Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Und in dir die Finsternis Hörbuch

Und in dir die Finsternis

Regulärer Preis:27,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Seattle in den USA. Megan hütet ein Geheimnis. Ein dunkles Geheimnis. Seit dem Tag vor 14 Jahren, als sie ihren Tod vortäuschte, um ihrem sadistischen Ehemann zu entkommen, und ein neues Leben unter neuem Namen begann. Josh, Megans 14-jähriger Sohn, weiß nichts von ihrer schrecklichen Vergangenheit. Doch jemand anderes schon.

Zuerst sind es nur anonyme E-Mails und Anrufe, die nach Lisa, ihrem richtigen Namen, fragen. Aber dann passiert das Unfassbare: Ein maskierter Mann bricht in ihr Zuhause ein und entführt Josh. Um ihren Sohn zu retten, bleibt Megan keine andere Wahl, als sich ihren Dämonen zu stellen.



>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2017 Bastei Lübbe AG (P)2017 Audible GmbH

Hörerrezensionen

Bewertung

4.4 (621 )
5 Sterne
 (369)
4 Sterne
 (149)
3 Sterne
 (73)
2 Sterne
 (21)
1 Stern
 (9)
Gesamt
4.3 (574 )
5 Sterne
 (331)
4 Sterne
 (143)
3 Sterne
 (68)
2 Sterne
 (18)
1 Stern
 (14)
Geschichte
4.5 (577 )
5 Sterne
 (363)
4 Sterne
 (150)
3 Sterne
 (47)
2 Sterne
 (14)
1 Stern
 (3)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    7of9 17.07.2017
    7of9 17.07.2017 Bei Audible seit 2017

    7of9

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    336
    Bewertungen
    Rezensionen
    116
    43
    Mir folgen
    Ich folge
    23
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Nicht anhören"

    Voll von ständigen Wiederholungen,eine seltsam dumme Protagonistin und als Krönung einen alles wissenden Killer.
    Daher absolut spannungsarm- geradezu langweilig. Definitiv keine Lese bzw. Hörempfehlung.

    6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    vero 19.07.2017
    vero 19.07.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    7
    Bewertungen
    Rezensionen
    21
    9
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Eine Frau flüchtet vor ihrem brutalen Ehemann "

    Hörbuch - die Geschichte ist nicht neu und hätte auch in der Hälfte der Zeit erzählt werden können. Durch zuviel Wiederholungen der Vorgeschichte der Protagonistin verliert das Hörbuch die Spannung, die Geschichte ist einfach zu vorhersehbar. Gegen Ende hatte ich das Gefühl das auch dem Sprecher die Luft (Geduld ) ausgeht..

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Mauro 12.07.2017
    Mauro 12.07.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    4
    Bewertungen
    Rezensionen
    44
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Na ja"

    Für mich war das Buch an vielen Stellen extrem langatmig. Ich musste mich fast zwingen weiter zu hören. War gespannt wann der spannende Teil kommt. Zum Schluss kam es dann doch noch.

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Jan 10.07.2017
    Jan 10.07.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    7
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Zum Weghören gut!"

    Unglaublich monotoner Sprecher, ich habe es nur bis zum 4. Kapitel ausgehalten, normalerweise höre ich gerne Hörbücher im Auto und die Fahrt geht dann auch echt schnell um aber hier ist die Geschichte so weit ich es beurteilen kann so 0815 wie jede andere typische Krimistory halt ist. Der Sprecher erinnert mich immer daran das ich noch keine 5 Minuten unterwegs war da ich ihm kaum zuhören kann und mir dann klar wird das ich nicht die Geschichte verfolgt habe sondern dem Tag Traum in meinem Kopf. Ich weiß beim besten Willen nicht was daran so toll sein soll. Vielleicht sind meine Ansprüche einfach nur höher.

    7 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Martina Kaier 24.07.2017
    Martina Kaier 24.07.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    7
    Bewertungen
    Rezensionen
    40
    14
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Nun ja"

    Mein zweiter vergeblicher Versuch mit Kevin O'Brien warm zu werden. Und definitiv auch mein letzter.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    anne lind Herne 18.07.2017
    anne lind Herne 18.07.2017

    Lindner

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    5
    Bewertungen
    Rezensionen
    21
    18
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Der Autor hat sich bemüht
    "

    leider ist sein Sprachschatz nicht sehr umfangreich. In Bedrängnis geratene Personen versuchen ständig nicht zu weinen, bleiben wie angewurzelt stehen, es wird ihnen übel und sie beten wie verrückt.
    Die Storry ist sehr konstruiert und bietet keine wirklichen Überraschungen.
    Ich hätte auch gerne gewusst wie Frau sich ihren BH mit einer bandagierten Hand , aus und anzieht.
    War nicht mein Hörbuch, wird auch immer schwieriger eins zu finden, das etwas länger ist.

