Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Irgendwann ist Sense! Faschingsumzug im Vogelsberg: Jubel, Trubel, Heiterkeit, und am Ende wird ein Mann erschlagen. Der Tote war verkleidet: als Tod. Kriminalhauptkommissar Henning Bröhmann passt das überhaupt nicht. Er ist nämlich am selben Tag von seiner Frau verlassen worden und muss nun nicht nur einen Mord aufklären, sondern sich auch um Kinder, Haus und Hund Berlusconi kümmern. Wobei nicht ganz klar ist, was mehr schlaucht: die Suche nach dem Täter, der Alltagskampf mit einer schwer pubertierenden Tochter oder die Strafdienste in der Kindertagesstätte "Schlumpfloch".

    Die Ermittlungen in Sachen Sensenmann führen direkt in die Schattenwelt der mittelhessischen Faschingskultur, zum Stimmungsmusiker Herr Bärt, der mit dem Schlager "Lass uns fummeln, Pummel" zu zweifelhaftem Ruhm gelangt ist. Sie führen außerdem zum depressiven Sohn des Toten, zu schrecklichen Comedy-Galas, jahrzehntelang totgeschwiegenen Schweinereien, mancherlei Liebeswirrungen, einem Verhör in einer finnischen Feng-Shui-Sauna und am Ende zu einem so dramatischen wie überraschenden Finale.
    ©2012 Rowohlt Polaris (P)2012 Random House Audio

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Toter geht's nicht

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      171
    • 4 Sterne
      59
    • 3 Sterne
      27
    • 2 Sterne
      10
    • 1 Stern
      5
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      187
    • 4 Sterne
      51
    • 3 Sterne
      10
    • 2 Sterne
      6
    • 1 Stern
      4
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      141
    • 4 Sterne
      72
    • 3 Sterne
      29
    • 2 Sterne
      12
    • 1 Stern
      6

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Witzig und unterhaltsam

    Eigentlich ist es genau das, was ich gesucht habe. Deshalb ist meine Meinung vielleicht nicht ganz so relevant. Der Wiedererkennungswert der Personen ist sehr groß, das ist witzig. Dennoch war ich gespannt darauf, wie sich der Kriminalfall löst. Die ganz brutalen Krimis überlasse ich dem stärkeren Nervenkostüm. Wer Krishan Koch und Co. mag, wird auch diesen " Kriminaler" nebst Kollegen und Familie mögen.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Schwierig

    Das erste Viertel des Buches fand ich fast unerträglich. Der Kommissar ist so unbeholfen, feige und inkompetent in allen Lebensbereichen, dass ich es kaum aushielt. Zum Ende hin wird es besser, aber mehr will ich mir davon nicht anhören.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Enttäuschend

    Am Anfang ist der Humor noch lustig,aber mit der Zeit nervig. Ich habe in der Mitte abgebrochen!

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Furchtbar...

    Also, wo fang ich an?
    Der Typ nervt ganz einfach.
    Die Geschichte ist zäh wie Kaugummi, viel zu viele Familienprobleme, viel zu wenig Krimi.
    Und mittendrin dieses schreckliche, dümmliche Lied in voller Länge.Wie kommt man nur auf so einen Mist?
    Dazwischen immer wieder die Ehefrau, wenn man der zuhört wird man echt depressiv.
    Kurzum, weder spannend, noch witzig.


    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Schöne Geschichte

    Besonders amüsiert haben mich die Probleme, denen sich Bröhmann allein mit seinen Kindern ausgesetzt sieht, als sich seine Frau eine plötzliche Auszeit nimmt. Und die Charaktere des Kindergartenleiters. Die Wahl des Mörders fand ich nicht so spannend und die Gedanken der Frau zwischendurch haben mich auch genervt. Aber gut, insgesamt eine schöne Geschichte.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    leider ohne jede Spannung

    Ich habe wirklich viele Hörbücher - viele Hundert -
    gehört aber das ist einfach nur schlecht...
    Mieser „Hauptdarsteller“ mit lauter persönlichen Problemen...
    Als Polizeihauptkommissar einfach nur doof und inkompetent dargestellt
    Ständig nur Familienprobleme...
    tut mit leid, das kann man echt nicht hören...

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Anstrengend

    Es tut mir leid, aber die Handlung ist nicht besonders ansprechend geschrieben.
    Der bisweilen doch aufkommende Humor des Autors wird durch den Sprecher überhaupt nicht transportiert. Die Art und Weise des Lesens durch den Sprecher ermüden einfach nur zusätzlich und machen das Ganze noch anstrengender.
    Beides leider nicht mein Geschmack.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Unsympathisch

    Der Sprecher ist toll aber besonders die Hauptfigur ist mir sowas von unsympathisch und ich kann auch leider keinen Krimi erkennen. Breche jetzt bei der Mitte ab und gebe das Buch zurück.

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Gähn!

    Habe noch nie ein Hörbuch gehabt, dass so langweilig ist! Und dafür 9,95 €! Absoluter Mist.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Toll !

    Hat mir richtig gut gefallen! Toll gelesen, vorallem Melina :D
    Erinnert mich an den Eberhofer, teils Kriminalfall, teils Privatleben.
    Auch das Umschwenken auf Franziska fand ich super.
    Und als sich rausstellt, dass ... das konnte man schon früh ahnen, aber dass .. und dann ... WOW!
    Ok, das Ende hätte ich mir etwas anders gewünscht, aber nun gut.
    Ne, insgesamt echt super. Die anderen Teile hol ich mir auch :)