Regulärer Preis: 17,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Alle sind sich einig: Bruce Jansen wird neuer Präsident der Vereinigten Staaten. In jeder Situation beweist er Stärke - selbst als seine Frau hochschwanger Opfer eines Attentats wird. Frisch im Amt erlässt er ein Dekret für Frieden und Sicherheit. Doch bald wird klar, was sich dahinter versteckt: die Einschränkung von Bürgerrechten und der Verlust der Presse- und Meinungsfreiheit. Das Land gerät immer mehr außer Kontrolle und steht kurz vor einem Bürgerkrieg. Nur Doggie Rogers, eine der engsten Vertrauten des Präsidenten, wittert ein Komplott auf höchster Ebene - und beginnt zu ermitteln.
©2013 Deutscher Taschenbuch Verlag (P)2013 Der Audio Verlag

Critic Reviews

Unbestritten: Ein Thriller mit Bestsellerpotential!
-- Weekendavisen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    136
  • 4 Sterne
    145
  • 3 Sterne
    81
  • 2 Sterne
    28
  • 1 Stern
    17

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    131
  • 4 Sterne
    77
  • 3 Sterne
    23
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    3

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    80
  • 4 Sterne
    79
  • 3 Sterne
    59
  • 2 Sterne
    14
  • 1 Stern
    9
Sortieren nach:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars

öde fad und vollkommen unspektakulär

Die drei Mørk Hörbücher waren ein Genus. Ich hätte Sie jedoch nie gehört wenn ich "Das Washington Dekret" zuerst gehört hätte. Einfach nur abschreckend. Langatmig und spannungsfrei. Für mich einfach schlecht. Schade.

16 von 18 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Dagmar
  • Ahrensburg, Deutschland
  • 07.03.2013

Hoher Gähnfaktor - große Enttäuschung!

Das wohl schlechteste Hörbuch, was ich ich bisher gehört habe, hat mich dazu gebracht hier meine erste Rezension zu schreiben. Allen Freunden von Adler-Olsens Carl Mørk Reihe kann ich nur raten die Finger von diesem Buch zu lassen. Ich habe vermutlich beim Kauf eine völlig falsche Vorstellung von diesem Buch gehabt und bin sehr enttäuscht. Langweilig, langatmig und total absurd lautet mein Fazit nach 11 Stunden. Mehrfach habe ich mit mir gerungen, das Buch nicht zu Ende zu hören, doch die Hoffnung, dass es im Laufe der Geschichte besser werden muss hat mich weiter hören lassen - vergeblich. Die Story klingt in der Beschreibung durchaus interessant und passt perfekt in die Kulisse "Amerika", doch je länger man hört desto zäher wird das Ganze. Die Guten werden zu den Bösen und die wirklichen Guten werden als Böse zum Opfer der Staatsmacht bis die letzten Idealisten das Ruder rumreißen - zu banal für 11 Stunden "Hörvergnügen". Zu welchem in meinen Augen auch der Sprecher nicht beitragen konnte. Herr Koch liest als ob er eine Verwaltungsanordnung vorträgt. Vielleicht hätte mich eine Hörprobe die eher aus der Mitte der Geschichte stammt und nicht die "heile Welt" zu Beginn der Geschichte beschreibt vom Kauf abgehalten...?

12 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Steffen
  • Viernheim, Deutschland
  • 02.05.2013

Langweilige, strukturlose Story

Normalerweise nehme ich Abstand vor gekürzten Hörbuchfassungen, bei diesem Buch wollte ich es trotzdem versuchen. Furchtbarer Fehler, eine debile Story, die die 11 Stunden kaum auszuhalten ist!

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Non-Sense

Absoluter Unsinn und total an den Haaren herbeigezogen. Wenn ich noch könnte, würde ich den Kauf rückgängig machen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Beängstigend passend

DAs Washington Dekret passt perfekt in die gerade aktuell laufende Diskussion um die Abhörmaßnahmen der US-Regierung.

Klasse Hörbuch, guter Sprecher. Ein grandioses Beispiel wie Ereignisse in unserem Leben den Menschen prägen und verändern.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Rüdiger
  • Berlin, Deutschland
  • 26.05.2013

Unter Erfolgsdruck zusammengeschustert?!

Wie sagte Llambi bei "Let's dance"? "Einen Punkt muss ich doch geben." So ähnlich geht's mir hier auch!

An anderer Stelle verwendete besagter Kritiker einen Fäkalbegriff, der auch hier nicht gänzlich unangebracht scheint: Das Buch ist weder les-/hörbar noch ein Polit-Thriller, sondern ein zusammengeschustertes Machwerk ohne jeglichen Sinn und Verstand! Hab es - nach einer leider zu kurzen Unterbrechung mit dem "Grafen von Monte Christo" - nur deswegen zu Ende gehört, weil mir auf meiner Kreuzfahrt sonst der Hörstoff ausgegangen wäre.

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Grosse Enttäsuchung

Ich hatte mir das Hörbuch für eine längere Reise heruntergeladen und mich sehr darauf gefreut, nachdem ich vorher vier Romane von Jussi Adler-Olsen verschlungen hatte.
Aber das Washington Dekret... ich habe mich Stunde um Stunde weitergequält, bis ich nach rund drei Vierteln enttäuscht und entnervt aufgegeben habe. Sollte gegen Ende doch noch etwas Interessantes passieren, dann kommt es eindeutig zu spät.

Allgemein will ich den Roman so charakterisieren: Weder ist das Thema (wie wird aus einer Demokratie eine Diktatur) besonders orginell, noch die Handlung spannend aufgebaut. Einfach langweilig und absolut nicht lesens-/hörenswert.

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • marionr
  • Essen, Deutschland
  • 12.02.2013

wirklich genial

Die Geschichte ist wirklich gut konstruiert und fesselt den Hörer vom Anfang bis zum Ende. Es hat ein enormes Tempo und lässt einem kaum Zeit zu Verschnaufen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Walter
  • Geuensee, Schweiz
  • 08.02.2013

Enttäuschend

Der Plot ist ganz gut ausgedacht: Amerika gerät durch einen Putsch im weissen Haus aus den Fugen. Die Geschichte ist aber nicht gut ausgearbeitet. Hölzern wirkende Charaktere und Bösewichte aus der Comicecke verderben einem den Spass an der Freude. Von Adler-Olson war ich mir besseres gewohnt.

11 von 17 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Peter
  • Issum, Deutschland
  • 15.03.2013

Warum nur so eine Story

Ein Schriftsteller braucht sicherlich viel Phantasie. Wenn diese dann aber mit ihm durchgeht, kann daraus aus eine groteske Story werden. Spannend war es auch nicht, weil schon sehr früh abzusehen war, wie die Story endet.

4 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich