Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Mind Control (Bill Hodges Trilogie 3) Hörbuch

Mind Control (Bill Hodges Trilogie 3)

Regulärer Preis:15,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
    • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
  • - oder -

Beschreibung von Audible

Was lauert im Kopf des Mörders und Komapatienten Brady Hartsfield?

Der Meister des Horrors ist zurück - und mit ihm eine fulminante Trilogie in üblich spannender King-Manier. Stephen King lässt in seinem finalen Roman "Mind Control" der Bill-Hodges-Reihe den berühmten Mercedes-Mörder Brady Hartsfield aus dem Koma erwachen. Doch nicht wie man erwarten würde: Sein Bett verlässt er nie, er sabbert und starrt in die Leere - und dennoch geschehen unerklärliche Todesfälle, die unmittelbar mit ihm im Zusammenhang stehen. Verfügt Hartsfield auch über das Koma hinaus über tödliche Kräfte? Bill Hodges begibt sich auf die Spurensuche...

"Mind Control" ist der spektakuläre Abschluss der Bill-Hodges-Trilogie, in der Stephen King all seine Fähigkeiten vereint und dem Hörer das Blut in den Adern gefrieren lässt. Mit von der Partie ist selbstverständlich der Kult-Sprecher David Nathan, der in diesem ungekürzten Hörbuch sein geniales Sprechtalent ein weiteres Mal unter Beweis stellt.

Inhaltsangabe

Der perfide Höhepunkt der Mr.-Mercedes-Trilogie.

In Zimmer 217 ist etwas aufgewacht. Etwas Böses. Brady Hartsfield, verantwortlich für das Mercedes-Killer-Massaker, liegt seit fünf Jahren in einer Klinik für Neurotraumatologie im Wachkoma. Seinen Ärzten zufolge wird er sich nie erholen. Doch hinter dem Sabbern und In-die-Gegend-Starren ist Brady bei Bewusstsein - und er besitzt tödliche neue Kräfte, mit denen er unvorstellbares Unheil anrichten kann, ohne sein Krankenzimmer zu verlassen.

©2016 Wilhelm Heyne Verlag. Übersetzung von Bernhard Kleinschmidt (P)2016 Random House Audio

Kritikerstimmen



Es ist immer der gleiche Satz, den man über Hörbucher von Stephen King sagen kann: Lasst uns David Nathan loben!
-- Westfälische Rundschau

Hörerrezensionen

Bewertung

4.6 (3112 )
5 Sterne
 (2042)
4 Sterne
 (843)
3 Sterne
 (183)
2 Sterne
 (33)
1 Stern
 (11)
Gesamt
4.4 (2965 )
5 Sterne
 (1678)
4 Sterne
 (889)
3 Sterne
 (307)
2 Sterne
 (75)
1 Stern
 (16)
Geschichte
4.9 (2976 )
5 Sterne
 (2745)
4 Sterne
 (201)
3 Sterne
 (22)
2 Sterne
 (2)
1 Stern
 (6)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Sunsy Deutschland 23.09.2016
    Sunsy Deutschland 23.09.2016 Bei Audible seit 2007
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1705
    Bewertungen
    Rezensionen
    567
    253
    Mir folgen
    Ich folge
    259
    4
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Grandioses Finale"

    Wie habe ich auf den dritten Teil der Trilogie gewartet! Obwohl ich seine Horrorbücher noch etwas besser finde, hat mich die Story um den Mercedes-Killer, Bill Hodges und seine kleine Detektei dennoch interessiert, und da David Nathan liest, mussten es natürlich wieder die Hörbücher sein.

    Das Finale ist ein wirklich gelungener Abschluss, denn hier driftet King wieder in sein “normales” Fach des Übersinnlichen ab und flicht eine Möglichkeit des Überlebens ein, die mich umgehauen hat. Spannend erzählt und überzeugend gelesen habe ich jede einzelne Hörminute wieder genossen.

    Die Figuren sind sauber ausgearbeitet, haben sich etwas weiter entwickelt und waren mir sofort wieder präsent. Das Übernatürliche, so abgedreht es klingen mag, hat King wieder so plausibel erklärt, dass ich es für möglich gehalten habe, und den Schluss empfand ich als glaubwürdig, passend und unabdingbar.

