Regulärer Preis: 8,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Sie kennen sich aus gemeinsamen Tagen in Paris: die schöne, selbstbewußte Engländerin Jane, ihr französischer Mann Jean-Pierre und der Amerikaner Ellis. Zufällig begenen sie sich während des Afghanistankrieges im Hindukusch wieder - und verstricken sich in ein unsichtbares Netz aus Stammesfehden, Großmachtinteressen, Intrigen und persönlichen Leidenschaften.

Der Autor:
Ken Follett wurde am 5. Juni 1949 in Cardiff, Wales geboren. Die streng religiösen Eltern erlaubten ihren Kindern weder Fernsehen noch Radio, und so lernte Follett schon früh lesen und vertiefte sich in die Geschichten und Erzählungen seiner Mutter. Er studierte Philosophie am University College London.

1978 wurde sein Roman "Die Nadel" veröffentlicht, der Follett zum Bestseller-Autor machte. In den folgenden Jahren verfasste Ken Follett weitere Romane und übernahm nebenbei auch soziale Aufgaben in verschiedenen Vereinen und Verbänden. Ken Follett lebt heute mit seiner Frau in Chelsea (London) und in Hertfordshire.
(c)+(p) 2009 Lübbe Audio

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    41
  • 4 Sterne
    38
  • 3 Sterne
    20
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    4

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    33
  • 4 Sterne
    19
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    27
  • 4 Sterne
    22
  • 3 Sterne
    11
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    2
Sortieren nach:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sören
  • Berlin, Deutschland
  • 10.01.2010

Es gibt bessere Follets

Leider gelingt es Ken Follet nicht seine Charaktere wirklich überzeugend und nicht von vornherein durchschaubar zu gestalten. Da die Figuren von vornherein gut oder schlecht sind, ist der weitere Verlauf der Story auch sehr vorhersehbar. Ansonsten sehr gut gelesen, Länge absolut angemessen.

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Spannung made by Follett

Bei dem Hörbuch handelt es sich wieder um einen modernen Ken Follett. Vom Stil erinnerte mit das Buch an "Der Afghane" von Frederick Forsyth. Interessante Geschichte mit vielen spannenden Elementen. Hier sind sowohl Follett -Fans wie auch Liebhaber von Spionageromanen gut beraten. Daumen hoch und viel Spaß bei hören!

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Etwas langatmig

Die Geschichte fängt spannend and, hat aber im Mittelteil Längen. Der Schluß ist unglaubwürdig und sehr konstruiert. Ansonsten gute Unterhaltung während einer langen Bahn oder Autoreise.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Sehr spannend!

Ein richtiger Ken Follett, spannend, unterhaltsam und sogar noch lehrreich.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

spannend und mit vielen guten Hintergrundinfos

super Sprecher, fesselnd erzählt, habe mich nie besonders für Afhganistan interessiert, jetzt schon, weiter hören

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Schnulzige Agenten Lovestory

Schrecklich langweilige Geschichte. Bleibt unter dem Niveau eines Ken Follett. Der Sprecher ideenlos. Sein Sprechstil der jeweiligen Situation unangepasst mit zuweilen grotesken Zügen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Super

Spannung wird aufgebaut, Story hervorragend.
Ulrich Pleitgen bringt Gefühle mit seiner Stimme gut ins Ohr des Zuhörers

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Inhaltlich gut, aber leider ganz schlechter Vorleser

Der Vorleser schafft es leider, durch seine ständige wechselnden Tonlagen und Sprechgeschwindigkeiten (langsam bis hektisch) bis hin zum stellenweisen Vernuscheln von Satzenden, den inhaltlich spannenden Roman total zu vermurksen. Auch passt seine Stimme nach meinem Geschmack in keinster Weise zu den Protagonisten des Romans, wen er in der Ich-Form erzählt.
So wird dieses Hörbuch zur Mühsal, durch die man sich nur schwer bis zum Ende durchkämpfen kann.
Besser sind die Alex Berenson Romane, das passen die Stimmen zu dem Inhalt

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Arnold Böhm
  • Garmisch-Partenkirchen, Deutschland
  • 22.05.2011

Sehr gut

Ich finde dieses Hörbuch sehr gut.
Von vielen Büchern die ich gehört habe,
kommt dieses unter den Top Zehn.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich