Regulärer Preis: 0,00 €

Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Die SE Glashaus, die Antwort der deutschen Regierung auf Bedrohungen aus dem Netz, nimmt ihren Dienst auf. Noch herrscht großes Chaos in der Zentrale. Zum Kennenlernen bleibt kaum Zeit. Der Cyber-Hacker Godspeed fordert die SE sofort heraus - er hat sehr medienwirksam ein Video eines Drohnenabsturzes in Afghanistan ins Netz gestellt, das die Bundesregierung bloßstellen soll. Das Kanzleramt will, dass Godspeed zur Strecke gebracht wird.

Mark West, der Hauptermittler, der nach einer schweren Kopfverletzung in Afghanistan noch im Krankenhaus ist, wird von einem Informanten kontaktiert, der behauptet, brisante Informationen zum Überfall in Afghanistan zu haben. Doch das Treffen endet in einer Schießerei und plötzlich finden sich West und Julia Murnau, Staatsanwältin und Wests Mitstreiterin, in einer wilden Verfolgungsjagd wieder, die sie nur knapp mit der unkonventionellen Hilfe des IT-Experten und Ex-Hacker Torsten Radinger überleben. Doch wer steckt hinter dem Angriff? Und was hat Godspeed mit all dem zu tun?


>> Dieses Hörspiel wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2014 Audible GmbH (P)2014 Audible GmbH

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    553
  • 4 Sterne
    493
  • 3 Sterne
    369
  • 2 Sterne
    203
  • 1 Stern
    244

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    739
  • 4 Sterne
    427
  • 3 Sterne
    257
  • 2 Sterne
    105
  • 1 Stern
    138

Geschichte

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    456
  • 4 Sterne
    433
  • 3 Sterne
    351
  • 2 Sterne
    196
  • 1 Stern
    234
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • Wolfram
  • Ottenbach, Deutschland
  • 04.02.2015

Es fehlt der Erzähler

Spannend ist es allemal, nur krachts mal hier und da und man muß sich überlegen, was da passierte. Mir gefällt das Format besser, wenn ein Erzähler hin und wider Erläuterungen einstreut. Das ist hier nicht der Fall und so stochere ich mit meiner Vorstellung manchmal etwas im Dunkeln. Daher nur 4 Punkte. Die Sprecherinnern und Sprecher sind wie immer super.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Kino für die Ohren!

Welchen drei Worte würden für Sie Kollateralschaden (Glashaus 1) treffend charakterisieren?

innovativ, spannend, effektvoll

Welches andere Buch würden Sie mit Kollateralschaden (Glashaus 1) vergleichen? Warum?

Da es sich um ein HörSPIEL handelt, fallen mir von der Machart her dazu das Fitzek-Hörspiel 'Amokspiel' und das englische Audible Drama 'Six Degrees Of Assassination' ein.

Thematisch erinnert es eher an Cybercrime-Thriller wie 'The Circle' oder TV-Serien wie 'Homeland'.

Welche Szene hat Ihnen am besten gefallen?

Die Verfolgungsjagd mit Auto und Helikopter. Tolle Geräuschkulisse, dazu markige Sprüche von Dominic Raacke und IT-Kommandos von Stefan Kaminski. Bisschen übertrieben, aber super unterhaltsam!

Wenn Sie dieses Hörbuch verfilmen könnten wie würde der Slogan dazu lauten?

Sie sind überall. Sogar in deinem Kopf.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Das Hörspiel ist sehr komplex, und es gibt keinen Erzähler. Man muss sich wirklich darauf konzentrieren, sonst verliert man den Faden. Und Achtung: Wer am Ende alle Fragen beantwortet haben möchte, wird auf eine zweite Staffel hoffen müssen. Die es hoffentlich geben wird!

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Trash

Was genau hat Sie an Kollateralschaden (Glashaus 1) enttäuscht?

Die Handlung ist vollkommen unglaubwürdig. Von Computern scheint der Autor keine Ahnung zu haben, da hätte er entweder besser Recherchieren oder sich einen Fachberater holen sollen.Die Figuren entsprechen platten Klischees. Die Geräuschkulisse ist total übertrieben und erinnert oft an entsprechende Sprechblasen aus Comics: Peng - Knall - Aua .. Das Hacken eines Flughafentowers hört sich so an: Tack-tack-tack. 3x auf die Tastatur gehauen: drin. Schade um die vielen guten Schauspieler, die hier verheizt wurden. Der Hacker spricht immer mit einer Roboterstimme aus dem Off, Dominic Raacke schlägt abwechseln mal einen Kollegen, mal einen Verdächtigen und entschuldigt sich dann, dass er ja seit Afghanistan "ein Loch im Kopf hat". Da war ja der alte Schimanski glaubwürdiger. Ich fand die Handlung weniger spannend sondern ehr irgendwie lustig.

Würden Sie sich wieder etwas von Christian Gailus anhören?

Nein. Er sollte bei dem bleiben, was er kann: Richterin Barbara Salesch (SAT 1) usw.(siehe seine Homepage). Für echte Thriller gibt's andere Kaliber: Marc Elsberg, Karl Olsberg, Andreas Eschbach um nur mal ein paar deutsche zu nennen.

Sie mochten dieses Buch nicht ... Haben Sie vielleicht irgendwelche rettenden Maßnahmen dafür?

Mehr Realismus, weniger akustische Spezialeffekte.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Für mich ist das Thrash.

16 von 19 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Das kann nicht wahr sein.....

Welche Adjektive beschreiben das Hörbuch?
Laut, unkoordiniert, chaotisch, hektisch. Viele Nebengeräusche sind extrem laut und zusätzlich störend. Es hat mich in Laufe der Zeit wirklich aufgeregt, allerdings nicht, weis es spannend war, sondern nervtötend. Von mir ein absolutes No Go. Nie wieder.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

für die erste Folge garnicht übel

die erste Folge ist garnicht übel - schöne Ideen und Humor, gute Sprecher, alles gut umgesetzt... erst einmal werden hier die Charaktere vorgestellt und daher ist die Geschichte ausbaufähig. Ich bin gespannt....

12 von 15 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars
  • Andreas
  • Frickenhausen, Deutschland
  • 08.12.2014

Klassische Krimiserie ohne Bild

Vom Aufbau her ist das eine klassische Krimiserie. Ein Sonderkommision jagt einen Super-Hacker. Das ist aber ein wenig Nebensache, denn eigentlich geht es um die Vergangenheit des völlig austauschbaren Mitarbeiters XY.

Es handelt sich eben um eine klassische Krimiserie, wie man sie heute auch regelmäßig im Fernsehen findet. Die Möglichkeiten, die ein Hörspiel bieten würde, wurden hierbei überhaupt nicht genutzt. Man hört nur die Personen sprechen und eine Menge Hintergrundgeräusche. Also genau so, als würde man beim Fernsehen das Bild abschalten und nur den Ton nutzen. Ein Buch/Hörbuch enthält oft Dinge, die man im Fernsehen kaum Darstellen kann wie z.B. was denkt eine Person oder was fühlt sie in einer Situation. Da es aber keinen Erzähler gibt, bleibt diese Möglichkeit völlig ungenutzt.
Umgekehrt ist man aber oft darauf angewiesen, eine Person an der Stimme zu erkennen, sonst weiß man bald nicht mehr, an welchen der Handlungsorte man sich denn gerade befindet.

Zu allem Überfluss endet die Geschichte auch noch mit einem Cliffhanger. Es handelt sich also nicht um eine abgeschlossene Folge, sondern man muss auch die nächste Folge hören, wenn man wissen will, wie denn jetzt mit dem Hacker weiter geht.

In einer anderen Rezension wurde das mit "Trash" zusammengefasst. Dem kann ich mich voll und ganz anschließen.

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Nur öde

Ich bin froh das ich diesen Krimi nicht gekauft habe, sondern als Gratis Angebot bekommen habe. Ich habe ihn ausgemacht nach ca. 30 Minuten, ich fand dieses Stimmengewirr , Hintergrundgeräusche furchtbar. Ich höre Katzenberger, Codename Tesserect und genau das ist das Problem, ich bin superspannende und toll erzählte Hörbücher gewohnt. Und ganz ehrlich , für eine gute Stunde ,bei dem Preis, solch ein geschrabbel zu hören, wo nichts passt, weder Sprecher, noch Geschichte, bei aller Liebe nicht.

7 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Super Spannend

Dieses Hörspiel ist der Hammer! Tolle Sprecher, spannende Unterhaltung! Sehr kurzweilig und aktuell im Zeitgeschehen. Kann ich mit gutem Gewissen empfehlen!

12 von 16 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars
  • A.
  • Berlin, Deutschland
  • 26.10.2015

Danke

Nach dem Hörbuch hat sich mein englisches Vokabular exorbitant vermehrt sowie meine Office language und nun bin ich im Aufssichtsrat von General Electric. Vielen Dank nochmal.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Schlecht initiiert und langatmig

Schon nach 5 Minuten vergeht die Lust weiter zu hören. Werde keine Folge mehr kaufen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich