Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Menschenjagd Hörbuch

Menschenjagd

Regulärer Preis:20,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Die USA im Jahr 2025: Wer Arbeit hat, kann von Glück reden. Für das Heer der Arbeitslosen gibt’s billiges Rauschgift und kostenloses Fernsehen - Free-Vee. Die Regierung und die öffentlichen Fernsehanstalten arbeiten in großen Allianzen zusammen, die Großstädte sind infolge der jahrelangen Misswirtschaft vollkommen verseucht. Ben Richards, Vater einer totkranken Tochter, lebt mit seiner Familie in der verkommenen Wohnsiedlung Co-Op-City. Um Geld für die Medizin seiner Tochter zu bekommen, bewirbt er sich bei Network Games und wird der beliebtesten Game-Show zugeteilt: Menschenjagd - "Running Man".

Die Regeln sind denkbar einfach. Sie gewinnen für jede Stunde, die Sie in Freiheit verbringen, hundert Neudollar. Wir statten Sie zu Beginn der Jagd mit 4800 Dollar aus, da wir davon ausgehen, dass Sie es schaffen werden, die Jäger 48 Stunden an der Nase herumzuführen. Wenn Sie dreißig Tage durchhalten, gewinnen Sie den Großen Preis. Eine Milliarde Neudollar. Ben Richards will diese Chance nutzen, um seine Tochter zu retten, doch er weiß genau: Diese Show läuft seit sechs Jahren. Bisher hat kein Mensch sie überlebt. Ben Richards will der erste sein...

Dieses Buch entstand 1982 als Roman, den Stephen King zunächst unter dem Pseudonym Richard Bachmann veröffentlichte.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2012 Audible GmbH (P)2012 Audible GmbH

Kritikerstimmen

Geschichtenerzählen ist eine Gabe (...) Stephen King besitzt, wie vor ihm Charles Dickens, diese Gabe im Überfluss.
-- The Times

Stephen King versteht sich stets auf die außergewöhnliche Kunst, seinen Schockern Seele einzuhauchen.
-- Die Zeit

Hörerrezensionen

Bewertung

4.4 (1177 )
5 Sterne
 (667)
4 Sterne
 (381)
3 Sterne
 (99)
2 Sterne
 (23)
1 Stern
 (7)
Gesamt
4.4 (767 )
5 Sterne
 (419)
4 Sterne
 (244)
3 Sterne
 (82)
2 Sterne
 (16)
1 Stern
 (6)
Geschichte
4.8 (769 )
5 Sterne
 (672)
4 Sterne
 (80)
3 Sterne
 (10)
2 Sterne
 (5)
1 Stern
 (2)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Iris Mainz, Deutschland 05.03.2012
    Iris Mainz, Deutschland 05.03.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    114
    Bewertungen
    Rezensionen
    211
    21
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Beeindruckend"

    Ein sehr beeindruckendes und spannendes Buch. Es erinnert mich stark an George Orwell's "1984". Empfehlenswert auch für Menschen, die beim Hören bzw. Lesen gern einmal einen Denkimpuls ( ;-) ) bekommen. Beeindruckend auch immer wieder Stephen King. Ich kenne keinen einfallsreicheren und kaum ausdrucksstärkere Autoren. Immer wieder gut, ob alt, ob neu. Für David Nathan als Sprecher genügen keine 5 Sterne. Super gut, er verdient ein ganzes Sternenbanner! Und an das Audible-Team: Macht weiter so mit dieser Reihe. Ich will sie alle!!!! Wann kommt endlich The Stand??

    19 von 20 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Matthias Berlin, Deutschland 07.03.2012
    Matthias Berlin, Deutschland 07.03.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3201
    Bewertungen
    Rezensionen
    460
    217
    Mir folgen
    Ich folge
    504
    9
    Gesamt
    "countdown läuft"

    Ein kleiner, aber großartiger Roman von King - und wieder mal eine ganz andere Seite des extrem vielseitigen Autors. Wie der "Anschlag" gehört das Werk zu den wenigen Science-fiction-Büchern Kings, und doch könnte der Unterschied nicht größer sein. dies ist ein extrem lakonischer Roman, knappe sätze, und oft scheint es, als übertrage sich die Strenge des Stils auch auf die Personen - viel geredet wird da nicht, nur das Nötigste.
    Natürlich - wie bei allen finsteren Zukunfts-Thrillern kann man Logik-Fehler ausmachen, wenn man nur lange genug sucht. Auch hier scheint zunächst die Annahme unsinnig, "Menschenjagd" könne eine Sendung sein, die bisher erfolgreich lief, ohne in Chaos auszulaufen - die wahrscheinlichkeit, daß genau die dinge von Sendung 1 an falsch laufen, die im Roman beschrieben werden, ist extrem hoch.
    Gut verpackt erkennt der Viel-Leser natürlich auch eine hübsche Masche des Trivialen hinter der Fassade: Es ist ein Einsamer-Held-Roman, der Mann wie du und ich gegen den Rest der Welt - nicht grade neu, auch für die 80er nicht.
    Dennoch - dies ist vor allem ein sehr kapitalismuskritisches Gedankenspiel, in der die Perversion des Fernsehens und des bürgerlichen Voyerismus überzogen dargestellt wird - und das ist King genial gelungen! Er zeigt -schon 1883- eine Gesellschaft von 2025- die in manchen punkten extrem an das erinnert, auf was wir grade zusteuern. Und mal ehlich - wer denkt nicht automatisch bei Sendungen wie "Schwimm mit dem Krokodil" an den Dschungelkamp-Mist unserer Tage?
    David Nathan liest diesmal sehr nüchtern - fast introvertiert, aber wie immer erfaßt er intuitiv die Gesamt-Stimmung des Buchs, die Tonart des Ganzen - also paßt es wieder mal perfekt.

