Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Der Mörder und das Mädchen (Emma Sköld 1) Hörbuch

Der Mörder und das Mädchen (Emma Sköld 1)

Regulärer Preis:13,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
    • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
  • - oder -

Inhaltsangabe

Wenn aus Stalkern Opfer werden...

Cornelia Göransson sehnt den Tag herbei, an dem sie und ihre Tochter Astrid aus ihrem Haus ausziehen können. Denn ihr Mann Hans misshandelt sie. Als Astrid ihr erzählt, ein fremder Mann habe sie nachts gestreichelt, glaubt Cornelia, ihre Tochter habe schlecht geträumt. Doch dann findet sie Hans ermordet im Gästezimmer.

Ausgerechnet die schwangere Ermittlerin Emma Sköld muss den Fall übernehmen - und sie hat sofort einen Verdacht: Cornelia, die angeblich gepeinigte Ehefrau. Schnell stellt sich heraus, dass es für die Gewalt, die ihr Mann ihr angetan haben soll, keine Zeugen gibt und Cornelia eine Menge Geld erben wird...

©2015 Aufbau Verlag GmbH & Co. KG, Berlin (P)2017 Audio Media Verlag GmbH, München

Hörerrezensionen

Bewertung

3.8 (26 )
5 Sterne
 (8)
4 Sterne
 (7)
3 Sterne
 (9)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (1)
Gesamt
3.5 (24 )
5 Sterne
 (5)
4 Sterne
 (6)
3 Sterne
 (10)
2 Sterne
 (2)
1 Stern
 (1)
Geschichte
4.4 (24 )
5 Sterne
 (14)
4 Sterne
 (8)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (1)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Julie 08.05.2018
    Julie 08.05.2018 Bei Audible seit 2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    353
    Bewertungen
    Rezensionen
    205
    184
    Mir folgen
    Ich folge
    25
    8
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Nett für zwischendurch"

    Cornelia wird von ihrem Mann Hans geschlagen und misshandelt. Doch endlich kann Sie den Mut fassen und sich und ihre Tochter Astrid aus der Ehe mit Hans befreien. Noch einen Tag muss Sie es mit ihm im gleichen Haus aushalten, dann kann Ihr neues Leben beginnen. Doch am Morgen findet Astrid ihren Vater tot im Gästezimmer. Und Cornelias Geschichte und Verhalten macht sie sehr verdächtig. Doch Astrid behauptet, dass in der Nacht, als Hans ermordet wurde ein fremder Mann in ihrem Zimmer war ...


    Mir hat das Hörbuch eigentlich nicht so schlecht gefallen. Der Schreibstil war sogar sehr gut und flüssig und die Spannung wurde stets gehalten. Zwar hatte ich recht früh einen Verdacht der dann auch richtig war, aber es fehlte etwas... Es wirkte auf mich so, als ob die Autorin des Buch möglichst schnell zu Ende bringen wollte und so vergessen hat, den Charakteren und Hintergrundgeschichten mehr Beachtung zu schenken. Das hätte die Geschichte wahrscheinlich besser gemacht und man hätte die Handlungen der Personen besser verstanden.


    Aber als Unterhaltung für Zwischendurch ohne all zu grosse Erwartungen fand ich das Buch tip top.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Anonym 05.08.2017
    Anonym 05.08.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    13
    6
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Mieser geht's nicht"

    An dieser Geschichte ist einfach alles schlecht. Es ist mir völlig unbegreiflich, wie sich dafür ein Verleger finden konnte. Schade um die damit vergeudete Lebenszeit.

    2 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.