    Fazit: Die volle Punktzahl. Was sonst?

    Ach, eins noch: Muss ich eigentlich zum Sprecher David Nathan noch etwas sagen? Letztens schrieb jemand, das Duo King und Nathan würde überbewertet. Kann ich absolut nicht sagen. Für mich sind die beiden das perfekte Duo, und ich werde weiterhin jedes Hörbuch kaufen, das von King geschrieben und von Nathan gelesen wird. Für mich das ultimative Erlebnis!

    15 von 16 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    noveabeti Braunschweig 11.09.2016
    noveabeti Braunschweig 11.09.2016 Bei Audible seit 2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    29
    Bewertungen
    Rezensionen
    94
    11
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Warum Rezessionen nicht immer hilfreich sind"

    Denn hätte ich der Rezession vom Audible-Blog vertraut, hätte ich dieses Buch vielleicht nicht gekauft. Aber wenn man schon 1 und 2 gehört hat muss 3 natürlich sein. Alles in allem sehr spannend, faszinierend und wie immer fantastisch in Szene gesetzt von David Nathan.
    Aufgrund der mäßigen Kritik von audible habe ich nicht viel erwartet. Aber keiner der Kritikpunkte (langatmiger Mittelteil/vorhersehbar etc) hat zugetroffen.
    Klare Hörempfehlung.

    12 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    P. Schild Ostschweiz 21.09.2016
    P. Schild Ostschweiz 21.09.2016 Bei Audible seit 2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    354
    Bewertungen
    Rezensionen
    65
    53
    Mir folgen
    Ich folge
    3
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Deutlich der schwächste Teil der Triologie"

    Irgendwie ist man es sich ja schon gewohnt, dass die deutschen Titel von Stephen King Büchern manchmal so gar nichts mit den Englischen gemein haben. Aber dass 'End of Watch' den "deutschen" Titel 'Mind Control' bekommen hat, kann als neuer Höhepunkt bezeichnet werden. Leider ist das Buch selbst nicht wirklich ein literarischer Höhepunkt von Stephen King. Zwar ist die Geschichte nicht wirklich schlecht oder langweilig, doch verglichen mit seinen beiden Vorgängern ('Mr. Mercedes' und 'Finderlohn') doch deutlich schwächer. Bei einem Bösewicht, der in die Köpfe und Gedanken von Personen eindringen und sogar ihre Körper übernehmen kann, hätte ich von Stephen King nie und nimmer eine so geradlinige und unspektakuläre Geschichte erwartet.
    David Nathan gab bei diesem Hörbuch jedoch wieder einmal sein Bestes, so dass eben auch diese eher schwächere King-Buch trotdem hörenswert ist.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Buschkrieger 18.09.2016
    Buschkrieger 18.09.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    7
    Bewertungen
    Rezensionen
    186
    21
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Einfach genial"

    genau wie die vorherigen Teile! Habe es ratz fatz verschlungen. Der Sprecher ist einfach super. Ich suche jetzt definitiv nach ähnlichen King-Büchern

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Volker Braunschweig, Deutschland 13.09.2016
    Volker Braunschweig, Deutschland 13.09.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    491
    Bewertungen
    Rezensionen
    375
    101
    Mir folgen
    Ich folge
    12
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Nicht wirklich abgeholt..."

    Es war wie immer schön, der Stimme von David Nathan zu lauschen. Die Story hatte viel Witz und Schwung...aber was der Bösewicht da getrieben hat, fand ich irgendwie naja bestenfalls halbherzig konstruiert. Also mich hats nicht (wie man so schön sagt) abgeholt. Aber ich kann mir vorstellen, dass andere Hörer ihren Spass mit der Story haben. Der zweite Teil der Trilogie (Finderlohn) war mein persönliches Highlight.

    6 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Jochen Heimstetten,Deutschland 05.11.2016
    Jochen Heimstetten,Deutschland 05.11.2016 Bei Audible seit 2007
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2301
    Bewertungen
    Rezensionen
    323
    299
    Mir folgen
    Ich folge
    74
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Drück auf den rosa Fisch!"

    Der 3. und letzte Teil der Bill Hodges Triologie ist zwar nur der zweitbeste, aber immer noch ein super Roman.

