Regulärer Preis: 21,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Als ihre Mutter stirbt, bricht für Bella Campbell eine Welt zusammen, denn sie war ihre engste Vertraute. Zusammen mit ihrem Ehemann fährt Bella zur Beerdigung und versucht, ihren Vater zu trösten. Doch es folgt der nächste Schlag: Dieser begeht tags darauf Selbstmord. Er hinterlässt Bella einen Brief, in dem er ihr eine schockierende Wahrheit beichtet: Bella sei nicht ihre leibliche Tochter. Und sie wurde auch nicht adoptiert... Welches dunkle Geheimnis verbergen die Menschen, die Bella für ihre Eltern gehalten hat?


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2017 Bastei Lübbe AG. Übersetzung von Christina Neuhaus (P)2017 Audible Studios

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    88
  • 4 Sterne
    63
  • 3 Sterne
    37
  • 2 Sterne
    11
  • 1 Stern
    8

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    90
  • 4 Sterne
    50
  • 3 Sterne
    25
  • 2 Sterne
    11
  • 1 Stern
    10

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    84
  • 4 Sterne
    56
  • 3 Sterne
    33
  • 2 Sterne
    10
  • 1 Stern
    5
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannend bis zum Schluss

Eine tolle spannende Geschichte die mich nicht mehr losgelassen hat. Die Sprecher haben die Storyfür mich sehr authentisch rüber gebracht.

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Kein Krimi

Sondern ein Psychothriller. Eine Geschichte, die wirklich passieren kann. Ich musste mich durchbeißen, den Roman bis zum Ende zu hören, da die Sprecherin mich total nervte.
Sehr gut war Cornwall beschrieben. Man konnte sich die Landschaft gut vorstellen. Auch in diesem Roman gibt es auf einige Fragen keine Antworten.
Zusammenfassung: gute Geschichte, schlecht gelesen. Evtl den Roman lieber selbst lesen!!!

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Naiver Emotional-Kitsch im Thriller-Gewand

Die Story einzeln betrachtet ist wirklich gut. Der Schreibstil allerdings wäre eher etwas für Pferde-Romane oder vielleicht eine Neuauflage juveniler Vampir-Klischees.
Stellen wie: " ...sie lehnte ihren Kopf gegen die Fensterscheibe des Autos und fragte sich, wie feste sie ihren Kopf dagegen drücken müsste, damit er zerspringen würde" und weitere unrealistische Gedankengänge ziehen die gute Geschichte auf ein Niveau, das mich immer wieder dazu brachte, aufhören zu wollen.
Letztlich siegte aber die Neugier über die Geschichte.

Die Leserin klingt, als hätte man ihr den Tipp gegeben, ein fests Lächeln im Gesicht und ein euphorisches Timbre in der Stimme zu tragen. Und das immer:
Beerdigung? Tief seufzen, lächeln und verzückt etwas lesen wie "Der Himmel weinte und auch in ihr lag kein Funke Glück. Die Regentropfen, die so schwer vom Himmel fielen, als könnten sie sich nicht von ihren geliebten Wolken trennen, lagen schwer auf dem Gras, das trauernd sein grünes Haupt neigte ...." Haargenau so stammt es nun nicht aus der Geschichte, soll aber ausdrücken, was ich meine. Es gab in der Tat eine Stelle, in der die Protagonistin sicher war, dass selbst die Bäume im Garten um eine Angehörige trauern würden.

Schwer zu ertragen, wenn man nicht mehr 14, sondern eher so 40 ist.

Ich habe immer mal wieder das Pech, solche Autorinnen zu erwischen die wiederum ja meist von Leserinnen vorgetragen werden. Hier entsteht dann oft diese Kombi aus Kitsch und gesäuseltem Vorlesestil ...

Ich habe für diesen Schreibstil, der sich nur um die überbordende Gefühlswelt der Protagonistin dreht, einen Genrenamen erfunden: Emotional Porn

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Story ist gut, aber die Sprecherin ist sehr gewöhnungsbedürftig!

Die Idee der Geschichte ist vielversprechend, allerdings musste ich mich nach den ersten Minuten zwingen, weiter zuzuhören!
Die Sprecherin ist derart überemotional „gestimmt“, die kindliche Intonation vielleicht mancher Szene geschuldet, aber kostete wirklich Überwindung!
Glücklicherweise wird es ab der Mitte des Hörbuchs etwas besser.
Der männliche Sprecher ist ok, in der Rolle der Elaine allerdings fast unfreiwillig komisch, ich hatte ständig einen als Frau verkleideten Mann vor Augen...
Sehr schade.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Geschichte spannend, passt aber nicht zusammen

Daten passen nicht zueinander. Julia von Tettenborn überzieht die Nachahmung zu sehr. Eher schlechtes Buch.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Sehr spannend

das Buch war von Anfang an sehr spannend. aber was die Stimmung kaputt machte war die Sprecherin. für mich persönlich einfach furchtbar

3 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Bewegende facettenreiche Geschichte

Eine wirklich fesselnde Geschichte mit vielen unerwarteten Wendungen. Nur Anfagfs erwas zäh. Mitunter sehr traurig

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

dolle geschichte

ziemlich spannend - mir war bis zum schluss nicht langweilig! auch die vorleserin fand ich passend.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

interessante Buchidee. toll gelesen.

Teilweise war es ein bisschen zu glatt und auch ein bisschen vorhersehbar. Allerdings fühlte ich mich trotzdem in der Geschichte wohl, sodass ich mich jeden Tag aufs Weiterhören gefreut hatte. Die Charaktere hatten Ecken und Kanten obwohl es niemanden gab, den man vollkommen verabscheute. Die Motive der Handlungen waren bei allen Charakteren nachvollziehbar. und so ist mit niemand dauerhaft auf die Nerven gegangen. Die sehr angenehme, sympathische Stimme der Vorleserin tat ein übriges dazu, dass ich das Buch mochte. Auch mit dem Schluss war ich zufrieden.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Dunkle Psychostudie

Ein spannendes, sehr emotionales Buch, dass die Geschichte und die persönliche Entwicklung einer Frau beleuchtet und begleitet, die entdeckt, dass sie nicht der Mensch ist, der sie glaubt zu sein.
Auch wenn gut geschrieben, gut vorgelesen und oft emotional packend, war ich doch irgendwie froh, als das Buch zu Ende war, und man aus dem „Dunkel“ auftauchen konnte, trotz happy end.