Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Papierjunge (Frederika Bergman 5) Hörbuch

Papierjunge (Frederika Bergman 5)

Regulärer Preis:9,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

In der Nacht erwacht er zum Leben, erwählt ein Kind und verschwindet mit seinem Opfer in der Dunkelheit. Der Papierjunge. Eigentlich glaubt niemand an die jüdische Sagengestalt - bis an einem eiskalten Wintertag in Stockholm eine Erzieherin vor den Augen von Schülern und Eltern erschossen wird. Als wenig später zwei Kinder verschwinden, fragen sich die Ermittler Fredrika Bergman und Alex Recht, ob der Junge aus der Legende etwas mit den Vorfällen zu tun haben könnte. Die Ermittlungen führen Fredrika nach Israel, wo sie mit einem grausamen Verbrechen aus der Vergangenheit konfrontiert wird...

©2013/ 2016 Kristina Ohlsson/ Limes. Übersetzung von Susanne Dahmann (P)2016 Random House Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

4.6 (520 )
5 Sterne
 (347)
4 Sterne
 (133)
3 Sterne
 (33)
2 Sterne
 (5)
1 Stern
 (2)
Gesamt
4.5 (487 )
5 Sterne
 (299)
4 Sterne
 (129)
3 Sterne
 (46)
2 Sterne
 (8)
1 Stern
 (5)
Geschichte
4.8 (488 )
5 Sterne
 (414)
4 Sterne
 (66)
3 Sterne
 (8)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Udolix Berlin, Deutschland 10.03.2016
    Udolix Berlin, Deutschland 10.03.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    541
    Bewertungen
    Rezensionen
    177
    72
    Mir folgen
    Ich folge
    45
    9
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Ein Teschner für zwischendurch..."

    Es gibt Zeiten, da wird man literarisch einfach nicht fündig oder ist vielleicht noch „zugetextet“ von den letzten Büchern. Eine Lesung von Herrn Teschner passt da immer gut zwischen. Egal welches Genre, es wird ein kleiner oder gar großer Hörgenuss. Paradoxerweise hat seine Stimme für mich kaum Wiedererkennungswert, anders z.B. die markanten Stimmen von Ch. Brückner oder D. Nathan. Und gerade das macht Teschner so einzigartig und vielseitig, da er den Charakteren Leben verleiht und so aus manchem Buch ein Hörspiel macht. Seine Stimme wird zum perfekten Multi-Instrument, das vielfach unterscheiden lässt , Spannungen aufbaut, Emotionen transportiert. Und so fühle ich mich absolut gut unterhalten, obwohl der Krimi eigentlich wie so viele andere auch ist. Gutes Ermittler-Team mit persönlichen Schicksalsschlägen,nordische Klarheit des Schreibens, überschaubare Handlungsstränge, Kinderopfer (…schon wieder…) , alles woran ich mich in ein paar Wochen vermutlich nicht mehr erinnern werde außer: Uve Teschner hat wieder was Besonderes draus gemacht, Bravo!!!!!

    12 von 13 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Pingu1000 02.04.2016
    Pingu1000 02.04.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    535
    Bewertungen
    Rezensionen
    221
    135
    Mir folgen
    Ich folge
    26
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Tolle Story"

    Diesen Krimi fand ich ziemlich heftig, sind die Opfer doch mal wieder Kinder. Somit sollte man sich also gut überlegen, ob man sich diese Geschichte “antun” will. Ich wollte und mir hat die Story auch gut gefallen. Zwar tappt man sehr lange im Dunkeln und möchte manchmal den beiden durchaus sympathischen Ermittlern gerne auf die Sprünge helfen – denn die eigentliche Zusammenführung der einzelnen Handlungsstränge findet wirklich erst ganz zum Schluss statt. Man braucht also durchaus Geduld, um dieser Story mit Spannung zu folgen. Doch im Großen und Ganzen lohnt es sich.

    Gut gefallen haben mir hier die Personenbeschreibungen. Sehr ausführlich, manchmal zu detailliert, dass man kurzfristig völlig von der eigentlichen Handlung weggeführt wurde. Doch wenn man es nicht eilig hat, das Buch zu Ende zu hören, sondern sich einfach auf die Story einlässt, dann ergibt das einen durchaus gehaltvollen Roman.

    Uve Teschner fand ich wieder sehr gut als Sprecher. Er hat die vielen verschiedenen Personen sehr gut stimmlich interpretiert, so dass es ein Genuss war, ihm zuzuhören.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Buffy 16.04.2016
    Buffy 16.04.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    14
    Bewertungen
    Rezensionen
    12
    9
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Einfach nur Klasse!"

    Das beste Buch das ich seit langer Zeit gehört habe. Ein großartiger Thriller. Unglaublich spannend, und komplex. Viele interessante Wendungen und tolle Charaktere. Kristina Ohlsson ist eine der besten. Von Uve Teschner, wie immer, fantastisch gelesen.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Jasmin München, Deutschland 21.03.2016
    Jasmin München, Deutschland 21.03.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    37
    Bewertungen
    Rezensionen
    78
    6
    Mir folgen
    Ich folge
    2
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Holprige Story, dennoch hörenswert, super Sprecher"

    Teilweise verwirrend konstruiert, zeitweise langatmig. Dennoch mehrere überraschende Wendungen, so dass man weiterhören muss. Die Charaktere sind gut getroffen, die Kommissare sympathisch. Zwei Handlungsstränge, die in einen münden, leider erst zum Schluss. Einige Passagen sind recht interessant, enden aber zu abrupt, meiner Meinung nach bleibt zu viel offen, bzw. hätte noch weiter ausgeführt werden können. Zwischendurch möchte man die Kommissare am liebsten schütteln, ein Großteil der Handlung wird aus Sicht der Gegenspieler vorangetrieben.
    Fazit: Durchaus hörenswert, aber es gibt bessere Bücher.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Sonja Blaichach, Deutschland 26.03.2016
    Sonja Blaichach, Deutschland 26.03.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    38
    Bewertungen
    Rezensionen
    189
    11
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Naja"

    Zuerst: Sprecher toll, wie immer!!! Die Geschichte fand ich sehr zäh. Zuviels Akteure, viel Wechsel; auch sehr viele Zeitsprünge, außerdem vieles an den Haaren herbei gezogen. Bin enttäuscht !

    2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    heide43 hürth 04.09.2017
    heide43 hürth 04.09.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    52
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Das Tappen im Dunklen"

    Mein erster Krimi, bei der die Polizei bis übers Ende und darüber hinaus nach vielen Verdächtigungen hin und her im Dunklen tappt, aufgeklärt wird sie erst im Epilog. Kein Wunder, dass immer alle dunkle Ringe unter den Augen haben. 😠
    Wenn sich Geheimdienste und Polizei in die Quere kommen, kann ja nichts dabei herauskommen, denn der eine schweigt wie der andere Verein, m u s s. - denn es unterliegt ja alles der Geheimhaltung.
    Trotzdem: Eine anrührende wie grausame Geschichte, es geht ja um Kinder. Und um Ehegeschichten, ehrliche wie ausgnutzte Liebe.
    Böser Mossad!
    Uwe Teschner wie immer excellent, er haucht die Frauen mit Kehlkopfstimme und brummt die Männer tief in der Brust, meist ruhig und ernst, hat aber dann doch noch viel mehr auf Lager, Rufe, Schreie, schneidende Kälte.
    Im Ganzen fand ich es spannend, nicht zwingend logisch, doch zwei Nachmittage mit Abend zeigt doch, wie schnell die Zeit über dem Hören vergeht.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Kerstin Karlsruhe, Deutschland 10.08.2017
    Kerstin Karlsruhe, Deutschland 10.08.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    32
    Bewertungen
    Rezensionen
    45
    21
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "spannend..."

    ich fand dieses Hörbuch sehr spannend. Habe es in zwei Tagen komplett durch gehört... finde es bisher das beste Buch dieser Autorin.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Lone Tübingen, Deutschland 30.06.2017
    Lone Tübingen, Deutschland 30.06.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    17
    Bewertungen
    Rezensionen
    27
    26
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Beklemmend und dicht"

    Kinder sind hier das Opfer und das macht die Geschichte beklemmend und ergreifend. Gekonnt spielt die Autorin mit Verdachtsmomenten und webt ein dichtes Handlungsnetz zwischen dem Heute und der Vergangenheit, zwischen Ereignissen in Israel während der Intifada 2001 und den rätselhaften und anscheinend völlig unerklärbaren Morden an zwei Jungen in Schweden. Die Unausweichlichkeit einer weiteren Katastrophe begleitet den Bericht über die aktuellen Ermittlungen und bis zuletzt wird der Hörer im Unklaren gelassen, wer wie in die Ereignisse verwickelt ist. Gut erzählt sind die einzelnen Charaktere, dadurch bleibt die Handlung flüssig und man kann etwas durchschnaufen. Der Sprecher ist gut, manchmal machen die unterschiedlichen Zeitebenen das Zuhören verwirrend

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Frau Huhn Hamburg 21.06.2017
    Frau Huhn Hamburg 21.06.2017
    Bewertungen
    Rezensionen
    10
    3
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Schwere Kost"

    Uve Teschner ist im Erzählen einfach sehr gut und ich höre ihm sehr gerne zu.

    In diesem Buch stehen wieder Kinder im Mittelpunkt der Geschehnisse und wer da zart besaitet ist, sollte sich Nerven zulegen.

    Ich habe das Buch fast in einem Rutsch durch gehört.

    Ich hoffe auf noch einen Teil dieser Serie.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Elsa 13.06.2017
    Elsa 13.06.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    10
    9
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "wieder Spannung pur"

    Wieder ein top Frederica Bergmann Krimi!
    verwirrend, spannend und erneut mit interessantem weltgeschichtlichem Hintergrund.

    Nur bei einer Sache bin ich mir unschlüssig... Ein Part habe ich zu schnell durchschaut und bei den Meisten Verdächtigen war mir sofort klar, dass sie es nicht gewesen sind...

    Alles in allem guter Krimi, aber nicht Ohlssons Bester.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.