Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Helix: Sie werden uns ersetzen Hörbuch

Helix: Sie werden uns ersetzen

Regulärer Preis:25,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Beschreibung von Audible

Wenn der Mensch Gott spielt, wer spielt dann Satan?

Was passiert, wenn der Mensch einen anderen perfekten Mensch erschaffen will? Diese Horrorvision beschwört Marc Elsberg in seinem neuen Werk "Helix: Sie werden uns ersetzen" herauf und lässt zunächst den US-Außenminister auf sonderbare Art und Weise sterben. In Tansania, Brasilien und Indien tauchen Pflanzen und Tiere auf, die es so nie gab. In diesem Szenario finden sich Helen und Greg wieder, die sich nichts sehnlicher als ein Kind wünschen. Der Arzt einer Kinderwunschklinik macht ihnen nicht nur Hoffnung, sondern schlägt die Teilnahme an einem Forschungsprojekt für "sonderbegabte" Kinder vor, das bereits erfolgreich läuft. Doch plötzlich verschwindet eines dieser Kinder...

Marc Elsberg trifft mit dem ungekürzten Hörbuch "Helix: Sie werden uns ersetzen" den Kern der Wissenschaft. Die Frage, was der Mensch darf, verpackt er in einen spannenden Thriller. Kult-Sprecher Simon Jäger liest die Story mit packender Begeisterung, sodass auch Sie sich fragen werden: Wie weit dürfen wir noch gehen?

Inhaltsangabe

Wer den perfekten Menschen will, verliert irgendwann die Kontrolle über Gut und Böse...

Der US-Außenminister stirbt bei einem Staatsbesuch in München, bei der Obduktion erscheint auf seinem Herzen ein seltsames Zeichen. In Brasilien, Tansania und Indien entdecken Mitarbeiter eines Chemiekonzerns Pflanzen und Tiere, die es eigentlich nicht geben kann. Zur gleichen Zeit wenden sich Helen und Greg an eine Kinderwunschklinik in Kalifornien. Der Arzt macht ihnen Hoffnung, erklärt sogar, er könne die genetischen Anlagen ihres Kindes verbessern. Er erzählt ihnen von einem privaten Forschungsprogramm, das bereits an die hundert "sonderbegabter" Kinder hervorgebracht hat. Doch dann verschwindet eines dieser Kinder - und alles deutet auf einen Zusammenhang mit den merkwürdigen Ereignissen überall auf der Welt...

Gelesen von Thriller-Stimme Simon Jäger.

©2016 Marc Elsberg / Blanvalet (P)2016 Random House Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

4.1 (3470 )
5 Sterne
 (1386)
4 Sterne
 (1359)
3 Sterne
 (579)
2 Sterne
 (110)
1 Stern
 (36)
Gesamt
4.0 (3269 )
5 Sterne
 (1204)
4 Sterne
 (1164)
3 Sterne
 (665)
2 Sterne
 (181)
1 Stern
 (55)
Geschichte
4.6 (3268 )
5 Sterne
 (2160)
4 Sterne
 (865)
3 Sterne
 (196)
2 Sterne
 (34)
1 Stern
 (13)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Annette Hamburg, Deutschland 23.11.2016
    Annette Hamburg, Deutschland 23.11.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    833
    Bewertungen
    Rezensionen
    130
    71
    Mir folgen
    Ich folge
    59
    9
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Wunderwaffe CRISPR-CAS9"

    Nein, diese Überschrift habe ich mir nicht ausgedacht, sondern die Redaktion von „Focus-Online“ in den aktuellen Nachrichten von heute.
    Weiter lautet es bei „Focus-Online“: „CRISPR-CAS9 Im Kampf gegen den Krebs – erster Patient mit Gen-Schere behandelt“. Dann wird eingeräumt „…Die Anwendung an Spermium und Eizelle ist jedoch umstritten…“ Und weiter „…Die Technik ermöglicht, die Keimzellen so zurechtzuschneiden, dass maßgefertigte Designer-Babys entstehen könnten…“
    Na sowas!

    Ja, die Themen Transhumanismus und Gentechnologie sind in aller Munde und damit derzeit auch häufig in Film und Literatur anzutreffen. Aber sie sind auch fast täglich in den Nachrichten präsent, so dass man sich fragt, wann die Realität die Fiktion wohl eingeholt haben mag. Im positiven- oder negativem Sinne. Wahrscheinlich wird beides zutreffen, denn kein Medikament bleibt ohne unerwünschte Nebenwirkungen.

    „Helix – sie werden uns ersetzen“ ist ganz nah dran an der Aktualität und zeigt konsequent die nächsten Schritte und ihre möglichen Folgen auf, falls die Optimierung von Menschen Realität würde.
    Einige Rezensenten bemängeln, dass sich die Geschichte im Verlauf zunehmend vom Wissenschafts- zum Actionthriller wandelt. Das sehe ich auch so, aber warum denn auch nicht? Bei aller Wissenschaft möchte ich doch auch unterhalten werden!

    Am Anfang der Geschichte werden vier Handlungsstränge aufgebaut, im Wechsel verfolgt und dann geschickt zusammengeführt. Sehr gut gemacht und so spannend, dass man das Hörbuch kaum ausschalten mag. Eine großartige literarische Sprachkunst erwarte ich bei so einem Buch natürlich nicht. Aber für einen topaktuellen Actionthriller ist das Buch klasse geschrieben und hat definitiv Potenzial für eine Verfilmung.
    Wenn man genau hinhört, werden, fast unbemerkt, viele weitere sehr wichtige und interessante Fragen aufgeworfen und auch den Schluss muss man nicht unbedingt als Patentlösung ansehen. Meiner Meinung nach bleibt hier am Ende noch sehr viel Interpretationsspielraum.

    Simon Jäger liest sehr professionell und zieht den Hörer richtig in die Geschichte hinein. Brillant!

    Übrigens, die anderen beiden Bücher von Marc Elsberg „Blackout“ und „Zero“, die ich auch gelesen habe, gefallen mir ebenfalls sehr gut. Nah dran an der Realität und trotzdem superspannend und actionreich geschrieben.

    32 von 32 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    erphschwester Erbach, Deutschland 30.10.2016
    erphschwester Erbach, Deutschland 30.10.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    373
    Bewertungen
    Rezensionen
    52
    50
    Mir folgen
    Ich folge
    16
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Wie früher"

    Als Kind wurde ich zeitweise von guten Büchern verschluckt. Ich war eine Zeit lang nicht hier, sondern im Geschehen, eben in dieser anderen Welt. Was einem mit zunehmendem Alter dann immer seltener passiert. Da steht irgendwann der kritische Erwachsene neben einem, der Fakten hinterfragt, den Stil bemängelt, Liebesszenen kitschig findet usf.
    Gerade eben durfte ich dieses kindliche Gefesseltsein noch einmal erleben. Und da war, im Gegensatz zu damals, keine Mutter, die mir die Taschenlampe unter der Bettdecke weg genommen hat.

    Gentechnologie also. Und die Frage: Macht uns das Unbekannte nicht immer Angst? Oder ist es "der Unbekannte", der dahintersteht und dessen Motive wir nicht kennen?
    Die verschiedenen Erzählstränge beleuchten genau das. Und das macht der Autor gut. Ohne Zeigefinger, ohne Zusatzerklärung, ohne moralische Wertung; die Menschen sind, wie sie sind. Dabei nicht einmal unsympathisch. Aber eben Menschen nach "alter Bauart".
    Ungefähr auf der Hälfte des Weges kam mir Paul Preuss ("Error"/ deutsch: "Fehlfunktion") in den Sinn. Der schon in den Achtzigern des letzten Jahrhunderts mit genau dem Gedanken spielte: Ob es besser wird, wenn es anders wird, wissen wir nicht. Aber wenn es besser werden soll, muss es anders werden.

    Nach mehreren Sachbüchern zur Befindlichkeit unserer heutigen Welt bin ich dankbar für dieses Buch.

    71 von 78 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    FM 07.11.2016
    FM 07.11.2016 Bei Audible seit 2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    277
    Bewertungen
    Rezensionen
    46
    25
    Mir folgen
    Ich folge
    20
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "BioTechno-Thriller"

    Wie schon bei "Zero" und "Blackout" regt Marc Elsberg dazu an sich kritisch mit Technik, bzw. deren Folgen und Implikationen auseinander zu setzen. Das alles verpackt in einem hervorragenden Thriller der nicht besonders realitätsfern wirkt. Nach der Digitalisierung der Privatssphäre und intelligenten Netzen geht es diesmal um Gentechnik, Bioethik, Biopatente und die kommerzialisierung von Genen. Wie in den vorangegangenen Büchern sind die technischen Hintergründe gut aufgearbeitet und wirken nicht konstruiert.
    Fast mehr Wissenschafts- oder Technothriller als ein Psychothriller.
    Wer die anderen beiden Bücher mochte, wird auch dieses mit großer Wahrscheinlichkeit mögen.
    Diesmal war ich aber fast versucht mir eine Namensliste anzulegen. Besonders am Anfang empfand ich es als schwer sich zwischen den verschiedenen Handlungssträngen, Orten und Personen zu orientieren. Die Pausen zwischen einzelnen Kapiteln waren zudem manchmal so kurz, dass Szenenwechsel erst spät auffielen. Kein Buch um es nebenbei zu hören, zumindest am Anfang.
    Möchte ich aber keinen Stern für abziehen müssen und schreibe das eher meinem schlechten Namensgedächtnis zu.

    Diesmal gelesen von Simon Jäger.

    zum Rezensent :
    ich höre Bücher ausschließlich um mich entspannt unterhalten zu lassen und habe dabei keinen "Bildungsanspruch".
    Gerne zum einschlafen oder auch während Autofahrten o.a.
    Hauptsächlich höre ich zeitgenössische Thriller auch Krimis, lustige Romane sowie Jugendbücher.

    22 von 24 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Andreas 08.11.2016
    Andreas 08.11.2016 Bei Audible seit 2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    95
    Bewertungen
    Rezensionen
    13
    10
    Mir folgen
    Ich folge
    4
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Stark bis zur Mitte ..."

    Hab' mich gefreut auf sein neues, und noch mehr mit Simon Jäger...
    War auch richtig, richtig gut bis zur Mitte. Spannung, mehrere Handlungsorte, Personen usw. Ein bisschen überdreht durch das Gen-Thema, auch okay.
    nur eben ABER, wie gesagt,... aber der Mitte wirds zum reinen Action-Hollywood, überdreht und für mich nicht mehr nach vollziehbar. Klingt doof, aber... Die Kinder haben mir das Buch zerstört :(
    Nach "Zero" und "Helix" muss mir wohl oder übel klar sein, das kein zweites "BlackOut" kommen wird :(
    Schade!

    19 von 24 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Fabian B. draußen im Meer 21.02.2017
    Fabian B. draußen im Meer 21.02.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    19
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Spannend aber Schwächer als die beiden Vorgänger"

    Ich war sehr gespannt, das neuste Werk von Mark Elsberg zu hören. Insbesondere Blackout hatte mir extrem gut gefallen, sodass ich dieses in einem Verschlingen musste. Bei "Helix" wird das Thema Genetik interessant begonnen. Leider habe ich mich öfter dabei erwischt, dass ich mir den Gedanken abgeschwiffen bin und mir es stellenweise schwer fiel wieder in die Geschichte einzutauchen. Insgesamt kein schlechtes Werk, meiner Meinung nach reicht es aber an die Vorwerke nicht heran.
    Simon Jäger als Sprecher hat mir wiederum sehr gut gefallen!

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Matthias 22.11.2016
    Matthias 22.11.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    13
    Bewertungen
    Rezensionen
    17
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "zu viele protagonisten"

    ich bin nicht sonderlich gut darin mir namen zu merken und damit war dieses hörbuch nicht das richtige für mich. ab der fünften hauptfigur war ich raus.

    13 von 17 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    amp 04.01.2017
    amp 04.01.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    6
    Bewertungen
    Rezensionen
    2
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Nicht so gut wie Blackout"

    Helix ist ein gutes Buch über ein sehr aktuelles Thema. Jedoch ist der Aufbau der Geschichte nicht ganz so gelungen wie im Buch Blackout. Das besondere an den Büchern von Elsberg ist der sehr gut recherchierte Hintergrund, der auf aktuellen Gegebenheiten aufbaut.

    6 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    C.M. 16.12.2016
    C.M. 16.12.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    16
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Tolle Geschichte"

    Ich glaube der Mensch wird sich in seiner Neugier nicht bremsen lassen. Früher oder später, wenn nicht sogar schon heute werden solche Experimente auch gelingen.

    3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    mh 08.11.2016
    mh 08.11.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    12
    Bewertungen
    Rezensionen
    17
    10
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Aktuelles Thema"

    Inhaltlich wird einem klar, was Gentechnik eigentlich bedeutet und was diese für die Zukunft verändern kann. Auch die offene Kritik an dem bestehenden System der Patentierung von Saatgut und die daraus resultierende Ausbeutung ist hervorragend, es werden sogar echte Firmennamen genannt.

    An dem Hörbuch hat mir alles gefallen, die Story und die Umsetzung. In der Art würde ich mir einen Roman in Hinblick auf KI wünschen, ein ähnlich gelagertes Thema. Strom hat er schon (Blackout), jetzt Gentechnik, als nächstes KI? Ich würde es lesen/hören...

    5 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Rita 04.03.2017
    Rita 04.03.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    4
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "nicht überzeugend"

    die Geschichte ist zwar interessant erzählt aber doch sehr futuristisch erzählt. insgesamt nur durchschnittlich

    2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.