Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Tage des Zorns (Post Mortem 3) Hörbuch

Tage des Zorns (Post Mortem 3)

Regulärer Preis:20,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Emilia Ness ermittelt noch in einem aktuellen Interpol-Fall, als sie ein grausiges Päckchen erhält - mit einem abgeschnittenen Ohr darin. Kurz darauf erreicht sie eine Videobotschaft: Ihre Tochter Becky wurde entführt. Und alles deutet darauf hin, dass das Ohr von ihr stammt.

Es gibt nur einen Menschen, der ihr jetzt helfen kann: Profikiller Avram Kuyper. Der hat im Moment jedoch ganz andere Sorgen, denn er verfolgt die Spur eines alten Rivalen. Viel zu spät wird ihm klar, dass er - genau wie Emilia - in eine hinterhältige Falle gelockt wurde. Ihr Gegner will nicht nur ihren Tod, er will sie leiden sehen. Denn sie haben beide seinen Zorn auf sich gezogen.



>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2017 S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main (P)2017 Argon Verlag GmbH, Berlin

Hörerrezensionen

Bewertung

4.5 (410 )
5 Sterne
 (267)
4 Sterne
 (107)
3 Sterne
 (30)
2 Sterne
 (3)
1 Stern
 (3)
Gesamt
4.4 (390 )
5 Sterne
 (239)
4 Sterne
 (89)
3 Sterne
 (51)
2 Sterne
 (9)
1 Stern
 (2)
Geschichte
4.8 (390 )
5 Sterne
 (309)
4 Sterne
 (70)
3 Sterne
 (8)
2 Sterne
 (2)
1 Stern
 (1)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Andreas 26.03.2017
    Andreas 26.03.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    15
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "B-Movie trifft Hawaii Five-O"

    Die vorhergehenden Folgen haben mit ganz gut gefallen. Diese ist teilweise zu schreien. Nicht nur die überzogenen Schilderungen der sadistischen Handlungen, auch die restliche Handlung bleibt immer durchschaubar Klischeehaft. Das ganze Buch ist peinlich trivial, besonders auch durch die Handlungen der "Helden". Wäre es ein Comic, würde ich mich nicht beschweren. Das geht viel besser!

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    thoni29 köln, Deutschland 25.05.2017
    thoni29 köln, Deutschland 25.05.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    4
    Bewertungen
    Rezensionen
    30
    11
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "ein solider thriller"

    lohnt sich. eine gute fortsetzung.
    steht den ersten beiden in nichts nach.
    warte auf buch 4.
    hört es euch an

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Silke Gmeiner 16.08.2017
    Silke Gmeiner 16.08.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    33
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Tolles Hörbuch"

    Eine tolle Fortsetzung! Ich wünsche mir mehr Teile! War gut erzählt und könnte durchaus so stattgefunden haben!

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Ihr Name 24.07.2017
    24.07.2017
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "mega Krimi"

    sehr spannend, wir haben das Buch bis zu Ende gehörte, einfach TOP!! sehr spannende Geschichte

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Gambach01 Münzenberg 24.07.2017
    Gambach01 Münzenberg 24.07.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    17
    Bewertungen
    Rezensionen
    30
    25
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "deutliche Steigerung zu Teil 2"
    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Mit "Tage des Zorns" legt Mark Roderick den 3. Teil der "Post Mortem-Reihe" um die Ermittler Emilia Ness von Interpol und den Profikiller Avram Kuyper vor.

    Wie auch bei den beiden vorhergehenden Teilen ist das Ganze sehr spannend geschrieben und intelligent aufgebaut. Im Gegensatz zu Teil 2, der in meinen Augen im Vergleich zu Teil 1 deutlich abgefallen ist, merkt man in "Tage des Zorns", dass der Autor sich wieder mehr Mühe gegeben hat, eine in sich geschlossene und logische Geschichte aufzubauen. Sicherlich kann man kritisieren, dass einige Figuren zu überzogen dargestellt werden, aber ich betrachte das als Stilmittel zur Steigerung der Spannung. Natürlich ist der Roman auch brutal, teilweise sogar zu sehr, zu mindestens in meinen Augen, aber auch das ist nur Mittel zum Zweck, nämlich eine unglaublich spannende Geschichte zu liefern.

    Ich jedenfalls habe mich sehr gut durch das Hörbuch unterhalten gefühlt. Dazu trug wieder einmal der Sprecher, Richard Barenberg, mit seiner unnachahmlichen Art des Erzählens bei. Er versteht es, den Figuren Leben einzuhauchen und die Spannung bzw. Atmosphäre spürbar zu machen.

    Fazit: ein Thriller erster Güte, vorgetragen von einem großartigen Sprecher!

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    schuhrk 30.06.2017
    schuhrk 30.06.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    15
    Bewertungen
    Rezensionen
    26
    26
    Mir folgen
    Ich folge
    2
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Ein famoser Krimi - diesmal mit Kritikpunkten"

    Nachdem ich die ersten beiden Teile schier verschlungen habe, wollte ich wissen, wie es weitergeht - und muss gestehen: Dieser dritte Teil birgt mehr Kritikpunkte als seine Vorgänger!
    Mal ganz davon abgesehen, dass entweder der Sprecher oder der Lektor des Verlages versus des Hörbuchverlages "geschlafen hat" (grammatikalische Fehler UND beim zweiten Telefonat von Emilia und Mika erzählt sie ihm angeblich vom schrecklichen zweiten "Geschenk" - einem abgeschnittenen Finger. Das aber erzählte sie ihm bereits beim vorherigen Gespräch, denn das zweite "Geschenk" barg ein abgeschnittenes Ohr bzw im Laufe der weiteren Geschichte sodann "nur noch" ein Ohrläppchen...), gerät "mein Held" Avram in diesem Thriller leider Gottes des Öfteren zum alternden Tölpel. Nicht schön, obschon der Verlauf der Geschichte ihn nach und nach wieder zum Profi geraten lässt; nicht schön auch das Ende. Entweder ein gnadenlos trauriges Ver-enden oder ein Cliffhanger der Extraklasse, der Tränen schürt...
    Alles in allem ist dem aufmerksamen Hörer mit detektivischer Erfahrung von Anbeginn an klar, wer als Drahtzieher hinter der gesamten Perversion steckt.
    Einige Details (Jaguare?!) scheinen weit hergeholt, andere sind nachvollziehbar, naheliegend. Überraschungen machen den Kriminalroman sehr unterhaltend, teils gerät der Hörer ins Lachen, ansonsten ist er gebannt in einer unaufhörlichen Spannung.
    Mein persönlicher Tipp: Diese Reihe nicht zwingend vorm Einschlafen hören, wie ich es gern tue - oder schräge Träume definitiv mit einkalkulieren ...

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Huhn 25.06.2017
    Huhn 25.06.2017
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Dritte und stärkste Geschichte.."

    Der dritte Band ist meiner Meinung nach der beste, da hier die Protagonisten persönlich betroffen sind.
    Die Handlung ist durchweg spannend und nicht zu sehr überzogen wie es bei vielen Thrillern der Fall ist.
    Ob es mit dem Ende auch zu Ende geht, bleibt abzuwarten..
    Ich wäre nach diesem Buch (Band 1 und 2 ebenfalls gehört) auch noch auf eine 4. Geschichte gespannt.
    Der Sprecher hat seine Sache ebenfalls sehr gut gemacht und dadurch der Geschichte Leben und noch mehr Spannung verliehen..

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Virginia48 bayern 02.06.2017
    Virginia48 bayern 02.06.2017
    Bewertungen
    Rezensionen
    89
    20
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Tage des Zorns,"

    ein wahres Meisterwerk von seelischen und körperlichen Grausamkeiten denen Emilia und Avram augesetzt waren.
    gelesen, nein sehr anschaulich vorgrtragen von der einzigartigen Stimme Richard Barenbergs mit sehr viel Spannung wiedergegeben.
    ein einzigartiger Kriminalroman und für Freunde der Spannung und des Nervenkitzel ein Muß.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    gabriele n. 28.05.2017
    gabriele n. 28.05.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    7
    Bewertungen
    Rezensionen
    36
    35
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Das beste Buch der Trilogie"

    Ich finde dieses Hörbuch sehr spannend und besser als seine beiden Vorgänger. Wieder sehr gut Erzählt ohne Schnörkel. Eine Achterbahn der Gefühle für die Hauptperson, mit der ich mitgelitten habe.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Barthel Andreas 02.05.2017
    Bewertungen
    Rezensionen
    2
    2
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "gutes Mittelfeld"

    der dritte Teil ist aus meiner Sicht der schwächste Teil aus der Reihe Emilia Ness und Avram Kuiper. Die Handlung hat zu viele Wendungen und wird dadurch zu reißerisch. Sonst wie immer ein Hörnuch, das die Charaktere näher herausarbeitet!

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.