    5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Sabine Brauer 02.07.2017
    Sabine Brauer 02.07.2017 Bei Audible seit 2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    33
    Bewertungen
    Rezensionen
    43
    14
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "sensationell!"

    das war nach langen und vielen fehlgrigfen endlich einmal wieder ein richtig gutes Hörbuch mit allem was dazu gehört! spannend mit Geschichte und trotz der Länge nie langweilig 😀

    30 von 40 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Saskia 04.07.2017
    Saskia 04.07.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    10
    Bewertungen
    Rezensionen
    46
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "unglaublich langatmig"

    Zu Beginn sehr spannend, aber schon bald wird die Geschichte extrem langatmig. Zum Schluss musste ich von Kapital zu Kapitel springen...

    10 von 13 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Sookie 08.07.2017
    Sookie 08.07.2017

    Sookie

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    7
    Bewertungen
    Rezensionen
    17
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Ziemlich zäh"

    Zwischendurch war es anstrengend dem Sprecher zuzuhören, der doch sehr monoton redet. Die Geschichte empfand ich zwar als ganz gut, jedoch wurde ich auch hier ziemlich an meine Geduld getrieben. Mich hat das teilweise dumme und naive Verhalten sehr genervt. Sprecher und Geschichte... Alles in allem ein rechter Flop.

    7 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Ute Heppenheim, Deutschland 03.07.2017
    Ute Heppenheim, Deutschland 03.07.2017

    Ein Leben ohne Hörbücher ist möglich, aber sinnlos.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2190
    Bewertungen
    Rezensionen
    266
    263
    Mir folgen
    Ich folge
    334
    8
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Sehr genial!"

    Dieser Thriller hat mir richtig gut gefallen. Ich fand ihn – trotz der knapp 19 Stunden – keine Minute langweilig. Im Gegenteil, ich lauschte mit gespitzten Ohren jedem einzelnen Satz, jedem Wort. Die Spannung fand ich von Anfang bis Ende ziemlich gleichbleibend hoch, wobei sich der Bogen zum Ende hin natürlich nochmals extrem spannte.

    Die Erzählweise fand ich auch sehr interessant gestaltet. Hauptsächlich wurde in der Gegenwart erzählt, doch durch Rückblicke erfuhr man nach und nach die Vergangenheit, und warum sich was wie zugetragen hat und nun die Situation ist, wie sie ist. Ich fand die einzelnen Rückblicke sehr gekonnt an den jeweils richtigen Stellen eingestreut. Gerade wenn man dachte, das sei doch nun aber vielleicht etwas unlogisch oder übertrieben, wurde man eines Besseren belehrt. Und doch erschien es mir zu keiner Zeit konstruiert – ich fand dies alles zutiefst menschlich und verständlich. Was natürlich jedoch nur begrenzt auf den Antagonisten zutraf.

    Lisa, bzw. Megan, wie sie sich seit ihrer Flucht nannte, und ihren Sohn hatte ich sofort in mein Herz geschlossen. Sie wurden natürlich auch entsprechend dargestellt. Aber nichts wurde hier übertrieben oder gar in rosarot gezeichnet. Man hatte ständig im Hinterkopf, dass eine große Gefahr lauert. Doch wie groß diese Gefahr wirklich war, das wird einem selbst und Lisa erst im Verlauf der Geschichte so richtig bewusst.

    Psychologisch fand ich den gesamten Plot perfekt aufgebaut. Der Schrecken spitzte sich immer mehr zu und als Hörer war man über weite Strecken ebenso ratlos wie Lisa selbst. Einzig Josh, dem Sohn, hatte man als Hörer einiges an Wissen voraus.

    Hatte ich bei „Der Feind in mir“ noch einige Längen zu bemängeln, so kann ich hier nur sagen, dass dieses Hörbuch gänzlich frei von langatmigen Szenen ist.

    Auch den Sprecher Nils Nelleßen fand ich hier sehr gut! Er hat den verschiedenen Personen jeweils ihre eigenen Stimmen verpasst, und alle Stimmen passten sehr gut zu den einzelnen Charakteren.

    Und schon habe ich wieder ein Hörbuch für meine Bestenliste.

    15 von 20 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.