Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Nena Schink ist süchtig. Ihre Droge: Instagram. Alles beginnt mit einem Experiment: Für das Jugendportal vom Handelsblatt soll sie selbst zur Influencerin werden. Nena, die sich sonst wenig um die Meinung anderer schert, bettelt nun bei ihren Freundinnen um Likes und Kommentare. Sie räkelt sich vierzig Minuten lang im Bikini auf einer Wassermelonen-Luftmatratze, die sie nur fürs Foto mit in den Urlaub genommen hat.

    All das kostet sie Zeit. Lebenszeit. Zwei Stunden täglich. 14 Stunden wöchentlich. 672 Stunden jährlich. Das sind 28 Tage, ein ganzer Monat. Verschwendet an Instagram. Nena beginnt sich zu fragen: Warum sexualisiert sich eine Generation, die alle Chancen hat, freiwillig? Wieso machen wir uns abhängig von einer virtuellen Scheinwelt? Für die Influencerinnen ist Instagram ein Geschäft. Mehr nicht. Die Währung: Follower und Likes. Aber worin besteht eigentlich ihr Job? Warum investieren große Mode- und Kosmetikfirmen Tausende von Euros in die Mädchen hinter den Accounts?

    Nena will es wissen, taucht ein in die funkelnde Instagram-Welt, trifft die Influencerinnen in der Realität, besucht ihre glitzernden Events und beschließt, etwas gegen diese Scheinwelt zu unternehmen. In ihrem Buch zeigt sie auf, warum wir Instagram anders nutzen müssen. Inklusive Lösungsvorschlägen für die eigene Instagram-Nutzung. Ihre Botschaft: Hör auf ein Follower zu sein. Werde zum Influencer deines eigenen Lebens.

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2020 Eden Books (P)2020 Audible Studios

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Unfollow!

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      55
    • 4 Sterne
      35
    • 3 Sterne
      14
    • 2 Sterne
      6
    • 1 Stern
      6
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      72
    • 4 Sterne
      22
    • 3 Sterne
      7
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      4
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      44
    • 4 Sterne
      28
    • 3 Sterne
      16
    • 2 Sterne
      10
    • 1 Stern
      8

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Gut für Mädls unter 18! Für alle anderen NIX

    1) Im Endeffekt gibt es in diesem Buch nur 2 Botschaften: Verbring weniger Zeit auf Instagramm und mach dein Selbstbewusstsein nicht von Instagramm abhängig.

    2) Das Buch wirkt, als hätte man einen 5-Seitigen Text für ein Magazin mutwillig in die Länge gezogen, dass man ein Buch auf den Markt bringt. Es werden oft ganz simple Punkte mutwillig in die Länge gezogen. Ein Kapitel handelt überhaupt nur von einem Gespräch zwischen ihr und ihrer Mutter über das Thema...es kommt dabei nur raus, dass ihre Mutter kein Instagramm mag und sich dagegen ausspricht. Mehr Botschaften hat das Kapitel nicht!

    Ein anderes Kapitel handelt von einem Urlaub mit ihrer Oma...Ein ganzes Kapitel, um zu sagen, dass ein Urlaub ohne Instagramm entspannender ist.

    3) Oft werden persönliche Eindrücke von ihr als „nachgewiesene Fakten“ dargestellt. Z.B dass Instagramm Rollenbilder der 50er Jahre den Mädls in den Kopf setzt, weil Hochzeitsfotos mehr Limes bekommen, als Fotos von Frauen die ihren Dr. Titel absolviert haben. Dies ist sehr weit hergeholt und wurde einfach in den Raum gestellt, ohne Quellen oder andere Argumente.

    RESULTAT: Sehr simpel geschrieben, sehr viele Wiederholungen. Es hilft manchen Jugendlichen ihr Instagrammkonsumverhalten zu hinterfragen, mehr aber nicht.

    24 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    zu viel Eigenwerbung

    Für meinen Geschmack macht die Autorin zu viel Werbung im Buch für ihren eigenen Erfolg.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Nein

    Stimme nervt . Selbst Inszenierung hoch 10.
    Würde ich nicht weiterempfehlen . Einfach nur mühsam . Finger weg !

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Gute Punke und Intenisve Recherche

    Mir hat das Buch sehr gefallen und konnte viele Emotionen und Gedanken die ich verspürt habe, detailierter ausdrücken. Ich bin bald 20 Jahre alt und habe diese negativen Emotionen früher von diesem Medium auch gespührt. Deshalb benutze ich jetzt seit 3 Jahren kein Social Media und muss sagen das ich extrem zu meinem eigenem Influencer geworden bin wie die Influenza in den 20er Jahren :) Sehr zu empfelen für leute die über ein Schluss und oder Sucht mit diesem medium haben.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Danke für diesen Denkanstoß!

    Ich fände das Hörbuch sehr sehr aufschlussreich und es bringt einen zum nachdenken.
    Schon während dem Hören habe ich mir sehr viele Gedanken zu meinem Umgang mit Social Media gemacht, überprüft wem ich folge und mindestens der Hälfte der Personen bin ich direkt entfolgt.

    Ich habe nach dem ich es zu Ende gehört habe direkt Instagram von meinem Handy deinstalliert.
    Klar ist nicht alles schlecht auf Social Media aber man hat es einfach permanent um sich und vergisst die wirklich wichtigen Dinge zb. Einfach mal den Moment genießen und leben!
    Danke für dieses wunderbare Buch!
    Ein wichtiger denk ansonsten und eigentlich Pflichtlektüre in der Schule!

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ein Hörbuch mit Mehrwert

    Dieses Hörbuch bringt es auf den Punkt und zeigt wichtige Aspekte des Instagram-Warns auf. Mir hat es sehr geholfen und ich habe viele Ratschläge umgesetzt. Ich hoffe von Nena folgt noch mehr toller Content bei Audible.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Influencer vs. Influenza - finde den Unterschied

    Als jahrelanger "Verfolger" der (Un-)Social-Media-Szene kann ich der Autorin in vielen Punkten nur recht geben. Nicht umsonst wurde diese "Berufsgruppe" nach einer Seuche benannt - sie sind eine! Leider wird dieses Buch nur denjenigen die Augen öffnen, die eh schon keine rosarote Brille mehr tragen und unter "Selbstreflektion" nicht den Blick in den (IK€A)-Spiegel verstehen.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Ein sehr guter Anreiz zum Nachdenken!

    Allgemein schneidet das Hörbuch sehr gute Punkte an, die zum Nachdenken anregen.

    Es fehlt mir allerdings ein wenig die reine Nutzersicht auf Instagram. Nicht nur Leute, die sich selbst inszenieren verschwenden viel Zeit auf Instagram, sondern auch eben jene, die wenige Follower haben und viel Zeit damit verbringen sich die Posts von Influencern anzusehen.

    Ansonsten finde ich das Hörbuch absolut höhrenswert.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Weniger Instagram!

    Wer schon länger darüber nachdenkt weniger Social Media zu konsumieren, der sollte sich dieses Hörbuch anhören.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Spannende Einblicke, aber nichts für mich gelernt

    Die Sprecherin find ich sehr passend und angenehm, hab jederzeit gerne zugehört. Für mich war viel neues dabei was die Welt der InfluencerInnen betrifft. Muss aber zugeben, dass ich mich ohnehin nicht mit dieser "Welt" identifizieren kann und schon so distanziert bin, dass mir die meisten Namen nichts gesagt haben und ich mir zunächst die Profile ansehen musste. Für junge Mädchen und Jungs, die in dieser Instagram-Spirale gefangen sind und viele Influencer ohne zu hinterfragen verfolgen, sind sicherlich viele neue Erkenntnisse dabei und es kann ihnen sicherlich helfen, ihren eigenen Konsum zu hinterfragen. Für mich selbst nutze ich Instagram schon ganz richtig und konnte für mich nichts daraus ziehen, fand es jedoch trotzdem spannend und konnte in meiner Einstellung dazu nochmals bestätigt werden.