Regulärer Preis: 14,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Während ihrer Vorbereitung auf den Einsatz bei "Ärzte ohne Grenzen" lernt die Oberärztin Marion in Paris ein syrisches Flüchtlingsmädchen kennen, zu dem sie als Einzige eine enge Bindung aufbauen kann. Was Marion nicht weiß: Es handelt sich um die Tochter eines syrischen, politisch sehr einflussreichen Wirtschaftsbosses, die in Form eines Kinderliedes Passwörter zu brisanten Informationen mit sich trägt. Bald schon geraten beide zwischen die Fronten von Geheimdiensten und Politik.


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2013 Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG. (P)2015 Audible GmbH

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    24
  • 4 Sterne
    24
  • 3 Sterne
    12
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    40
  • 4 Sterne
    16
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    19
  • 4 Sterne
    18
  • 3 Sterne
    16
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    4
Sortieren nach:
  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Kann man hören, muss man aber nicht

Das positive zuerst: Detlef Bierstedt ist wieder einmal
super. Ohne diesen Leser wäre 1 Stern zuviel.
Das Buch kommt in keinster Weise an Machtlos oder Marionette ran. Es ist nahezu langweilig und setzt viel Geduld voraus.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Erstklassige Geheimdienst-Story

Extrem spannende, komplexe Geschichte. Sehr feinfühlig geschrieben, wunderbar lebendig gesprochen. Dieses Hörbuch reiht sich ein die Agenten-Stories der Jetzt-Zeit von Alex Berg wie "Machtlos" und "Die Marionette", aber mit weniger Gewaltszenen. Diesmal ist das Setting Frankreich, nicht Deutschland. Wieder geht es um eine Akademikerin, die in die Ermittlungen von Geheimdiensten gerät - und dabei in eine Welt, die für sie und den Normalbürger völlig fremd ist. Sehr langsam entwirren sich die Handlungsstränge, auch wenn sie nicht alle bis ins Letzte aufgeklärt werden. Das Ende lässt Hoffen auf eine Fortsetzung dieses erstklassigen Romans.

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • Wolfram
  • Ottenbach, Deutschland
  • 06.11.2015

Zu kurz - zu ungenau - zu viel bleibt offen!!!

Ich bin hin- und hergerissen. Durchaus gute Grundidee aber sehr verwirrend umgesetzt. Flüchtlingskind trägt Code für brisante Informationen, versteckt in einem Kinderlied. Das Kind ist traumatisiert und redet nicht. Aussteigerin kommt mit ihr in Kontakt und soll den Code aus dem Kind heraus bekommen. Gleichzeitig entdeckt sie ihre wahre Herkunft, eine neue Liebe und ihre leibliche (bisher unbekannte Schwester - die Mutter des Flüchtlingsmädchens). Deren Liebhaber (muß sogar mit ihr verwandt sein - wieder verwirrend) handelt mit Informationen und will den Code um jeden Preis. Dieser ist für mich absolut nicht glaubhaft. Ist er nun gut oder nicht - am Ende hat er vollkommen unverständlich gehandelt.
Ein paar Tote und ein Ende an dem man anknüpfen kann. Geht die Story weiter?

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Hat Potential für einen Nachfolgeband

Blitzgedanken / Kurzmeinung:

Genre: Geheimdienst-Polit-Thriller, verwirrend am Anfang, Namen nicht genug einprägsam

Handlung: Aktuell brisantes Thema Syrien und Flüchtlinge sehr gut eingearbeitet. Verschiedene Handlungsstränge am Ende gekonnt zusammengeführt

Spannung: steigert sich zunehmend bis zum Ende; Familiengeheimnis wird offenbart, sehr gelungen!

Protagonisten: interessant und vielschichtig dargestellt, Hauptfigur Marion konnte mich nicht völlig überzeugen; Geheimdienstagent Claude Baptiste ist sehr gelungen! Hatte immer den franz. Schauspieler Jean Reno vor Augen ;-)

Ende: leider offen, Geschichte hat Potential für eine Fortsetzung, die ich mir wünschen würde. Ich möchte Marion gerne eine zweite Chance geben!

Hörbuch: Gekonnt vorgelesen, angenehm zuzuhören

Fazit: Lese- bzw. HörEmpfehlung
________________________________________________________________
Anm. der Redaktion: URL entfernt

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Ganz ok

Das Buch war nicht schlecht aber das schlechteste von Alex Berg. Es fehlt die Spannung und auch das offene Ende
Gefällt mir nicht. Ich gehe davon
Aus dass es eine Fortsetzung geben wird.

1 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

war recht lange etwas zäh und schlepend

Also die erste Hälfte empfand ich als zäh und hatte Mühe dran zu bleiben. Aber so ungefähr nach der Mitte "ging es los" und es wurde spannend. Hatte mir, als ich es gekauft habe und aus der Inhaltsbeschreibung viel mehr vorgestellt. Wird nicht mein Lieblingsbuch.

4 von 26 Hörern fanden diese Rezension hilfreich