Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Der Vatikan fasziniert seit Jahrhunderten die Menschen. Nur wenig dringt durch die dicken Mauern nach außen, was ihn für viele nur noch geheimnisvoller macht. Seitdem ein Deutscher Papst geworden ist, ist das Interesse noch gewachsen. Im prunkvollen Renaissance-Palast residiert Benedikt XIV., das Oberhaupt von 1,1 Milliarden Katholiken. Er führt die Geschicke des ältesten Global Players. Obwohl er nun das Oberhaupt des kleinsten Staats der Welt ist, übt er weltweit Einfluss aus. Manche sehen in ihm einen der mächtigsten Männer - und das ganz ohne Divisionen. Dafür steht ihm ein Verwaltungsapparat zur Verfügung: die römische Kurie.

    Jürgen Erbacher stellt die Geschichte des Vatikans, seine Organisation und die Rolle des Papstes in diesem Hörbuch anschaulich dar, konzentriert sich auf die wichtigsten Fakten und beantwortet so die zentralen Fragen, die man zum Stichwort "Vatikan" stellen kann!
    ©2017 SAGA Egmont (P)2017 SAGA Egmont

    Das sagen andere Hörer zu Vatikan

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      3
    • 4 Sterne
      2
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      2
    • 4 Sterne
      1
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      2
    • 4 Sterne
      1
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Interessant, aber etwas kurz

    Interessante Lektüre mit vielen Fakten und Informationen zum kleinsten Staat der Welt. Auch für Nicht-Katholiken hörenswert. Allerdings endet das Buch in meinen Augen etwas abrupt.