    Das war die Kurzform. Hier nun ausführlich:
    Mir gefiel der 2. Teil am besten, dennoch hat mich Mind Control extrem gefesselt. King schafft es einfach Menschen, deren Beweggründe und Gefühle so zu schildern wie kein Zweiter. Naja, okay, vielleicht noch George R. R. Martin mit seiner Serie.

    Hier wird es zwar zum 1. Mal ein wenig Übersinnlich, King hat aber 2 Erklärungsversuche (Medikamente und Gehirntraume) parat. Brady ist ein wirklich übler Bursche, aber auch kein Superschurke, der vollkommen fehlerfrei agiert.

    Das Verhältnis von Bill zu Holly ist einfach grandios geschildert. Und wenn auch noch Jermone auftaucht, spürt man förlich die Wärme dieser Menschen durch David Nathans Stimme. Toll!

    Auch die Schilderung von Bills Krankheit ist (leider) sehr nachvollziehbar. Man ertappt sich schon fast selbst dabei wie man sich an die Seite greift und versucht die Schmerzen zu ignorieren.

    Insgesamt ein fabelhaftes Hörbuch. Er kann es einfach!

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Flavio Zürich, Schweiz 21.10.2016
    Flavio Zürich, Schweiz 21.10.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    140
    Bewertungen
    Rezensionen
    124
    33
    Mir folgen
    Ich folge
    4
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Schwächster Band der Triologie"

    Schade.Aus meiner Sicht schade, dass Stephen King wieder ins Mysterische abdriftet. Fand die ersten beiden Bände der Triologie definitiv spannender vor allem der erste Teil hat mir sehr gut gefallen. Klar ist dies wieder ein etwas typischer King Roman nur hätte ich mir bei dieser Triologie doch gewünscht King würde bei einem "normalen" Krimi bleiben.

    David Nathan liest wie immer ganz hervorragend. Locker 5 Sterne für den Sprecher.
    Leider nicht für die Geschichte.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    bindigr 03.10.2016
    bindigr 03.10.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    233
    Bewertungen
    Rezensionen
    363
    26
    Mir folgen
    Ich folge
    5
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Back to the roots"

    Mit dem ersten Band der Bill Hodges Trilogie hat sich Stephen King auf unbekanntes Terrain begeben, den "normalen" Detektivroman und dennoch eine beachtliche Leistung abgeliefert. Band zwei war dann für einen King ziemlich schwach. Aber jetzt Band drei, "Mind Control": King ist wieder da.
    Übernatürliche Elemente mischen sich in einer intelligenten Story mit dem realen Leben und streben einem atemberaubenden Showdown zu.

    Wer die ersten beiden Bände kennt, findet hier alle Protagonisten wieder, jedoch werden sie so geschickt in die Handlung eingeführt, dass keine Lücken entstehen, wenn man die Vorgeschichte nicht kennt.

    Die Geschichte selbst bleibt immer noch ein Detektivroman, doch was für einer! Wie verfolgt man einen Verbrecher, der "übernatürliche" Fähigkeiten besitzt und seine "natürliche" Spur weitgehend verschleiert?

    Wohltuend ist, dass King kaum Haken schlägt, um seine "Helden" zu schützen. Die Geschichte ist abseits der phantastischen Elemente sehr nüchtern. Auch das Ende.

    David Nathan liest (fast) perfekt. Vielleicht sollte der Verlag einmal einen Muttersprachler zu rate ziehen, was die Aussprache amerikanischer Fachbegriffe und Eigennamen betrifft.
    Aber das ist Jammern auf sehr hohem Niveau.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Tobias 27.09.2016
    Tobias 27.09.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    22
    Bewertungen
    Rezensionen
    19
    12
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "klasse"

    Mir hat das Buch sehr gefallen. King und Nathan "ein unschlagbares Team!
    Spannend wie die anderen beiden Teile!

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Tiinaa 21.09.2016
    Tiinaa 21.09.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    71
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Einfach klasse!!!"

    Wie alles von King (außer "Der Talisman") überragend und spannend. Unbedingt die komplette Trilogie hören, angefangen mit "Mr. Mercedes", gefolgt von "Finderlohn " bis hin zu "Mind Control"!!! David Nathan, you're the best!!!!!

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.