Regulärer Preis: 27,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Renovierungsarbeiten in einer alten Villa fördern einen sensationellen Fund zu Tage. Er ruft den Bischof von Bamberg auf den Plan. Kurz darauf reist er nach Rom. Einen Tag nach seiner Rückkehr wird er bestialisch ermordet aufgefunden. Laut Gerichtsmedizin wurde er mit mittelalterlichen Methoden zu Tode gefoltert.

ROM, drei Monate später: Der junge Jesuit Lukas, der Neffe des Ermordeten, wird zum Generaloberen des Jesuitenordens zitiert. Der schwer vom Krebs Gezeichnete erteilt Lukas einen geheimen Auftrag: Er soll für ihn den Inhalt eines Schließfaches holen. Eindringlich weist er ihn auf die damit verbundenen Gefahren hin und lässt ihn Stillschweigen schwören. Bevor Lukas den Auftrag ausführen kann, geschieht ein weiterer Mord. Unvermittelt findet er sich als Tatverdächtiger wieder. Da taucht plötzlich seine Jugendliebe, die Journalistin Rabea nach sechs Jahren bei ihm auf und bietet ihre Hilfe an. Gemeinsam fliehen sie aus Rom. Es beginnt eine Jagd quer durch Italien. Nicht nur die Polizei, auch der unbekannte Mörder ist ihnen dicht auf den Fersen. Auf der Flucht kommen sich Lukas und Rabea wieder verboten nahe. Trotz aller Widrigkeiten und einem weiteren Mord, gelingt es Lukas den Auftrag auszuführen. Dann erfährt er, dass seine Zwillingsschwester spurlos verschwunden ist. Zum ersten Mal fragt sich Lukas, ob es ein Zufall war, dass Rabea just an jenem Tag in Rom bei ihm auftauchte, als er zum Generaloberen gerufen wurde. Was weiß Rabea?


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2014 Hanni Münzer (P)2014 Audible GmbH

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    293
  • 4 Sterne
    178
  • 3 Sterne
    85
  • 2 Sterne
    24
  • 1 Stern
    25

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    335
  • 4 Sterne
    137
  • 3 Sterne
    60
  • 2 Sterne
    17
  • 1 Stern
    15

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    264
  • 4 Sterne
    144
  • 3 Sterne
    83
  • 2 Sterne
    38
  • 1 Stern
    28
Sortieren nach:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Ziemlich konstruierte Geschichte

Was hat Ihnen am meisten an Die Seelenfischer (Seelenfischer-Tetralogie 1) gefallen? Was am wenigsten?

Leider bin ich das erste Mal enttäuscht - die Kurzbeschreibung las sich interessant, aber Geschichte und Charaktere sind für meinen Geschmack übermäßig zusammen konstruiert. Ein bißchen Kirchengeschichte, Mystik Thriller, Agenten, Afghanistan, superviele Zufälle, die die die vielen Dinge zusammenbringen und Spannung erzeugen sollen - aber es ist ein bißchen zuviel des Guten. Außerdem wird sehr viel Zeit auf Darlegung der (kirchen)historischen Zusammenhänge verwendet. Hierfür führen die Protagonisten meist einen Dialog, der eine intensive Diskussion sein soll, aber es wirkt auf mich recht gezwungen, eher wie eine Vorlesung an der Uni.
Die Charaktere sind alle extrem in ihrer Lebensgeschichte, was auf mich unglaubwürdig wirkt..

Was hätte der Erzähler des Hörbuchs besser machen können?

Die Erzählerin gibt sich redlich Mühe, die vielen Charaktere unterscheidbar zu machen, aber weniger ist manchmal mehr...mag aber aber auch dran liegen, dass ich die ganze Story nicht so gut finde.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Wer etwas über die Geschichte der Jesuiten lernen will, ist hier richtig.

12 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Die Kirche und Ihre Geschichte

Es geht um die Historie der Kirche, ihre Verbrechen, Orden und Geheimnisse.
Nach eine kurzen Einleitung und Beschreibung der Personen geht das Buch los. Spannung kommt auf und es wird zwischen Vergangenheit und Gegenwart gesprungen. Die Handlung ist zu verfolgen, neben einer Liebesgeschichte kommt Abendteuer und Geschichtliches nicht zu kurz.
Ein Jesuit der ein Geheimnis lüften soll und auf der Anklagebank landet, ein Familiengeheimnis welches gut gehütet werden muss und Spannung bis zum Ende verspricht. Zwei junge Frauen die sich ins Abendteuer stürzen.
Viele Wendungen und Überraschungen sind dabei.
Echt hörenswert

9 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

gaaanz schlimm!!!

-An den Haaren herbeigezogen (... könnte aus dem Buch zitiert sein :-) ),
-Groschen-Roman-Niveau: Story dünn - nein am aller dünnsten!
-Unpassende Adjektiv-Sammlungen
-Floskeln über Floskeln
-Bilder aus der Schund-Literatur: Arme Handwerker, edle reiche Von-und-zus, strenge Padres, ...

-Sprecherin spricht aufgesetzt, wenig abwechslungsreiche Stimmführung, kein Spannungsaufbau...

10 Euro in den Sand gesetzt.

Warnung an alle, die gerne gute Bücher lesen oder hören....

Audible,was empfehlt ihr da???

29 von 35 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Zeitverschwendung

Die Geschichte ist sehr konstruiert und löst sich am Ende so auf, dass man sich fragt wozu das Ganze. Zusätzlich bedient sich die Autorin immer wiederkehrend, beinahe unerträglicher Klischees. Die letzten Minuten des Buches habe ich mir geschenkt, da es mich nur noch gelangweilt hat. Die Sprecherin war solala.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Tolles Buch mit überraschendem Ende

Ich finde das Buch an sich gut Spannend,und auch die Sprecherin fand ich klasse
Da ich aber das Buch parallel dazu gelesen habe war ich doch sehr verwundert
welch gravierende Unterschiede es gab.Im Buch fehlen ganze Absätze Zahlen wurden anders wiedergegeben und auch die ein oder andere Satzformulierung war unterschiedlich
Ich finde wenn man mit Whispersync for Voice Werbung macht dann sollten die Sachen auch identisch sein.Dafür jedenfalls einen Punkt Abzug.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars
  • lisa
  • germering, Deutschland
  • 14.08.2014

Für den anspruchslosen Hörer / Leser

Alle Merkmale eines schlechten Buches vorhanden, seichte Story, alberne Dialoge, charakterlose Hauptpersonen, Spannung marginal, nur zu empfehlen, wenn es nichts besseres gibt, um die zeit totzuschlagen - von mir keine Empfehlung!

14 von 17 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars
  • Nina
  • FRECHEN, Deutschland
  • 09.09.2014

Toller Titel, schwache Handlung

Der Titel hat mehr versprochen, als der Inhalt hergibt. Aus der Geschichte hätte man mehr machen können.
Die Sprecherin liest so langweilig und zu einem großen Teil emotionslos vor, dass mir das Zuhören sehr schwer gefallen ist. Einzig an den italienischen Namen hat sie ihre Freude, die sie mit besonderem Schwung betont.
Ich habe vorzeitig abgebrochen.

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Wunschdenken??

Haben Sie die Zeit genossen, in der Sie dieses Hörbuch gehört haben? Warum oder warum nicht?

Das Hörbuch war sehr unrealistisch... Hat mich ein bisschen an Halloween (die Filme) erinnert... der ist auch nicht gestorben, der hat auch alles überlebt... egal wie oft man ihn getötet hat. In dem Buch geht es zwar nicht brutal zu, aber die Hauptdarsteller finden immer eine Lösung für Ihre Probleme und Situationen... haarsträubend.

Was hat Sie am meisten an Hanni Münzers Geschichte enttäuscht?

Grausig geschrieben.... die Hauptdarsteller sind schön klug reich usw. keinen Makel.... sie rennt auf der Flucht an ein fremdes Pferd, schwingt sich auf das Tier ohne Halfter, springt mit dem Gaul über die Koppel galoppiert über die Wiesen zu einem Bauernhof.. ja klar...!!! das ist eine sehr unrealistische Szene. Das passiert in einem Wendy Heftchen für Mädchen, aber doch nicht in so einem Buch. Und so folgen noch viele weitere Szenen, die einfach unrealistisch sind. Einfach was, dass nie funktionieren würde im normalen Leben.
Dabei will das Buch glaub realistisch rüberkommen.

Was hätten Sie anders gemacht, wenn Sie bei diesem Hörbuch Regie geführt hätten?

Das Thema ist gut, keine Frage. Man hätte vielleicht nicht zu viele Ereignisse passieren lassen sollen.

Hat Die Seelenfischer (Seelenfischer-Tetralogie 1) Sie zu etwas Bestimmtem inspiriert?

ja ich war inspiriert den 2. Teil auch zu lesen... in der Hoffnung, dass die Vergangenheit besser wird.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Für Leute die es kitschig mögen und ein bisschen Superhero, dann ist es bestimmt nett. Mir kam es nicht real vor.

5 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars
  • hebamm
  • Griesheim, Deutschland
  • 04.10.2014

das muss nicht sein

Leider kamen die letzten Rezensionen zu spät für mich und mich hat es eiskalt erwischt. Das ist mit Abstand der größte Fehlgriff. Der Anfang geht ja noch und ich dachte, nun wirds spannend. Aber als diese unzumutbare Verfolgungsjagd beginnt, schlägt es dem Faß den Boden aus. Da wird Kirchen-und Religionsgeschichte in einem Bade ausgekippt, dazu noch der moralische Finger der Gesellschaftskritik erhoben und das in einem Fiat, verfolgt von einem Killer. Nein danke, ich schalte ab.
Fr. Karun bemüht sich, vorallem der WEchsel in den Sprachen (imponiert mir schon immer) gelingt, aber was soll man da schönlesen?

5 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars
  • Karin
  • Mamer, Luxemburg
  • 19.08.2014

Null

das schlechteste Hörbuch das mir bisher untergekommen ist. Absolut niveaulos, kindischer Schreibstil, total übertriebene Protagonisten und die Leserin passt dazu, einfach nur schrecklich.

7 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich