram Koch!!

Ich hoffe Jussi Adler-Olsen schreibt noch viele "Moerks". Wie die anderen Fälle vom Sonderdezernat Q ist auch dieser wieder spannend bis zur letzten Minute. Das liegt einerseits an der Geschichte, aber auch am Sprecher, der die Stimmung der Personen so super wiedergibt.

Uneingeschränkt weiterzuempfehlen! Hören, hören,hören!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

nicht schlecht, aber der schlechteste der Reihe ..

Ich mag den kauzigen Ermittler und sein etwas verschrobenes Team. Die bisherigen Bände der "Sonderdezernat Q"-Reihe fand ich auch alle - mehr oder weniger - sehr gut. Allerdings: in der Tendenz werden die Folgebände im Vergleich zunehmend eher schwächer. Und der 6.Teil "Der Grenzenlose"/the hanging Girl" ist definitiv der schwächste: nicht spannend, nicht bewegend, von Anfang an (ungefähr) vorhersehbarer Ausgang; auch kaum Fortentwicklung der Charaktere ... da wird viel "liegen gelassen". Im nachhinein fragt man sich, warum die Geschichte so lang ist - und ich für meinen Teil bedauere, die Hörzeit investiert zu haben. Wer die Reihe mag und keinen Band auslassen möchte, sollte sich an die gekürzte Version Jahren halten (falls es die gibt).

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Sehr schleppende Geschichte .<br />

Das Highlight sind die Wortgefechte der beiden Hauptdarsteller Carl Morck und Assat . Die Geschichte hat mich nicht überzeugt und kommt nicht an die vorangegangenen Bücher heran. und die Geschichte ist sehr schleppend.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich