Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Mission Vendetta (Ryan Drake 1) Hörbuch

Mission Vendetta (Ryan Drake 1)

Regulärer Preis:27,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Unbekannte hacken sich in amerikanische Militärdrohnen und greifen mit ihnen zivile Ziele im Irak an. Ryan Drake, Chef einer geheimen Eingreiftruppe der CIA, hat nur 48 Stunden, um die Agentin Maras aus einem sibirischen Hochsicherheitsgefängnis zu befreien, die dort wegen einer Intrige der CIA eingekerkert ist. Nicht gerade die verlässlichste Unterstützung. Allerdings ist es Drake nur mit ihr möglich, an die Terroristen heranzukommen. Doch die Folter im Gefängnis hat Maras körperlich und geistig beinahe zerbrochen. Nun hat sie nur noch ein Ziel: Rache!

©2013 Blanvalet (P)2014 Ronin Hörverlag

Hörerrezensionen

Bewertung

4.1 (557 )
5 Sterne
 (236)
4 Sterne
 (205)
3 Sterne
 (83)
2 Sterne
 (20)
1 Stern
 (13)
Gesamt
4.1 (531 )
5 Sterne
 (222)
4 Sterne
 (181)
3 Sterne
 (88)
2 Sterne
 (23)
1 Stern
 (17)
Geschichte
4.2 (528 )
5 Sterne
 (240)
4 Sterne
 (185)
3 Sterne
 (69)
2 Sterne
 (18)
1 Stern
 (16)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    hoermalwieder Deutschland 02.06.2014
    hoermalwieder Deutschland 02.06.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    386
    Bewertungen
    Rezensionen
    53
    39
    Mir folgen
    Ich folge
    49
    3
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Ein spannender Agententhriller"

    Beim Wort Agenten-Thriller fällt den meisten wahrscheinlich sofort James Bond ein. In diesem Thriller heißt die Hauptfigur Ryan Drake, der zwar auch Engländer ist, aber für die CIA arbeitet. Die Nationalität ist so ziemlich das einzige, was die Figur des Ryan Drake mit James Bond verbindet. Er hat keine Superkräfte, ist nicht super intelligent und auch nicht übermäßig durchtrainiert. Dafür ist er einer der Besten, wenn es darum geht, ehemalige Agenten zurück zur CIA zur holen. Das ist dann auch sein neuer Auftrag. Nach einem Angriff durch eine gehackte Drohne ist es notwendig, eine ehemalige CIA-Agentin aus einem russischen Gefängnis in Siberien zu befreien. Er macht sich mit einem Team von Spezialisten auf den Weg nach Sibirien und versucht, die Agentin Maras zu befreien.

    Soweit kurz zum Beginn der Geschichte um “Mission Vendetta”. Mehr möchte ich zur Geschichte nicht schreiben, um nicht zuviel vorwegzunehmen. Allerdings ist es nicht zuviel verraten, wenn ich schreiben, dass die ehemalige CIA-Agentin Maras die zweite Hauptrolle in dieser Geschichte einnimmt.

    Sie ist der Figur des James Bond ähnlicher als Ryan Drake. Als durchtrainiert, stahlhart und intelligent wird sie beschrieben. Zusammen mit Ryan Drake bildet sie ein interessantes Paar, wobei ich mir beim Hören schon die Frage stellte, ob es solche Personen in der Realität tatsächlich gibt. Für einen spannenden Agenten-Thriller sind solche starken Persönlichkeiten wie die der Agentin Maras natürlich wichtig.

    Die Geschichte selber ist interessant und voller Intrigen und Wendungen. Natürlich ist sie sehr pro-amerikanisch und militär-freundlich, doch wer sich einen CIA-Agenten-Thriller kauft, darf sich darüber nicht wundern. Wobei es schon interessant ist, dass es sich bei dem Autor Will Jordan nicht um einen Amerikaner, sondern um einen Schotten handelt, der sich zwar für Militärgeschichte interessiert, aber offensichtlich nicht beim Militär war. Beim Hören dachte ich, dass der Autor aufgrund der detaillierten Schilderungen einen militärischen Hintergrund haben muss. Da dies anscheinend nicht der Fall ist, muss das Lob für die spannende Geschichte umso größer ausfallen. Mir hat es jedenfalls sehr gut gefallen und trotz einer Länge von fast 17 Stunden ist das Hörbuch sehr schnell zu Ende gewesen.

    Ende ist abschließend noch ein gutes Stichwort. Das Ende ist nach meiner Meinung nicht ganz so optimal gelungen. Aber an dieser Stelle kann ich nicht weiter darauf eingehen, ohne zuviel von der Geschichte zu verraten. Da muss sich dann die interessierte Hörerin/der interessierte Hörer selbst ein Bild machen.

    Der Sprecher Marc Bremer macht einen guten Job. Nichts herausragendes, aber auch nicht auffällig störend, einfach solide.

    Meine Wertung: Vier von fünf Sterne. Ein unterhaltsamer Agententhriller, den Will Jordan hier vorgelegt hat. Für Freunde dieses Genres ohne Zweifel zu empfehlen. Sollte es in Zukunft weitere Hörbücher um den Agenten Ryan Drake geben, könnte ich mir gut vorstellen, mir auch diese anzuhören.

    11 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Ingo 23.04.2014
    Ingo 23.04.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    151
    Bewertungen
    Rezensionen
    484
    29
    Mir folgen
    Ich folge
    5
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Gut, aber nicht sehr gut"
    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Die Geschichte des Buches ist m. E. nichts wirklich Neues. Man kennt den Verlauf aus diversen Thrillern. Jedoch ist es durchaus spannend geschieben.
    Der Sprecher Mark Bremer ist sehr gut; es macht Spaß ihn zu hören. Die verschiedenen Personen erhalten unterschiedliche "Stimmen", auch sind die Pausen dort, wo sie hingehören.
    Alles in allem ein empfehlenswertes Hörbuch für zwischendurch.
    Ich werde mich auf jeden Fall nach weiteren Hörbüchern mit Mark Bremer umsehen.

    9 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    A. Lucas 26.04.2014
    A. Lucas 26.04.2014 Bei Audible seit 2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    11
    Bewertungen
    Rezensionen
    83
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Einfach nur spannend und gut"

    Wer auf spannende Agententhriller mit der richtigen Prise Action steht wird mit Mission Vendetta wirklich nichts verkehrt machen. Mich persönlich hat die Geschichte von Anfang an gefesselt und ich würde mich freuen wenn es Teil 2 auch bald bei Audible geben würde.

    11 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Christian Drolshagen, Deutschland 05.08.2014
    Christian Drolshagen, Deutschland 05.08.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    7
    Bewertungen
    Rezensionen
    21
    11
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Gute Story und spannend"

    Die Story ist gut und die Spannung lässt während der ganze Geschichte kaum nach.

    Klar .. es ist eine Agenten / James Bond / Actionstory, die aber schlüssig und spannend ist.

    Die Beschreibung und die Fähigkeiten der ehemaligen CAI Agentin die aus dem russischen Knast befreit wurde, ist mir in einigen Stellen etwas zu reichlich aufgetragen. Der Autor hat sich wohl selber zu sehr in seine Kunstfigur verliebt... Egal.. Ich habe das Buch schnell durchgehört und würde mich über eine Fortsetzung freuen, bzw. diese auch kaufen.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Andreas 23.02.2016
    Andreas 23.02.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    2
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Gutes Skript - Schwache Frauenstimmen"

    Die Handlung ist spannend und der Sprecher bringt dies auch ueber weite Teile gut rueber. Allein wenn es um Frauenstimmen geht gelingt es dem Sprecher nicht diese authentisch darzustellen. Auch die teils gekuenzelt wirkende satzendige Betonung ist gewoehnungsbeduertig wenn nicht gar manchmal nervig.

    Insgesamt aber ein spannendes, detailreiches Hoerbuch, welches den Zuhoerer mitten ins Geschehen hineinzieht.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Soeren Daehnrich 07.09.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    58
    7
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "langatmig, es wird zuviel erklaert."
    Was hat Ihnen am meisten an Mission Vendetta (Ryan Drake 1) gefallen? Was am wenigsten?

    Die Story an sich ist nicht schlecht.


    Was hat Sie am meisten an Will Jordans Geschichte enttäuscht?

    Aber wie der ganze Ablauf erklaert wird, da rollt man irgendwann nur noch mit den Augen. Als waere man 12 und hört oder liest das erste mal so eine Geschichte. Am Ende wird es dann noch ganz kitschig.Ich bin froh mir nicht gleich noch den zweiten Teil gekauft zu haben.


    Wie hat Ihnen Mark Bremer als Sprecher gefallen? Warum?

    Ganz gut, kann man aufgrund des Buches aber schwer beurteilen.


    Würden Sie sich eine Fortsetzung von Mission Vendetta (Ryan Drake 1) wünschen? Warum oder warum gerade nicht?

    nein, zu detailiert, langatmig, langweilig. Es ist schade die Story ist durchaus sehr spannend.


    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Ihr Name 08.10.2017
    08.10.2017
    Bewertungen
    Rezensionen
    80
    2
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Super spannende Geschichte"

    Sehr spannende und kurzweilige Geschichte. Der Sprecher begeistert auch mit seiner sehr angenehmen Erzählweise. Auch die Teile die an einem Hörspiel erinnern wie die Funkgespräche begeistern.

    Alles in allem ist auf eine Fortsetzung der Geschichte zu hoffen.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Björn Feldhaus 18.09.2017
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    2
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Das gab's schon mal besser"

    Zum Sprecher: Finde es gibt bessere, vor allem wenn es um die Darstellung von verschiedenen Personen und/oder seine Stimmmlage geht.

    Story an sich bekannt und oft gelesen/gehört/gesehen, aber ok.
    Achtung Spoiler!!!!
    Aber diese Nr. mit der Entführung der Schwester, da
    überkam mich der Wunsch, das Hörbuch auszuschalten.
    Wiederum die Geschichte mit dem gefakten Nuklearwaffenkauf um den Irakern was unterzuschieben, ist nen cooler Einfall. Man würde sich nicht wundern, würde es in den Nachrichten gebracht.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Kindle-Kunde 08.08.2017
    Kindle-Kunde 08.08.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    21
    20
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "es geht, man darf nicht zu sehr nachdenken"

    man sollte nicht zu sehr realistisch sein,sondern sich einfach berieseln lassen dann ist die Story ok.man kommt auch nach längerer Pause gut in die Story hinein.zum Autofahren perfekt.
    es stellt sich allerdings die Frage wie bei indianer Jones, hätte man nichts gemacht wäre alles problemlos aber dann gäb es auch keine Geschichten. .....
    ich werde mir jedenfalls die anderen Teile nicht antun !

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    H. Henke 10.06.2017
    H. Henke 10.06.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    5
    Bewertungen
    Rezensionen
    9
    5
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Karl May erzählt Militärgeschichten !"
    Was genau hätte man an Mission Vendetta (Ryan Drake 1) noch verbessern können?

    Diese Buch ist von Anfang an, eine Aneinanderreihung von Unglaubwürdigkeiten und unrealistischen Fantasien. Man merkt dem Autor direkt innerhalb der ersten Seiten an, das er keinerlei militätische Erfahrung hat. Die Kenntnisse sind allesamt theoretisch. Die Figuren sind so einfach und simple gestrickt, als hätte ein 14 jähriger den Plott geschrieben. Die Geschicht ist vorhersehrbar, selten spanned und zum Teil so lächerlich das man schmunzeln muss !

    Fantastische Geschichte wie von Karl May ! ( Karl May hat es allerding zu seiner Zeit erheblich besser hinbekommen !)


    Würden Sie sich wieder etwas von Will Jordan anhören?

    Definitiv nicht.
    Die Hauptfigur ist so dilettantisch, das Sie einfach keinen Spass macht Ihr weiter zu folgen.
    Die Geschichte eines ehemaligen SAS Mannes ist so simple gestricht, man erkennt sofort das der Autor miltitärischer Amateur ist.


    Würden Sie es noch mal mit einem anderen Hörbuch mit Mark Bremer versuchen?

    ?


    Welche Szenen dieses Hörbuchs hätten Sie als Regisseur gestrichen?

    2 vollkommen überflüssige Sexszenen !


    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Einfach auslassen und dafür lieber Dalton Fury oder Vince Flynn hören, ist die deutlich bessere Wahl !

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.