Regulärer Preis: 24,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Für jeden Detective ist es ein Albtraum: Die Begegnung mit den Angehörigen von Mordopfern, die tief erschüttert nur noch einen Wunsch haben. Fünf Minuten alleine mit dem Täter, fünf Minuten, um sich zu rächen. Der Polizist Theo Tate kann ein Lied davon singen, denn seine Heimatstadt Christchurch ist in den letzten Jahren von mehreren brutalen Verbrechensserien heimgesucht worden. Und jetzt ist es wieder soweit.

Ein perfider Mörder terrorisiert die Stadt. Er wird bekannt als der Fünf-Minuten-Killer, denn er gibt den Hinterbliebenen von Gewaltopfern eben jene fünf Minuten der Rache: Ob sie wollen oder nicht...
©2014 / 2015 Paul Cleave / Wilhelm Heyne Verlag (P)2015 Random House Audio

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    152
  • 4 Sterne
    115
  • 3 Sterne
    63
  • 2 Sterne
    12
  • 1 Stern
    6

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    233
  • 4 Sterne
    68
  • 3 Sterne
    26
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    4

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    130
  • 4 Sterne
    102
  • 3 Sterne
    75
  • 2 Sterne
    23
  • 1 Stern
    7
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

temporeich, spannend

Da hat Cleave sich ordentlich ausgetobt, ganz zu meinem Vergnügen!

Theo Tate – die Hauptperson – in dem Hörbuch „Der Fünf-Minuten-Killer“, hat mich an allem teilhaben lassen. Cleave versteht es, seine Figuren sprechen zu lassen. Nicht außen vor, sondern mitten drin, das scheint seine Devise zu sein.

Tate hat es nicht leicht. Seine Frau lag nach einer schweren Verletzung im Koma und durchlebt immer wieder die Ereignisse, die vor drei Jahren die kleine Familie in ein schlimmes Schicksal getrieben haben. Tate selbst fiel ebenfalls nach einer Kopfverletzung im Dienst ins Koma und er leidet auch an den Folgen seiner Verletzung. Sein Partner Schröder steht ihm nicht mehr zur Seite, da dieser mit einer Kugel im Kopf zwar noch recht lebendig, aber nicht mehr arbeitsfähig ist.

In „Der Fünf-Minuten-Killer“ schlägt das Schicksal unerwartet hart zu. Das Hörbuch ist von Anfang bis Ende rasant und spannend. Keßler trägt als Sprecher zum Tempo bei, als ob er selbst gejagt würde.

Was dieses Hörbuch ausmacht: Intelligente Dialoge, Sprachwitz, Spannung, außergewöhnliche Wendungen und eine interessante Handlung.

Das Ende kommt plötzlich und abrupt, viel schneller als ich dachte. Für mich hörte es sich nach einer baldigen Fortsetzung an.

Zum Titel: „Der Fünf-Minuten-Killer“ – was wäre, wenn die Opfer und Hinterbliebenen fünf Minuten mit dem Täter bekämen. Fünf Minuten, in denen sie sich austoben und all ihre Rachegedanken ausleben dürften!? Darum geht es. Rache, Trauer und Schmerz. Selbstjustiz, die manchmal ins Auge geht.

Fazit: Dieses Hörbuch ist eine absolute Hörempfehlung –
wie auch alle anderen Hörbücher von Paul Cleave!

7 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ich liebe Martin Keßler :-)

Typisch Paul Cleave - er unterhält mich einfach... Und bringt einen auch bei einem Thriller immer wieder zum schmunzeln... Auf jeden Fall hörenswert!!! Ja und Sprecher Martin Keßler ist für mich mit einer der Besten!!!!

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Guter Stoff :-)

...der Sprecher ist einsame Klasse!!!! Keiner würde sich besser für die bizarren Christchurch-Geschichten eignen, als Martin Keßler!!! Grandios!!! Gute und spannende Story, endgeiler Sprecher!!! Daumen hoch :-)

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Man könnte es langweilig nennen...

Die Geschichte ist im Prinzip eine gute.... Ein Killer der vergewaltiger und Mörder zur Strecke bringt, die durch Lücken im System gerutscht sind oder frühzeitig entlassen wurde und den Angehörigen der Opfer "5 Minuten" mit dem Täter geben will und ein Bulle der nicht weiß ob der die Idee des Killers gut oder schlecht findet. Idee an sich gut, Umsetzung eher mittelmäßig. Der "5 min Killer" ist (so fand ich) absolut unfähig. Bei jeder seiner Missionen geht irgendwas vollkommen schief und zwar so unnötig das sich der leser/Zuhörer eher genervt an die Stirn packt als sich zu denken "shit" oder "gott sei dank". Ebenfalls wurde eine (für mich) wichtige frage nicht beantwortet. Ich als Hörer möchte halt wissen was Täter für ein Motiv hatten. Bei einer Stelle im Buch fehlte die Auflösung dieser Frage obwohl sie schon eine gewisse Relevanz gehabt hätte. Aber ich denke das ist Ansichtssache. Martin Keßler allerdings hat seinen Job super gemacht. Es fehlte in keiner Sekunde die Emotionen in der Stimme und er hat sich große Mühe geben den verschiedenen Personen einen hörbaren Charakter zu verleihen. Man konnte gut unterscheiden welchen Protagonisten er gerade verkörpert und das hat zur Folge, dass es, trotz allen Kritikpunkten, Spaß gemacht hat zu zu hören.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Markus
  • Pohlheim, Deutschland
  • 27.04.2015

Eins der besten Hörbücher der letzten Monate!

Paul Cleave und Martin Kessel sind unglaublich - und Warren erst! Lakonisch, philosophisch, menschlich und echt cool!

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Endlich geht die "Serie" weiter

Was hat Ihnen am allerbesten an Der Fünf-Minuten-Killer gefallen?

Das Themen von alten Fällen aus Christchurch einzug erhielten.

Welcher Moment von Der Fünf-Minuten-Killer ist Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben?

Die 5 min. Rache der Opfer.

Wie hat Ihnen Martin Keßler als Sprecher gefallen? Warum?

Seine markante Stimme ,die alles wiedergeben kann.Sie ist mal charmant ,mal richtig Fieß.

Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

Na klar,bei diesem Duo hat man keine Langeweile

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Nix für Zartbeseidete.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

hat Spaß gemacht!

gute Story, toller Sprecher, hat mich gefesselt! danke schoen. werde sofort weitere Bücher des Autors und des Sprechers kaufen. toll!

4 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Guter Krimi

Ein gutes Buch aber es kommt nicht an die ersten Bücher der Christchurch Reihe heran.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

etwas verworrene Geschichte

Die Geschichte ist generell nicht schlecht, aber irgendwie fiel es mir schwer bei der Sache zu bleiben und manchmal war nicht ganz klar, wer, wer ist! leider eher mittelmäßig

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • Tanja
  • Gevelsberg, Deutschland
  • 17.05.2016

etwas langatmig

die Story fängt gut an, wird dann aber im Verlauf eher unrealistisch.
Die Stimme des Synchronsprechers von Nicolas Cage wirkt auf Dauer zu runtergelesen.