Regulärer Preis: 20,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Tempe Brennan, forensische Anthropologin in Montreal, wird an einem tristen Montagmorgen zu einem Fundort gerufen, der ihr das Blut in den Adern gefrieren lässt. Verscharrt in einem Kellergewölbe liegen die Leichen dreier junger Frauen. Nicht eine Gewebefaser, kein Fetzen Kleidung geben Aufschluss darüber, wann und warum diese Mädchen sterben mussten. Dank akribischer Ermittlungen und weiblicher Intuition kommt Tempe einem Verdächtigen auf die Spur. Doch sie muss auf alles gefasst sein, denn ihr Gegner ist an Kaltblütigkeit nicht zu übertreffen.

"Totenmontag" ("Monday Mourning", 2000) ist der siebte Roman aus Kathy Reichs' Krimi-Reihe um die forensische Anthropologin Dr. Temperance "Tempe" Brennan. Reichs' Protagonistin diente auch als Vorlage für die US-amerikanische Fernsehserie "Bones - Die Knochenjägerin", allerdings handelt es sich bei der Serie nicht um eine Verfilmung der Romane.

©2005 Random House Audio, Deutschland (P)2005 Random House Audio, Deutschland

Kritikerstimmen

Der Plot steigert sich von Track zu Track: Der fulminante Schluss ist ein Gänsehaut-Garant. So fühlt man sich am Ende fast wie früher. Als man beim Schmökern die Bettdecke schnell anhob, als es zu gefährlich wurde.
-- 3sat

Fantastisch gelesen von Hansi Jochmann.
-- Hamburger Morgenpost

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    67
  • 4 Sterne
    52
  • 3 Sterne
    21
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    39
  • 4 Sterne
    15
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    2

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    44
  • 4 Sterne
    18
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars

spannendes Buch ...

... wenngleich mir die deutsche Stimme von Jodie Foster zwar sehr sympatisch ist, hier fliegt sie manchmal sosoehr im Text weiter, dass ich das ein oder andere Mal kurz zurückspulen musste um zu erkennen wer hier was jetzt zu wem gesagt hatte.

Aber nichts desto trotz habe ich dieses Buch gerne gehört, Kathy Reichs lese ich sehr gerne und lege hier schon ungern die Bücher wieder weg, ebenso erging es mir mit dem Hörbuch.

Die Qualität jeweils zu Beginn eines weiteren Kapitels war oft nicht die Beste (die ersten zwei bis drei Wort waren verzerrt zu hören).

Empfehlenswert auf jeden Fall, vielleicht kann man in der Aufnahmequalität (siehe Absatz vorweg) nochmal nachbessern?

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars

Gut geschrieben, leiernde Sprecherin

Normalerweise genieße ich Kathy-Reichs-Romane; auch dieser ist wieder flott geschrieben und wäre als Printausgabe sicher schön zu lesen. Leider leiert dieses Mal die Sprecherin, welche ja sonst wirklich sehr passabel liest, den Text recht lustlos herunter. Vor allem die feinen ironischen Stellen, die ja besonders den Charme von Reichs Büchern ausmachen, verlieren mit dieser eintönigen Sprechweise jeglichen Witz. Schade!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Dagmar
  • Frankfurt am Main, Deutschland
  • 23.04.2014

Hansi Jochmann ist die beste Sprecherin....

für die Thriller von Kathy Reichs, da sie die Geschichten pragmatisch und nüchtern zu lesen weiß. Alle anderen Sprecherinnen lesen entweder zu hektisch, mit zu hoher Mädchenstimme oder zu sanft.
Die Inhalte Ihrer Thriller wird sie aus ihrem beruflichen Umfeld entnommen haben, was ihren Büchern nochmals ein riesen Plus gibt, wenn man mal vom Lernfaktor ihrer Schilderungen über den menschlichen Körper absieht. Einfach irrre spannend.
Ich höre Ihre Bücher mehrmals, vielleicht gibt es doch noch eine Überarbeitung mit Hansi Jochmann...

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • marionr
  • Essen, Deutschland
  • 01.01.2008

Geniale Autorin, Geniale Stimme

Kathy Reichs ist unumstritten eine der Besten Thriller/Krimi Autorinen die es gibt, jedenfalls für mich. Mit Totenmontag ist ihr ein überaus tolles Buch gelungen. Abgerundet wird dieses tolle Hörbuch nur noch von Hansi Jochmann, die Tempe Brennen die perfekte Stimme gibt. Dieses Hörbuch ist mehr als hörenswert.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Hansi Jochmann

...ich liebe es ihr zu zuhören!
Kathy Reichs "Tempe Brennan" Romane sind perfekte Krimi Unterhaltung! Leider kürzen garstige Menschen manchmal Geschichte!

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Gekürzte Fassung ist leider zu kurz

Ich bin ein Fan dieser Serie und habe auch schon einige Bücher gelesen. Nur leider sind die gekürzten Fassungen von Audible leider häufig zu stark herunter gekürzt. Gerade am Schluss hat irgendwas gefehlt.

Die Geschichte selbst ist gut und die Sprecherin ist sowieso top. Ich werde die Serie weiter hören und kann diese auch empfehlen wenn jemand etwas nicht zu anspruchsvolles sucht

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Die Sprecherwahl

Was genau hätte man an Totenmontag (Tempe Brennan 7) noch verbessern können?

Ich liebe die Romane von Kathy Reichs und auch die Hörbücher wurden bisher sehr gut gestaltet. Aber diese neue Sprecherin ist wirklich eine sehr schlechte Wahl gewesen!

Ranja Bonalana und Katharina Spiering haben ein sehr gute Vorlage für Hansi Jochman gegeben, doch leider schien dies auf taube Ohren gestoßen zu sein.
Die Sprecherin scheint so gelangweilt zu sein, dass es Teils sehr schwer ist die einzelnen Charaktere voneinander zu unterscheiden.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

nur zur Sprecherin

Nachdem ich die Brennan Serie nun zum wiederholten Male anhöre, fällt mir auf, dass die Sprecherin zwar eine angenehme Stimme hat, aber teilweise ziemlich monoton herunter liest. Übergänge zwischen Text und wörtlicher Rede verschwimmen häufig derart, dass man nicht direkt nachvollziehen kann, wer gerade was gesagt hat. Das ist beim Anhören teilweise verwirrend. Am Besten hat mir bisher die Vortragsweise von Ranja Bonalana gefallen, was aber auch kein Wunder ist; ist sie doch die deutsche Synchronstimme der TV-Serien-Brennan und geht somit viel besser in dieser Rolle auf.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Sehr unterhaltsam

Ich höre gerne die Geschichten bei langen Läufen - sie lenken schön ab. Je fesselnder eine Geschichte, desto schneller sind die 2h vorbei. Hier gab es zwar auch wieder lange Passagen der Erklärungen, wo ich als nicht Mediziner immer nicht weiß, um welches Körperteil bzw. Knochen es gerade geht- aber es stört mein hörvergnügen nicht sehr.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Schön anzuhören

Ich bin erst seit kurzem Fan von Hörbüchern. Es war das erste, das von einer Frau gelesen wurde. Ich fand es spannend und interessant. Ich wollte kaum eine Pause beim Hören machen. Da bin ich dann schon bei meinem Kritikpunkt: Die Pausen zwischen den einzelnen Teilen sind zu lang. Ich dachte jedesmal ich hätte eine falsche Taste gedrückt oder mein MP3-Player wäre leer. Kürzere Pausen finde ich besser.