    17 von 18 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    P. Schild Ostschweiz 22.03.2012
    P. Schild Ostschweiz 22.03.2012 Bei Audible seit 2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    332
    Bewertungen
    Rezensionen
    64
    53
    Mir folgen
    Ich folge
    3
    0
    Gesamt
    "Ein guter alter King"

    Als ich das Buch vor über 20 Jahren gelesen hatte, war ich von diesem SciFi-Roman total begeistert. King's düstere Zukunftsvision kriegt heutzutage jedoch eine ganz andere Perspektive. So scheint die fiktive TV-Show "Menschenjagd" gar nicht mehr so weit weg zu sein, wenn man diese mit den heutigen Survival-Shows, wie z.B. Dschungel-Camp, vergleicht. Auch die Themen Zwei-Klassen-Gesellschaft und Umweltverschmutzung scheinen lange nicht mehr so überspitzt dargestellt, wie damals. Schon vor 20 Jahren hätte ich mir gewünscht, das Buch wäre verfilmt worden. Eine originalgetreue Verfilmung, nicht "Running Man" mit Arnold Schwarzenegger, welche mit dem Buch nicht viel gemein hat. Dieser Wunsch keimte auch wieder beim hören des Hörbuches auf. Dies dürfte sich aber leider nach dem 11. September wohl kein einziger amerikanischer Regisseur mehr getrauen. Noch eine Teil des Buches, der nicht mehr fiktiv ist.
    David Nathan liefert eine gewohnt erstklassige Leistung ab. Meines Erachtens ist er zur Zeit der beste Hörbuchsprecher im deutschen Raum und zeigt auf, dass nicht jede/r gern gehörte/r Synchronsprecher/in sich im Vergleich automatisch als Hörbuch-Sprecher/in eignet.

    6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Meister Cody 14.07.2012
    Meister Cody 14.07.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    4
    Bewertungen
    Rezensionen
    13
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Running Man - Aber richtig!"

    Wer bisher nur den Film "Running Man" mit Arnold Schwarzenegger kannte, der fragt sich nach Hören von "Menschenjagd", warum die Filmemacher damals so viel Potenzial verschenkt haben. Die Story von "Menschenjadg" ist komplex und überhaupt nicht mit dem oberflächlichen Action-Film aus den späten 1980ern zu vergleichen. Ich habe mir nach Hören des Buches den Film noch einmal angeschaut. Er ist gelinde gesagt eine Katastrophe (sowohl inszenatorisch als auch schauspielerisch) und es wäre toll, wenn hier einmal ein werktreues Remake gemacht würde.

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Rene Elsdorf, Deutschland 08.03.2012
    Rene Elsdorf, Deutschland 08.03.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    14
    Bewertungen
    Rezensionen
    10
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "King + Nathan = Genialer Höhrgenuss"

    Das Buch " Menschenjagd" habe ich in den 80er gelesen.
    Und das jetzt nach so vielen Jahren zuhören, ist für mich atemberaubend.
    Und dann wird es auch noch von dem Besten Sprecher Deutschlands vorgelesen.
    Diese Kombination macht eigentlich alle King Romane zum Hörgenuss.
    Weiter so liebes Audible Team.

    12 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Werner 20.04.2012
    Werner 20.04.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    13
    Bewertungen
    Rezensionen
    62
    15
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Düstere Zukunftsvision"

    Menschenjagd ist ein zweifellos ein empfehlenswertes Buch. Die Stärken liegen jedoch diesmal King-untypisch nicht in der Geschichte selber, die hin und wieder Längen hat sowie ein paar logische Inkonsistenzen und Unglaubwürdigkeiten (was einzelne Handlungen und Ereignisse angeht) beinhaltet.
    Vielmehr liegt die Stärke im Portrait eines dystopischen, gewissermaßen totalitären Klassengesellschaft und eines an Zynismus nicht zu überbietenden, und dennoch in seiner Amoralität nur konsequent agierenden Medienbetriebs.
    Das Grundszenario erinnert stark an den großartigen deutschen Spielfilm "Das Millionenspiel" von 1970 mit Dieter Thomas Heck als Moderator und Dieter Hallervorden (!) als Anführer der Jäger, der auf einer Geschichte des Science-Fiction-Autors Robert Sheckley basiert. Auch dort ist ein Kandidat einer Fernsehsendung auf der Flucht vor einem Killerkommando und kann, wenn er überlebt, ein hohes Preisgeld gewinnen.
    Während sich jedoch der Film mehr auf Voyeurismus und den menschenverachtenden Medienbetrieb konzentriert, ist Kings Buch darüberhinaus auch eine düstere (und zweifelsohne auch gewalttätigere) Zukunftvision, in der die Regierung absichtlich die Luft verschmutzt, die Arbeitslosen und Armen durch Drogen und Propagandafernsehen davon abhält, die besser situierten sozialen Schichten anzugreifen. Wie schon von anderen Rezensenten gesagt, ist unsere gegenwärtige Gesellschaft gar nicht mehr so weit von dem, was Anfang der 1980er noch Zukunftsvisionen waren, und dies nicht nur im Bereich des Fernsehprogramms.

    Das ist mittlerweile das dritte von David Nathan gelesene King-Buch und ich muss schon wieder sagen, dass ich von der Leseleistung begeistert bin. Nathan trägt viel Ausdruck und Gefühl zur dunklen Stimmung bei, ohne dabei jemals künstlich zu wirken.

    4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Taschi 24.06.2017
    Taschi 24.06.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    7
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Viel besser als der lächerliche Film"

    Das Buch ist authentischer als der Film Running Man mit Arnold Schwarzenegger, den ich vor vielen Jahren gesehen habe. Damals habe ich auch das Buch von Richard Bachman gelesen und hatte das selbe Ergebnis. Wie kann man ein so spannendes Buch für einen Film derart verschandeln? Der Leser hat seine Arbeit sehr gut gemacht. Ich konnte aufgrund seiner verschiedenen Stimmlagen sofort erkennen welche Figur gerade spricht. Dabei hat er nie so über trieben dass es nervig werden konnte. Hut ab

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    HelixNebula Österreich 27.12.2016
    HelixNebula Österreich 27.12.2016 Bei Audible seit 2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    53
    Bewertungen
    Rezensionen
    117
    20
    Mir folgen
    Ich folge
    2
    3
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    ""Die Zukunft des Dschungelcamps" oder "RTL Future""

    Ein altes Buch des Meisters um das ich trotz des Wissens um sein Können lange herumgeschlichen bin. Der Film war damals ja echt mies.

    Aber wie man als erfahrener Leser inzwischen ja wissen sollte, hat das Buch nix mit dem Film gemeinsam. Wie man überhaupt einen derartigen Film mit einer so genialen Vorlage machen kann ist einmal mehr rätselhaft?!

    Solide Geschichte, spannend bis zum Schluss. Die ekeligen Grausamkeiten blitzen nur kurz am Ende auf. Der Rest ist ein toller Thriller der den ein oder anderen an so manche heutige Show denken lässt. Klassisches Brot und Spiele schön verpackt.

    Zudem stört es nicht, dass das Buch zwar vor langer Zeit geschrieben wurde und damit nicht ganz die Technik der "realen" Zukunft trifft. Der Handlung tut das keinen Abbruch. Toller Pageturner und absolut empfehlenswert.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Christian 03.06.2016
    Christian 03.06.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    19
    Bewertungen
    Rezensionen
    10
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Überraschend"

    Bisher kannte ich lediglich die Verfilmung mit Arnold Schwarzenegger. So war ich darauf eingestellt den Film nochmals als Hörbuch zu erleben und wurde ziemlich überrascht. Denn außer das der Protagonist den selben Namen trägt und es um eine menschenverachtende Fernsehshow geht, haben Buch und Film rein gar nichts miteinander zu tun. So konnte ich einer, für mich, völlig neuen Geschichte lauschen, die spannend erzählt und brilliant vorgetragen wurde. Eine klare Empfelung von mir, auch für Leute denen King ansonsten zu langatmig und zu Detailversessen ist, denn Menschenjagt ist, verglichen mit einigen anderen Werken des Autors, ziemlich straff erzählt.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    wuschel NRW 13.07.2012
    wuschel NRW 13.07.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    4
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "King - Menschenjagd = aktueller Gruselshocker"

    Zuallererst: D. Nathan - super klasse Sprecher!! Super!!

    Ich habe das Buch als großer King-Fan gelsesen und jetzt auch dieses Hörbuch gehört.
    -Countdown läuft ..
    Von Anfang an, Gänsehaut. Es geht teils langsam, teils sehr zügig voran. Ich habe ordentlich mitgefiebert, auch wenn ich nach all den Jahren noch so gut wie jedes Wort aus dem Buch vor mir sehe und die Story präsent ist.
    Ja, hier und da wird, natürlich, etwas weg gelassen. Das ist ein Hörbuch.
    Aber: nicht zum Nachteil des Ganzen, wie ich finde.
    Man erlebt Ben Richards einfach als einen von Vielen.. ein Armer unter Tausenden.
    Ich finde die Gefühle von Verzweiflung und roher Gewalt sehr gut dargestellt.
    Der kleine Mann vs DAS IMPERIUM ...
    Wunderbare Wortwahl von D. Nathan, sehr gute Intonierungen der verschiedenen Charaktere. Ich habe es geliebt!

    Wer King mag, zuschlagen! Allerdings: IMMER NUR UNGEKÜRZT

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.