Regulärer Preis: 25,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Beschreibung von Audible

Tierisch spannend - Rizzoli und Isles auf Safari-Ermittlung in Botswana

Das Ermittler-Duo Maura Isles und Jane Rizzoli muss sich im Hörbuch-Thriller "Der Schneeleopard" einem besonders blutigen Fall widmen: Ein ehemaliger Tierpräparator wird in Boston tot aufgefunden, geschändet und ausgeweidet, wie er Tiere präparierte. Spuren führen zu einem vergangenen Vorfall in Botswana, wo bei einem ähnlichen Massaker alle Mitglieder einer Safari-Expedition grausam ums Leben kamen - außer Millie Jacobson. Nur sie kann bei der Lösung des Falls helfen. Kann das Team den Fall rechtzeitig lösen, oder werden auch sie dem brutalen Mörder zum Opfer fallen?

Mit Maura Isles und Jane Rizzoli hat Tess Gerritsen einzigartige Charaktere erschaffen, die sowohl in ihren Romanen als auch in der Fernsehserie "Rizzoli & Isles" Millionen von Menschen begeistern und fesseln. Auch in diesem gekürzten Hörbuch von "Der Schneeleopard" baut sie einzigartig Spannung auf, die bis zum letzten Moment nicht nachlässt. Ein Thriller-Hit, der besonders durch die erfahrene Sprecherin Mechthild Großmann zu einem wahren Hörgenuss wird!

Inhaltsangabe

In der Wildnis lauert das Böse...

In Boston wird die Leiche eines Tierpräparators gefunden - ausgeweidet wie eines seiner Beutetiere. Es scheint eine mysteriöse Verbindung zu einem Jahre zurückliegenden Vorfall in Afrika zu geben, wo die Teilnehmer einer Safari auf ungeklärte Weise verschwanden. Jane Rizzoli reist nach Botswana, um dem heimtückischen Mörder auf die Spur zu kommen...
©2015 Limes (P)2015 Random House Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    697
  • 4 Sterne
    391
  • 3 Sterne
    141
  • 2 Sterne
    30
  • 1 Stern
    17

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    496
  • 4 Sterne
    256
  • 3 Sterne
    205
  • 2 Sterne
    91
  • 1 Stern
    128

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    698
  • 4 Sterne
    346
  • 3 Sterne
    102
  • 2 Sterne
    26
  • 1 Stern
    12
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Nadine
  • Gratkorn, Österreich
  • 26.04.2015

Super Story - aber die Sprecherin bitte tauschen!

Ein wie gewohnt spannender und doch nicht so leicht durschauender Plot von Tess Gerritsen. Man findet sich schnell in die Geschichte ein und die Rückblenden nach Afrika geben der ganzen Geschichte einen neuen Anstrich.

ABER:
Es tut mir wirklich leid, der Sprecherin kann man nicht lange zuhören. Wie schon in anderen Rezensionen angeführt ist die langsame Sprechweise und die Betonung der Wörter manchmal zum aus der Haut fahren (Gäääybriel....).
Was mich zudem massiv stört ist, dass die Dialoge zwischen den Personen dank ihr immer klingen als ob sich eingebildete pubertierende Teenies auf dem Schulhof ankeifen.

24 von 25 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

So laaaaaaangsam erzählt

Leider schafft es die Sprecherin eine spannende Story so langsam und langweilig zu erzählen das es beinahe nicht auszuhalten ist. Bitte nur noch für Gutenachtgeschichten einsetzen und für Jane Rizzoli & Maura Isles jemand dynamischer finden - was ja auch deren Charakter entspräche.

11 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Bitte nicht mehr diese Stimme...

Oh menno... wenn das nächste Buch wieder von Frau Großmann in diesem lallerigen, Jammerton als Hörbuch veröffentlicht wird steige ich wieder auf lesen um!

Es ist kein Genuss das Buch zu hören und es war eine Qual bis ans Ende durchzuhalten.

Die Geschichte an sich war OK, etwas ungewöhnlich für einen Rizzoli/Isles aber OK. Ja ich spring nicht vor Begeisterung auf dem Sofa rum, liegt aber wahrscheinlich daran das ich beim Hören die ganze Zeit gedacht habe: "Hör auf so zu jammern". Maura Isles ist nicht so eine jammerde, jallernde Person wie sie die Sprecherin darstellt. Jetzt hab ichs... man hat die ganze Zeit das Gefühl alle würden irgendwie unter Drogen stehen, sediert und lallend. Das trifft es am besten. Sorry Audible aber ich kann nur hoffen und beten das ihr beim nächsten Buch eine andere Sprecherin wählt!!!



9 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Geschichte gut - Sprecherin leider schlecht

Die Geschichte ist wie immer spannend und gut. Leider ist die Sprecherin eine absolute Fehlbesetzung. Die meisten Figuren werden mit einer leidenden Stimme gesprochen. Schade.

8 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Tolles Buch mit unpassender Stimme!

Die rauchige Whiskystimme der Sprecherin war mir sehr unangenehm. Da ich schon einige Bücher von Tess Gerritsen gelesen habe, hatte ich über die gesamte Dauer des Hörbuches Probleme mich auf diese Stimme einzulassen! Schade, denn die Geschichte ist sehr fesselnd und spannend!

13 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Geschichte super Sprecherin für mich schlimm

Die Geschichte war super und ich wollte einfach nun wissen, wie es ausgeht. zwischen durch war ich schon fast so weit und wollte mir das Buch zum lesen kaufen, aber ich habe so wenig Zeit zum Lesen.

Die Sprecherin hat für meine Empfindungen eine zu schrille Aussprache und das war teilweise äußerst unangenehm.

Ich habe weit über 100 Bücher gehört, aber das war vom Hörgenuss einfach nur schlimm!

18 von 20 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Selbstverliebte Sprecherin macht dieses Hörbuch kaputt

Die Geschichte an sich ist durchweg spannend und solide. Das war das Positive.
Nun zur Sprecherin...
Das Repertoire an verschiedenen Stimmen beschränkt sich bei dieser Dame leider nur auf die Zahl ZWEI! Ihre Interpretation an einer Männerstimme ist ein Witz. Als ob alle Männer darauf bedacht sind, maskulin herb durchs Leben zu laufen, haucht sie den männlichen Protagonisten eine derart lächerliche Brummstimme ein, so dass der Hörer lediglich das Bild eines stumpfsinnigen Primaten vor Augen hat.
Die weinerlichen Frauenstimmen hingegen verleihen das Bild einer dummen Blondine, die das Leben an sich nicht begreifen.
Dabei spielt sich die Sprecherin derart selbstverliebt in den Vordergrund, dass der reine Hörspaß nie aufkommen kann. Schade!
Tess Gerritson gerne wieder. Aber NIE WIEDER höre ich ein Hörbuch mit DIESER Sprecherin!!!

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Warum hält man an dieser Sprecherin fest?

Was hat Ihnen am allerbesten an Der Schneeleopard (Maura Isles / Jane Rizzoli 11) gefallen?

Die Geschichte ist wie üblich spannend. Ein bisschen konstruiert.

Wen hätten Sie anstatt Mechthild Großmann als Erzähler vorgeschlagen?

Egal, nur nicht Mechthild Großmann. Schon in den letzten Tess Gerritson Hörbüchern hat sie schlechte Kritiken bekommen. Warum hält man an ihr fest? Sie spricht Frauen grundsätzlich mit einer weinerlichen Stimme und vermittlet den Eindruck, dass Isles und Rizzoli nicht bis drei zählen können.

Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

Ja, im Prinzip schon, aber ich hätte die Stimme nicht so lange am Stück ertragen.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Bitte hört Euch die Hörprobe an und schaut, ob ihr mit der Sprecherin klar kommt.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Grauenvoll gelesen!

Für wen - wenn nicht gerade für Sie - ist dieses Hörbuch besser geeignet?

Das weiß ich nicht

Würden Sie sich wieder etwas von Tess Gerritsen anhören?

Auf jeden Fall, wenn es nicht von dieser Sprecherin eingelesen ist!!! Sie liest mit sehr unnatürlicher Stimmfärbung, merkwürdigen Pausen. Ich kann es nicht anhören. Es hat schon jemand nur einen Stern vergeben, aber ich dachte nach der Hörprobe, dass es nicht super, aber ok wäre.

Wen hätten Sie anstatt Mechthild Großmann als Erzähler vorgeschlagen?

Matthias Brandt z.B.

Sie mochten dieses Buch nicht ... Haben Sie vielleicht irgendwelche rettenden Maßnahmen dafür?

Eine andere Sprecherin / einen anderen Sprecher

24 von 28 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Stefanie
  • Rödermark, Deutschland
  • 27.12.2015

Großartiges Buch von M. Großmann vergewaltigt

Das war's. Nie wieder werde ich irgendein Hörbuch kaufen, das von der untalentierten Mechthild Großmann vorgetragen wird! Selbst so spannenden Thrillern, die man von Tess Gerritsen gewohnt ist, schafft es Großmann, dass man den iPod verärgert immer wieder ausschaltet um sich von ihrer heißeren Raspelei, grotesk imitierten Kinderstimmen, jungen Frauen die man sich dank Großmanns Darbietung als verschrumpelte Hutzelweibchen vorstellt und völlig falschen Betonungen zu erholen.
Ein Hörbuchsprecher sollte so lesen, dass man seine Stimme gar nicht wahrnimmt, sondern komplett in der Geschichte aufgeht. Das ist dank dieser Fehlbesetzung nicht möglich. Die Geschichte ist allerdings so spannend und verzwickt, dass ich mir den zweiten Teil als Stream in Originalsprache angehört habe.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich