Jetzt kostenlos testen

Und dann gabs keines mehr

Sprecher: Christian Hoening
Spieldauer: 3 Std. und 36 Min.
4.5 out of 5 stars (195 Bewertungen)

Regulärer Preis: 6,95 €

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Ein gespenstisches Wochenende auf einer kleinen englischen Insel! Eingeladen hat der große Unbekannte. Die Gäste: Zehn Personen mit geheimnisvoller Vergangenheit. Auf der Insel hält man Gericht über sie - bis jeder der Geladenen nicht nur sein Gesicht, sondern auch das Leben verliert...
(c) + (p) 2007 Der Hörverlag, übersetzt von Anja Hansen-Schmidt

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    131
  • 4 Sterne
    40
  • 3 Sterne
    15
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    5

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    109
  • 4 Sterne
    32
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    111
  • 4 Sterne
    26
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    2
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Top👍

Ein Muss für alle Agatha Christie Fans und Krimi-Liebhaber.
Das Meisterstück der 'Queen of crime' und mein liebstes Hörbuch.
Eine fesselnde Geschichte von Anfang bis Ende.
Christian Hoening ist ein fantastischer Leser und mit seiner wunderbar passenden Stimme zieht er den Hörer automatisch in seinen Bann.
Wer sich mitreißen lassen möchte, gruseln und miträtseln möchte, dem kann ich 'Und dann gabs keines mehr' nur wärmstens empfehlen!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Kurzer Halbspaß

Habe erst aus den Rezensionen erfahren, dass das Buch wohl arg gekürzt ist. Das hat mich beruhigt, denn ansonsten hätte ich mich doch gefragt, warum dieses Buch irgendeine Relevanz hat. Eine Leiche nach der anderen, ein gesprochenes Dominospiel. Sprecher fantastisch, aber wirklich empfehlen kann ich das so nicht.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Für Christie ungewöhnlich spannend und unheimlich.

Ist gut zu hören und im Vergleich zu ihren anderen Werken ungewöhnlich spannend und unheimlich.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • slayer
  • Derendingen, Schweiz
  • 17.01.2018

Top

Dieses Hörbuch ist echt toll. Es ist sehr gut erzählt und die Geschichte Spanend und macht lust auf mehr.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

"Grausam"

Was genau hätte man an Und dann gabs keines mehr noch verbessern können?

Leider so schlimm gekürzt, das es keinen Spaß macht. Die Leichen stapeln sich in einer Geschwindigkeit das man kaum mitkommt, es findet eigentlich sonst keine Handlung mehr statt.Der Sprecher ist sehr gut kann aber auch nichts mehr rausreissen....

2 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Auch Welterfolge setzen Staub an, zumal gekürzt

Das meistverkaufteste Werk Christies und eines der meistverkauften Werke der Weltliteratur. Sogar der meistverkaufte Krimi. Und ich kenne es nicht? Geht nicht! Daher musste ich es natürlich haben. Bei Audible gibt es das Buch leider nur in einer gekürzten Version. Schade.

Die Geschichte selbst ist interessant und auch (mäßig) spannend. Das Ende, wenn auch nicht der Täter, sind doch vorhersehbar. Da es die kleinen Negerlein nicht mehr sein dürfen, sterben hier die Zinnsoldaten. Wie die Fliegen. Leider ebenso schnell. Viel zu schnell. Eben gekürzt. Ein geheimnisvoller Unbekannter schwingt sich zum Richter über ungesühnte Todesfälle auf und ernennt sich auch gleich selbst zum Scharfrichter. Alle, egal, ob Mörder oder nur nicht Schuldlose, werden verurteilt und auf eine abgelegene Insel eingeladen, von der es kein Entkommen gibt. Dann beginnt der Abzählreim …

1939 mag der Aufbau der Geschichte noch etwas Besonderes gewesen sein, heute altbekannt und oft kopiert, und, trotz vieler Leichen, bleibt die Geschichte doch eher beschaulich. Natürlich kann das auch an der Kürzung liegen. Der große Thrill will daher nicht mehr aufkommen; für einen ruhigen Abend mit wohligem Grusel macht das Buch aber trotzdem Spaß.

Gut gelesen ist es auf jeden Fall.

Ungekürzt wären vier Sterne sicher verdient gewesen. So muss es bei drei Sternen bleiben.

2 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Odessa
  • Salzgitter
  • 01.08.2014

10 kleine Negerlein ...

das darf man heute wohl nicht mehr schreiben und sagen ohne rassistisch genannt zu werden. Aber so stand das Buch bei mir im Regal. Nun, jetzt sind es 10 kleine Soldaten. Ihr Schicksal ist das Gleiche. Ein schon klassisches Thema. Wie ich finde, immer wieder Spannend. Denn wer am Ende übrig bleibt, muss doch der Böse sein, logisch, oder? Oder doch nicht? ... Selber lesen macht schlau!

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

ganz schön gruselig

War von Anfang an sehr spannend und undurchsichtig. Die Handlung war sehr interessant und ich hätte niemals auf den Ichter getippt.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars
  • SW
  • 29.12.2017

Sehr seltsam

Was für eine seltsame Horrorgeschichte!
Vorallem zum Schluss völlig irrational und unlogisch.
Auf jeden Fall nicht das, was ich von Agatha Christie gewohnt bin.
Der Sprecher war okay, aber auch sehr monoton.
Die gesamte Story hat mir leider gar nicht gefallen.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich