Jetzt kostenlos testen

Totenstarre

Sprecher: Nina Petri
Spieldauer: 13 Std. und 13 Min.
3.5 out of 5 stars (105 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Es ist ein idyllischer Sommerabend in Cambridge, Massachusetts, an dem Dr. Kay Scarpetta zu einer Radfahrerin in einem Park gerufen wird. Die Leiche ist starr, doch die junge Frau kann noch nicht lange tot sein. Teile der Kleidung sind ihr vom Körper gerissen, doch nicht von Menschenhand. Die goldene Totenkopfkette der jungen Frau hat sich in die Haut eingebrannt. Alles deutet auf einen Blitzschlag hin, doch es gab kein Gewitter. Noch ahnt Scarpetta nicht, dass diese Leiche auch mit ihr zu tun hat. Dass sie eine tödliche Nachricht von einem Menschen ist, der von Hass zerfressen ist.
©2017 HarperCollins bei Lübbe Audio. Übersetzung von Karin Dufner (P)2017 HarperCollins bei Lübbe Audio

Das sagen andere Hörer zu Totenstarre

Bewertung
Gesamt
  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    36
  • 4 Sterne
    21
  • 3 Sterne
    19
  • 2 Sterne
    8
  • 1 Stern
    21
Sprecher
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    44
  • 4 Sterne
    28
  • 3 Sterne
    15
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    7
Geschichte
  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    32
  • 4 Sterne
    15
  • 3 Sterne
    19
  • 2 Sterne
    10
  • 1 Stern
    21

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Unfassbar langatmige Story

Ich kann nur jedem von diesem Buch abraten. Es passiert in über 13 Stunden Hördauer quasi nichts. Ich habe mich bis zum Ende durchgequält; es gab aber auch am Schluss nur ein kleines, sehr konstruiertes Aha-Erlebnis.
Schade um das Guthaben.
Finger weg von diesem Buch!!!

4 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Gähn - war das Übel

Das war die langweiligste Kax Scarpetta Story, die ich jemals hören musste. Endloses Geschwafel von Belanglosigkeiten ziehen das Buch in die Länge. Das könnte man auch als Körperverletzung bezeichnen.
Die Sprecherin versucht sich zu Beginn als Franziska Pigulla auszugeben, lässt aber bald wieder davon ab, denn dieser Versuch scheitert kläglich. Aber sie schafft es immerhin als Einschlafhilfe zu fungieren, sodass ich des öfteren einige Kapitel zurück springen musste, um der Geschichte weiter folgen zu können.

4 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Minuten werden zu Stunden

Oh wie langweilig, ich habe noch 7h vor mir und werde abbrechen!
die Geschichte dreht sich unendlich im Kreis.
Alles wird mehrmals wiederholt.
Ich habe den Eindruck, dass mit aller „ Gewalt“
eine vorgegebene Seitenzahl erreicht werden musste.
Darunter leidet die Geschichte
Wiederholungen von Wiederholungen!
Keine Empfehlung

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

unendlich langatmig

es passiert gefühlte 90%gar nichts. die Story kann man in nicht Mal 5 Minuten erzählen. ich habe die alten Bücher geliebt, aber das hier ist unterirdisch. definitiv der letzte scarpetta.....

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Langatmig

Keine spannung gut zum einschlafe
Schade
Sprecher ist gut
Jedoch macht das zuhören keinen Spaß zumal von beginn an der die bösewicht bekannt ist

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Furchtbar

Täusche ich mich? Ich dachte Kay Scarpetta war mal sympathisch. Die heutige scarpetta ist einfach nur unsympathisch. Die letzten zwei Bücher waren immer die gleiche Jammerei. Ich denke das nächste Buch werde ich nicht mehr lesen/hören.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Langweilig

Cornwall wird immer schlechter. Wenig Handlung. Immer der gleiche Inhalt. Carry und Intrigen. Franziska Pigulla ist die deutlich besser Wahl als Sprecherin obwohl Nina Petri nicht schlecht liest.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Endlich ist es vorbei...

... mit Carry! Dieses Thema zog sich durch zu viele Bücher, so dass die Forensik in den Hintergrund geriet. Ich hoffe auf ein nächstes spannenderes Buch. Und endlich war Nina Petri als Sprecherin wieder am Start.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars

Schade......

...... , die ersten Bücher von P. C. habe ich verschlungen. Ich fand sie spannend und sie fesselten mich.
Dieser Roman ist nun der zweite, den ich nichtzuende gelesen vom Gerät entferne.
Ich höre minutenlange, sich wiederholende Beschreibungen von Personen,Orten und Gegenständen. Und das peinliche dabei ist, dass wir das Meiste, das beschrieben wird, längst aus den ersten Geschichten kennen.
Ein Buch zum weglegen. Schade für den Kauf!

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

gähnende Langeweile

keiner der bisher erschienenen Scarpetta Romane hat mich dermaßen gelangweilt. Die ganze Story hätte in rund 3 Stunden abgehandelt werden können. Selbst als ich ein paar mal 10 Kapitel auf einmal übersprungen hatte, war ich noch im Thema. Die zwei Sterne Gesamt gibt es nur für die Sprecherin, die versucht hat, das Hörbuch zu retten. Ich hoffe die Reihe ist damit zuende. Nicht das Temple Gould von den Toten aufersteht...

1 Person fand das hilfreich